Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!
    • Zaknitsch

      Die "Arcane Power"-Malchallenge März 2019   19.03.2019

      Hallo allerseits,   in diesem Monat geht es kräftig magisch zu. Denn das Motto lautet:   "Arcane Power"   Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation und einem Flufftext ergänzt (ist aber ebenso gerne gesehen!). Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.        

Recommended Posts

In der Epoche schon, meine Lieblingskinder im allg. meinen sind aber momentan die Araber ;) .

Hier gibt es Truppen mit BF4 unbegrenzter Muni.

Mit unbegrenzter Muni wird bei uns nicht gespielt, zumindest wäre ich entschieden dagegen! Allg. wäre ich dafür WECW als Basis zu verwenden, sollten wir WAB 2 verwenden wird es Zeit für Hausregeln.

@ Projekt

Mach dochmal eine Umfrage auf oder besteht für das 17. Jh ein Konsens?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@WAB Listen

Was mich an der ganzen Sache stört, ist dass der Beschuss zu gut ist. Die Musketen dieser Zeit waren alles andere als zuverlässig. Sie hattten eine kurze Reichweite und traffen kaum ein Scheunentor. Im WH ECW wird das durch den BF2 der meisten Truppen dargestellt und dass man nu Muni für 4 Schuss hat.

Hier gibt es Truppen mit BF4 unbegrenzter Muni...

Da stimme ich im Prinzip zu, finde Musketen auch etwas zu hart. Aber da liegts halt an uns, ob wir ausmaximiert aufstellen (Wer braucht noch Pikeniere, wenn er gegnerische Kavallerie auch mit 100+ Musketen zerballern kann...) oder einigermaßen realistisch.

Und zu ECW: ja, dass da viele nur BS 2 haben, ist erstmal eine gute Lösung, da die aber im Schnitt auch nur 5-7 Punkte kosten (gegen 15 Punkte im Foren-AB), könnte man hier auch einfach 2-3x soviele Musketen aufstellen und hätte dann auch wieder dasselbe Problem, dass die zu stark sind...

Desweiteren gibt es die Kürass-Rüstung, die einen 4+ RW verleiht, da lohnt sich Rüstung schon.

Die hat aber nicht jeder. Die Niederländer haben z.B. nix über einem 5+ RW. Und der ist gegen Musketentreffer weg...

Also. Gegen ECW als Regelwerk ist überhaupt nix einzuwenden. Aber trotzdem brauchen wir Armeelisten. Hat da irgendwer Alternativen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe von einem Konsens für das 17te Jh aus, wer dagegen ist, soll wie ich schon geschrieben habe, schreien.

Und zu ECW: ja, dass da viele nur BS 2 haben, ist erstmal eine gute Lösung, da die aber im Schnitt auch nur 5-7 Punkte kosten (gegen 15 Punkte im Foren-AB), könnte man hier auch einfach 2-3x soviele Musketen aufstellen und hätte dann auch wieder dasselbe Problem, dass die zu stark sind...

Du musst aber auch bedenken, dass man bei WAB 2 mit mehr Punkten spielt.

Ich habe einige Listen Für WHECW, da ich mit Calaidan so ein Projekt schon vor 5 Jahren machen wollten :D

Es gab mal ne Yahoo Gruppe dafür, muss man etwas recherchieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die hat aber nicht jeder. Die Niederländer haben z.B. nix über einem 5+ RW. Und der ist gegen Musketentreffer weg...

Die Rüstungen sollen garnichtmal gegen Beschuss schützen, im Nahkampf machen sie den Unterschied aus, besonders beim Kampf zwischen Pikenblöcken entscheidet oft die Rüstung über Sieg oder Niederlage ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Rüstungen sollen garnichtmal gegen Beschuss schützen, im Nahkampf machen sie den Unterschied aus, besonders beim Kampf zwischen Pikenblöcken entscheidet oft die Rüstung über Sieg oder Niederlage ;).

Jaja, mein ich ja. Wenn ich aber ausmaximiert aufstelle, dann spamme ich alles mit den zu starken Musketen zu und verzichte auf Pikeniere. Sogar auf Kavallerie kann man dann verzichten, stellt sich auf wie ne Zwergen-Eckburg, gebe jede Runde 100+ Schüsse mit meinen Musketen ab und dann soll der Gegner mal kommen...

Aber so wollen wir glaub ich alle nicht spielen, oder? ;)

@lameth: also, gib mir ne vernünftige Liste für die Vereinigten Provinzen und ich bin dabei. Bei was auch immer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht ob da für jeden Hinterhof eine Liste vorhanden ist :D

Aber im Wargames Ilustrated gab es doch entsprechende Listen? Ich weiß nur nicht mehr in welchen Ausgaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jaja, mein ich ja. Wenn ich aber ausmaximiert aufstelle, dann spamme ich alles mit den zu starken Musketen zu und verzichte auf Pikeniere. Sogar auf Kavallerie kann man dann verzichten, stellt sich auf wie ne Zwergen-Eckburg, gebe jede Runde 100+ Schüsse mit meinen Musketen ab und dann soll der Gegner mal kommen...

Das können wir gerne mal nach WHECW ausprobieren, in der Praxis machen die Musketen keinen solchen Schaden, kurze Reichweite und Volley sind deine besten Möglichkeiten, in Folge könntest du erstmal eine Runde nicht schießen während dessen nehmen dich meine Galloper auseinander.... WAB und WHECW sind kein Fantasy ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das können wir gerne mal nach WHECW ausprobieren, in der Praxis machen die Musketen keinen solchen Schaden, kurze Reichweite und Volley sind deine besten Möglichkeiten, in Folge könntest du erstmal eine Runde nicht schießen während dessen nehmen dich meine Galloper auseinander.... WAB und WHECW sind kein Fantasy ;) .

Stimmt, bei Fantasy sind die Musketen deutlich schwächer ;)

Wenn ich auf 2000 Punkte 120 Musketen und drei Kanonen aufstelle, dann hau ich damit alles weg. 24" Reichweite und BF4, damit hab ich in der ersten Runde 60 Treffer und 40 Verwundungen. In Runde zwei dann nochmal. Das heißt 80 Verwundungen auf wieviel Modelle von Dir? Ca. 120? Da kommt also nicht mehr viel bei mir an. Und die Kanonen sind nichtmal eingerechnet. Und selbst wenn Du ankommst: die Musketen stehen in 12 10er Einheiten nebeneinander, Du machst also ein oder zwei platt, während die anderen weiterschießen können. Das ist ein Schadensoutput, von dem kann man mit Fantasy-Musketen nur träumen...

Die Beschränkung im WAB-Foren-AB geht da mMn in die völlig falsche Richtung. "Pro Pikeniereinheit muss man zwei Musketeneinheiten stellen" sollte eigentlich heißen: "Pro zwei Musketeneinheiten MUSS man eine Pikeniereinheit stellen, die mindestens soviele Modelle enthält, wie die zwei Musketeneinheiten zusammen".

Wie gesagt, die Rechnung bezieht sich nicht auf die ECW-Listen. Da kann man aber halt doppelt oder dreifach soviele Musketen aufstellen und dann dürfte das ungefähr genauso auskommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich beziehe mich auf WHECW und da wird der Spaß nicht funktionieren, da Schützen mit BF4 sehr sehr viele Punkte kosten und du wie gesagt nach Volley nachladen musst und nur für 4 Runden Muniton hast.

Wenn du mit den Fan Listen 120 mal BF4 in eine 2k Punkte Armee bekommst dann ist die Liste schlicht und ergreifend bescheiden geschrieben, kommt mir aber ein bissel merkwürdig vor das eine Liste dermaßen viel BF4 haben soll...

Du bekommst übrigens max. eine Runde Beschuss auf lange Reichweite, einmal schießen als Angriffreaktion und dann hat sich die Sache erledigt ;) . Wie du in Folge etwas sehen willst ohne dich zu bewegen darfst du mir gerne verraten, turntables für Musketenblöcke gibt es meines Wissen nach nicht ^^ .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Diskussion geht am Thema vorbei, statt 5 Seiten vollzuschreiben, lass uns das persönlich bereden, wenn wir uns das nächste mal treffen ;)

Nur soviel: Du gehst auch von einer reinen Kavallerieliste aus? Denn ansonsten würden - selbst wenns nur zwei Schussphasen sind - die 80 Treffer vermutlich auch so reichen, für alles was in zwei Runden 24" zurücklegen kann... ;)

Also, wie gesagt: 17. Jahrhundert nach welchem System? Ich hab keine Listen speziell für ECW im WAB-Forum oder sonstwo finden können, außer halt den vier enthaltenen englischen Listen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss mich kurz fassen ;)

Ich würde noch abwarten was MaW sagt, wenn er nichts gegen das 17te Jh hat, dann würde ich zur Regeldiskussion über gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich muss mich kurz fassen ;)

Ich würde noch abwarten was MaW sagt, wenn er nichts gegen das 17te Jh hat, dann würde ich zur Regeldiskussion über gehen.

Also, eine wirkliche Regeldiskussion brauchen wir ja gar nicht. Ob wir mit den fertigen Modellen WAB spielen oder Impetus, Pike&Shotte, Mensch-ärgere-dich-nicht oder wasauchimmer, ist ja letztlich egal. Ausprobieren kann man vieles ;)

Es geht ja erstmal nur darum, mit welchem Regelsystem wir das ganze im P500 abrechnen würden. Und weil wir den Cheffe eh gerade hier haben:

Ihr werdet beobachtet;D.

(ich hoffe, das Beobachten geschieht aus Interesse und nicht aus Argwohn oder weil der Spam-Radar angeschlagen hat;)

Mal angenommen, wir würden aus den englischen Bürgerkriegslisten und den WAB-Forenarmee-Listen eigene Listen für das WAB-ECW-Regelwerk zurechtbasteln, mit denen alle Beteiligten glücklich sind. Dürften wir mit denen im P500 antreten? Die wären ja hochgradig inoffiziell und ich weiß nicht genau, wie kompatibel das mit den Regeln des P500 wäre, dass sich die Teilnehmer die Armeebücher vorher nach eigenem Gutdünken selbst schreiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich würde noch abwarten was MaW sagt, wenn er nichts gegen das 17te Jh hat, dann würde ich zur Regeldiskussion über gehen.

Dagegen hab ich nix. Meine erste Wahl wäre das jetzt nicht gewesen.

Da habt ihr euch mal direkt was eher schwer Umsetzbares ausgesucht.;) ECW wär ganz einfach gewesen. Regelwerk vorhanden, passende Armeelisten vorhanden und passende Minis in Hülle und Fülle vorhanden. So wird's jetzt natürlich etwas schwerer.;D

Also, wenn ihr das jetzt so machen wollt bleibt mir ja kaum was anderes übrig außer das Imperium zu übernehmen. Das passt dann am besten zu den anderen Armeen. Dabei wollte ich ja aus der Epoche, wenn dann Schotten machen. Die würden aber nicht so gut passen.:heul2: (Ich weiß, ich weiß, Söldner und so. Imperium passt trotzdem besser)

Naja, wird schon. Hauptsache in der Liste nach der ich am Ende aufbaue kostet alles ordentlich Punkte, sonst überstehe ich die erste Runde nämlich sowieso nicht. :lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Saga soll eine entsprechende FIW Erweiterung rauskommen, andernfalls fallen mir noch "This very ground" und die "Songs of ..." Reihe ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch-Ärger-dich-nicht! Sonderregel meiner Armee:

Ignoriert rausgeworfen werden; Kommt immer auf 2+ raus und in Monaten mit "R" automatisch ;D

Also, 17. Jahrhundert. Ganz nebenbei, es wäre auch kein Problem, mit den ECW-Listen zu arbeiten. So unähnlich sind sich die Armeen der Zeit ja nun nicht, als dass man aus den 4 Listen nicht was basteln könnte. Man kann sie dann ja einfach etwas weiter beschränken.

Also, wenn ihr das jetzt so machen wollt bleibt mir ja kaum was anderes übrig außer das Imperium zu übernehmen. Das passt dann am besten zu den anderen Armeen. Dabei wollte ich ja aus der Epoche, wenn dann Schotten machen. Die würden aber nicht so gut passen.:heul2: (Ich weiß, ich weiß, Söldner und so. Imperium passt trotzdem besser)

Ist das so? Also, bei den Schweden waren nur ca. 3-4% der Söldner aus Schweden. Der Rest kam zu großen Teilen aus Deutschland, Polen und eben Schottland. Gab ganze Regimenter aus Schottland, die auch ihre übliche Tracht an hatten.

Sir Donald Mackay of Far führte ein Regiment von 3000 Mann (darunter auch ca. 1/3 Highland-Klansmänner) für den dänischen König ins Feld.

Noch ein niedlicher Link dazu: http://www.wallensteintage.de/WasWannWo/17/61

bearbeitet von Sir Leon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was würde man den alles brauchen:

Österreicher/Kaiserliche/Katholiken, Deutsche Fürstentümer/Protestanten/Heiliges römisches Reich, Franzosen, Türken/Osmanen, Niederländer, Schweden, Russen.

Was noch interessant wäre:

Indianer, Perser/Timuriden, ??

Geben das die 4 Listen her (ich kenn das Regelwerk ja nicht darum frag ich)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Indianer sind ja jetzt für den 30jährigen Krieg eher uninteressant. Klar, die Listen geben überwiegend die Heere der großen europäischen Kriegsparteien wieder. Aber ich denke mal, dass man sich folgende basteln kann:

- Katholische Liga

- Bayern

- Österreich

- HRR

- Sachsen

- Dänemark

- Schweden

- Frankreich

- Niederländer

Unsicher bin ich mir bei Polen und Russen, aber da es in den ECW-Büchern mWn auch Lanzer gibt, sollte Polen möglich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MAW

Nimm die Schotten, wenn du Bock drauf hast, da sehe ich so überhaupt kein Problem.

Ich will meine Polen spielen, die kriege ich leider nicht aus den ECW Listen gebastelt. Ich habe aber eine entsprechende Liste, die auf WHECW basiert, wollte die hier hoch landen, hat aber nicht geklappt.

@AWI

Ich habe nach This Very Ground gespielt, ganz spaßig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(ich hoffe, das Beobachten geschieht aus Interesse und nicht aus Argwohn oder weil der Spam-Radar angeschlagen hat;)

Nö, nur etwas Neugier:). Finde das ganzen hier sehr spannend.
Mal angenommen, wir würden aus den englischen Bürgerkriegslisten und den WAB-Forenarmee-Listen eigene Listen für das WAB-ECW-Regelwerk zurechtbasteln, mit denen alle Beteiligten glücklich sind. Dürften wir mit denen im P500 antreten? Die wären ja hochgradig inoffiziell und ich weiß nicht genau, wie kompatibel das mit den Regeln des P500 wäre, dass sich die Teilnehmer die Armeebücher vorher nach eigenem Gutdünken selbst schreiben...
Generell stehe ich dem sehr offen gegenüber. Die P500 Regeln sind da sehr frei gestaltet.

Am P500 haben auch schon Teilnehmer mit Fan Armeelisten teilgenommen. Solange dabei eine zusammenhängende Armee mit einer vernünftigen Anzahl an Modellen bei raus kommt, ist es mir ziemlich egal, aufgrund welcher Armeelisten/Auswahlsystemen oder Punkteregeln das alles aufgebaut wird.

Wenn ihr euch auf was handfestes einigen könnt, sehe ich nicht, weshalb irgend etwas dagegen sprechen würde, mit einer selbst gebastelten Armeeliste teilzunehmen.

@- Edit.

Ich habe den Thread mal oben festgepinnt.

bearbeitet von Grathkar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt ja zur Not noch die Exit-Strategie, dass hier jeder seine Armee nach dem passendem Buch aufzieht und gut ist. Muss ja nicht kompatibel sein für das P500.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 17. Jahrhundert/30-jähriger Krieg würde mir gut gefallen.

Am liebsten würde ich mich da wohl für das HRR entscheiden.

Wobei ich auch mit den meisten anderen Sachen gut leben könnte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.