Jump to content
TabletopWelt
SeeKing

Medizin gegen Ich-brauch-einen-neuen-PC-weiß-aber-nicht-was-ich-kaufen-soll

Empfohlene Beiträge

Das Board ist ein recht kleines, brauchst du ein Mini-ITX? Ich würde Mini-ITX nur für Design-PCs nehmen, aber nicht zum spielen, da würde ich ein normales ATX , z.B. das hier nehmen.

 

Bin auch ein Fan von MSi-Produkten, die Grafikkartenlüfter sind toll. Ein Kumpel von mir hat sich vorgestern diese hier bestellt. Anscheined schaltet die die Lüfter im Desktopbetrieb komplett aus und schaltet die nur bei Bedarf ein. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Netzteilen kann ich die von "be quiet!" empfehlen. Sind sehr leise und langlebig.

Nimm ruhig ein 600W Netzteil, wenn du später übertakten willst (Der Xeon lässt sich meines Wissens nach nicht übertakten, da müsstest du dann doch einem i5 mit K am Ende wählen)

 

Und als Mainboard fürs Übertakten dann ein Z97, z.B. das hier: https://www.alternate.de/MSI/Z97-GAMING-3-Mainboard/html/product/1138722?event=search

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Leute, dann poste ich morgen noch die neue Konfiguration, bevor ich mich ans bestellen mache.

 

Ach ja, ganz vergessen: unbedingt Preise vergleichen - ein Kumpel  von mir hat sich ja die 970er bestellt, ich meine entweder bei Hardwareversand.de oder bei Mindfactory, da war die Karte billiger.

 

Mindfactory hat sogar Gratisversand, wenn man zur richtigen Uhrzeit bestellt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuer Versuch:

 

Cooler Master CM 690 III mit Seitenfenster (ATX) schwarz
Intel Xeon E3-1231 v3
Cooler Master Hyper 103
16384MB DDR3 Crucial Ballistix Sport Dual Channel 1600MHz (4x 4GB)
MSI GTX 970 Gaming 100ME
MSI Z87-G43
2000GB SATA III Western Digital Red WD20EFRX
500GB SATA III Samsung 850 EVO SSD
be quiet! Pure Power CM L8 530W

bearbeitet von N8mahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du könntest, wie schon gesagt, aktuell etwas Geld sparen indem du erstmal nur 8GB RAM verbaust.

Auch eine 500GB SSD braucht es meiner Erfahrung nach nicht. Windows, alle sonstigen Programme und ein paar Spiele bekommt man locker auf 250GB unter. Hier wäre also auch noch etwas Einsparungspotenzial.

Ich gehe mal davon aus, das du zumindest ein halbwegs aktuelles DVD Laufwerk noch bei dir rumliegen hast oder?

 

EDIT: wegen dem MSI Z87-G43. Viele der Rezensionen auf Alternate legen ein BIOS+ME Update nahe, da es sonst wohl Probleme mit dem Neustart/Reset geben kann. https://www.alternate.de/html/product/information/ratings/allRatings.html?articleId=1080883&rate=4

bearbeitet von DIE BART DIE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DVD oder BluRay Laufwerk habe ich. Allerdings habe ich meins in den letzten 5 Jahren nicht genutzt, wird sich in Zukunft nicht ändern.

16GB hätte ich gerne, weil die 8GB bei mir oft am Limit laufen, wenn diverser Kram offen ist und 2 Bildschirme genutzt werden.

An der SSD könnte ich noch sparen. Seit Steam habe ich sowieso selten mehr als 3 Spiele parallel installiert.

bearbeitet von N8mahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Mainboard ist mir absolut schnurz, funktionieren muss es. Das in meiner Liste wurde mir weiter oben empfohlen und ist der Bestseller auf Alternate, deswegen ist es in meiner Liste^^

bearbeitet von N8mahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jup Bestseller ist es bei Alternate. Hatte nur mal Fix die Bewertungen dazu überflogen und dabei kam zumindest häufiger zur Sprache, das es ohne Bios Update Probleme mit dem Neustart geben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch direkt 16 GB verbauen, ganz ehrlich. Das habe ich letztes Jahr schon gemacht und wenn ich mir ansehe, dass einige der neuen Spiele jetzt schon 8 GB als "Empfohlen" einschreiben kann es eigentlich nicht mehr lange dauern bis das erste über 8 GB verlangt. Bevor man da nachrüsten muss in einem Jahr (und dann evtl. nicht mehr die gleichen Riegel kriegt und doppelt kaufen muss) lieber gleich voll aufstocken, dann ist Feierabend. Bis mal etwas neueres wie DDR3 auf dem Markt ist und finanzierbar wird kann man das auch in Zukunft problemlos weiter verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die RAMs oben sind gut, die habe ich auch bei mir verbaut, auch direkt ein 16er Kit.

 

Ich habe nur eine SSD mit 240 GB, die 500er waren mir bzw. sind mir zu teuer. Ich nutze die SSD für mein Betriebssystem und die häufig verwendeten Programme, dazu eventuell 1-5 Spiele, die ich häufig nutze. Allerdings würde ich keine Evo mehr nehmen (habe die 840 Evo verbaut), die werden leider mit der Zeit langsamer. Dort soll Curial besser sein, mit den MLC-Speichern. Für den Betrag, den du da sparen würdest, könntest du dir sicher auch eine Red mit 4TB verbauen, oder 2x2.

 

Ich werde mir wohl folgendes Gehäuse holen, sobald ich mal hier was tausche: http://www.corsair.com/de-de/obsidian-series-550d-mid-tower-quiet-case   Nicht billig, aber ich nutze mein Laufwerk meist nur einmal, um das OS zu installieren, danach nie wieder. Dazu schöne schlichte Optik, super Innenraum damit schön alle Kabel aus dem Weg sind und schallgedämmt und Staubfilter schon von Werk aus. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine letzten OS alle vom Stick installiert, deswegen schenke ich mir das BluRay/DVD-Laufwerk.

Du meinst Crucial? Die schneiden komischerweise in allen Tests schlechter ab als die Samsung Evo und sind trotzdem nicht günstiger.

Gehäuse ist cool! Ich habe den Vorgänger des obengenannten Cooler Master Gehäuses und bin zufrieden. Aber da gibt es schon verflucht geilen Kram.

 

Der Nachteil beim selber bauen ist die große Auswahl ;)

 

edit:

Der hier ist schon richtig cool: http://www.corsair.com/de-de/carbide-series-air-540-high-airflow-atx-cube-case

bearbeitet von N8mahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die hier seit über einem Jahr im Einsatz: http://www.amazon.de/Crucial-CT240M500SSD1-interne-240GB-256MB/dp/B00BQ8RM1A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1432649914&sr=8-1&keywords=crucial+m500

(die neuere Version davon mit 250GB ist deutlich günstiger, ab ca. 90€)

Kann bis jetzt nichts negatives zu der sagen. Durchweg schnell und stabil.

 

Hatte vor einiger Zeit einen ausführlichen Test zu SSDs gelesen (finde den gerade nicht) bei dem so ungefähr rauskam, das die Unterschiede zwischen den einzelnen SSDs sehr gering sind. Soll heißen man kann mit keiner so richtig viel falsch oder richtig machen.

Hier zumindest ein paar Geschwindigkeitsdaten im direkten Vergleich: http://www.gamestar.de/hardware/ssds/samsung-ssd-850-evo/test/samsung_ssd_850_evo,893,3080927.html

bearbeitet von DIE BART DIE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, ich wollte eher darauf hinaus, dass die 840er Evo letztens in Negativschlagzeilen auftauchten, wie es bei den 850er Evos aussieht kA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 850er Evos haben 5 Jahre Garantie. Sollte eigentlich reichen.

Hast du nen Link zu den Schlagzeilen? Ich konnte über die 840 Evo nichts negatives finden. Wurde überall gelobt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, noch ein wenig umgebaut, aber ich finde das sieht gut aus.

Warum nur eine 2 TB Platte? Ich habe hier schon 2 rum liegen ;)

 

be quiet! Silent Base 800, Gehäuse schwarz/rot
Intel Xeon E3-1231 v3
Alpenföhn Brocken 2
16384MB DDR3 Crucial Ballistix Sport Dual Channel 1600MHz (4x 4GB)
MSI GTX 970 Gaming 100ME
ASRock Fatal1ty H97 Killer
2000GB SATA III Western Digital Red WD20EFRX
256GB SATA III Samsung 850 EVO SSD
be quiet! Pure Power CM L8 530W

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, beim Netzteil würde ich eher eins mit Goldzertifizierung nehmen, aber das ist Geschmackssache - aber der Rest passt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, es ist auch für mich Zeit, mal aufzurüsten.

Vorweg: ich bin nicht auf der Jagd nach der höchsten Framerate oder den dicksten Einstellungen, dafür bräuchte ich eh einen neuen Rechner. Ich würde aber gerne mal halbwegs neue Spiele spielen können.

Im Moment habe ich drin:

AMD A10-6800K

16 GB 1600er DDR3-RAM von Kingston (RAM war billig, als ich den Rechner konfiguriert habe).

 

Jetzt stellt sich mir die Frage, was ich hier für ne dedizierte Graka dazustecken soll. Crossfire mit der in der CPU interessiert mich nicht, dafür müsste ich wohl ne Radeon HD 6670 nehmen, das ist bei einer Leistungssteigerung von geschätzt 40% immer noch zu schwach. Ich will dann also eine stärkere Karte verbauen, weiß aber nicht was, weil es heute einfach so viele davon gibt. Hat jemand ne Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.