Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Koshi

Field of Glory

Recommended Posts

Menschenskind, kein Thread über das System?

Schade, naja, dann eröffne ich einen heute nach dem ersten Spiel.

Habe heute das erste Mal das Spiel gespielt und ich bin begeistert. Soviel Zeug, an das man denken muss, soviele Optionen, hach war das schön. Allerdings nicht so schön, als mein Camp geplündert wurde und als mein Agema unbedingt noch in den Nahkampf mussten, dadurch der Kavallerie die Flanke zukehrte und diese dann die Flanke von der Seite aufrollte. Late Macedonians vs. Early Germans, 400 Punkte.

Wer spielt denn das noch hier?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin dabei, eine polybisch-römisch Armee in 1/72 dafür auszuheben. Gespielt habe ich es leider noch nicht, da einerseits meine Armee erst zu etwa 60% bemalt ist und andererseits die anderen beiden, die ebenfalls mit einsteigen wollten, noch nicht richtig mit dem Malen losgelegt haben - und auch noch nicht alle Minis haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich finde das Spiel zu "trocken" und es dauert mir entschieden zu lange.

Gut, die Dauer ist ein Argument, wir haben für 400 Punkte auch 3,5 Stunden gebraucht. Zu "trocken"? Das hätte ich bitte gerne erklärt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit zu trocken meine ich, es ist zu langwierig, zu komplex und es passiert zu wenig um mir als Unterhaltung zu dienen. Ich mag schon die DBx Regeln nicht und FoG empfinde ich da auch als ähnlich.

Ich würde dem Spiel vielleicht sogar eine Chance geben mich zu überzeugen (bisher habe ich bei Spielen nur zugeschaut), aber schon das Regeln Lesen macht keinen Spaß, das motiviert dann nicht gerad dazu eine Armee aufzubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bau mir auch grad ne Armee in 1/72 auf. Hab das System einmal gespielt und sonst nur Gutes drüber gehört. Aber ich steh ja auch auf DBA. Alles Geschmackssache.

300 Seiten reine Regeln sind schon eine Ansage.

300?! Also mein Regelbuch hat ~170 Seiten und davon Unmengen Diagramme, Bilder, Appendixe usw. Aber ist schon ein sehr komplexes Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

hab mir vor kurzem das Regelwerk besorgt! Also meins hat 170 Seiten und ist übersichtlich illustriert und bebildert.

Jetzt bin ich auf der suche nach "Minis"! Hat von euch jemand einen Tip wo ich die in großer Auswahl bekomme ?!

GRüße

Gin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

Püppchen gibt's tolle bei XYSTON, allerdings preislich oberes Segment und von der Epoche beschränkt. Ansonsten mal bei ESSEX reinschauen, die eierlegende Wollmilchsau. Weitere Tips wären CORVUS BELLI ( üble Lieferzeiten ) und PETER PIG. Finger weg von Lancashire, übelster Schrott.

Ich selbst hab' vor roundabout 2,5 Jahren vom üblichen 28mm Gedaddel auf 15mm FOG gewechselt und diesen Schritt seitdem nicht einmal bereuht.

Das System ist Klasse !

Allerdings genieße ich den Luxus in Koblenz auch von 5-6 sehr erfahrenen und gut trainierten Turnierspielern das Spiel eingeprügelt bekommen zu haben, das macht schon einen deutlichen Unterschied aus. Daher kommt dann wohl der trockene Nachgeschmack...

...maltechnisch gehen 800 Turnierpunkte easy von der Hand ( ich arbeite gerade an Armee 6, 7 und 8 :lach: ) und mit ein wenig Geschick kann man mit einem gewissen Amount an Püppchen gleich mehrere Armeelisten und Epochen abdecken. Meine Ghaznaviden lassen sich bspw auch als sassanidische Perser und Seljuk Turk spielen.

Für meine Begriffe ein erwachsenes Tabletop mit einem ausgereiften Regelwerk und einer gepflegten und lässigen Turnierszene.

Cheers B-J

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Gin

Was hättest du gern für Figuren? Dann kann man dir gezielt weiter helfen. BOTOX-JODA hat ja schon ein paar wichtige Hersteller genannt. Ich würde noch auf jeden Fall Khurasan Miniatures ins Feld werfen:

http://khurasanminiatures.tripod.com/

@BOTOX-JODA

Es ist halt immer eine Frage der persönlichen Präferenz, was man für Erwartungen an ein Spielsystem stellt. So etwas wie ein erwachsenes Spiel gibt es nicht, höchstens ein Spiel für Erwachsene ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antwort !

Welche Epochen werden in der Regel am häufigsten gespielt ? Oder welche empfiehlt ihr für den Anfang.

Leider gibt es in meiner Nähe keine Community bzw. habe noch keine gefunden. Also werden wir uns zu zweit in die Regeln rein fuchsen !

Bis dahin

Gin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tu nich' so erwachsen :naughty: ...

...Scherz beiseite: Um FOG halbwegs auf die Kette zu bekommen braucht man ungefähr ein Jahr des regelmäßigen Spielens unter fachkundiger Anleitung. Wir haben da so zwei Spezeln aus Östereich, die haben sich das von Null an selbst beigebracht. Da schleichen sich dann eben auch ganz gewaltige Fehler ein, dafür ist das Regelwerk einfach zu komplex. Wenn man mal halbwegs durch gestiegen ist macht aber diese Komplexität meiner Meinung nach gerade einen der größten Reize des Spiels aus.

@Gin: Woher Du komme ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...bei den TINY SOLDIERS wird Ihnen auch gerne geholfen...

...viele Spieletreffs / Turniere sind auch Themenbezogen. Macht halt wenig Laune mit einer biblischen Stöckchenschmeißerhorde von spätmittelalterlichen Rittern umgepölzt zu werden.

Cham ist ja mal wirklich... ...weit weg...

...als nächstes fallen mir da die Jungs in Ulm ( Ulmer Strategen ) ein. Die haben auch jedes Jahr 'ne schigge Con ( Attriticon ), tolle Partizipationsspiele, feines FOG Turnier, leckeres Catering.

bearbeitet von BOTOX-JODA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

300?! Also mein Regelbuch hat ~170 Seiten und davon Unmengen Diagramme, Bilder, Appendixe usw. Aber ist schon ein sehr komplexes Spiel.

Naja, ich hab das Regelbuch und 2 Armeelisten-Hefte. Die muss ich ja auch erstmal durchackern, wenn ich da wirklich eine Armee finden will, die mir gefällt. MMn geht da eben nicht: "Die Modelle gefallen mir!", weil ich ja da noch gar nicht weiß, wie oft die in der Liste vorkommen. Ich hab auch etwas gebraucht, um die Legions-Regel der republikanischen Römer zu raffen... ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

0/72 Minis entsprechen zwar nicht ganz 15 mm ;)

Aber wenn ich das richtig verstanden habe ist es auch ein passender Maßstab für FOG ?!... bzw. 15mm vs 0/72 Minis stellt kein Problem dar?!

Danke

Gin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann FoG in jedem Maßstab spielen. Aber 1/72 (20-24mm) gegen 15mm ins Felod zu führen geht leider nicht, das sieht einfach unglaublich albern aus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das schöne an FOG ist, dass man es in quasi jedem erdenklichen Maßstab basieren und spielen kann.

Landläufig wird allerdings 15mm bevorzugt, was etwa 1/100 entspricht. Selbst Püppchen die gen 18mm tendieren wirken da wie "lange Kerls".

Cheers

...verdammte Ninjas...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So den Zuschlag hat Essex erhalten!

Und aus Großbritanien ist ein LATER SCOTS ISLES AND HIGHLANDS Army & Spartaner Army unterwegs !

Somit wäre ich dann fürs erste gut gerüstet !

Vielen Dank

Gin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.