Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Hi Leute,

ich habe den Bauschaum auf der unteren Etage beinahe fertig, drei Brücken gebastelt/bearbeitet und die Wege eingezeichnet. Ich kann nur leider gerade meine Kamera nicht finden... :-( Bilder folgen, wenn ich sie wieder gefunden habe :-)

lg

Kemendil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

grandios die Platte. Hochachtung vor der dem was Du da alles reinsteckst (Zeit, Können, Geld, Ausdauer). Eine Frage zur Praxis der Ebenen habe ich aber...

Wie gut lässt sich die Bewegung von den Figuren auf der unteren Ebene noch ausmessen bzw. die Figuren selbst bewegen? Stelle mir das schwierig vor. Beispiel: Wenn eine Figur etwas weiter hinten steht und noch andere Figuren davor sind.

Hast Du das im Vorfeld schon mal ausprobiert?

schöne Grüße

der KaterS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst mal danke. :-) Und das Bewegen der Figuren geht. Ich habe das ganze so geplant, dass mann überall gut dran kommt.

Von der unteren zur oberen Ebene sind genau 40cm. Ich habe mich bemüht die verschiedenen "Räume" der Platte so zu gestalten, dass es zu jeden Punkt auf dem Spielfeld einen Standpunkt neben der Platte gibt, von dem aus man da gut dran kommt, ohne sich groß zu verränken. Was dann natürlich nicht ausbleibt ist einige Lauferei um die Platte herum. Wo es dann schwierig werden könnte, ist wenn besonders große Figuren wie z.B. ein Seelenzermalmer im Wege stehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hobbyfreunde,

Ich habe meine Kamera wiedergefunden :-) (In einer Socke in meinen Sportsachen...)

Jetzt kann ich Euch meine neusten Fortschritte präsentieren:

-Drei neue/bearbeitete Brücken auf der unteren Ebene

-Die geplanten Wege auf der unteren Ebene

-Den Lava-Strom auf der unteren Ebene

-Eine eben angefangene Brücke, die vom großen Turm auf den großen, oberen See in die geplante Seestadt führt

Ich hoffe es gefällt Euch soweit, viel Spaß beim anschauen!

lg

Kemendil

post-34977-13949224118337_thumb.jpg

post-34977-13949224118788_thumb.jpg

post-34977-13949224119275_thumb.jpg

post-34977-1394922411959_thumb.jpg

post-34977-13949224120175_thumb.jpg

post-34977-13949224120592_thumb.jpg

post-34977-13949224121033_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

ich habe vorhin noch die Wand um einen "geheimen" Zugang zur Seestadt gebastelt. Er verbindet die Zwergen-Welt mit der Seestadt. Die Leiter fürhrt später von unten an ein Haus zu einer versteckten Luke.

lg

Kemendil

post-34977-13949224160928_thumb.jpg

post-34977-13949224163993_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hobbyfreunde,

was ich seit heute Morgen gemacht habe: Gefrühstückt, 3 Runden League of Legends gezockt, Edenbridge gehört und ganz viel gebastelt. Hier die Resultate:

-Die Plattform für das Zentrum der Seestadt mit "Eingang" zum Strudel.

-Begrenzungsmauern für die Felder

-Eine Treppe, die auf den Weg vor dem Wasserfall führt

Die Mauern sind aus Fimo-Air Modelliermasse (~10€/kg). Dabei ist darauf zu achten das Modell und die Hände permanent feucht zu halten, sonst kriegt ihr ziemlich faltige Hände und ein krümeliges Werkstück. Das Zeug kann man prima mit den Händen, einem Draht oder einem Messer bearbeiten.

Ich hoffe es gefällt Euch soweit & lg

Kemendil

post-34977-13949224172004_thumb.jpg

post-34977-13949224172991_thumb.jpg

post-34977-13949224174614_thumb.jpg

post-34977-13949224175748_thumb.jpg

post-34977-1394922417657_thumb.jpg

post-34977-13949224178706_thumb.jpg

post-34977-13949224180399_thumb.jpg

post-34977-13949224181535_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht alles sehr überzeugend aus. Zuerst dachte ich, die Bauten seien zu präzise und eckig. Aber gerade im Kontrast zu der "natürlichen" Umgebung sieht das sehr reizvoll aus.

Bin auf Deine weiteren Fortschritte gespannt und schon mal viel Respekt für das bisher geleistete.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

ich habe gestern noch fleißig weiter gebastelt. Ich habe das "Fundament" eines (Gast-)Hauses in der Seestadt fertig gestellt. Man beachte die Fluchtluke, hehe.

lg

Kemendil

PS: Ich habe den ersten Beitrag editiert und ein Bild vom aktuellen Stand hinzugefügt. Das werde ich jetzt immer ersetzen, wenn sich etwas größeres geändert hat. :-)

post-34977-13949224296996_thumb.jpg

post-34977-13949224299311_thumb.jpg

post-34977-13949224300773_thumb.jpg

post-34977-13949224301102_thumb.jpg

post-34977-13949224303602_thumb.jpg

bearbeitet von Kemendil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Hafenstadt kann echt super werden. jetzt verstehe ich auch, wie Du das aufziehen willst. Klasse, bin gespannt auf die weiteren Fortschritte, aber, Du versorgst und ja gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yeahy, 5000 Views! Das ist motivierend Leute!

Ich habe an dem Fokus-Punkt neben der Seestadt weiter gebastelt, er hat jetzt die gewünschte Höhe und einen Zugangstreppe. Noch steht er auf Styrodur-Resten, die dienen einfach der Stabilität. Da kommt später noch Bauschaum darum.

Desweiteren habe ich eine Holz-Plattform angefangen. Sie ist auch auf den Bildern zu sehen.

Außerdem haben ein Kumpel und ich uns ein paar Plattenspeziefische Regeln ausgedacht:

Die 8 Fokuspunkte:

-HdR: Wer darauf steht, erhält einen gratis Willenskraftpunkt pro Runde.

-40K: Zählt als Himmelsschild-Landeplattform.

Fallen/Springen:

Man kann freiwillig über Kanten hinab springen, beispielsweise um einem Feind zu entgehen.

-HdR: Pro angefangene 2cm/1 Zoll Höhe, die die Modellgröße übersteigen: 1 Treffer der Stärke 3

-40K: Pro angefangenem Zoll Höhe, die die Modellgröße übersteigen: 1 Test für gefährliches Gelände

Schocktruppen:

-40K: Es gibt zwei Klassen von Schocktruppen.

-1. Sprungtruppen, Jetbikes, Antigrav-Fahrzeuge: Schockt immer auf der obersten möglichen Ebene.

(Kann also nicht in Wänden landen, da sie ja von oben kommen)

-2. Sonstige Schocktruppen: Schocken auf beliebeiger Ebene, verändern ihre gewünschte Höhe aber auch nicht, wenn sie abweichen.

Sollten sie also in der Luft oder in einem Hinderniss lassen --> Schocktruppenmissgeschick.

So hat Typ 1 ein Stark vermindertes Risiko auf ein Schocktruppenmissgeschick, dafür hat Typ 2 die Möglichkeit auch in den unteren Ebenen zu schocken.

lg

Kemendil

EDIT:

Treppen:

-Jeder Absatz, der nicht größer als ein Modell ist, wird von ihm als Treppenstufe behandelt. D.h: Solange es sich nicht um schwieriges Gelände handelt, zählt es als offen.

post-34977-13949224414268_thumb.jpg

post-34977-13949224416988_thumb.jpg

post-34977-13949224420978_thumb.jpg

post-34977-1394922442242_thumb.jpg

post-34977-13949224423398_thumb.jpg

bearbeitet von Kemendil
Treppen-Regel ergänzt; viele Rechtschreib-Fehler gefunden und eliminiert :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte mir ehrlich gesagt keine bessere Lösung der Plattenprobleme vorstellen können...

Gibt es noch welche Probleme an deren Lösung du gerade knobelst?

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das 40k mitlerweile auch Regeln fürs runterfallen/springen hat.

Echt? Klasse! Ich nehme an, ich finde die irgendwo in der Geländesektion? Die HdR-Regel hab' ich ja auch einfach aus dem Regelbuch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich nehme an, ich finde die irgendwo in der Geländesektion?

Da es offizielle Regeln sind wirst du diese in keinem Forum finden. Urheberrecht und so ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sabber !!!! Wie gerne hätte ich auch Platz für so eine Platte! Echt der absolute Hammer!!! Habe gerade den ganzen Tread gelesen und ein Abbo ist für mich bei so einem geniale Projekt absolute Pflicht!!!

Vielen Dank WdD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schick! Beim Anblick der aktuellen Bilder muss ich unweigerlich an den Levelaufbau von Doom I + II denken ;D Nur in besserer Grafik ;)

Weiter so, bin gespannt auf mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

ich hatte jetzt länger keine Zeit zum Basteln und posten, da ich gerade mein Physik-Studium begonnen habe. Aber jetzt ist es mal wieder so weit, hier die Neuigkeiten:

-Der Fokuspunkt neben der Seestadt hat seine Felsen und eine Treppe erhalten.

-Ich habe mit Bauschaum einige Stellen ausgebessert.

-Auf der anderen Seite der Seestadt habe ich begonnen ein Loch am "Hafen" zu schnitzen, das einen weitern Zugang zur Unterwelt darstellen wird. Darunter kommt noch ein Turm um den Holzpfosten herum.

-Ein Treppenhaus für die Treppe, die das Bodenniveau mit der Anhöhe verbindet. Darauf kommt noch ein Türmchen mit zwei Zugängen. Erstens einer Leiter, wie vielleicht schon erkennbar, und zweitens einem Weg über die noch fehlenden Felsen auf der schrägen Außenseite des Treppenhauses.

-Einen Multifunktion-Couchtisch. (Holz für ca. 50€) Man kann ihn entweder als Spielplatte nutzen, wie auf dem Bild, oder auf die sechs Klötze eine Tischplatte legen, die von der einen Seite als Couchtisch und von der anderen als Bastelltisch nutzbar ist. :) Man beachte das kleine Loch in der Bodenplatte. Da hindurch lässt sich ein Stift schieben, mit dem man die Tischplatte wieder aus dem Tisch herausbekommt.

Viel Spaß beim anschauen und lieben Gruß

Kemendil

post-34977-13949226290251_thumb.jpg

post-34977-13949226291724_thumb.jpg

post-34977-13949226292263_thumb.jpg

post-34977-13949226293523_thumb.jpg

post-34977-1394922629734_thumb.jpg

post-34977-13949226298309_thumb.jpg

post-34977-1394922630343_thumb.jpg

post-34977-13949226304285_thumb.jpg

post-34977-13949226305512_thumb.jpg

post-34977-13949226306893_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin's nochmal. Ich habe mich doch gegen das Türmchen entschieden, da der Weg auf den Turm einfach zu lang gewesen wäre, den hätte niemand benutzt...

Stattdessen habe ich einfach die Plattform mit Zinnen versehen. Dort finden 22 Modelle mit 25mm Bases Platz. Wie gesagt werden die Felsen so gestaltet, dass man den Turm über die Zinnen hinweg angreifen kann.

lg

Kemendil

PS: Keine Ahnung warum das zweite Bild so leuchtet O.o, aber ich find's cool...

post-34977-13949226353772_thumb.jpg

post-34977-1394922635777_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hobbyfreunde,

ich habe beschlossen die Platte so zu modifizieren, das man sie durch die Balkontür befördern und abseilen könnte.

Einfach aus dem Grunde, dass es einen schönen Tages einen Grund geben wird, dass die Platte hier einmal raus muss. Sei es ein Umzug oder der Transport zu einer Messe oder ähnliches. Der Leiter des Hobbyzentrums Darmstadt hat mir vorhin angeboten, die Platte, wenn sie fertig ist, mal bei uns in Darmstadt im GW auszustellen. :-)

Das Problem, die Platte ist zwar theoretisch genauso breit wie die Tür, aber da ich keine Lust auf eine böse Überraschung habe, habe ich vor die Platte wie angedeutet um 2cm zu schmälern.

Habt ihr alternative Lösungsansätze? Ein paar Guten Ideen würden mich sehr freuen!

lg

Kemendil

post-34977-13949226392343_thumb.jpg

post-34977-13949226392925_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.