Jump to content
TabletopWelt

Interesse an Programm, das Armeelisten hübsch und nützlich (zum Drucken) formatiert?


Empfohlene Beiträge

Hallo,

der inzwischen weit verbreitete Onlinecodex ist ja wirklich ein super Tool, aber was mich daran ehrlich gesagt häufig gestört hat, war, dass man die Listen recht unschön formatiert vorliegen hat und sich zum Drucken in Word o.ä. selbst noch etwas zurechtbasteln muss, jedesmal aufs Neue.

Desweiteren fällt mir immer wieder auf, wieviel Zeit im Spiel für Codex/Armeebuchblättern drauf geht, weil man sich mit irgendeinem Profilwert oder einer Sonderregel doch nicht mehr ganz sicher ist. Mag für routinierte Turnierspieler vllt. weniger gelten, aber auch hier kommt man ja ab und zu mal durcheinander, gerade wenn man viele Armeen spielt.

Daher kam mir der Gedanke, ein Programm zu entwickeln, mit dem man Onlinecodex-Armeelisten (oder später auch andere Formate) importieren kann und sich das ganze hübsch formatieren lässt, ggf. mit zusätzlicher Ausgabe von Informationen wie dem Profil der Einheiten usw.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte:

Aus der Beispielliste

*************** 2 Kerneinheiten ***************

50 Nachtgoblins, Netze, 2 x Nachtgoblin-Fanatic, Musiker, Standartenträger, Champion

- - - > 275 Punkte

10 Wildorks, Upgrade zu Moschaz, Zusätzliche Handwaffen, Schilde, Große Spizßaz, Musiker, Standartenträger, Champion

- - - > 175 Punkte

*************** 3 Eliteeinheiten ***************

2 Trolle

- - - > 70 Punkte

1 Goblin-Wolfsstreitwagen

- - - > 50 Punkte

Ork-Wildschweinstreitwagen

- - - > 85 Punkte

Insgesamte Punkte Orks und Goblins : 655

mache so etwas ...

tmp1suv3.png

Geplante oder im Prototyp teils schon implementierte Features wären u.a.

- Unterstützung mehrerer Sprachen für (später) alternative Eingabeformate

- Automatisches Verrechnen von Sonderregeln, Modifikatoren oder Ausrüstung mit den Profilwerten

- Optional kurze Zusammenfassung von in der Armee vorhandenen Sonderregeln oder Bewaffnung

- longterm-Ziel: Unterstützen verschiedener Spielsysteme (40k, sonstige Tabletops)

- u.s.w.? Bin für Vorschläge offen.

Meine Frage an euch:

Besteht grundsätzlich Interesse an sowas? Oder haltet ihr das eher für eine kleine Spielerei, die man eigentlich nicht braucht.

Denn für mich alleine würde ich sowas eher nicht entwickeln, dafür wäre der Aufwand vermutlich zu groß.

Bin natürlich auch auf sonstige Gedanken und Meinungen zu der Idee gespannt, also schießt einfach mal los.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fände sowas total cool. Früher habe ich immer den Armybuilder benutzt, und diese Funktion tatsächlich immer sehr vermisst, seit ich auf den OC umgestiegen bin.

Auf allen andere Ebenen ist der OC dafür so viel besser, dass ich das mit einem weinenden Auge immer verschmerzt hätte.

Wenn Du sowas hinbekämst, wäre das sozusagen 'best of both worlds'! :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde so ein Programm gerne mein eigen wissen ... vor allem als Anfänger tut man sich doch schon ab und an schwer seine Einheiten mit einer Liste aus dem OC vernünftig zu spielen ohne bei jedem Zug einige male nachschlagen zu müssen, was kann der jetzt nochmal?

Wenn du es schaffen solltest sowas zu programmieren wäre ich dir mehr als nur verbunden :-)

Ich bin schon froh wenn ich es schaffe die daten vom OC nach Word zu bekommen ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das zu programmieren wäre nicht so schwierig, das obige Bild ist ja schon ein tatsächlicher Programmoutput, das ist nicht nur eine selbstgemalte Skizze. ;)

Man bräuchte natürlich recht viele Datensätze für Profile, Sonderregeln, usw., aber die kann prinzipiell jeder erstellen, der ein kleines bisschen mit Excel umgehen kann und ein Armeebuch hat.

Ähnlich hat ja der Armybuilder früher auch funktioniert. Ich hab das Programm allerdings schon seit vielen Jahren nicht mehr benutzt (wusste überhaupt nicht, dass es noch vertrieben wird). Wenn es das wirklich alles schon kann, wäre eine Eigenentwicklung wohl eher überflüssig.

Bzw., wenn der Onlinecodex dennoch deutlich verbreiteter ist, zeigt es, dass die geplanten Features den meisten gar nicht so wichtig sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daten und Profile komplett in englisch, aber dann mit Übersetzer für Im- und Export.

Bis auf kleinere grammatikalische Fehler (1 Goblin War Chariots), die sich prinzipiell auch noch ausbügeln lassen, funktioniert das eigentlich ganz gut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.