Jump to content
TabletopWelt

Wünsche und Hoffnungen für ein neues Update


skuzinho

Empfohlene Beiträge

Das waren die ersten Tiere, die ich mir gekauft habe, für mich geile Modelle - damals.

Hab im zweiten Post ne Zusammenfassung erstellt, damit wir mal nen Überblick haben und die angesammelten Vorschläge weiter bearbeiten können.

Zusammenfassung click

bearbeitet von skuzinho
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus meiner Sicht wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, um das Thema hier zu konkretisieren > also zu trennen in:

- was ein realistisches Update mit dem aktuellen AB wäre und sorgenfrei veröffentlich werden könnte

- was eher in Wünsche und Hoffnungen für ein neues AB gehört

Halte beide Punkte für wünschenswert und wichtig für das Thema hier, also auch wenn mein Fokus erstmal mehr auf dem Update liegt (wie gesagt angelehnt an Erzlektor, Panzer, Weiße Löwen, Flederbestie, ..., die alle bereits mal im WD veröffentlicht wurden), lasst euch nicht davon abhalten hier in eine andere Richtung weiterzumachen.

Ich würde fürs Update vorschlagen folgende Punkte mitreinzunehmen:

- neue Charaktermodelle, sprich Centigor- und Ungorhelden

- neue Einheitenregeln für Centigor

- neues Monster/ganz neue Einheit

Alles Weitere würde wohl zuweit führen und selbst all die genannten Punkte sprengen schon den Rahmen für die Veröffentlichung von ein/zwei neue Einheiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich auch! :)

Große Chaosbrut aus dem SdM, genau so wie es schon damals bei den Gerüchten zum neuen AB hieß, dass sie kommen sollte, als Seltene und als Reittier für unsere Kommandanten.

Reguläre Chaosbruten als Kern. Und als Reittiere für Helden. So!

Ich glaube nicht, dass unsere Ziegen dadurch jetzt unbedingt besser werden, aber gut aussehen würde so eine Liste aus mutierten Viechern auf dem Tisch schon.

Und Stärke-4-Gors. Das wär' fein.

"Ever wonder how Beastmen throw a hunter's spear and it comes back? THEY THROW IT AROUND THE WORLD! THROUGH YOUR FACE!" - Tauren, auf Herdstone

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mehr und vielfältigere Mutationen! Wenn schon keine Reittiere kommen, wieso nicht nem General 4 Beine verpassen? Waffen mit den Ärmen verschmelzen lassen (+1 KG), Knochenschädel (Angst).

Die Idee eines extra Pools für die Geschenke klingt klasse. An der Limitierung müsste man auch noch was drehen, mir fällt nur spontan nix sinnvolles ein :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin zwar NOCH kein Tiermenschenspieler beschäftige mich aber durchaus momentan mit diesen.

Unabhängig davon ob es schon genannt wurde hier mal Überlegungen die mir beim lesen des AB gekommen sind.

-Gor gleiche Punktzahl aber mit leichter Rüstung.

-Ungor 1 Punkt günstiger

- Centigor günstiger (17 Punkte evtl.?) und Option auf Kurzbogen; schwere Rüstung würde ich auch toll finden

- Minotauren günstiger (45 Punkte?) Option auf schwere Rüstung

- Gnargor mit Option auf "Brutale Hauer" mit denen sie W3 Aufpralltreffer verursachen

- Bestigor 1 - 2 Punkte günstiger

- Zygor mit magischen Attacken

- Zygor, Ghorgor, Grinderlak Option auf "Steinhaut" die verhindert, dass diese mit einer einzelnen Attacke sofort getötet werden können oder zumindest einen Rüstungswurf gewähren.

- Zygor Änderung der Wurmzunge (Todesstoß?)

- Rückkehr der Chaosmale und Mutationen (Für mich gehören die Tiere wie die Krieger zum Chaos und das sollte man auch sehen)

Ich für meinen Teil (auch wenn ich sie nicht spiele) würde das mindestens den Tiermenschen wünschen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit billigerer Infanterie wird wohl nichts. Vieles in den letzten AB ist doch teurer geworden:

Impse: Bihänder, Flaggis, Hellebarden und Schwerter 10% bis 20% teurer..

VC: Ghoule 25% teurer.

Krüppel wie Skelette oder Zombies mal ausser acht gelassen.

Leichte Verbesserungen oder/und Individualsierungen wären da angebrachter.

Centigore gut spielbar machen, Monster deutlich billiger oder besser.

Philosophie ist der Versuch, in einem dunklen Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die gar nicht drin ist.

Theologie ist der Versuch, in einem dunklen Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die gar nicht drin ist, und dabei zu rufen: "Ich hab' sie!"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich find auch, dass unsere Infanterie für die Punkte ok ist, gerade Gors und Ungors, da sie aufgrund ihrer Urwut schon mächtig was drauf haben.

Bei den Bestis ists natürlich schade, dass 12P wegen ihrer Zweihänder sehr schnell sterben und man mächtig gut mit ihnen umgehen muss.

Hellebarden wären hier sicher ne geile Wahl. So 30er Horde mit Hellebarden und Hass und auf gehts ;)

Bei den Minos würd ich ein paar Punkte billiger auch gut finden. Hab mir grad nochmal die Demgreifen reingezogen und irgendwie scheint mir für 58Punkte, die die Kosten, ein 1+RW. 3W6 beim Angriff und Ini4 schon ziemlich geil im Vgl. Natürlich haben die keine Blutgier, aber 50P oder 45P wie Lazarus schreibt, scheint mir dann doch irgendwie angemesser.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nach langer pause mal wieder da schließe ich mich gerne auch den Rufen aus der Spielerschaft für Verbesserungen der Ziegen an :):

-Reittiere (chimären, cockatrice ) und mittlere cavalerie ,diesen Vorschlag fand ich schonmal recht schön kann ich nur Unterstützen

-Vor dem Hintergrund des : wir überlegen uns nichts neues sondern bringen das gleiche für alle nur angepasst auf das entsprechende Volk würde für:

- Bestienkavalerie sprechen: also Gnargor/Tuskorreiter bestigors

- Etwas Schreinartiges auf Tiermenschen gemodelt ähnlich beispielsweise dem Mortisschrein; Dies könnte man auch sehr gut mit randomisierten sinnvollen Chaosgaben verbinden die ich früher immer sehr schön fand: also Entesprechend 1; Giftattacken in x umkreis für EH; 2;...+1 AT , ST, ini was es halt alles so an möglichkeiten gibt auf einer 2W6 tabelle ....oder vielleicht auch negative auswirkungen durch die rohe macht des Ungeteilten Chaos auf gegnerische Einheiten wären hier mal ne alternative...

weitere vorschläge:

- es gab mal Bognerzentauren in der 5ten edi die wären auch lustig wieder zuhaben in der damaligen stärke zu entsprechenden Punktekosten wären das tolle leichte Kavaleriealternativen

-Mehr Talismanne für Ziegen

- zumindest eine sinnvolle Spezialtruppe beispielsweise um den Hinterhalt sinnvoller zu machen in form von Jägern gerne auch in der Ungorklasse angesidelt würde aber meiner Meinung als Gors mehr sinn machen...so ne art spezielle jägertruppe . Eventuell auch als aufwertung kaufbar für eine Gor oder Ungoreinheit.

alternativ: alle unterschiedlichen Chaoslisten abschaffen und wieder eine Große Chaosbox rausbringen ....ich will mein altes Chaos wieder haben :heul2:

The world is my playground, life is the game I play, pleasure are dice I throw

...Ray, Wenn die nochmal jemand fragen sollte, ob du ein Gott bist, dann sagst du: JA!

Zitat Winston aus dem Film Ghostbusters I

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja aber steter Tropfen höhlt den stein :ok:...einfach viel kommunizieren und weinen dann klappt das auch irgendwann mal wieder mit der Chaosbox :bking:

The world is my playground, life is the game I play, pleasure are dice I throw

...Ray, Wenn die nochmal jemand fragen sollte, ob du ein Gott bist, dann sagst du: JA!

Zitat Winston aus dem Film Ghostbusters I

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen, dass ich mit den meisten Einheiten und der allgemeinen Spielweise der Armee ziemlich zufrieden bin. Die meisten Einheiten funktionieren doch ganz gut. Minotauren sind mMn für die Punktkosten zu zerbrechlich, Centigors würde leichte Kavallerie gut tun.

Die seltenen Monstern sind leider schon ziemlich vermurkst. Die Monster müssten deutlich bililger werden und zumindest der Ghorgor müsste irgendeine Art Schutz erhalten oder eine bessere Möglichkeit sich wieder zu heilen als jetzt. Denn dieser Todesstoß ist ein schlechter Witz.

Mit dem Kern bin ich eigentlich zufrieden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was haltet ihr eigentich von Harpien Helden? Kommandanten wäre übertrieben aber als Helden fände ich die schon recht schick.

Und die Idee mit einer Einheit für einen gefährlicheren Tiermenschenüberfall fände ich auch super.

Momentan ist das ja mehr eine Fun-Sache als eine wirkliche Taktikoption bei den Tiermenschen. Gerade weil

nur Infanterie diese nutzen kann.

bearbeitet von Sternenfeuer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was haltet ihr denn von folgender Sonderregel in einem ev. neuen Armeebuch:

Volksfähigkeit "Stürmischer Angriff"

Die Masse ihrer Körper und die Kraft ihrer Hörner nutzend stürmen die Tiermenschen ohne Vorsicht auf ihre Deckung in die Reihen der Gegner.

Jede Goreinheit oder jeder (Groß-)Schamanen kann bei einem Angriff einen "Stürmischen Angriff" ansagen. In der ersten Nahkampfrunde bringt dies einen Bonus von einem Stärkepunkt auf die Attacken, verringert aber die Widerstandskraft um einen Punkt.

Bestigors, (Groß-)häuptlinge dürfen zudem alle Verwundungswürfe wiederhohlen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ich bezüglich solcher Dinge wie Stärkebonus etc. gut finden würde, wäre eine Art Priester wie beim Imperium, der vielleicht 2-4 Gebete/Anrufungen/Verwünschungen/whatever hat, die in die Richtung gehen. Wäre dann auch sowas wie eine Art Blutkessel/Leichenkarren, der unseren Einheiten zusätzliche Möglichenkeiten verleiht.

Zwar haben wir durch Bestien/Schatten7Tod ja Sprüche, die Einheiten in dieser Richtung helfen, aber ein paar speziellere Sprüche mit niedrigeren Komplexitäten könnten sicherlich nicht verkehrt sein.

Beispiel:

1. Verwundungswürfe wiederholen

2. Rüstungsbrechend

3. +1 Stärke

4. +1 Attacke

.... (?)

Aber vielleicht wäre das auch schon zuviel Kuddelmuddel an Chars im AB.

Andere Idee - Schamanen könnten von grundauf eines solcher Gebete haben, entweder frei wählbar oder es wird vor der Schalcht ausgewürfelt. Man könnte sie auch wie Zaubersprüche begrenzen, dass jedes jeweils nur einmal vergeben werden kann.

Wenn man jetzt noch den Schamanenstab aus dem alten AB einführen würde, könnte man aus den Schamis sicherlich auch wieder passable Helden für die erste Reihe machen. Momentan ärgere mich immer irgendwie, weil man die einfachen Schamanen ja immer möglichst hinten halten muss, damit sie nicht irgendwann hops gehen.

Edit:

Oder - bevor ich hier n Doppelpost mache - man könnte solche Boni ja auch Centigorhelden geben. Durch ihre wilde Sauferei erhlaten Centigor vor der Schlacht einen Bonus wie +1S/+1A/... , den sie an eine Einheit weitergeben, solange sie angeschlossen sind. Würde eigentlich auch supercool zum Hintergrund und zur Rasereiregel der Minochars passen.

bearbeitet von skuzinho
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja alles Gedankenspiele ;)

Wobei die aktuelle Centigortabelle auch absoluter Kikifax ist.

Unnachgiebigkeit ist schön, bringt aber bei so teuren Modellen nicht viel, da sie streben wie die Fliegen.

Ini +2 mit einer 1/3 Chance darauf, da kann ich gleich die Zweihänder kaufen und sterb trotzdem bevor ich zuschlage.

...

Naja, das mit den Centigorhelden hatte ich mir so ähnlich schonmal vor ganz langer Zeit mal überlegt, als wir noch das alte Buch hatten.

Muss man halt schauen, dass es nicht zu wirr wird mit den ganzen Sonderregeln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem jetzt Updates für die Dämonen und Krieger gekommen sind, wäre es doch eigtl. an der Zeit eines für Tiere rauszubringen, sag ich mal.

> gedacht hab ich hier an folgende Dinge, die vielleicht in Frage kommen würden und sicherlich umsetzbar wären:

- Helden für Ungors, Centigors

- Centigors mit 2 LP

- Gnargorkavallerie mit Bestigor drauf

- die großen Monster bekommen Schutzwürfe in Form von Schuppenhaut/Regenration etc.

- Zygor hat magische Attacken und darf auch den Abweichungswurf gegen Magisches wiederholen

- Grinderlak darf auch gegen Ziele schreien, die psychoimmun sind

Denke demnächst mal eine Email an unseren Armeebuchautor zu verfassen und ein paar sinnvolle Dinge vorzuschlagen, ohne jetzt aus dem Rahmen zu fallen, was meint ihr dazu?

(Also zu meinen Vorschlägen bezüglich der Einheiten für n Update. Dass alles andere Wunschkonzert ist, ist klar :))

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also..

Ungor und Centigorhelden fände ich sehr gut, der Ungorheld sollte allerdings eher ein Unterstützer sein. Ein Bestienmeister vl, der unsere Monster, Gnargor, Hunde usw etwas pusht.

Centigors als schwere u als leichte Kav.

schw. Centis: schwere Rüstung, Schild, Speer und Rossharnisch, dürfen Speer u Schild gegen ZHW tauschen.

lei. Centis: leichte Kav, Kurzbögen

Gnargorkavallerie: bitte nicht!

Zygor: Magier sollten wirklich Angst vor dem haben müssen durch seine Sonderregel, nicht so wie das im Moment ist. Zusätzlich sollte er natürlich magische Attacken haben und wie alle seltenen Monster billiger werden.

Chaosbrut: Bewegung 3w6

Gor bekommen Schild od zus. Hw gratis genauso wie Ungor ihre Speere

Dann vl noch die Wildnislehre etwas anpassen und ich wär fürs erste glücklich :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Helden für Zentigors und Ungors finde ich auch gut.

Auch die Idee mit der leichten und schweren Kavalerie ist toll.

Aber ich würde auch nochmal die Harpien-Held(in?) hervorheben.

Sollte nicht all zu verwirrend sein denn z.B. die Vamps haben ja auch

jede Menge Sonderhelden. Die Harpienheldin hätte ich mir dann als

ein etwas größeres Modell vorgestellt(aber noch kein Monsterbase) das

als Einzelkämpfer hinter den feindlichen Reihen agieren könnte. Als

vergleich schwebt mir da dieses Einzelgängermodel der Imp. Armee

(40.000) vor.

Und hey was war mit der Idee von Monster in Einheiten die der

Einheit dann einen monsterspezifischen Bonus verleiht? :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.