Jump to content
TabletopWelt

WarhammerCE-Projekt (Updates siehe 1. Post)


Empfohlene Beiträge

Würde ich Schade finden, wenn die 13er Regel rausfliegt, weil sie doch recht stylisch für die Ratten ist. Wie wäre es, wenn die 13 und doppel Sechser zu Totaler Energie verhelfen? Wäre das zu stark? Würde auf jeden Fall auch den Propheten stärken, weil der einfach mehr Würfel wirft und mehr Chancen auf die doppel Sechser und eben die 13 hat.

Bin allerdings auch der Meinung, dass die höheren Zauber von den Skaven etwas zu teuer oder zu schwach sind.

Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch (das Projekt, killed by Rules)

 

"Papier ist scheiße und lame, Schere ist gut ausbalanciert", sagte der Stein.

Exalted Champion: Naja wenn man mit allem ankommt und jeden Gegner im Nahkampf zerpflückt dann hätte man ja Dämonen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also mein bisheriges Feedback zur CE ist, dass die Games auf jeden Fall Spaß machen. Die Regeln fangen fast alles ein, was ich mir immer bei WHFB gewünscht hab. Gibt zwar die eine oder andere Sache an die man sich gewöhnen muss, aber das finde ich bisher nicht schlimm.

 

Was mir bisher allerdings wirklich negativ auffällt ist, dass ich unheimlich Schwierigkeiten habe Armeelisten zu erstellen. Während ich früher innerhalb von einer halben Std mir eine Armeeliste zusammensuchen konnte (und das für fast alle Armeen), benötige ich jetzt manchmal Stunden, bis ich überhaupt überblickt habe, was wie wo wann kostet. Danach nochmal kontrollieren, ob man sich nicht irgendwo verrechnet hat. Das empfinde ich als absolute Schwachstelle momentan und die größte Einstiegshürde in CE. Mein Kumpel und ich sitzen bereits immer zu zweit an einer Liste, weil wir einzelnd manchmal gar nicht alles bedenken. Wie geht es anderen da so? Habt ihr da keine Probleme oder braucht ihr auch so lange für eure Armeelisten?

bearbeitet von Melchor

Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch (das Projekt, killed by Rules)

 

"Papier ist scheiße und lame, Schere ist gut ausbalanciert", sagte der Stein.

Exalted Champion: Naja wenn man mit allem ankommt und jeden Gegner im Nahkampf zerpflückt dann hätte man ja Dämonen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Würde ich Schade finden, wenn die 13er Regel rausfliegt, weil sie doch recht stylisch für die Ratten ist. Wie wäre es, wenn die 13 und doppel Sechser zu Totaler Energie verhelfen? Wäre das zu stark? Würde auf jeden Fall auch den Propheten stärken, weil der einfach mehr Würfel wirft und mehr Chancen auf die doppel Sechser und eben die 13 hat.

Bin allerdings auch der Meinung, dass die höheren Zauber von den Skaven etwas zu teuer oder zu schwach sind.

Die 13er Regel ist ja vorallem gut, wenn man 3 Energiewürfel wirft, in allen anderen Fällen ist die Chance auf Totale geringer als für den 6er-Pasch.

Die 13er Regel stärkt alle Zauber die man mit 3 Würfeln sicher durchbekommt, C=7 und C=8, alle anderen Zaber werden tendenziell eher geschwächt. Für eine druckvolle Magiephase darf man es eigentlich nicht riskieren, dass einer der Sprüche misslingt, denn sonst hat der Gegner genug Bannwürfel um die übrigen recht gut abzuwehren. Nun sind aber genau die Sprüche die eigentlich nur der Prophet kann (also alle mit 9+) durch die 13er Regel benachteiligt. Klar kann ich dem Propheten auch einfach nur kleinere Sprüche geben, aber warum dann überhaupt einen spielen, das geht ja auch mit Seuchenpriestern und Warlocks.

 

Wenn man nun aber Doppel-6 UND 13er als totale Energie zählen lässt, wäre das vorallem auch wieder für die 3 Würfel-Zauber ein Buff. Wer kann die? Ja, wieder Warlock und Seuchenpriester. Problem des Ungleichgewichts nicht gelöst, man würde vermutlich weiterhin kaum einen Prophete spielen wollen, weil die Alternativen besser sind.

 

Die 13 ist eine schön fluffige Regel, bewirkt aber das Gegenteil dessen was Skaven eigentlich ausmacht, die Unberechenbarkeit. Ich würde die "großen" Skaven Zauber so abzuändern, dass sie maximal nur noch Komplexität 9 haben.

Und ich empfehle den Warpenergie-Kondensator des Technikers um 15 Punkte teurer zu machen, den Techniker selbst aber um 10 Punkt billiger. Einfach nur einen Würfel mehr werfen zu dürfen ist zwar normalerweise niemals 25 Punkte wert, aber für einen Zauberer der nur diesen einen Spruch kann, und man damit die Chancen auf Erfolg signifikant erhöht, da wären die 25 Punkte wirklich der Bereich bei dem ich erst anfangen würde darüber nachzudenken den Kondensator mal nicht zu kaufen.

Empfehlung zu den Zaubern der Skaven:

- Foul Cloud auf C=8 senken

- Pestilence Breath auf C=7 senken

- Plague auf C=9 senken und Reichweite auf 18" senken

- Searing Doom auf C=9 senken

- Wailing Warpstorm auf C=7 senken und für Warlock zugänglich machen

- Wither auf C=7 senken

bearbeitet von GeostationärBär

Sagittarius A*, das freundliche supermassereiche Schwarze Loch in unserer Nachbarschaft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Finde die Vorschläge ganz gut; was man aber noch als positiven Punkt in die Betrachtung einbeziehen sollte ist, dass der Graue Prophet alle PM-Sprüche mit drei Würfeln wirken kann! Das ist schon richtig stark i.V. zu Zweien..

Warhammer CE - ein Regelwerk für passionierte Warhammerspieler! Angewendet in den folgenden Kampagnen

Das Götzenbild des Gork (2017)

DIe Tränen der Isha (2018)

Der Groll des Drong - (2019-2020)

Waaagh! Grom! (aktuell)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die PM Sprüche sind wohl selten so spielentscheidend wenn sie total kommen. Meist wird man die eh eher durchlassen und lieber die gefährlichen BM's bannen. Da ist also die 13er Regel kein (großer) Vorteil.

bearbeitet von GeostationärBär

Sagittarius A*, das freundliche supermassereiche Schwarze Loch in unserer Nachbarschaft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@melchor
Was genau bereitet denn Schwierigkeiten beim Erstellen der Liste?
Finde es kinderleicht, selbst die N-Faktoren.
Ich benutz immer diese Excel-Vorlage hier: http://www.weiss-blaue-strategen.de/download/file.php?id=2891
Die hab ich 2003 oder so erstellt :)
Größter Vorteil ist, dass man beim Spiel alles auf einem Zettel hat.

Eine Woche ohne WarhammerCE ist möglich, aber sinnlos!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@melchor

Was genau bereitet denn Schwierigkeiten beim Erstellen der Liste?

1. Punktekosten der Einheiten. Da versteh ich das total, dass man sich eine Exceltabelle zu macht, in der die Formeln dann drin sind. Im Kopf sind manche Einheiten nicht ganz einfach auszurechnen. Da würde ich mir etwas einfacheres wünschen. Die Minimalanzahl der Einheiten finde ich schon gut. Dazu dann Kosten pro weiterem Model. Ich denke das würde schon komplett reichen. Gerae bei den Tiermenschen ist mir das aufgefallen, weil man da einfach unheimlich viele Optionen hat.

 

2. Ausrüstungsoptionen werden immer wieder aufgezählt. Das macht es eher unübersichtlich als hilfreich, auch wenn man so natürlich die Möglichkeit hat, jeder Einheit individuelle Kosten zu verpassen. Bei magaischen Gegenständen und Lord/Hero-Auswahl kann ich das noch gut verstehen, aber das kann man vielleicht auch schlanker hinbekommen. Auch hier hab ich bei den Tiermenschen die größte Schwierigkeiten am Ende gehabt, weil nahezu jede Einheit irgendwo unterschiedliche Kosten hat in den selben Ausrüstungen (einmal kostet ein Mal 10, dann 15, dann 20 Punkte). Ich hab dann einfach irgendwann aufgehört mir eine Liste für die TMs zu machen und bin wieder zum Imperium gegangen. Auch hier kann ich mir gut vorstellen, dass eine automatisierte Tabelle sehr hilft.

Das Sword of Might ist das perfekte Beispiel beim Imperium. Einmal kostet es 20, einmal 25 Punkte und das über Lord und Hero Auswahlen durcheinander gemischt. Wahrscheinlich weil der General so schlecht ist, soll er nicht so viel zahlen, aber das könnte man doch zur Not beim General mit einer Sonderregel erschlagen: "Zahlt für magische Gegenstände nur die Heldenkosten" o.ä.

 

Wenn ich mir vorstelle, dass auf einem Turnier die Armeelisten überprüft werden sollen, dann kann ich mir das nicht vorstellen, dass sowas im Kopf gemacht werden kann. In den alten WHFB Armeebüchern war immer alles sehr einfach (was natürlich dadurch zu Problemen geführt hat) und übersichtlich gehalten, so dass man die Listen grob im Kopf überschlagen konnte.

 

Mich würde es mal interessieren auf wie viele Seite das Regelwerk runter geht, wenn man alleine die mag. Gegenstände nicht ständig neu aufzählt, sondern die Kosten bei den Beschreibungen aufführt mit Lord / Hero Kosten (z.B. Imperium Sword of Might 25 / 20.)

 

Danke auf jeden Fall für die Exceltabelle, ich werd da mal reinschauen und gucken wie sehr sie mir hilft!

Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch (das Projekt, killed by Rules)

 

"Papier ist scheiße und lame, Schere ist gut ausbalanciert", sagte der Stein.

Exalted Champion: Naja wenn man mit allem ankommt und jeden Gegner im Nahkampf zerpflückt dann hätte man ja Dämonen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das gute Feedback!

 

Khemri:

 

Ob die Skelette ohne MWBD zu schwach sind, muss man mal sehen. 200p für 20 Skelette mit Standarte+Musiker erscheint mir jetzt nicht unbedingt deutlich zuviel. Bei WCE sollte der Schadensoutput der meisten Einheiten im Vergleich zu dem statischen Kampfergebnis eher gering ausfallen. Von daher machen KG 2 und I 2 häufig nur einen kleinen Unterschied (außer gegen monströße Infanterie, die mit KG 3 hier einen besonders großen Vorteil haben).

 

Die Punkte der Skelette und des Gruftprinzen sollten eigentlich sowohl für sich genommen als auch in Kombination passen. Um die Skelette zu verstärken, muss der Gruftprinz seine Mobilität und seinen potentiellen Einfluss auf die Schlacht einschränken. Das sollte von der Puntkeeffizienz her ungefähr hinkommen...

 

 

Skaven:

 

Ich würde die Zauber von ihrer Komplexität und ihren Effekten lieber konsistent mit den anderen Armee halten und dafür die Punktekosten des Grauen Propheten bzw. der Sprüche anpassen. Eventuell wären auch zusätzliche Sprüche, die den Propheten attraktiver machen, eine Lösung!?

 

Warum die Skaven besonders auf den Moralwert des Kriegsherren angewiesen sein sollen, ist mir noch nicht so ganz klar.

Im Normalfall hat jede Einheit der Skaven einen Moralwert, der mit einer Elitearmee wie z.B. Elfen vergleichbar ist. Dazu kommen noch Opfereinheiten wie Sklaven oder Rattenschwärme, die keine Panik verursachen, und mehrere Einheiten, die Immun gegen Psychologie sind.

Klar, wenn man seine Gliederbonus, z.B. durch einen Flankenangriff verliert, sieht es schlecht aus. Aber ich behaupte mal, dass ein Punkt MW mehr oder weniger, dann meistens auch keinen Unterschied mehr macht.

Lediglich beim Sammeln oder bei kleineren Einheiten sowie Plänklern / Leichte Infanterie sehe ich einen Nachteil, wobei die Punktekosten der Skaven vergleichsweise niedrig sind, wodurch eine Einheit auch mal vom Spielfeld fliehen kann, ohne dass gleich die gesamte Armee in sich zusammenbricht.

 

Der Vorteil von 3 Würfel für die PM Sprüche zu werfen, sehe ich weniger in der Chance auf eine Totale Energie, sondern vielmehr in einem potentiell höheren Spruchwert, der es schwieriger / unattraktiver macht den Spruch zu bannen.

 

Bei der 13er Regel halten sich die Vor- und Nachteile in etwa die Waage.

Wir können aber gerne mal die Skavenspieler abstimmen lassen, was sie bevorzugen. Mir ist es relativ egal.

Mit Regel ist es fluffiger, ohne ist es halt eine Regel weniger ;)

 

 

Punktekosten:

 

Dass es komplizierter ist, verstehe ich.

Auf der anderen Seite, hat man alle Optionen und Punktekosten überischtlich an einer Stelle, d.h. wenn ich z.B. einen Tiermenschenhäuptling des Khorne ausrüsten möchte, gehe ich zu seinem Eintrag und habe alles auf einen Blick.

Ich kann mir jedenfalls die Effekte der Waffen besser merken als die Punktekosten. Notfalls druckt man sich die Seiten mit den Regeln der magischen Gegenstände aus und legt sie sich beim Listenerstellen daneben.

Wenn man nicht gerade seine Armeeliste komplett aus dem Gedächtnis erstellen will, so ist das Listenerstellen aus meiner Erfahrung nicht wirklich komplizierter. Bisher gab es ja auch schon unterschiedliche Kosten für die gewöhnlichen Ausrüstungsgegenstände.

 

Wenn das Listenerstellen nach ein paar Listen immernoch unbefriedigend lange dauert, muss man hier eventuell nochmal einsteigen. Ansonsten hoffe ich, dass sich das mit etwas Übung gibt, zumal man häufig ähnliche Heldensetups verwendet.

 

Abschließend noch der Hinweis, dass sich auch ein Armeelistengenerator in Arbeit befindet, der bei diesem Problem weiterhelfen sollte.

Allerdings muss ich erstmal die Übersetzung fertig stellen, bevor ich beim Armeelistengenerator helfen kann. Daher wird der noch etwas auf sich warten lassen.

 

 

 

 

 

WFB CE Projekt : Klassisch, taktisch, ausgeglichen! Und natürlich ein riesen Spaß! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@melchor

Ich benutz immer diese Excel-Vorlage hier: http://www.weiss-blaue-strategen.de/download/file.php?id=2891

Hab jetzt ein Blick reingeworfen, aber das ist ja nur eine Übersichtstabelle von der Armeeliste. Das ist nicht was ich suche :) Ich habe ja Schwierigkeiten die Liste überhaupt zu erstellen, weil die Punkteberechnungen manchmal so kompliziert/unübersichtlich sind. D.h. müsste in so einer Exceltabelle halt für jedes Volk eine Tabelle sein, in der dann Berechnungsformeln usw. drin abgebildet sind. Dann könnte man dort sich seine Armee zusammenklicken.

 

Dass der Armeelistengenerator schon in Arbeit ist finde ich gut, weil eben notwendig durch das komplexe System.

Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch (das Projekt, killed by Rules)

 

"Papier ist scheiße und lame, Schere ist gut ausbalanciert", sagte der Stein.

Exalted Champion: Naja wenn man mit allem ankommt und jeden Gegner im Nahkampf zerpflückt dann hätte man ja Dämonen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Habe jetzt eine längere Warhammer Pause hinter mir (ca. ein Jahr) und bin nun auf der Suche nach alternativen Regeln - Nachdem GW WHFB mit Age of Sigmar zu Grabe getragen hat - auf diese hier gestoßen.

Vorweg: Beeindruckende Arbeit, man sieht das dort eine Menge an Überlegung und Zeit investiert wurden. Ich hätte mir zwar gewünscht das die 8. Ed als Grundlage genommen wird (Hornnacken mit W5 :( und "ausgeschaltete Modelle können zurück schlagen") aber das ist wohl persönliche Präferenz^^

Nun habe ich mir grade mal die Grundregeln und die der Echsen durchgelesen und bin da auf folgende "Unklarheiten" gestoßen, vllt. kann die ja jemand aufklären.

 

1. Grundregeln, Page 8:

"- Rear Attack: The side with the most units with US 5+ fighting in the rear of an enemy unit gets +1 CR. (Does stack with flank attack for +3 CR)."

Flank gibt CR +1, wie addiert sich das hier zu 3+ ? Hier hat sich eventuell ein Tippfehler eingeschlichen.

 

2. Echsenmenschen, Slann und TW:

"The model counts as a Large Target for LOS purposes." 

Wie ist das nun in folgender Situation: Slann in TW, vor der TW eine Einheit Skinks, welche die Sichtlinie auf die TW blocken. Nun gilt der Slann aber als Large Target. Bedeutet dies, das ich mit einer Kanone den Slann beschießen und somit "aus Versehen" die TW (und alles andere) treffen kann? Slann sollte ja durch Rank and File models geschützt sein, wenn die US > 5 gegeben ist.

Sacred Duty erscheint mir nun nur noch im Nahkmapf einen Vorteil zu bringen (Gemäß Hintergrund steigt der Slann aber nur auf umj Zauber zu wirken und lässt sich dann in den schutz der Einheit sinken). Hier wäre ein Reasoning sehr hilfreich.

 

Geplant sind Spiele über Weihnachtsferien, daher vielen Dank für jedwede Hilfe!

Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Joker:

Ich würde da die Testspiele abwarten. Die Powerkurve ist definitiv nach unten gegangen, wenn man so die 7te (etwas stärker als 6te) und 8te (sehr viel stärker als 7te) Edition als Vergleich herzieht. Aber ich fand meine Spiele bisher sehr gut und hatte auch das Gefühl, dass man überall schon Schwachstellen sieht, die man ausnutzen kann. Hab allerdings bisher nur Imps vs Vamps gespielt.

 

Bezgl Slann: Wenn ich das richtig sehe kann die Kanone nicht auf die TW schießen, aber auf den Slann. Die Kanonenkugel kann dabei "ausversehen" die TW trifft. Außerdem, wenn ich das richtig sehe, bekommt der Slann in der TW keinen Look out Sir ("Characters that are Large Targets or count as Large Targets for LOS purposes get no protection form units no matter what their US is." page 13) oder ist das eine Sonderregel bei der TW?

bearbeitet von Melchor

Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch (das Projekt, killed by Rules)

 

"Papier ist scheiße und lame, Schere ist gut ausbalanciert", sagte der Stein.

Exalted Champion: Naja wenn man mit allem ankommt und jeden Gegner im Nahkampf zerpflückt dann hätte man ja Dämonen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Habe jetzt eine längere Warhammer Pause hinter mir (ca. ein Jahr) und bin nun auf der Suche nach alternativen Regeln - Nachdem GW WHFB mit Age of Sigmar zu Grabe getragen hat - auf diese hier gestoßen.

Vorweg: Beeindruckende Arbeit, man sieht das dort eine Menge an Überlegung und Zeit investiert wurden. Ich hätte mir zwar gewünscht das die 8. Ed als Grundlage genommen wird (Hornnacken mit W5 :( und "ausgeschaltete Modelle können zurück schlagen") aber das ist wohl persönliche Präferenz^^

Das 'nicht zurück Schlagen' kommt den Echsen eigentlich zugute: die Skinks sind schnell genug, um damit die gegnerischen Attacken zurück zu reduzieren, und die Saurus müssen gegen die meisten Gegner mit W4 und einer 3+ Rüstung im Nahkampf nicht mehr als 1 oder 2 Verluste fürchten.

Hornacken sind auch mit W4 noch wahre Monster. Dadurch, dass alle Einheiten im Vergleich zur 8ten relativ zahm sind, fällt das auch nicht so sehr ins Gewicht, wie man zuerst denken könnte.

Nun habe ich mir grade mal die Grundregeln und die der Echsen durchgelesen und bin da auf folgende "Unklarheiten" gestoßen, vllt. kann die ja jemand aufklären.

 

1. Grundregeln, Page 8:

"- Rear Attack: The side with the most units with US 5+ fighting in the rear of an enemy unit gets +1 CR. (Does stack with flank attack for +3 CR)."

Flank gibt CR +1, wie addiert sich das hier zu 3+ ? Hier hat sich eventuell ein Tippfehler eingeschlichen.

Ja, dass ist ein Fehler. Danke für den Hinweis.

Rückenangriffe geben einen Bonus von +2 auf das Kampfergebnis.

Beim Übersetzen sind mir noch ein paar weitere Fehler/Unklarheiten aufgefallen, die dann mit dem nächsten Release (vermutlich im Januar) ausgebessert werden.

 

2. Echsenmenschen, Slann und TW:

"The model counts as a Large Target for LOS purposes." 

Wie ist das nun in folgender Situation: Slann in TW, vor der TW eine Einheit Skinks, welche die Sichtlinie auf die TW blocken. Nun gilt der Slann aber als Large Target. Bedeutet dies, das ich mit einer Kanone den Slann beschießen und somit "aus Versehen" die TW (und alles andere) treffen kann? Slann sollte ja durch Rank and File models geschützt sein, wenn die US > 5 gegeben ist.

Sacred Duty erscheint mir nun nur noch im Nahkmapf einen Vorteil zu bringen (Gemäß Hintergrund steigt der Slann aber nur auf umj Zauber zu wirken und lässt sich dann in den schutz der Einheit sinken). Hier wäre ein Reasoning sehr hilfreich.

Ja, der Slann kann auch in einer Einheit Tempelwachen gesehen und damit als Ziel gewählt werden. Die Sonderregel der Tempelwachen hat tatsächlich nur im Nahkampf einen Effekt.

Dass der Slann wie ein feiger Git den Kopf unten hält, halte ich für unangemessen. ;)

So ein majestätisches und uraltes Wesen, sehe ich eher erhaben im Zentrum seiner Armee schweben, völlig unbeeindruckt, von der um es herum wütenden Schlacht.

Mit 5LP und einem 4+ Retter sollte man sich um Kanonen (, die nur noch W3 Schadenspunkte verursachen und ungenauer sind,) keine Sorgen machen müssen. Zumal man genügend schnelle Einheiten hat, um Kanonen unschädlich zu machen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, spendiert dem Slann einen 2+ Retter gegen Beschuss und nimmt noch ein paar Heilzauber mit.

Halte ich persönlich aber für Overkill, schließlich soll man den Slann taktisch einsetzen müssen und nicht in einem Bunker die gegnerische Armee gefahrlos wegblitzen können ;)

 

Geplant sind Spiele über Weihnachtsferien, daher vielen Dank für jedwede Hilfe!

Gerne und viel Spaß beim Warhammer Spielen! :)

WFB CE Projekt : Klassisch, taktisch, ausgeglichen! Und natürlich ein riesen Spaß! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim Spielen würde ich aus eigener Erfahrung auf folgende Punkte achten, die ich bei meinen ersten Spielen falsch gemacht habe:

 

Schablonenwaffen abfeuern & durch sie verursachte Treffer spielen sich anders

Bannen nur mit Magier, ohne kein Bannen möglich, PM und BM - Sprüche können gebannt werden

Sonderregeln Todesstoss und Giftattacken

Blocken-Sonderregel beachten

Ablauf von Verfolgung in multiplen Nahkämpfen & Einheiten, die vom Spielfeld verfolgen

 

Viel Spaß :)

Warhammer CE - ein Regelwerk für passionierte Warhammerspieler! Angewendet in den folgenden Kampagnen

Das Götzenbild des Gork (2017)

DIe Tränen der Isha (2018)

Der Groll des Drong - (2019-2020)

Waaagh! Grom! (aktuell)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Japp. Kann bestätigen, dass man sich das mit der Magie nochmal durchlesen sollte :D Wir haben es 2 mal falsch gespielt (beim ersten Mal wie in der 7ten, nur mit anderen Sprüchen :D, beim zweiten Mal ohne Magier immer gebannt ^^).

Ansonsten ist es sicher nicht verkehrt sich einmal nochmal kurz die relevanten Sonderregeln anzugucken, die man verwenden wird.

Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch Der kreuzende Brennzug - Imps auf dem Vormarsch (das Projekt, killed by Rules)

 

"Papier ist scheiße und lame, Schere ist gut ausbalanciert", sagte der Stein.

Exalted Champion: Naja wenn man mit allem ankommt und jeden Gegner im Nahkampf zerpflückt dann hätte man ja Dämonen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ebenfalls eine Frage zum Slann:

Sehe ich es richtig, das der Slann im 2. Glied der Tempelwache seinen Moralwert NICHT weitergeben darf?

 

Danke :)

Warhammer CE: Super Regeln für Warhammer Fantasy inkl. aller Armeen. Davon sollte sich GW mal eine große Scheibe abschneiden.

ArmyCreator: Ein kleines Programm zum erstellen von Warhammer CE Armeelisten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ebenfalls eine Frage zum Slann:

Sehe ich es richtig, das der Slann im 2. Glied der Tempelwache seinen Moralwert NICHT weitergeben darf?

 

Danke :)

Nein, das ist ein Fehler.

Außer, dass er nicht im Nahkampf attackieren darf, erleidet der Slann keine Nachteile dadurch, dass er nicht im ersten Glied der Einheit ist.

 

 

Danke für den Hinweis!

 

 

Update:

Die Grundregeln des LRB sind auf deutsch verfügbar. (Die Armeelisten folgen, sobald ich diese korrekturgelesen habe!)

bearbeitet von WarhammerCE

WFB CE Projekt : Klassisch, taktisch, ausgeglichen! Und natürlich ein riesen Spaß! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, das ist ein Fehler.

Außer, dass er nicht im Nahkampf attackieren darf, erleidet der Slann keine Nachteile dadurch, dass er nicht im ersten Glied der Einheit ist.

 

 

Danke für den Hinweis!

 

 

Update:

Die Grundregeln des LRB sind auf deutsch verfügbar. (Die Armeelisten folgen, sobald ich diese korrekturgelesen habe!)

 

Ok danke gut zu wissen. 

Sehe ich das richtig das man beim zaubern keinen Bonus in höhe der Stufe mehr bekommt?

Warhammer CE: Super Regeln für Warhammer Fantasy inkl. aller Armeen. Davon sollte sich GW mal eine große Scheibe abschneiden.

ArmyCreator: Ein kleines Programm zum erstellen von Warhammer CE Armeelisten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist korrekt.

Die Regel ist nicht weggefallen (der Stufenbonus kam erst in der 8ten Edition dazu), sondern die Regeln sind analog zur 6ten/7ten Edition in dieser Beziehung gleich geblieben ;)

Der Vorteil einer höheren Stufe ist, dass man mehr Würfel für einen Spruch verwenden kann.

 

Hinweis:

Eine Überlegung ist zusätzliche Boni einzuführen, falls Kommandanten-Magier noch nicht attraktiv genug sein sollten. Aktuell gibt es diese aber nicht.

WFB CE Projekt : Klassisch, taktisch, ausgeglichen! Und natürlich ein riesen Spaß! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ahoi,

 

nach 10 langen Monaten (oder sogar 11..oha) haben wir es endlich mal wieder geschafft eine Partie zu spielen. Juchei.
Vorneweg: Das was wir an Änderungen wahrgenommen haben, gefiel schonmal! :D
Falls es richtig verstanden wurde: Mastermind der Vampire muss nicht mehr an den höchsten MW gekoppelt sein? Das war/wär wunderbar.
 

Wir haben diesmal auch tatsächlich auf 72x48 Zoll spielen können und damit dann auch das erste mal 2000 Punkte aufgestellt.

Orks
Ork Meisterschamane
Waaagh! Paint
PM Guidance of Mork
BM Brainbursta
BM Ere we go
BM Hand of Gork

Ork  AST auf Sau
Morks Geistatotem

Schwarzork Boss
Sword of Battle
Gorks Armour

25 Orks CSM (hier Schamane)
Schilde

20 Orks CSM (her BO Boss)
2 Choppas

10 Spinnenreiter CSM
Spiderbanner

12 Ork Archer

2 Speerschleudern

1 Boar Chariot

1 Arachhnarok Spinne
Spidershrine

20 Schwarzorks CSM (hier AST)
2 Choppas
Warbanner

Vampire

Vampire
Innocence Lost
Quickblood
PM Hellish Vigour
BM Vanhels Dance Macabre

Necromancer
Masterind
Cloak of Mist and Shadows
PM Neheks Invocation
BM Gaze of Nagash
BM Vanhels Dance Macabre

Banshee

20 Skelette CSM (hier Vampir)
Doombanner

20 Ghouls
Champ

20 Graveguards CSM
Shield
Banner of the Barrows

5 Dire Wolves

5 Dire Wolves

30 Zombies SM

Leichenkarren

Varghulf

Nach 6 Runden standen noch: 25 Orks mit Schamane. Die Vampire hatten den Vamipir, die halben Verfluchten, Zombies, Karren und Wölfe verloren.
 

Geprägt wurde das Spiel von einem unfähigen Schamanen, der genau nie Nehek bannen konnte.Einem Hellish Vigour auf Verfuchten, die im entscheidenen Moment 5 Black Orcs damit umhauen konnten. Einem sehr zähen Zombieblock, der Spinne und 25er Block Orks für 4 Runden aufhalten konnte und 3 Moraltests, welche einen Orcblock, die Blackorcs und die Archer in die Flucht schlugen. 

Ich wollte nochmehr schreiben, aber die Arbeit ruft. Ich meld mich nochmal mit Fragen :D und eventuell etwas mehr Feedback. Die Lust ist aber wieder da.

It crept, crept, crept and crawled, crawled, crawled,

for deeds unwholesome.

It slashed, slashed, slashed, and stabbed, stabbed, stabbed, and its victims did succumb....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich zu hören!

Falls es richtig verstanden wurde: Mastermind der Vampire muss nicht mehr an den höchsten MW gekoppelt sein? Das war/wär wunderbar.

Bei den Vampiren hat der (Armee)General die Mastermind Sonderregel. Laut den Grundregeln muss der General eines der Charaktermodelle mit dem höchsten MW der Armee sein.

Von daher muss ich dich da enttäuschen...

Aber mit den aktuellen Regeln ist der Vampirfürst sowieso so gut wie unsterblich ;) und wenn du einen Meisternekromanten nimmst, hast du die Wahl eines der MW8 Charaktermodelle als General zu bestimmen.

 

Viel Spaß beim Warhammer Spielen! :)

WFB CE Projekt : Klassisch, taktisch, ausgeglichen! Und natürlich ein riesen Spaß! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Mir ist aufgefallen das viele Völker eine Standarte haben die unnachgiebig macht. Aber gerade die Zwerge die als sehr stur und unbeugsam gelten haben eine die nur auf 4+ wirkt.

Und noch eine Frage sind Kavalleriemodelle im bezug auf den Riesen so groß wie Oger? In der 8. Edition waren sie es ja nicht.

Vielen dank für deine mühe.

Warhammer CE: Super Regeln für Warhammer Fantasy inkl. aller Armeen. Davon sollte sich GW mal eine große Scheibe abschneiden.

ArmyCreator: Ein kleines Programm zum erstellen von Warhammer CE Armeelisten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Mir ist aufgefallen das viele Völker eine Standarte haben die unnachgiebig macht. Aber gerade die Zwerge die als sehr stur und unbeugsam gelten haben eine die nur auf 4+ wirkt.

Das täuscht. Tatsächlich haben außer den O&G, bei denen die Standarte nur für Nachtgoblins (MW5!) verfügbar ist, nur das Imperium und Dunkelelfen eine Standarte, die Unnachgiebigkeit gewährt. Beide sind nur für den AST und relativ teuer. (Das Banner für Dämonen zähle ich hier nicht, da diese die Instabilitätsregel haben)

 

Wenn man eine unnachgiebige (bzw. sehr zuverlässige) Einheit haben möchte, bietet eigentlich jede Armee mindestens eine entsprechende Einheit.

Bei den Zwergen gibt es neben den vergleichsweise günstigen Hammerträgern auch noch die Slayer, die sogar unerschütterlich sind.

Alternativ bieten die Standartenrunen eine gute Möglichkeit bestimmte Zwergeneinheiten noch zuverlässiger zu machen. Diese gewähren zwar keine Unnachgiebigkeit, sind dafür aber sehr günstig. Insbesondere die 'Rune of Determination' (die Kaltblütigkeit gewährt) ist hier hervorzuheben.

Zusätzlich darf man auch nicht vergessen, dass die Zwerge mit ihrem hohen MW von 9 sowie guter Rüstung, Widerstand und KG auch ohne weitere Upgrades zu den zuverlässigsten und zähesten Armeen gehören.

 

Und noch eine Frage sind Kavalleriemodelle im bezug auf den Riesen so groß wie Oger? In der 8. Edition waren sie es ja nicht.

(Nicht monströße) Kavallerie zählt in dieser Beziehung wie Infanterie, d.h. der Riese kann auf Kavallerie herumhüpfen :)

Vielen dank für deine mühe.

Danke dir für dein Interesse und das Feedback!

WFB CE Projekt : Klassisch, taktisch, ausgeglichen! Und natürlich ein riesen Spaß! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo erstmal.

 

Ich wollte mich auch mal zu diesem Projekt zu Wort melden und sagen, dass sich die Regeln echt super lesen. Großes Lob! Ich werde es dieses Wochenende auch gleich einmal ausprobieren, und wenn ich schaffe auch ein kurzes Feedback geben. 

Ich habe allerdings noch eine Frage, die mir unter den Fingernägeln brennt. Werden die Söldner noch ergänzt? Meine absoluten Favoriten fehlen hier leider (noch?).

 

 

Gruß Moloch

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.