Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Aufräumaktion - Vol. 3   18.01.2019

      Ihr habt ein Projekt, das Ihr nicht mehr fortführen möchtet? Das vielleicht sogar abgeschlossen ist? Dann schreibt mir gerne eine PN mit einem Link und Eurem Wunsch und ich überprüfe den jeweiligen Thread.   Bitte werft in diesem Zusammenhang einen Blick in Euer Postfach, ob vielleicht schon eine Konversation zwischen uns existiert, sodass diese fortgeführt werden kann, anstatt eine neue beginnen zu müssen.

Recommended Posts

Servus,

bist du eigentlich am Bellatores Spieletag dabei?

Sink meinte so etwas, oder verwechsel ich dich gerade?

Schönes Projekt, freue mich auf mehr!

MFG

Denyo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Servus,

bist du eigentlich am Bellatores Spieletag dabei?

Sink meinte so etwas, oder verwechsel ich dich gerade?

Schönes Projekt, freue mich auf mehr!

MFG

Denyo

"The One and Only"-Leolyn^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Denyo: Nein, du irrst nicht, bin schon derselbe. Bist auch am SA dabei?

@Werit: Mei, ist das nett. Werde ehrlich rot :rotebacke

Und heute Abend nach einer Malsession wird es auch wieder ein Update für Euch geben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auja, die Platte...

das ist tatsächlich was zum Träumen.

Bin nicht so der Megabastler, und leider kann ich auch keine Geländestücke einreichen, nicht einmal als Einzelminis... *seufz* Und dabei müsste ich dringend mal Zeit in mein Gelände investieren. Leider habe ich dann immer angst, dass ich mit den Minis nicht fertigwerde, da mir immer wieder mal was dazwischen kommen könnte.

Habe mir überlegt wenn ich Block 1 habe, 1-2 Häuser aufzubauen... mal sehen wie lange die fehlenden 7 Minis noch brauchen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Männer, ich habe versucht, euere Tipps umzusetzten, und sage schon mal "Danke" ann alle die mir geholfen haben.

Irina ist überarbeitet:

- Der Mantel ist an den dünnen Rändern stark aufgehellt, um den durchsichtigen Effekt zu verstärken.

- Die Rechte Hand am Schwertgriff ist mit mehr Schatten vertieft, auch wenn das auf den Fotos nur dürftig rüber kommt.

- Haare sind neu gemacht, das wiederrum kommt ganz gut rüber.

- Das TMM auf dem Schwert ist stärker kontrastiert, um dem schlechten Guss ein bisschen mehr Schärfe zu verleihen

- Blut ist natürlich dran :)

Leider muss ich feststellen, dass meine poppelige Billigdigicam hier an ihre Grenzen stößt. Keine Chance, noch bessere Bilder zu bekommen, zumindest nicht bei dieser Beleuchtung. Der Unterschied zu den WIP sollte aber doch recht deutlich sein.

attachment.php?attachmentid=185336&stc=1&d=1352757296

attachment.php?attachmentid=185330&stc=1&d=1352757296

Was meint ihr nun?

post-29056-13949232334038_thumb.jpg

post-29056-13949232334951_thumb.jpg

post-29056-13949232335784_thumb.jpg

post-29056-1394923233649_thumb.jpg

post-29056-13949232337355_thumb.jpg

post-29056-13949232338503_thumb.jpg

post-29056-13949232338768_thumb.jpg

post-29056-13949232339691_thumb.jpg

post-29056-13949232340168_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht mir ähnlich. Bei den Fotos erahnt man die Verbesserungen leider mehr als das man sie sieht. Ich weiß ich nerve, aber evtl. kannst du uns noch 1-2 Bilder bei Tageslicht machen? Die letzten WiP Bilder waren irgendwie schärfer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bilder sind... eine Katatrophe.... :D aber mir gefällt die Dame jetzt recht gut. Die ganze Mini kommt jetz noch besser (Kleid, Blut, Tiefe). :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hach, ich glaub da muss noch mal meine Kamera herhalten, die Bilder werden ja in keinster Weise der Mini gerecht. Aber was man erkennen kann :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, Bilder bei Tageslicht sind gar nicht so einfach, da ich zur Zeit kaum bei Tageslicht zuhause bin...
Aber ich werde das nachholen, versprochen.

Heute ziehen meine Druchi mal wieder in den Krieg, und morgen gehts dann eventuell weiter mit einem Buckligen. Muss mich dranhalten.

@Lord Chaotl: OK, du hast mich überzeugt. Werde auch zu jedem Block am Ende ein Gebäude verfeinern/fertigmachen. Habe da schon etliche Ideen und Bits verfügbar.

post-23623-0-83776900-1449059268_thumb.p

bearbeitet von Leolyn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:happy: Es ist soweit!!! Ich habe eine ECHTE Kamera!!!!!!:victory:

Schon vor Monaten habe ich den Fotograf meines Vertrauens um einen Tipp angefleht, er rechercheirte und empfahl mir die FUJIFILM X10. Die soll einen SuperDuperMakroModus haben, und für den Hobbyanwender perfekt, und super, und Kaffee soll die auch kochen. ;D

Und seitdem rang ich mit mir selbst, bis ich heute feststellte dass SAUTER, Münchens Traditionsfotohaus nicht nur eine 0% Finanzierung anbietet, sndern auch noch billiger ist als Amazon! Da fiel die Entscheidung, und ich nach der Arbeit hin, und gleich noch ein Stativ im Angebot, und einen Selbstauslöser gekauft.

560 Ocken, in Raten a 36,- im Monat. Wenn nicht JETZT wann dann???

Und damit ihr es auch gleich mit mir geniessen könnt, gibt es WIP Fotos vom klugen Otto und dem starken Fettsack:

attachment.php?attachmentid=185830&stc=1&d=1353014954

attachment.php?attachmentid=185831&stc=1&d=1353014954

attachment.php?attachmentid=185832&stc=1&d=1353014954

Das Ding hat sogar eine Belichtungskorrektur... :yeah:

Für mich Fotoanfänger offnen sich da einfach neue Welten.

Perfekt sind die Fotos trotzdem nicht, ich bin mir sicher mit diffusem Tageslicht werden die Fotos noch eine echte Spur genialer. Momentan bin ich aber echt geflascht! :gaga

Aber back to the Roots: Feedback zu den beiden ist natürlich herzlich willkommen!! Um den vergammelten Stil der Buckligen zu unterstützen, habe ich Bismarks Tutorial für Gesichter umgesetzt, meinen Dank für ihn!!! Finde echt geil, was er da zeigt!! Kann ich nur empfehlen.

Ich hadere noch ein bisschen mit Klamottenfarben für die Tunika+Hosen Kombos... Dunkelgrün+rot, rotviolettgrau+Ocker, graubraun+Dunkelrot... was meint ihr?

post-29056-13949233119356_thumb.jpg

post-29056-1394923312071_thumb.jpg

post-29056-13949233121019_thumb.jpg

post-29056-13949233121405_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation zur neuen Cam! :ok: Jetzt sieht man auch tatsächlich WIE gut du wirklich malst. Respekt. Nur bei der Stirn des Bärtigen würde ich ein weniger abrupte Furchen wünschen. ;) Bin aber sehr beeindruckt und freu mich auch kommende Sachen. Tendenzielll wäre ich im Moment für gedeckte Töne bei den beiden,würde wahrscheinlich gut harmonieren. Aber mach worauf du Lust hast - es muss ja dir gefallen und zum Rest passen. ;)

Grüße

Res

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es werde Licht!

Endlich Bilder die deiner Figuren würdig sind. Glückwunsch zur neuen Kamera, da sehen deine Püppies gleich 10x schöner aus! Bei den Buckligen würde ich zu Graubraun-Dunkelrot tendieren. Oder sogar eher zu Graubraun-Blau. Ich weiß du magst es bunt, aber wenn jedes Modell deiner Bande in anderen Farben herumläuft wirkt es schnell unruhig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Klamottenfarbe

Ich würd mir überlegen, wie bunt die Truppe insgesamt werden soll. Ich wär für graubraun und dunkelrot.

Prinzipiell werden meine Figuren immer bunt, das heißt sie haben viele Farben. Mein malstil ist ziehmlich Old School, orientiert sich an den Figuren der 90er. Das bedeutet farbige Waffenschäfte, Kleider mit mehreren Farben, und wo es passt auch warme Farben.

Gerade das Gesicht des Buckligen hast du sehr gut hinbekommen.

[...]

Für den Buckligen vielleicht auch etwas in Richtung verschlissene Mönchskutte? Graubraun klingt schon gut.

Danke dir :)

Du meinst den Fettsack? Bei dem will ich tatsächlich etwas dunkles, soll er doch seiner Vergangenheit als Gralspilger abschwören :)

genau deswegen will ich gar nicht, das er nach Mönch aussieht. Dachte sogar an graugrüntöne, um ihn ein klein bisschen Nurgleig aussehen zu lassen. Und Fettflecken auf dem Bauch.

Hat jemand eine zündende Idee, wie man Fettflecken auf Klamotten malen könnte?

Gratulation zur neuen Cam! Jetzt sieht man auch tatsächlich WIE gut du wirklich malst. Respekt. Nur bei der Stirn des Bärtigen würde ich ein weniger abrupte Furchen wünschen. Bin aber sehr beeindruckt und freu mich auch kommende Sachen. Tendenzielll wäre ich im Moment für gedeckte Töne bei den beiden,würde wahrscheinlich gut harmonieren. Aber mach worauf du Lust hast - es muss ja dir gefallen und zum Rest passen.

Grüße

Res

:D danke, danke. Freut mich sehr wenns gefällt.

weniger abrupte Furchen... OK, werde da nochmal nachfahren. Auf dem Foto wirken sie tatsächlich sehr abrupt, auf der kleinen Mini mehr "voller Dreck"

Mein Kompromiss an "gedeckt" ist meistens eine Graubeimischung. Stehe halt auf Farben.

Es werde Licht!

Endlich Bilder die deiner Figuren würdig sind. Glückwunsch zur neuen Kamera, da sehen deine Püppies gleich 10x schöner aus! Bei den Buckligen würde ich zu Graubraun-Dunkelrot tendieren. Oder sogar eher zu Graubraun-Blau. Ich weiß du magst es bunt, aber wenn jedes Modell deiner Bande in anderen Farben herumläuft wirkt es schnell unruhig.

Ja, bin tatsächlich überrascht, dass es SOVIEL ausmacht.

Aber jetzt gehts los mit tollen Fotos. Für dich gibt es auch demnächst welche von Irina. habs ja versprochen :)

Mortheim gefällt mir eben so gut, WEIL Banden keine Uniform haben müssen. Es sind zusammengewürfelte Halunken, Diebe und Habenichtse, die tragen was sie stehlen oder sich gerade mal leisten können.

Also unruhig rules!! :D Da kommandiert ein Adeliger in Cathayer Seide einen Haufen dreckiger Diebe in gestohlenen Klamotten. Ehrlich gesagt finde ich Uniformität meistens gar kontraproduktiv.

Habe mal im Kopf für eine Menschenbande einen kleinen Trupp Söldner oder Deserteure zu machen aus einem Sergeanten (Champion-Held) mit seinen 3 Schwertkämpfer zu machen. Die werden Uniformen

bekommen, und genau DAS wird Teil ihrer Geschichte, die sie gleich mit der Klamotte erzählen.

Die Buckligen werden auch beide eine eigene Farbkombination bekommen. Graubraun-Dunkelrot, klingt nicht schlecht. Kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde auch, dass Uniformierung bei Untoten recht unpassend ist. Bei meinen Necromunda Scavvies wird auch alles dreckig bunt. Einheitlich kann man immer noch bi der Basegestaltung vorgehen. Gefällt mir dein Ansatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, das Wochenende war ziehmlich anstrengend, aber nix fürs p500 getan.

Zumindest einen ganzen Samstag lang Mortheim gespielt! :D

Das gab einen kleinen Schub neuer Motivation, und die Tage soll es weitergehen mit Otto, dem Fettsack und Co.

Zwischenzeitlich habe ich einen witzigen Link für uns:

Den Dungeon zum Ausdrucken.

http://inkedadventures.com/main/wp-content/uploads/2012/05/promo_sample_layout_inked_adventures_basic_pack_dungeon_sections.jpg

Und interessante Ruinen von David Graffam

Meine Erfahrungen damit

Habe mir im Sommer beides geholt, die "Archway Ruins" gleich schon einmal ausgedruckt und gebaut. Bei interesse kann ich davon ein Paar Fotos zeigen. Danach bin ich mit diesen etwas kürzer getreten, denn ich bekamm recht günstig 2x das Gelände aus dem Basisset und 2x die Erweiterung Blut in den Straßen, und fühlte mich damals mit Gelände bedient.

Ruinentipps:

- unverfestigt ist selbst 200g papier meines Erachtens nicht stark genug für die Minis und einem gelegentlichen Trasport.

- Ausdrucken auf 200g-Papier und verfestigen mit Balsa bei den niedrigen Sachen (wie den Archway Ruins reicht aber aus. Außerdem lassen sich die Archway ruins leicht auseinandernehmen und platzsparend transportieren.

- im nächsten Ansatz werde ich die Ausdrücke auf Architektenpappe oder Styrodur kleben.

Das Dungeon war dann heute dran, 40 Seiten auf dünemm Karton *freu*

Demnächst werde ich versuchen, ein Dungeon-Abenteuer ähnlich WarhammerQuest für eine Mortheimbande zu machen. Oder mehrere.

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit WarhammerQuest und kann mir da ein paar Tipps geben, wie man es mit Mortheim kombinieren kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.