Jump to content
TabletopWelt

Ogniem i Mieczem/ By Fire and Sword


Empfohlene Beiträge

Und ich noch einmal! 

 

Wir würden gerne einmal unser offizielles bfas Forum bewerben. Wir würden uns freuen wenn sich möglichst ALLE dort anmelden um dort dann die Personalbestände die in den unterschiedlichsten Foren rumwuseln ( oder in gar keinem) an einem Ort zu Bündeln :)

Schaut mal rein! Wie gut und spannend das Forum am Ende wird, das entscheiden wir!

 

http://byfireandsword.de/index.php

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,7k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ne lange pause hier   Wir versuchen uns mal wieder an BFaS... Schweden (oben) gegen Osmanen (unten) im "Delay the enemy" Szenario. Am Ende nur ein Siegpunkt Unterschied Wie i

@SBger die Frage ist, was du als "sinnvoll" bezeichnest.  Günstiger als der Einzelkauf sind sie immer. Vom Spielspass her haben wir bisher eine Box ausgemacht, die ich nicht uneingeschränkt

Posted Images

Und nicht vergessen:

bfas.jpg

The 4th Wilanͳw Tournament for the Baton of King Jan III Sobieski


On the behalf of Wargamer company and The Museum of the Palace at Wilanͳw we would like to invite you to take part in 4th International "By Fire and Sword" Championships, Wilanͳw 2016.

Date: 2nd-3rd of April 2016

More information soon.

Please inform us that you want to participate by posting message below

initial list of participants:

1.Norbert_t
2.Jarema
3.Solider
4.Olbracht
5.Wasil
6.Gajowy
7.Masakrator
8.Avallar
9.Lubelak
10.Zk1944
11.Blak
12.Skoscianski
13.Cichy
14.Szwedzki
15.Mattski80
16. Olofeus
17. Firecrack
18.Hrothgar
19. Pkropka
20.BlackLegion
21. Ryo Tsurugi
22. Edslave
23. Sowabud
24. Geralt
25. Emen75
26. Enma
27. Julfdi
28. Gomi
29. Iluzagin
30. michal1968
31. Adek
32. Sebaar
33. NetCop
34. Alexandros

 
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem meine schwedische Division schon im November fertig wurde, bin ich nun am Wochenende dazu gekommen einmal ein paar Bilder zu machen. Der Einfachheit halber verlinke ich mal meinen Thread auf dem offiziellen Forum.

http://forum.oim.wargamer.pl/viewtopic.php?lang=en&f=44&t=6501&sid=48e72408e90284db5431221951462420

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute gab's ein Spiel Haubi mit Litauen gegen meine Kosaken. Haubi stellten 14 FSP Litauer auf und ich 16FSP Kosaken,womit ich der Angreifer war. Haubi wählte "Delay the Enemy" als Senario. Meine Aufgabe war es Einheiten über die gegnerische Spielfeldkante zu bewegen und zwei Hügel einzunehmen, welche die Litauer besetzt hielten.

Die Kosaken
20160212_191841.jpg

Aufstellung. Die Litauer von Links nach Rechts: Elite Kosaken, Gepanzerte Elite-Reiter, Rotamaster. Auf dem Hügel abgesessene Dragoner. Banner des Hetmans (Elite Pancerni), Kosaken, dahinter der Colonel, Reiter, Elite-Kosaken und Tataren. Diebeiden letzteren bewegten sich noch mit einem Gewaltmarsch vorwärts.
Bei den Kosaken von Lionks nach Rechts: Zwei Sotnien Berittene Kosaken, dann eine Rota Moloitsy und zwei zu einer Schwadron zusammengefasster Sotnien Registerkosaken (mit Esaul angeschlossen), flankiert von War Wagons. Dahinter der Colonel. Im Kornfeld befinden sich Skirmisher, welche sich mittels Gewaltmarsch noch ein Stück Richtung Wald schräg rechts bewegten. Unten Links der Kosaken Rabbel (nicht im Bild). Eine zweite Rota Moloitsy hat sich verspätet und betrat erst an Ende der ersten Runde das Feld.
20160212_193147.jpg

Der Kosaken Rabbel war zu sehr damit beschäftigt die Gegend auszuplündern, so dass sie nicht am vereinbarten Ort Aufstellung bezogen. Darüber hinaus herrschte eine solche Unordnung,dass sie das Gefecht ohne Befehl begannen. Sie verbrachten das ganze Gefecht über damit nach vorne zu kriechen und spielten keinerlei Rolle.
20160212_193140.jpg


Runde 1

Die Kosaken gewannen die Initiative und bewegten die Skirmisher vollends in den Wald, wo sie prompt von den Elite-Kosaken angegriffen werden.
20160212_194920.jpg

Nach zwei Nahkampfrunden verlieren beide Seiten ein Base, aber die Skirmisher verlieren die Nerven und fliehen, während die Elite-Kosaken erst einmal im Wald stecken bleiben.
20160212_201404.jpg

Auf der linken Flanke rücken die Kosaken vor. Durch Beschuss verliert die äußere Sotnia berittener Kosaken ein Base behält aber die Nerven.
20160212_201415.jpg

Die erste Runde ist vorbei und die verspätete Rota Moloitsy erscheint.
20160212_201411.jpg

Runde 3 (in Runde 2 ist nicht viel passiert).

Die große Kosakenformation ist in das Wäldchen eingedrungen und dort mit Defence Order stehengeblieben, während die Wagen an den Flanken weiter vorgefahren sind. Die Elite-Reiter und Elite-Kosaken haben sich aus Respekt vor den Kartätschen der Wagen etwas zurück gezogen, dabei aber eine Lücke hinterlassen, welche die berittenen Kosaken ausnutzen um durch die gegnerische Linie zu schlüpfen.
20160212_205803.jpg

Das Banner des Hetmans macht sich bereit die Kosakenformation in der Mitte anzugreifen. (Anmerkung: Die Registerkosaken stehen in der gleichen Linie mit der Moloitsy Rota, der Wald ist aber zu dicht um die Modelle dort zu platzieren). Die Elite-Reiter machen sich ebenfalls bereit die Wagen anzugreifen.
20160212_205809.jpg

Auf der rechten Flanke haben sich die Skirmisher wieder gesammelt und rücken vor. Die verspätete Rota hat sich gefechtsbereit formiert und rückt ebenfalls vor. Die Elite-Kosaken dort haben leichte Verluste durch Beschuss der Skirmisher einstecken müssen. Die Tataren rücken vor, positionieren sich aber so,dass sie von der Rota nicht beschossen werden können.
20160212_205813.jpg
20160212_210901.jpg

Das Banner des Hetmans (stehen eigentlich im Base-Kontakt, aber die Speere der Mloitsy verhindern das bei den Modellen) und die Elite-Reiter greifen an.
20160212_210800.jpg

Runde 4

Die Moloitsy und Registerkosaken schießen dem Banner des Hetmans ein Base weg, diese verlieren die Nerven und ziehen sich desorganisiert zurück. Dabei kommen sie aber nicht weit genug von den Wagen weg und fliehen in Panik. In Ihrer Flucht stürzen sie den litauischen Colonel in Panik welcher ebenfalls flieht und dabei die Dragoner mit in die Flucht schlägt. Alle (bis auf die Dragoner) konnten sich jedoch wieder sammeln. Der Angriff der Elite-Reiter prallt wirkungslos von den Wagen ab. Auf der Flanke vernichteten die Elite-Kosaken eine Sotnia berittene Kosaken und schossen der anderen ein Base weg. Diese bewegt sich in vollem Galopp in Richtung Spielfeldkante. Die Litauer umkreisen sie so gut es geht um sie noch in die Flucht zu schießen.
20160212_214548.jpg

Runde 5

Die berittenen Kosaken entkommen verfolgt von einem starken, aber wirkungslosen Kugelhagel. Die Dragoner sammeln sich wieder.
20160212_220230.jpg
20160212_221040.jpg

Auf der rechten Flanke greifen die Skirmisher die Elite-Kosaken an.
20160212_220635.jpg

Sie vernichten ein Base und jagen den Rest vom Feld
20160212_223432.jpg

Runde 6

Die Litauer ziehen sich zurück wohl wissend dass die Kosaken nicht mehr in nennenswerter Zahl den Hügelerreichen können. Um den Beschuss der Kartätschen zu entgehen drängeln sie sich alle hinter dem Hügel. Die Wagen fächern auf um doch noch Schaden anrichten zu können. Eine fliehende Einheit würde immensen Chaos anrichten...doch leider ist der Beschuss wirkungslos.
20160212_223438.jpg

Ergebnis: 4:3 für die Litauer. Ein Unentschieden!

Im Nachhinein hätte ich die ganze Armee (bis auf die berittenen Kosaken) weiter nach rechts aufstellen sollen um den vorderen Hügel anzugreifen. Aber ich war besorgt, dass der dortige Wald meine Wagen zu sehr ausbremsen würde. Somit waren die Kosaken dann letztendlich zu langsam.
Dennoch ein schönes Spiel und es war toll mal so viele bemalte Figuren auf dem Feld zu sehen :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Regeln auf Deutsch. Zu kleiner Markt.

 

Divisionen sind sehr unterschiedlich. Brandenburg-Peußen kann die Minimalauswahlen ab (ich glaube) 18FSP aufstellen. Dann haste aber gerade mal etwas mehr Modelle auf dem Tisch als ein übergroßes Skirmish :D Die meisten Divisionsspiele die ich gesehen habe sind so 40+FSP.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bfas.jpg

„Armies of By Fire and Sword† and new sets in our online store †“ PREORDER

It will be a long post with a lot of information, so please read it carefully especially if you are our KS backers from the „Deluge† campaing with rank „Knecht† or higher or you will be attending Tactica 2016 convention in Hamburg or BFaS Championships in Warsaw

We're proudly announce that „Armies of  by Fire and Sword. Volume I† are ready for preorder! We'll start sending your orders from 1st of March.

12744491_1010982315639966_94801125828416

http://sklep.wargamer.pl/en/rul-07-armies-of-by-fire-ans-sword-volume-i-english-version.html

We'll also have few new releases:

12745495_1010982518973279_31814948388350

http://sklep.wargamer.pl/en/turecki-garnizon-raszkowa-w-1674-roku.html

Full-strength skirmish "Turkish garrison of Raszkͳw in 1674" which rules can be found in "Armies of By Fire and Sword". This force allows you to use janissaries at Skirmish level and also contains a special miniature of Jusuf Pasha - commander of this skirmish force. Set will be produced in limited quantity and will be available only in Wargamer's stores and during conventions we'll visit.

Two long expected regimental sets:

12715758_1010982478973283_24117839826376

Imperial Infantry Regiment

http://sklep.wargamer.pl/en/regiment-piechoty-cesarskiej.html

12744739_1010982475639950_69867880986132

Muscovite field dragoon regiment

http://sklep.wargamer.pl/en/regiment-dragonow-polowych.html

and caltrops

12717407_1010982408973290_56519293016230

http://sklep.wargamer.pl/en/czosniki.html


Please also remenber abour our releases from the previous month:

Cossack Wagon Train

http://sklep.wargamer.pl/en/koz-13-tabor-kozacki.html

Swedish Skirmish set

http://sklep.wargamer.pl/en/podjazd-krolestwa-szwecji-swe-12.html

Brandenburgian High Command

http://sklep.wargamer.pl/en/wyzsze-dowodztwo-brandenburskie.html

Azabs with polearms

http://sklep.wargamer.pl/en/azabowie-z-halabardami.html

Cossak Camp master (we still have some of them)

http://sklep.wargamer.pl/en/kozacki-obozny-zestaw-limitowany.html

„Deluge† KS backers and „Armies of By Fire and Sword†

As we have promised long time ago our KS backers from the „Deluge† campaign with rank Knecht or higher can buy Armies with massive 50% discount! To use this special deal plese enter your KS nickname in remarks during placing your order. Please don't pay until our online store's crew modify your order! You may buy one book with this discount unless you are backers with „Set for 2 commanders† reward †“ then you may buy two books obviously.

KS Backers from USA and CANADA

You may preorder books from our American store

http://byfireandsword.com/

Tomasz from our American store will e-mail all our backers from USA and Canada and will send you special code for our American webstore.

PICK UP AT TACTICA CONVENTION.

As we'll receive limited number of books before main delivery it's possible to preorder „Armies† and new sets and pick up them during Tactica 2016 wargaming convention in Hamburg (27th-28th of February). Our special deal for Tactica will apply with one exception: books bought by our KS backers with 50% discount are excluded from our special deal during Tactica. To pick up your order please choose „collect in person† as an option of delivery and enter „TACTICA 2016† in remarks if you order 5 or less sets  or „TACTICA 2016 SPECIAL DEAL† if you order at least 6 sets.


BFaS Championships in Warsaw †“ if you are registered participant of BFaS Championships in Warsaw mark „Championships† in remarks while placing an order. We'll send your order in first wave.

By Fire and Sword Team

 
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich begrüße ja sehr die positive Entwicling von BFaS. Ich blicke nur nicht ganz die Publikationspolitik. Was ich bisher an Regelbüchern in der Hand hatte war einsame Spitze, allerdings habe ich die Befürchtung, dass man als angehender Spieler nicht drum rum kommt, sich ein Buch nach dem anderen zu zulegen und da wird's halt wirklich teuer...

bearbeitet von Sir Wulf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht wirklich.

Zum Spielen brauchst du eigentlich nur das Revised Regelbuch. Die Szenarien darin sind ohne weiteres spielbar und die Armeelisten da drin sind aktuell. Dh die überarbeiteten Polnischen, Litauischen und Schwedischen Listen aus "The Deluge" sind da drin bereits enthalten als auch sämtliche Regelaktualisierungen und Verdeutlichungen.

"The Deluge" brauchst du nur, wenn du Brandenburg-Preußen, Heiliges Römisches Reich oder Siebenbürgen spielen möchtest. Oder wenn du Wert darauf legst die erweiterten Skirmish-Missionen und Regeln zu verwenden.

"Armies of By Fire and Sword" bringt keine neuen Fraktionen. Danzig und Kurland&Semgallen gibt es weiterhin als PDF. Der Rest sind nur zusätzliche Listen (etliche davon seit längerem als PDF) und historische Commander für bereits existierende Armeen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen,

ich oute mich hier mal ein stiller Mitleser ;D Nachdem auf dem letzten Spieltag der Kurpfalz Feldherren in Heidelberg BfaS sowie FoG:R stark präsent war, komme ich nicht drum rum ebenfalls mit ner Skirmish-Box einzusteigen :)

Vom Aussehen her finde ich folgende Fraktionen am interessantesten:

- Schweden

- Kossacken

- Brandenburg / Preussen

- Heiliges römisches Reich

 

Ich hatte gehofft ihr könnt mir vielleicht kurz erklären wie sich die Fraktionen ungefähr spielen - bei Google habe ich mich bereits versucht, finde aber nur Beiträge zu Mount & Blade: By Fire and Sword ;D ;D ;D

 

mfg :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schweden: Sehr disziplinierte Elite-Armee mit wenigen Bases. Höhere Verluste durch fliehende Einheiten.

Kosaken: Fußlatscher in relativ großer Zahl. Exzellente Infanterie. War Wagons = 17.Jhd-Panzer.

Brandenburg-Preußen: Ähnlich wie die Schweden. Weniger diszipliniert. Recht kleine Truppenanzahl. Zugriff auf Miliz-Einheiten.

Heilliges Römisches Reich: In etwa wie die Brandenburger. Möglichkeit alle Reiter als Gepanzerte Reiter zu spielen. Probleme mit Desertion und Aufklärung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, ich versuch mich mal mit einer Teilantwort ;-)

Schweden, Brandenburg und HRE folgen alle dem westlichen Armeetypus. Für Skirmish Level bedeutet das Reiter, Dragoner und hin und wieder Musketenschützen.

Die Schweden bilden dabei die Elite: sehr gute Reiter, gute bis sehr gute Draogoner und eine gute Handvoll Sonderregeln.

Brandenburg hat diese Truppentypen in weniger guter Form, ist daher in FSP günstiger zu haben, deutlich weniger Sonderregeln.

HRE ist so dazwischen, die Sonderregel mit den Deserteuren muss man nicht mögen (je nach Würfelwurf muss man bis zu 4 dauerhafte Verlustpunkte auf die Truppen verteilen).

Ich habe bisher mehr als ein Dutzend Spiele mit Schweden gegen Transysvanier, Moskoviter und Osmanen gemacht. Wenn man die Defence-order verstanden hat, kann man sehr gut mit den Schweden spielen. Gegen Schwärme von open order Reitern wird es unangenehm.

Das Rückrad und die Angriffstruppe bilden die Reiter, vorzugsweise als Veteranen. Dragoner und Musketenschützen sind für das Feuergefecht aus günstiger Position, nicht für den Nahkampf, gedacht.

In den Skirmish-Truppen kann man die "Gewichtsanteile" der Truppengattungen je nach Geschmack und Präferenz variieren.

Ich denke die westlichen Truppen erfordern ein wenig "Einarbeitung", danach können sie es mit jedem Gegner aufnehmen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

super, danke euch für die flotten Antworten!

Werde nochmal in mich gehen und dann entscheiden.. von den westlichen Armeen würden es wohl die Preussen oder Schweden, die Kosaken mit ihren War Wagons sind aber auch sehr cool ;-)

 

mfg :ok: 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.