Jump to content
TabletopWelt

Hilfe für Anfänger! Kauf von Tyraniden.


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe seit langer langer Zeit kein 40k mehr gespielt und möchte jetzt anlass der neuen Edition mit den Tyraniden beginnen.

Anders als bei meinen anderen Armeen möchte ich diesmal alles richtig machen und überlegter einkaufen. Deshalb habe ich folgende Fragen:

1. Sind Tyraniden "dezent" spielbar ohne immer den besten Weg (Liste) gehen zu müssen?

2. Sind Tyraniden mit wenig Punkten "dezent" spielbar?

3. Wie stehen sie gegen Orks?

4. Sind sie schwerer als Eldar?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu 1) da Tyraniden nicht unbedingt den besten Codex haben würde ich sagen das die Antwort für dich wohl eher nein lautet.

zu 2) was genau ist wenig? 1000 Punkte Listen kann man mit Tyraniden problemlos sinnvolle erstellen. Bei 500 Punkten geht es auch einigermaßen gut.

zu 3) mMn. gehören Orks zu den angenehmeren Gegnern für Tyraniden.

zu 4) was verstehst du unter schwer? Ob man sich mit Eldar oder mit Tyraniden schwerer tut hängt wohl von der Person ab, ich finde keine der beiden Armeen schwer zu spielen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu 1 ist definitiv nur zu sagen, das es auf deine Mitspieler ankommt. Wenn die auch mal zu Funspielen Lust haben, ist das wohl geritzt. Ich spiel sie noch nicht lange, aber hab viel mitbekommen. Du kannst in Freundschaftsspielen eigentlich fast alles aufstellen, nur Pyrovoren sind nicht so der Bringer. Gibt sogar Leute, die den Morgon gerne einsetzen, obwohl die meisten diesem andere Einheiten vorziehen.

Edit: Der Liktor ist leider auch nicht so der Bringer, aber man soll von Leuten gehört haben, die sogar diesem-abgesehen vom Modell- gewinnbringend einsetzen konnten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich noch interessieren würde ist, da ich schritt für schritt anfangen möchte, soll heißen eine packung kaufen, dann anmalen, dann nächste packung usw. was genau kauf ich eigentlich am besten um eine Allround armee zu bekommen?!?!:???:

Ich hätte jetzt mit nem Trupp von diesen Termaganten angefangen... hab aber auch schon so ewig nicht mehr gespielt, dass ich überhaupt keinen Plan habe...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1x Tervigon

1x Box Tyranidenkrieger

1x Hornschwerterpaar oder Peitsche+Schwert (für den HQ Alphakrieger)

2x Ganten (1x zum aufstellen und 1x zum ausbrüten).

*************** 1 HQ ***************

Alphakrieger

- Paar Hornschwerter

- Sensenklauen

- - - > 90 Punkte

*************** 2 Standard ***************

10 Termaganten

- Bohrkäferschleudern

- - - > 50 Punkte

Tervigon

- Sensenklauen

- Toxinkammern

- Stachelsalve

- Katalyst

- - - > 190 Punkte

Gesamtpunkte Tyraniden : 330

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so wie du, habe ich auch angefangen vor einigen Wochen. ^^

Erst eine Box Termaganten geholt, fertig gemacht, nächste.

Fertig habe ich bis jetzt 12 Termaganten und einen Alphakrieger. Ein Tervigon liegt grade grundiert draußen in Einzelteilen, komme aber heut wahrscheinlich nicht mehr zum malen. :P

Habe dazu auch einen Armeeaufbau auf gw-fanworld erstellt. Falls der Link in diesem Forum nicht erlaubt sein sollte, löscht den Link einfach ;)

http://www.gw-fanworld.net/showthread.php/182172-WH40k-Schwarmflotte-Garuda-Tyraniden

Falls du da nicht registriert bist, kann ich dir auch gerne hier antworten geben - falls gewünscht. :)

edit: @ über mir:

warum Hornsäbel usw für den Alphakrieger? Find ich zumindest in der Hinsicht blöd, dass er erst irgendwas machen kann WENN er ankommt.. Hab ihm einen Säurespucker und Sensenklauen gegeben, dann kann er mit den Termaganten wenigstens noch was rumballern vorher.

bearbeitet von parab0l
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja sehr schön :D

Der unterschied zwischen dir und mir ist das ich mir noch nicht wirklich gedanken gemacht habe...

Aber 3000 punkte ist mir wohl zu groß ich dachte mir 800 punkte reichen völlig:D

Ach ja du erwähnst ein "Online ausprobier-dings" für die farben.

Was ist das?

Edit:

Ah die Liste hab ich gar nicht gesehen:D

Ja klingt erstmal ganz gut und scheint sich Preislich auch "in grenzen zu halten" (in sofern man das bei warhammer überhaupt so sagen kann)

bearbeitet von loupgarou
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd auch sagen, das du mit der Oben erwähnten Liste sehr gut bedient bist. Um Geld zu sparen könntest du dir die Hornschwerter selber bauen und villeicht einen einzelnen Krieger ersteiger, da du vermutlich erstmal nicht mehr davon brauchst. Und wenn du dir doch Hornschwerter kaufst, kannst du mir ruhig 2 von den übrigen verkaufen :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum Hornsäbel usw für den Alphakrieger? Find ich zumindest in der Hinsicht blöd, dass er erst irgendwas machen kann WENN er ankommt.. Hab ihm einen Säurespucker und Sensenklauen gegeben, dann kann er mit den Termaganten wenigstens noch was rumballern vorher.

Mit Doppelschwert und Toxin kann er sich mit so ziemlich allem anlegen, was der Gegner so mitbringen kann (außer ewiger Krieger natürlich). Die Liste meiner Erfolgserlebnisse ist relativ groß, zumal er treffer von 1 wiederholen kann und immer Rennt, also auch schneller ankommt. Auch wichtig: Er ignoriert Rüstungswürfe, kann also gegen 2+ Rüstung sehr effektiv sein.

Schießen erachte ich nicht für besonders dringend, der Junge gehört einfach in den CC. Das Schießen hindert ihn nur daran schneller dahin zu kommen.

Aber alles Geschmakssache, bei mir klappt das im Ganten mob immer ganz gut.

bearbeitet von Jashugan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

siehe Tyraniden F&Q Vers. 1.1

F: Dürfen Modelle der Tyraniden die Effekte mehrerer Tyraniden-

Nahkampfwaffen im Nahkampf kombinieren? Wenn ich zum Beispiel

ein Modell mit Sensenklauen und Zangenkrallen habe, darf

es dann Trefferwürfe von 1 wiederholen und profitiert immer noch

von der Sonderregel Rüstungsbrechend? (Seite 83)

A: Ja

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bekommt der angeschlossene Alphakrieger die Toxinkammern vom Tervigon, oder wie funktioniert das?

Sofern er sich in einer Einheit Ganten befindet und zum Zeitpunkt des Zuschlagens in 6" umkreis befindet - Ja.

Siehe Tyraniden F&Q:

F: Profitiert ein unabhängiges Charaktermodell, das sich einer

Einheit Termaganten angeschlossen hat, die sich innerhalb von

6 Zoll um einen Tervigon befindet, voll von der Sonderregel Brutvater

und kann es durch die Sonderregel Brutvater Schaden erleiden?

(Seite 52)

A: Ja zu beiden Fragen.

F: Zu welchem Zeitpunkt muss sich mein Modell in Reichweite eines

Tervigons befinden, um von der Sonderregel Brutvater zu profitieren?

(Seite 52)

A: Zu dem Zeitpunkt, an dem der Bonus zum Tragen

kommt, d. h. wenn das Modell angegriffen wird oder wenn

es seine Nahkampfattacken durchführt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Venatoren sind (leider) eher eine Spaßeinheit (um nicht Codexleiche zu sagen) - für die Punkte können andere einfach mehr.

zu deinen Ausgangsfragen:

1.) Tyraniden sind außerhalb von Freundschaftspielen (und selbst da...) nur mit einigen wenigen Listen spielbar. Während es den einen oder anderen Codex gibt bei dem du wirklich einfach das einpacken kannst was dir gefällt und dennoch einigermaßen wettbewerbsfähig bist, trifft das bei Tyraniden definitiv nicht zu.

2.) bei unter 1000 Punkten geht es vielleicht noch eher als bei größeren Punktzahlen als bei höheren, aber dennoch meist im Hintertreffen.

3.) Ein Orkboy kostet 6 Punkte und hat Rasenden Angriff, W4, 3 Attacken (und ne Pistole zum Schießen) - und zugegebener Maßen INI2. Ein Hormagant hat INI4, W3 und 2 Attacken - zugegebener Maßen auf die 6 wiederholbar. Furchtlos sind beide Bedingt. Ergo kann ein Orkboy bei gleichen Punkten mehr einstecken UND austeilen. Und wenn man sich Termaganten ansieht wird es nicht viel besser. Wenn man alle Synergien ausspielt kann man auch mit Orks klar kommen, aber 1:1 verglichen sind Orks im Vorteil.

4.) Ich spiele sowohl Eldar als auch Tyraniden und bin der Meinung, dass man bei Tyras noch viel mehr auf spezialisierte Truppen und vor allem Synergieeffekte achten muss. Bei Eldar kommt es darauf an, dass der Runenprophet der richtigen Einheit den richtigen Buff verpasst. Bei Tyraniden muss der Tyrant die richtige Psikraft der richtigen Einheit geben die dann durch den Tervigon verstärkt mit etwas Glück die Zoantrophen geschwächte Einheit plätten kann - sofern sie dank des durch die Toxotrophen generierten Deckungswurfes so lange überlebt haben. Okay, das ist vielleicht ein bisschen sehr negativ dargestellt, aber nicht so weit von der Wahrheit entfernt. Einfach so auf die eine oder andere Auswahl zu verzichten ist bei Tyras weniger drin als bei allen anderen.

bearbeitet von Karasuk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich schon sehr negativ an :D aber dennoch muss ich sagen das ich und meine Freunde noch so viele Fehler machen das jede Liste (und sei sie noch so schlecht) eine Chance hat.

Vielen Dank an alle die geantwortet haben.

Mittlerweile habe ich mich auch ein bisschen in den Codex eingelesen, somit habe ich jetzt zumindest den Hauch einer Ahnung was Tyraniden angeht :D

Bei weiteren Fragen melde ich mich wieder :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.