Jump to content
TabletopWelt
Grathkar

KFKA (Kurze Frage, kurze Antwort) Teil 6.

Recommended Posts

Da es die alten Washes von GW leider nicht mehr gibt, folgende Fragen:

Gibt es von anderen Herstellern vergleichbare Produkte (vor allem was den Farbton angeht)?

Sind die neuen "Shades" von GW damit vergleichbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Vallejo könntest du fündig werden. Direkten Ersatz für die bleliebten Washes Devlan Mud und Badab Black gibt es wohl wieder von GW unter anderem Namen (Nuln Oil und irgendwas mit Agrax). Ansonsten sollen die Quickshade-Washes (ich meine nicht den Dip) von Army Painter denselben Zweck erfüllen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die neuen GW Washes sind etwas anders als die alten.

Auch diejenigen welche die alten mit neuen Namen sein sollten sind nicht die selben.

Die Army Painter Washes entsprechen dafür aktuell ziemlich genau den alten GW Washes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal, GW hat doch die Farben sicher nur über eine Drittfirma produzieren lassen nehmen ich an.

Weis jemand ob das wirklich so war/ ist

und wenn ja warum bringen die die Farben nciht unter anderen Namen wieder raus ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sagt mal, GW hat doch die Farben sicher nur über eine Drittfirma produzieren lassen nehmen ich an.

Weis jemand ob das wirklich so war/ ist

und wenn ja warum bringen die die Farben nciht unter anderen Namen wieder raus ?

Weil das aus urheberrechtlichen Gründen nicht geht? GW hat die Farben entwickelt und die Drittfirma hat sie aus passenden Rohstoffen produziert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein.

Die Farben von GW stellt eine Firma her welche Farben herstellt.

Die werden dann in extra kleine Flaschen gefüllt, und GW verkauft diese dann.

Entwickelt hat GW bei den Farben nicht wirklich etwas.

Die hatten nur eine Vorstellung ihrer Farbpalette und haben einen Hersteller gesucht der das umsetzt.

zB die Sache mit den 3 Farben die aufeinander aufbauen ist nichts neues oder von GW erfunden sondern das gibt es schon sehr viel länger, auch außerhalb des TableTops.

GW hat inzwischen aber mehrmals den Hersteller gewechselt und verschiedene Hersteller haben verschiedene Rezepturen bei Farben weswegen sich die Farben nach einer Umstellung nicht mehr vergleichen lassen.

Bei den Namen ist es nun so das GW an sich bestimmte Namen hat Schützen lassen und diese geschützten Namen nun auch für ihre Farben verwendet.

Die Namen "Devlan Mudd" kann man nicht Schützen lassen da er zu allgemein ist, darum kann auch ein anderer Hersteller die Farben unter diesem oder ähnlichem Namen rausbringen.

"Nuln Oil" ist da was anderes und das ist der einzige Grund warum die Farben anders heißen.

Man kann sich ja auch die Acrylfarben eines regulären Herstellers kaufen ohne den Umweg über GW zu gehen und hat ein ähnliches Produkt (den genauen Farbton wird man nicht bekommen wenn man nicht weis bei welcher Firma GW kauft).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Name der Farbe interessiert ja nicht,

solange der Inhalt stimmt, die können die Farben von mir auch

Blau, Grün, Magenta, gelb, Türkis und sonst wie nenne ;)

Meine Frage ist weis jemand wer die alten GW Farben angemischt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele behaupten, dass die Army Painter Washes(Quickshades) in den 17ml Tröpfchenflaschen vom selben Hersteller sind, wie die alten GW Shades.

Ich hab sowohl die neue GW Shade(Nuln Oil), als auch die schwarze Wash von Vallejo und auch neu die Shade von Army Painter. Und nur die Shade von Vallejo und Army Painter sind ähnlich, Nuln Oil dunkelt wesentlich stärker die erhabenen Bereiche der Mini mit ab, was ja eigentlich nicht so ganz Sinn des Ganzen ist.

Also würde ich als Ersatz erstmal Vallejo Black Shade und Army Painter Dark Tone vorschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vallejo war früher einmal im Gespräch ein Hersteller für GW Farben zu werden.

Wurde es dann aber nicht und brachte eine eigene Farbenreihe raus die eben weil man die Palette von GW kannte recht gut den vorherigen GW Farben entspricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat zufällig jemand mit der "neuen" Mischung der Army Painter QS Erfahrung? Kann man nun auch über die malen, wie bei den Ink-Flaschen oder sind die noch immer glänzend und farbabweisend wie früher?

Vielen Dank schon einmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab hier ein riesen Problem! Meine Minis für das P500 sind soweit fertig. Ich müsste nur noch Hautfarbe drauf machen. Nun ... ich hab keine da :heul2:

Weiß jemand hier, wie ich am Besten eine zusammen mische? Zur Verfügung stehen:

Schwarz

Weiß

Rot

Gelb

Grün

Blau

verschiedene Brauntöne

Im Anschluss könnte ich noch Ogryn Flesh drüber washen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du Bleached Bone (oder eine andere Knochenfarbe) unter den Brauntönen? Falls ja, kanns du gut Bestial Brown (o.ä.) damit mischen und bekommst je nach Anteil von Bleached Bone einen hellen oder dunklen Hautton hin. Da ich die Erfahrung gemacht habe, dass Hauttöne schlecht decken, habe ich mit dieser Technik meine ganzen Mortheim-Minis bemalt.

Eventuell klappt das auch mit weiß statt Bleached Bone funktionieren, dazu habe ich aber keine Erfahrung. Ich denke, mit einer abschließenden Schicht Ogryn Flesh sollte das aber auch nicht zu hell werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ist fast wie Überraschungsei, 2 Fragen auf einmal :lach:

1. Ich suche ein tiefes, stumpfes und sattes Schwarz, also ein Mattschwarz. Ich habe hier Vallejo Game Color 72.051 Negro Black und 72.155 Heavy Charcoal. Beides sind nicht das, was ich suche. Was könnt ihr mir empfehlen?

2. Taugen die Pigmente von NOCH (Battlefield-Link) was? Ich habe irgendwie keine Lust, eine riesige Dose Pigmente zu kaufen und dann nur eine Messerspitze zu verbrauchen, da scheint mir diese Kombi von 6 verschiedenen Pigmenten recht charmant. Alternative Ideen sind ebenfalls gerne gesehen. Bei der Gelegenheit: Was wäre denn noch dazu zu kaufen, damit das mit dem Pigmentieren funktioniert?

Grüße vom Mörserer auf der Zielgraden seines "P 500"-Blocks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab hier ein riesen Problem! Meine Minis für das P500 sind soweit fertig. Ich müsste nur noch Hautfarbe drauf machen. Nun ... ich hab keine da :heul2:

Weiß jemand hier, wie ich am Besten eine zusammen mische? Zur Verfügung stehen:

Schwarz

Weiß

Rot

Gelb

Grün

Blau

verschiedene Brauntöne

Im Anschluss könnte ich noch Ogryn Flesh drüber washen...

Braun mit Weiß aufhellen und das ganze mit Rot oder Gelb pastellig machen.

Haut ist aber nicht einfach zu mischen.

Alternativ gibt es auch Leute mit brauner Hautfarbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2. Taugen die Pigmente von NOCH (Battlefield-Link) was? Ich habe irgendwie keine Lust, eine riesige Dose Pigmente zu kaufen und dann nur eine Messerspitze zu verbrauchen, da scheint mir diese Kombi von 6 verschiedenen Pigmenten recht charmant. Alternative Ideen sind ebenfalls gerne gesehen. Bei der Gelegenheit: Was wäre denn noch dazu zu kaufen, damit das mit dem Pigmentieren funktioniert?

Grüße vom Mörserer auf der Zielgraden seines "P 500"-Blocks

Also diese Pigmente verwende ich auch.

Habe sie bei meinen Panzern für BO und für meine Flesh Tearers im P500

bis jetzt verwendet. Muss allerdings sagen das man diese Pigmente mit dem NOCH fixierspray verwenden. Wenn du das Spray nicht verwendest und du die Minis dann z.b. Mit feuchten Händen anfasst gehen die Pigmente wieder ab. Bzw. sie verschmieren. Aber sonst kann man die schon gebrauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das mit dem Verschmieren nicht bei allen Pigmenten der Fall, wenn man sie nicht versiegelt? Ich habe mir mal welche von Vallejo gekauft und die hingen dann auch an meinen Fingern. Ich habe sie dann mit Mattlack versiegelt. In einem Youtube-Video habe ich gehört, daß sie auch sehr gut halten, wenn man sie mit Isopropanol statt Wasser anrührt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich nicht sagen. Da die NOCH Pigmente meine ersten sind kann ich nur von meinen Kenntnissen mit diesen Berichten.

Klingt aber logisch das dies wohl alle betreffen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frage zur neuen GW-Effektfarbe Agrellan Earth/"Tote Erde"-Effekt:

Wie dick tragt ihr diese auf, damit ihr überhaupt Risse seht?

Habe sie mal auf eine unbehandelte Holzbase (die ja im Gegensatz zu Plastik saugfähig ist) dünn (1-2 mal drüber gestrichen, unter 0,5mm) aufgetragen, sehe aber nicht wirklich was.

Laut meinem Händler habe ich eine "funktionierende" Farbe, sie hat nicht den fehlerhaften Badgecode.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach mal eher so 5mm daraus.

Der Effekt selbst entsteht weil zu dick aufgetragene Farbe unterschiedlich schnell trocknet und die bereits trockene Oberschicht durch die später getrocknete tiefere Schicht zerissen wird.

Die Farbe hat halt ein Mittel dabei das den Effekt verstärkt, aber das ändert nichts daran das man die Farbe 1 mal dick auftragen muss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.