Jump to content
TabletopWelt

Вели́кая Оте́чественная война́


Empfohlene Beiträge

Na ja, er wurde erschossen, ich glaube solche Rache lassen sich die Nazis gerne gefallen ;)

Ich weiß nicht, alles was vom Kultusministerium gefördert wird, ist eigentlich nichts als Propaganda. Würde mal gerne nen Filn mit WW2 Thematik sehen, wie die 9te Kompanie.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ist zwar immer Propaganda mit drin, aber Kommunisten und Juden sind jetzt nicht gerade beliebt in Russland... letztendlich ist es eben immer nur eine subjektive Wahrheit. Und wenn ich mir heute den Stalingradfilm von 1949 ansehe, dann blende ich halt die Stalinverehrung aus und seh diesen Teil als Zeitzeugnis an (kann einem ja auch was beibringen).

Den "besten" WW2 Film, den ich je gesehen habe (und den ich auch nicht als Propaganda einordnen würde) ist definitiv "Komm und sieh" von Elem Klimov.

Und ein paar frühe sowjetische Filme - da ist dann zwar meist ein gehöriges Maß an Propaganda mit drin; aber das schwere Trauma des Krieges ist das beherrschende Thema: Da gibts ein paar überraschend ehrliche und auch schonungslose Filme aus den 1950ern.

Hab auch gute Sachen über den "Neuen" gehört: "White Tiger", aber nur die erste halbe Stunde gesehen, da mein Russisch zu schlecht ist (und da werden die Hauptfiguren eingeführt).

Ist halt schwierig, darüber einen (guten) Film zu machen, da eigentlich auf allen Seiten die Ideologie im Weg steht. Sieht man ja sehr gut an den letzten deutschen Filmen zur NS Zeit ("Stalingrad", "Untergang") - reine Propaganda. Auch macht es die schiere Menge an menschlichem Leid natürlich schwierig, die Thematik angemessen in Unterhaltung zu verwandeln (allein bei Stalingrad waren die Verluste horrend: 1,1 Millionen Sowjets Verluste, auf Achsenseite 850.000 - das kann zumindest ICH mir nicht mehr wirklich vorstellen - da passt die Stadt in der ich wohne gute 6 bis 7 mal rein - und deine auch noch 4 mal...). Und dann eben auch, dass Krieg und Genozid im Deutsch-Sowjetischen Krieg untrennbar miteinander verbunden sind. Macht nicht so die beste Abendunterhaltung.

Aber, da fällt mir noch einer ein: "Italiani brava gente" ("Attack and Retreat" auf englisch) ist ein sehr guter Film über die 8. italienische Armee (die, die bei Stalingrad vernichtet wurde) aus den 1960ern, top besetzt (ua. Peter Falk), quasi das italienische Pendant zu den beiden deutschen Stalingrad Filmen, nur deutlich ehrlicher und mit mehr Achtung vor den Menschen im überfallenen Sowjetstaat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das neue russische Kino hat eigentlich nur ein Ziel, "Die russische Seele" wieder zu beleben. Da bedient man sich über all in der Zeitgeschichte, auch wenn man sich von Stalin und Stalinismus distanziert, huldigt man doch der Sowjetunion als Weltmacht und besondere historische Leistung Russlands. Immer wenn dran steht "vom Kultusministerium gefördert" kann man solch eine Zielsetzung erwarten.

Natürlich sind fast alle Kriegsfilme Propaganda. Alle US Filme sind reinste Propaganda, alle polnischen Historienfilme sind es, bei den Deutschen weiß ich es nicht so recht. Ich empfand Stalingrad nicht als Propaganda, der Untergang habe ich nicht gesehen. Wie bei historischen Quellen muss man einen Film danach beurteilen wann er gedreht wurde, für welches Publikum und wie war die allgemeine sozial-politische Situation zu der Zeit.

Wenn ich solche Filme gucke, versuche ich das undenkliche Leid auszublenden, damit beschäftige ich mich in anderer Form, man kann so einen Film einfach nicht gucken, will man sich allen Aspekten bewusst bleiben.

"Komm und sieh" suche ich überall, kann es aber nirgends finden, will es auf jeden Fall noch mal sehen.

Ich als Pole habe da sowieso eine gespaltene Beziehung zu Russland, ich liebe die Menschen und die Kultur, meine letzte Freundin war Russin, aber die Geschichte der beiden Länder ist bis heute sehr kompliziert.

Rein spielerisch beim Wargaming finde ich die Russen sehr Spannend in allen Epochen. Ich hatte schon mal ein "Cold War gone hot" Projekt mit den Warschauer Pakt Truppen und würde auch gerne was im Modern Bereich mit diesen schicken Minis machen:http://www.redstarminiatures.eu/shop_chechen.html

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, "Stalingrad" ist vielleicht nicht so sehr Propaganda - aber trotzdem ein verharmlosender Drecksfilm mit jeder Menge hässlicher Klischees.

Zu Polen und Russland kann ich natürlich nur als Aussenstehender (naja, so halb - ich denke, Du weisst, was ich meine: Die polnisch-russische Geschichte ist älter als die Teilung von 1793) was sagen/denken und "kompliziert" trifft es da für mich ziemlich gut. Sehr wechselvoll, mit vielen sehr brutalen Kriegen (und auch das von beiden Seiten) und dann eben die "Realpolitik" des Kalten Krieges: Da ist so unendlich viel kaputt gemacht worden, eigentlich auch überall auf der Welt.

Es sind halt oft die kleinen Ereignisse, die bestimmend sind: Manchmal denke ich, hätte die Revolution von 1905 geklappt, dann wäre Europa wirklich viel Leid erspart geblieben (und da standen Polen und Russen ja Seite an Seite gegen den Zaren). Doch dann kam diese 12 Jahre später und Krieg...

Genauso, wie ich manchmal denke, dass das schlechte (historisch gesehen) polnisch-deutsche (bzw. preussische) Verhältnis echt ein schlechter Witz der Geschichte ist: Beide Nationen/Gesellschaften haben eigentlich recht viel gemeinsam, auch in der Leidensgeschichte (wenn auch zeitlich versetzt) - eigentlich müsste man sich doch prima verstehen (sogar der Nagel im Kopp ist ähnlich schräg eingeschlagen ;D ).

Sehr hübsche Minis hast Du da verlinkt! Aber eigentlich will ich mehr von DEINEN Minis sehen. :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber eigentlich will ich mehr von DEINEN Minis sehen

Dein Wunsch sei mir Befehl :D

weiter geht es:

erst natürlich mit einem passenden Lied:D

und sogar noch einem, wegen der Sanitäterin ;)

hier singt meine erste große Liebe :P

Und Minis gibts natürlich auch:

- 2 Sturminfanteristen, da ich fest gestellt habe, dass man ein LMG eher nichti n einen Sturmtrupp packen sollte

- der NCO des nächsten Infanterietrupps

- Medic

- zwei Offiziere

kommando.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ging ja fix! Infanterie schon fertig. :)

Danke dafür, daß Du Dir hier so viel Mühe gibst, Deine Truppen zu präsentieren (subtiler Hinweis darauf, daß ich Deine Idee mit der Musik klasse finde ;) - es kommen hoffentlich noch ein paar echte Klassiker, oder?).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte hier Katyusha posten, aber das geht nur mit dem entsprechenden Modell und das ist mom nicht zu kriegen.

Für die Armee ist noch ein SMG und eine ZIS vorgesehen, dann ist sie erst mal fertig (Erweiterungen folgen aber später noch) und ich widme mich dem nächsten BA Projekt ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.