Jump to content
TabletopWelt
MrMarudas

2500 Punkte gegen Dunkelelfen (Combat)

Empfohlene Beiträge

An und für sich hätte ich an eine Liste wie die nachfolgende gedacht, ich empfinde es immer recht schwer gegen Dunkelelfen zu spielen. Der Hierophant hat nicht die höchste Magiestufe, da wir es momentan als Hausregel testen.

Bis auf die Hausregel halten wir uns an die Beschränkungen von Combat. Nach denen dürfte ich ja sogar 100 Punkte mehr stellen, hat einer von euch Verbesserungsvorschläge was man damit noch anstellen sollte ?

1 Kommandant: 280 Pkt. 11.2%

1 Held: 130 Pkt. 5.2%

7 Kerneinheiten: 816 Pkt. 32.6%

5 Eliteeinheiten: 872 Pkt. 34.8%

3 Seltene Einheiten: 400 Pkt. 16.0%

Hohepriester des Todes, St.4, Talisman d. Bewahrung, Bannrolle, Lehre d. Lichts - 280 Pkt.

Priester des Todes, Hierophant, St.2, Erdender Stab, Lehre v. Nehekhara - 130 Pkt.

39 Skelettkrieger, S - 166 Pkt.

15 Skelettbogenschützen - 90 Pkt.

15 Skelettbogenschützen - 90 Pkt.

15 Skelettbogenschützen - 90 Pkt.

5 Skelettbogenreiter - 70 Pkt.

5 Skelettbogenreiter - 70 Pkt.

4 Streitwagen, S, Banner d. Ewigen Flamme - 240 Pkt.

Khemrische Kriegssphinx, Flammendes Brüllen - 230 Pkt.

Khemrische Kriegssphinx - 210 Pkt.

3 Nekropolenritter, Begraben unter dem Sand - 210 Pkt.

3 Todesgeier - 72 Pkt.

3 Ushabti, Großbögen - 150 Pkt.

Hierotitan - 175 Pkt.

Lade der Verdammten Seelen - 135 Pkt.

Schädelkatapult - 90 Pkt.

Insgesamt: 2498

Die Ushabtis wollte ich gerne einfach mal testen, denke aber wohl eher das sie eure Verbesserugnsvorschläge nicht überleben werden, was aber auch nicht so schlimm ist :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es ein spiel unter Freunden mit Hausregeln ist würde ich ruhig auch mal die Ushapti Spielen.

Hmm... hundert Punkte... ich habe Vorschläge, welche die hundert aber übersteigen. Kannst dir ja davon etwas aussuchen.

Ich würde nen zusätzlichen König oder Prinzen spielen, die Ushen auf mindestens vier vergrößern, noch eine weitere Schlange aufstellen und / oder der zweiten Sphinx auch dass Brüllen geben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht streiche ich die Geier und schaue mal wie ich die Punkte noch ein wenig hin und her schieben kann, aber danke für die Anregung. Die Schlangen habe ich noch nie in einem 4er Block gespielt, bisher immer nur als 3er oder 6er also wäre das ja dann ein Spiel mit vielen Premieren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis jetzt hab ich die Erfahrung gemacht das meine Standart-Combat-Liste gegen Dunkelelfen ziemlich im Vorteil ist.

Die meisten haben bis auf Magie nichts um gegen die Sphingen vorzugehen und die Katapulte erschlagen Hydren recht verläßlich.

Nur ein Hochgeborener mit Axt des Henkers ist gefährlich.

1 Kommandant: 285 Pkt. 10.9%

0 Held

4 Kerneinheiten: 652 Pkt. 25.0%

6 Eliteeinheiten: 1172 Pkt. 45.0%

4 Seltene Einheiten: 490 Pkt. 18.8%

Hohepriester des Todes, General, Hierophant, St.4, Staubmantel, Bannrolle, Lehre v. Nehekhara - 285 Pkt.

4 Streitwagen - 220 Pkt.

4 Streitwagen - 220 Pkt.

16 Skelettbogenschützen, M - 106 Pkt.

16 Skelettbogenschützen, M - 106 Pkt.

Khemrische Kriegssphinx, Flammendes Brüllen - 230 Pkt.

Khemrische Kriegssphinx, Flammendes Brüllen - 230 Pkt.

Khemrische Kriegssphinx - 210 Pkt.

5 Nekropolenritter, M, S - 345 Pkt.

3 Todesgeier - 72 Pkt.

Gruftskorpion - 85 Pkt.

Schädelkatapult - 90 Pkt.

Schädelkatapult - 90 Pkt.

Lade der Verdammten Seelen - 135 Pkt.

Hierotitan - 175 Pkt.

Insgesamt: 2599

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sie nach der Aufstellung einer Horde gegenüberstehen dann 5 breit; ansonsten meistens auch weil die Aufstellungszone bei den vielen Einheiten ziemlich eng wird 4 breit.

Eine große Einheit Hexen hab ich noch als Gefahr vergessen. Die kannst erst angehen wenn du sie kleingeschossen hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gegen die Hexenjägerinnen hättest die Nekropolenritter - die sind bei mir immer sehr zuverlässig..

Ich finde in dieser Liste den Hierotitan etwas fehl am Platz. Als Unterstützung für nur einen Priester ist der zu teuer.

Die Streitwägen brauchen einen Musiker für die rasche Neuformierung.

Zudem würde ich eine "große" Bogenschützen-Einheit und eine kleinere machen. Dann ist der Doppel-Schuss-Zauber effektiver.

Das mit der großen Bogenschützen-Einheit und Musiker bei Streitwägen gilt natürlich auch für die zuoberst genannte Liste. Hierotitan ist hier wesentlich besser, da du ja mit zwei Priestern spielst.

Die Sphinxen zu Fuß werte ich immer voll auf. Gegen Dunkelelfen kannst auf den Gift-Stachel verzichten, aber das flammende Brüllen solltest zweimal dabeihaben, wenn's die Beschränkungen erlauben.

Für die übrigen Punkte empfehle ich ein zweites Katapult.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf den Hirotitan würde ich nie verzichten wenn nach Combat gespielt wird ; der ist quasi die "Wutz in Dosen".

Nur durch die +w3 kann man relativ sicher das große Niederschmettern gegen 18 zaubern, man bekommt ein Möglichkeit lästige Geister der Kleinkram wegzublitzen und manchmal erlegt er auch einen gegnerischen Helden mit dem 0er Tod.

Zudem trampelt er sich sehr gut durch Stäke 4 Infantrie.

Und das alle für 175 Punkte? Da kann man doch gar nicht nein sagen.:D

Die Musiker bei den Streitwägen sind nicht falsch, wobei ich die jetzt nicht als Muß ansehen würde.

Die Schützeneinheiten habe ich gerne gleich groß, da das Niederschmettern wie gesagt fast immer gegen 18 gezaubert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@blackblade: Deine Combat-Liste ist wirklich ein grauenerregendes Maximum an Gruftkönigen. Was den Hierotitan angeht, kann ich nur voll zu stimmen, richtig eingesetzt ist das die Woll-Milch-Sau für alles, nebenbei beschützt er mit seinem hohen Schatten auch gerne mal fragile Magier. Ich würde vielleicht höchstens noch überlegen zwei kleine Magier statt des Großen (hierbei die Rollen von General und Hierophant gesplittet) rein zu nehmen, das sichert gegen gewisse Risiken ab, natürlich mangelt es beim Bannen dann bei der +4.

Was ich aber eigentlich zu der Liste sagen wollte: aus diesem Grund sind Turnierbeschränkungen vollkommen für die Füße. 3 Sphingen und so viel anderen monströsen Kram ist nur asozial - nicht falsch verstehen: sauber gemaxt, aber wenn ich solche, und auch andere Völkerlisten sehe, finde ich die Aussicht auf Tuniere wenig einladend.

Konstruktiver fände ich, wenn man die ganzen Beschränkungssysteme weg lässt, die Spieler maxen sowieso rum und schaffen es am Ende irgendwie hässliche Listen zu basteln, durch so nen Eingriff macht man nichts schöner, man reizt im Gegenteil nur dazu das beste aus den Vorgaben rauszuholen. Und ich habs satt ständig Echsenlisten mit zwei Slann, haufenweise dämlichen Hornnacken und kaum echten Einheiten oder Khemri, die nur aus Schießen und Monstern bestehen zu sehen (ich spiele selbst auch: Echsen, Khemri und Dunkelelfen). Sinnvoller wären Systeme, die Listen schlicht in "weiche" (oder gerne auch etwas wertender: ballanciert) und "hart" einordnen - ganz subjektiv durch die Turnierleitung. Die Arschlochlisten müssen dann die ersten beiden Runden unter sich bleiben und sich die Punkte streitig machen, erst ab der zweiten Runde wirds geöffnet nach Punktsiegern gegeneinander. Zudem hübsch zeremoniell begleitete Preiswahl für best bemalte Armeen, beste Generäle, fairste Spieler, spielschönste Liste und (das ist verhandelbar) ne goldene Himbeere für die kaputteste Liste. So kann man ne Spielkultur entwickeln, die irgendwo noch spaßige Spiele zulässt ohne dass man sich Fragen muss, ob die 8. Edition das Spiel wirklich schöner gemacht hat.

bearbeitet von Molitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.