Jump to content
TabletopWelt

[Beyond the Gates of Antares] Allgemeines und Treff


Empfohlene Beiträge

Der "Brückenkopf" hat doch ein Review dazu gemacht. Es ist im aktuellen Tabletop Insider. Wenn Ich mich recht erinnere stand das auch im Review der Starterbox.

 

Ansonsten ist das mit der dt. Community mal wieder ein Henne-Ei Problem: "Ich steige erst ein, wenn es genug Spieler gibt" höre Ich wie immer sehr oft. :(

 

Danke für den Link @Fomorian. Für mich leider eine Woche zu spät. :P

Stolzes Gründungsmitglied der Erlanger Feldherren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich liebäugelte ja schon eine ganze Weile mit dem System, wollte mir aber keine weitere potenzielle Spiel-Leiche mit guten Regeln aber ohne flächendeckende Spielerschaft ins Haus holen (GS und WoK reichen ^^"). War wohl nichts... bin auch schwach geworden und habe mir die englische Version der Grundbox zugelegt. Hab' am Wochenende die erste Hälfte der Minis entgratet und das Regelbuch angefangen durchzulesen.

 

Die Regeln finde ich immer interessanter, je weiter ich lese. Es ist sehr persönlich und Schritt-für-Schritt geschrieben und von der Mechanik klingt es nach viel Potenzial! Es bringt einiges an Möglichkeiten für ein anspruchsvolles Spielerlebnis mit, wie mir scheint. Diese Behauptung lässt sich natürlich erst nach ein paar Spielen bestätigen/revidieren. :)

 

Was die Miniaturen anbelangt bin ich zufrieden, wenn auch nicht vom Hocker gerissen. Einerseits gebe ich Fomorian recht: was die Fraktionen anbelangt ist es endlich mal etwas anderes. Ich muss jedoch auch konstatieren, dass mir die vom Hersteller bemalten Modelle z.T. absolut nicht zusagen und ich auch einige Sculpts als vollkommen unzeitgemäß bzw. altbacken bzw. schlichtweg gruselig empfinde.
/* Ich bin für mich persönlich aber mittlerweile an dem Punkt angekommen, an welchem ich den Regeln mehr Gewicht beimesse. */
Zugegeben: der Preis pro Modell ist im Vergleich zu anderen Herstellern meist geringer. Allerdings erscheint die Menge an Details, verschiedenartigen Bauteilen und variablen Posen deutlich geringer, was die Sache schon wieder sehr stark relativiert. Ich gebe zu - da bin ich mittlerweile verwöhnt. Infinity hat sich seit seiner Geburt optisch aber auch extrem verändert, was mich zuversichtlich stimmt. Bisher waren das Team von Warlord Games ja ausschließlich im historischen Bereich angesiedelt - womöglich müssen die sich erstmal ins SciFi-Sculpten reinarbeiten. :)
 
Die optisch und bautechnisch recht simplen Modelle sehe ich andererseits auch als Pluspunkt für GoA! Die "Brot und Butter"-Modelle sind somit größtenteils schnell zu bauen und v.a. zu bemalen, weil keine Massen an Details bearbeitet werden müssen. Wenn es nicht ganz so einfarbig aussehen soll, wie der Hersteller es vorschlägt, dann kann zumindest bei der Bemalung mehr Krativität eingebracht werden. Das schreckt Malmuffel, Nicht-ProPainter und Hobby-Neulinge nicht direkt ab.

 


Damit nicht der Eindruck entsteht, dass ich nicht vom Spiel angetan wäre, hier nochmal klar und deutlich: mein bisheriges Fazit ist absolut positiv und ich freue mich, hoffentlich bald ein paar Leute für Demo-Spiele begeistern zu können. Und das zum Start von WarmaHordes MK3... Toi, toi, toi! :D  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Spiel lässt sich gar nicht im TabletopTurniere.de finden. Kann man jemand den Add erbitten? Einfach das Kommentar-Feld am Rand (Smiley-Sprechblase) am rechten Seitenrand klicken und lieb Fragen, ob GoA in die Datenbank aufgenommen wird. ;) Würde es ja selbst machen aber ich habe letztens erst eines hinzufügen lassen und ich will nicht zu gierig erscheinen. :P
Die "Wannarumble"-Seite finde ich nämlich irgendwie blöd gemacht und ich habe keine Lust, noch eine Seite mehr im Auge behalten zu müssen. Um die Spielerverteilung/-anzahl abzuschätzen finde ich T3 persönlich immer ganz gut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@barra

Ja das kenne Ich wobei mir GS im ersten Moment auch nicht sagt. Vielleicht Godslayer???

Bei uns im Club gibt es zwar nur etwas um die 15 Spieler aber die meisten probieren gerne mal was aus. Da ist die Definition von Spielleiche etwas flexibler geworden. Bei mir zählt ein System schon als erfolgreich (nur für mich persönlich) wenn Ich aus dem ganzen Fluff lesen, bauen, bemalen und spielen in etwa so viel Zeit versenke wie in eine gleich teure Anzahl neuer Videospiele. :)

Stolzes Gründungsmitglied der Erlanger Feldherren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@dizzy

Pardon... elender Aküfi!! (= Abkürzungsfimmel)

Jepp - ich meinte damit Godslayer (und Wrath of Kings). Ich bin bei sowas leider selbst etwas träge und promote Spiele nicht aktiv, wie es gemacht werden sollte. Zumeist poste ich bloß ins Clubforum, was ich tolles gefunden habe und fast immer gibt es wenig bis keine Resonanz. Das motiviert mich dann nicht wirklich, etwas aufzuziehen. Es ist alles im eisernen Griff von Privateer Press, GW (und dessen Derivaten) und Fantasy Flight Games. Bisschen historisches noch aber dann kommen lediglich noch "unter ferner liefen".

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich räume dem Spiel nichts desto trotz gute Chancen ein, sich gut zu etablieren, da in den deutschen Foren die Resonanz ziemlich positiv ist (bis auf die Miniaturen, wurde ja schon oben erwähnt, da ist es eher durchwachsen) und auf den gängigen Kanälen für die Szene wird überall mal was vorgestellt und Probegespielt: Diced, TB TV, Spielebude, Phantasosstudios haben auch mal Probe gespielt, Tabletop Insider, also es wird schon beworben. Ich bin mal gespannt. Ich habe auf jedenfall beim Deal zugeschlagen und mit Fomorian und noch einem anderen auch schon Spieler in der Hauptstadt ausgemacht. Also wenns noch wen in Berlin gibt, oder jemand vorbeikommen will :-)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens, um noch ein paar Gerüchte zu streuen. Ich habe gelesen, das Warlordgames planen bis ende des Jahres für jede Fraktion eine Plastikbox raus zu bringen. Wenn man sich die Plastikboxen für die Concord und die Ghar anschaut, werden sich dadurch die Preise für die Standardtruppen nochmal deutlich verringern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@barra Naja wir haben dafür andere Probleme. Da muss man manchmal solche Deals machen wie:

Also Ich spiele jetzt die nächsten 3 Wochen mit dir Spiel X und dafür spielen wir danach 3 Wochen Spiel Y. Das hat letztes Jahr mal dazu geführt das Ich für 9 Wochen Spiele geplant hatte. :)

Ich habe auch für mich ein neues Demomodell entdeckt, den Demodeal.

Die Premisse ist das Ich eh für jedes System zum übberzeugen und Demos geben eine zweite Fraktion brauche. Ich frage also im Club wer das System mal ausprobieren will, schau dann ob wir 2 Fraktionen finden die uns gefallen und kaufe dann zwei Starterarmeen. Der Kollege bemalt und spielt dann eine der Fraktionen. Wenn der Deal endet (meistens nach 5-6 Spielen) kann er sich entscheiden ob er die Armee behalten will oder nicht. Wenn er sie kauft habe Ich einen Mitspieler und wenn nicht eine bemalte Armee für Demos im Club.

Funktioniert bei Skirmishern natürlich besser als bei Armeesystemen aber bei GoA waren für die meisten eh an den Ghar interessiert. Da reicht ja eine Starterbox für 60€ und schon bastelt der Kollege seit Samstag dran. :)

 

@JanSee Sie haben schon ein paar mal auf Facebook in der ImTel Gruppe fallen lassen das die Algoryn als nächstes einen Plastik-Truppbausatz bekommen. Dort sollen auch nach den Concord/Freeborn Drohnen die nächsten Fahrzeugbausätze raus kommen. Gut wenn man von den Ghar mal absieht. Die haben ja immer mal wieder einen Mini-Läufer Release wie die Attack Scuttler. :)

 

Ich denke auch dass das Spiel im deutschen Markt noch gute Chancen hat.

Stolzes Gründungsmitglied der Erlanger Feldherren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wow seit zwei Tagen ist es hier ja richtig aktiv geworden bzw. was los, gefällt mir :D!

Meine Starterbox ist jetzt auf dem Weg zu mir und irgendwie freue ich mich wie ein kleines Kind darauf. Dieses hatte ich schon lange nicht mehr bzw. doch zu alten 40k Zeiten (2. Edition), oder Necromunda und kürzlich erst auch noch bei Frostgrave ^^!

Ich hab mir gestern ein Interview mit dem dt. Sales Manager von Warlord Games auf TB Tv angesehen, sehr sympatischer Kerl und er denkt auch das allein durch eine deutsche Übersetzung, dass System weiter Fuß fassen wird im deutschsprachigen Markt/Raum. Großartiger weise hauen WG ja auch ständig neue Modelle für GoA raus und jetzt ist ja vor ein paar Tagen auch noch die Sommer Kampagne gestartet. Ich denke das da noch so einiges geht, nicht nur in Sachen Erweiterungsbüchern und neuer Miniaturen und Rassen, sondern vielleicht ja irgendwann auch etwas in Richtung Turniere!? ...
Erstaunlich das alle potentiellen, neuen Spieler auf die Ghar abfahren, mich eingeschlossen :D! Die Boromiten gefallen mir auch noch sehr, aber da warte ich erstmal die Plastikbox ab. So eine zweite Fraktion wäre irgendwie schon nice to have, nicht nur für Demo Spiele :).

 

Es gibt übrigens im offiziellen Warlord Games Shop, auch eine deutsche Version, der digitalen Variante des GoA Regelbuches. Ist auch deutlich günstiger als die HC Variante, falls wer erstmal die Regeln lesen und nicht gleich so viel investieren möchte ;)!? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Fomorian:

Wow seit zwei Tagen ist es hier ja richtig aktiv geworden bzw. was los, gefällt mir :D!

 


... und er denkt auch das allein durch eine deutsche Übersetzung, dass System weiter Fuß fassen wird im deutschsprachigen Markt/Raum. 

 


Erstaunlich das alle potentiellen, neuen Spieler auf die Ghar abfahren, mich eingeschlossen :D!

 

Das aktive wird auch wieder zurück gehen :D

 

Die Übersetzung gibt dem Ganzen wirklich einen nicht zu verachtenden Push. Sehr viele Spieler lesen die Regeln doch lieber auf deutsch und würden sich demnach niemals ein englisches Buch holen. Warlord macht hier absolut alles richtig :ok:

 

Dem schließe ich mich an. Die kleinen Ghar-Fieslinge haben es mir auch angetan :P 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja die Ghar sind wirklcih sehr beliebt. Aber jetzt gibt es ja deshalb auch zwei Listen nach denen man sie spielen kann.

Da wären einmal die Kampfanzugs lastigen Ghar des Ghar Imperiums und die Ghar Outcast Rebellen mit denen Fartog versucht das Ghar Imperium vor sich selbst (bzw. Karg) zu retten. :)

Gerade in der Outcast Rebellen Liste merkt man schon sehr das die Ghar die Orks&Goblins der Determinante sind. Was die alles so zusammen schweißen. :)

Stolzes Gründungsmitglied der Erlanger Feldherren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb dizzy:

Ja die Ghar sind wirklcih sehr beliebt. Aber jetzt gibt es ja deshalb auch zwei Listen nach denen man sie spielen kann.

Da wären einmal die Kampfanzugs lastigen Ghar des Ghar Imperiums und die Ghar Outcast Rebellen mit denen Fartog versucht das Ghar Imperium vor sich selbst (bzw. Karg) zu retten. :)

Gerade in der Outcast Rebellen Liste merkt man schon sehr das die Ghar die Orks&Goblins der Determinante sind. Was die alles so zusammen schweißen. :)


Ja davon habe ich auch schon gehört, dass es zwei spielbare Listen für die Ghar geben soll. Das macht es natürlich noch reizvoller, denn gerade die kleinen Ghar Infanteristen finde ich mega knuffig und die sind mit der Hauptgrund, neben ihren Kampfanzügen, dass ich sie anfange :D! Bin gespannt was da noch so kommen wird. Es gab ja schon verschwommene Bilder zu ein paar Ghar Infanteristen zu sehen, sehr wahrscheinlich für die Outcasts. Ich denke da an die Black Guard von Fartok.

Gibt es eigentlich die Promo Mini noch irgendwo von Fartok, ohne seinen Kampfanzug? Außerdem suche ich gerade dringend die Ghar Dice Bag, kann sie aber nirgends finden und im Warlord Games store ist sie ausverkauft :( ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Fomorian:

Gibt es eigentlich die Promo Mini noch irgendwo von Fartok, ohne seinen Kampfanzug? Außerdem suche ich gerade dringend die Ghar Dice Bag, kann sie aber nirgends finden und im Warlord Games store ist sie ausverkauft :( ...

 

Muss man sich ein bisschen rumfragen. Ich habe neulich im Ultracomix Nürnberg noch ein Starterset mit der Mini gesehen.

Die Fraktionswürfelbeutel waren glaube Ich exklusiv nur im Warlord Laden verfügbar. Allerdings kommen die ausverkauften alle wieder. Es dauert nur ein bisschen weil sie die nicht selber herstellen.

 

Die neuen Ghar Rebellen haben ja schon ihre erste Squad bekommen. Da sollen bis Ende Juli noch ein paar dazu kommen. Generell finde Ich das sich die Range recht schnell und konstant erweitert. Das hätte Ich so nicht erwartet. Geht aber wahrscheinlich auch nur weil das meiste aus Metall ist.

Stolzes Gründungsmitglied der Erlanger Feldherren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese vermalledeiten Schufte von Warlord Games!! :D

 

Zitat

20% OFF Gates of Antares range:*

 

XILOS-20

 

Applies to Gates of Antares products only. One use per customer.

Expires 30th June 2016.

 

*Im Warlord Games Webstore.

 

@Fomorian

Die Dice Bags gibt es wieder! ;)

bearbeitet von barra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich hatte Warlord heute auf Facebook angeschrieben und in einer FB Gruppe ebenso, da hat jemand mit nem Link zum Shop und der Ghar Dice bag geantwortet und da hab ich mir das Teil sofort heute Nachmittag bestellt! 

Doof Ist nur das später diese Mail mit dem Rabatt 20% auf alles versendet wurde, jetzt ärgere ich mich schon etwas, weil ich vorgestern das Starter Set und heute die Dice Bag bestellt hatte :D *narf*! Bei Xilos warte ich die deutsche Übersetzung des Kampagnen Buchs ab. Muss  eh erstmal generell ins Spiel rein kommen. Die Kampagne wird ja noch ne Weile laufen oder ^^!? ...

P.S. @ Xilos ... da ist ja dann auch die neue Ghar Outcast Armeliste enthalten, die werde ich mir definitiv näher anschauen und mir wohl auch eine Outcast Armee aufbauen, die sind einfach alle viel zu knuffig und ET mäßig aussehend, als das ich den kleinen Rackern aka Sci-Fi Gollums widerstehen könnte :D!

bearbeitet von Fomorian
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn jetzt eigentlich der genaue Unterschied von den Outcast Rebelen und dem Ghar Imperium. Ein anderer Schwerpunkt, was die Liste angeht? Mehr Infanterie, weniger Läufer? Eher Masse? Mit oder ohne diesen Distorsion Dice? (heißt der so?)

Fragen über Fragen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb JanSee:

Was ist denn jetzt eigentlich der genaue Unterschied von den Outcast Rebelen und dem Ghar Imperium. Ein anderer Schwerpunkt, was die Liste angeht? Mehr Infanterie, weniger Läufer? Eher Masse? Mit oder ohne diesen Distorsion Dice? (heißt der so?)

Fragen über Fragen


http://www.warlordgames.com/new-outcast-ghar-rebels/ Hier wird ihnen geholfen ;) ...

und dort (http://gates-of-antares.de/2016/05/20/schlacht-um-xilus-erweiterung/) steht das alles im Detail drin, leider bisher nur auf Englisch :(. Die große Online Kampagne läuft bereits seit ein paar Tagen. Ich habe mich vorhin angemeldet und sobald wir mal Spielen, können wir unsere Battle Reports dort hochladen und damit sogar die offizielle Hintergrund Geschichte von Antares beeinflussen! :)

bearbeitet von Fomorian
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Unterschied liegt hauptsächlich darin das die Outcast Rebels nur extrem beschränkten Zugriff auf Kampfanzüge haben.

Statt dessen haben sie eine große Auswahl Unterstützungswaffen und die Option auf unglaublich viele Befehlswürfel. Wenn man also eine Horde fantaischer kleiner Golums die alle Waffen misbrauchen die ihnen unter die Finger kommen, dann ist man bei den Rebels richtig. :)

 

Was die Online-Kampagne angeht die ist am 18.06. gestartet worden und geht 6 Wochen (alle 6 Szenarios aus dem Erweiterungsbuch). Wobei man zu jeder Zeit jede frei gespielte Episode spielen kann und es beeinflußt sogar die späteren Episoden dynamisch. Man muss auch nicht die Szenarios aus dem Buch spielen um für die Kampagne gewertet zu werden. Aber sie dauert nicht so lange wie die Infinity Kampagne. Da hat Warren im Backstager gesagt dass sie selber gemerkt haben das 10-12 Wochen zu viel ist.

Allerdings sind in der Erweiterung auch für jede Fraktion 3 unterschiedliche "Enden" drin. Dabei fokussiert man sich aber auf die Charaktäre der 7 Fraktionen.
Ich bin schon sehr gespannt wie es dann ausgeht. Aktuell haben die Ghar ja etwas an ihrem Vorsprung an die Concord eingebüst. :)

Mal schauen wie mein Spiel heute Abend ausgeht.

Stolzes Gründungsmitglied der Erlanger Feldherren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das dann doch mal selbst in die Hand genommen und kann mit Freuden verkünden: GoA jetzt auch im T3!

http://www.tabletopturniere.de/game/Beyond-the-Gates-of-Antares

 

 

Für alle, die sowieso schon T3 nutzen bzw. dort registriert sind ist das eventuell sinnvoller, als noch eine neue Plattform zu nutzen (aka Wannarumbl). Also kräftig anklicken und weitersagen, damit das Spiel in der Beliebtheit steigt und neue Spieler anfixt! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke barra und sehr cool das GoA jetzt auf T3 vertreten ist. Habe mich sogleich mal eingetragen in die Spielerliste bzw. das System in meine gespielten TT Systeme aufgenommen :). Bin gespannt wann es mal ein GoA Turnier irgendwo geben wird ^^? Weiß denn jemand, ob es irgendwann auch mal offizielle Turnierregeln geben wird?!

Hat eigentlich jemand Kontakt zum deutschen Warlord Games Sales Manager? Vielleicht können wir ihm ja noch ein paar Infos entlocken über GoA ^^!?
Dieser war letztens ja bei Tabletop Basement zum Interview geladen mit vielen tollen News (leider nichts zu GoA :() und Einblicken in WG:
 


Viel Spaß beim anschauen :) ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also Ich nicht aber die TT-Szene in Deutschland ist ja doch recht klein.

Aus meiner Messe Erfahrung würde Ich mal sagen: Wenn du was wissen willst schreibe/rufe Ihn doch einfach mal an.

Die Kontaktdaten stehen ja auf der dt. GoA Seite.

Du wirst überrascht seien was da manchmal passiert.

Unser Weihnachtskrosmaster Turnier dieses Jahr war für uns auch etwas größer als erwartet weil einer von unseren Mitgliedern mal bei Pegasus gefragt hat ob wir uns vielleicht 2-3 Spielbretter leihen können.

Stolzes Gründungsmitglied der Erlanger Feldherren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meh, ich habe gerade folgende Antwort auf FB, auf meine Frage bezüglich einer deutschen Version von dem Xilos Erweiterungsbuch erhalten:
 

Zitat

Hallo Martin, vielen Dank für deine Nachricht. Derzeit is es nicht geplant die Erweiterung Xilos zu übersetzen. Wir möchten es aber nicht ausschließen das es irgendwann so weit sein wird. Nur in den nächsten 6 Monaten vorerst nicht. Ich hoffe es geht auch in der englischen Variante... :)


Hm also doch in englisch bestellen, wenn man an die neuen Armeelisten, Szenarien und Co rankommen und nicht 6 Monate warten möchte :( ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja... der deutschsprachige Markt ist halt kein immens großer. Je engagierter Du das System promotest und neue Spieler an Land ziehst, desto eher/wahrscheinlicher wirst Du deine Übersetzung bekommen. ;)

 

 

Ich finde es ziemlich scharf, was der Chaosbunker (Quelle) von der Salute 2016 gepostet hat:

SAL16_WG14.jpg

 

... und die Detailbilder der Matronite Broodmother auf der deutschen Facebook-Seite (Quelle):

brood_mother_1.jpg brood_mother_2.jpg brood_mother_3.jpg

 

Cool! Oder eher heiß?!

 

 

Edit: Die Broodmother wurde schonmal gepostet aber die Links sind tot. Sind also perse keine "News". ;)

 

Edit 2: Bestellt jemand bei WLG? Ich hätte Interesse am Xilos Supplement und der Promo-Mini, bin aber nicht scharf darauf GBP 5,- für den Versand zu zahlen. :-X Möchte aber auch gerade keine GPB 50,- in das System stecken, bevor das hier nicht brummt wie ein Bienenstock. :D

bearbeitet von barra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Boromiten gerade genial weil sie so anders und eigen sind! Ja die Brood Mother hat es mir auch schwer angetan <3 :D!
Mal schauen ob die Boromiten irgendwann auch eine Plastikbox für ihre Infanterie bekommen und ob sich dann deren Design/Qualität/Details verändern wird!?

@ barra ... Mist, hättest du gestern mal was gesagt, hab mir nämlich das Xilos Supplement bestellt und 5 Pfund Versand gezahlt :D. Zum Glück hab ich den 20% Rabatt benutzt da kam ich dann wieder fast auf den ursprünglichen Preis ohne Versandkosten ^^.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.