Jump to content
TabletopWelt

"Ruf des Goldes, oder der Suche nach Tex-Quatl" - Mortheim Event, 12 - 13. April 2014


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 310
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Sie ist sehr stark, aber hat ihre Schwächen.

Wenn man vernünftige Reichweiten, Einschränkungen (z.B. Sichtlinie) einbaut, dann ist sie nicht mehr vollkommen übertrieben, wobei ich sie noch nicht in Kombination mit einem starken Fernkämpfer erlebt habe, sondern nur mit Nahkämpfern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freelancer: Ich stimme ganz bestimmt für die Aufnahme des Freelancers. Ein Ritter der sich einer Bande anschließt um in Lustria Ruhm zu finden oder ein abgebrannter Halunke. Außerdem passt er sehr gut in mein Bandenkonzept einer Konquistadorentruppe ;) .

Norse Shaman: Den würde ich auch erlauben, es gibt Siedlungen von denen in Lustria und man kann damit auch einen einheimischen Schamanen darstellen, das würde zur Not auch mit dem Warlock oder der Hexe gehen.

Muleskinner: Beim Muleskinner sollten wir Tiere, evtl. Kampfhunde explizit dazu erlauben. Die Konquistadoren zB. haben bei ihrer Eroberung Südamerikas häufig solche Hunde eingesetzt (ich werde aber keinen mitnehmen, nicht das es so wirkt, also wolle ich alle meine Söldner reindiskutieren).

Hexe: Die Dame finde ich nicht so schlimm, im geposteten Dokument haben alle Zauber Reichweiten und jeder Jüngling wird im Nahkampf mit ihr fertig. Die Tränke sind gut, aber es gibt auch die Chance auf -1 Widerstand.

Elfen: Bei den Elfen sehe ich das Problem, dass der Großteil der Banden plündern will und dabei die alten Tempel zerstört. Ich bin nicht mehr im aktuellen Hintergrund drin, aber würden Elfen solchen Banden helfen? Ich würde Elfen nur für Echsenmenschen und Hochelfen erlauben.

Assasinen: Die Meuchelmörder würde ich rauslassen. Der Dunkelelfenmörder passt gut, aber ein Mörder aus dem Imperium oder sogar der Ninja werden kaum die lange Seefahrt mitmachen, da lässt sich im Imperium mehr Geld aus ihrem Talent schlagen.

Den Rest finde ich passend, erst wollte ich noch den Halfling Scout in der Liste sehen, aber eine Seereise ist dann selbst für den mutigsten Halbling etwas viel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab die Hexe nochmal angesehen. Scry braucht eine Reichweite und am besten Sichtlinie. (hatte noch im Kopf, das mehrere ohne Reichweite waren)

Ein Besessener der von der anderen Spielfeldseite mit 3 Wiederholungswürfen ausgestattet wird ist extrem.

Ansonsten sind die Einwürfe gut, Freelancer hatte ich rausgelassen, da ich Pferde in Lustria ungeeignet sehe, aber grundsätzlich ist das Konzept des Glücksritters eigentlich sehr passend.

PS: kennt ihr die Geschichte vom berühmten Halblingsseefahrer Gunter Grünblatt?

Wirklich nicht?

Kein Wunder, er ist ERTRUNKEN! Halblinge gehen nichts an Meer, sondern höchstens in ein Ruderboot auf nem ruhigen Teich zum fischen! (Zitat: Halbling-Abenteuerer, als er für einen Auftrag eine Schiffsreise mitmachen sollte)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:lol:
Ja der Halbling auf See....

Danke Euch fürs beteiligen, ihr beide!


Also V1 der
Liste zugelassener Söldner

Aus dem Grundregelwerk
- Slayer (nicht für Elfenbanden)
- Elf (Nur Elfenbanden oder Echsenmenschenbanden. Kämpfen nicht gegen (nicht Dunkel-)Elfenbanden)
- Oger
- Hexer
- Freelancer (mit Pferd! - Ja, die Spanier haben ihre Pferde wirklich in den Urwald mitgenommen!)

Aus Empire in Flames
- keiner

Aus Swords of the Empire:
- Alle (nicht Chaos-)Zwerge
- Alle (nicht Dunkel-)Elfen (Nur Elfenbanden oder Echsenmenschenbanden. Kämpfen nicht gegen (nicht Dunkel-)Elfenbanden)
- Alle Oger
- Beast Hunter
- Big Game Hunter
- Bounty Hunter
- Duelllist
- Grave Robber
- Pathfinder
- scout
- Muleskinner - darf dann Tiere rekrutieren mit Seltenheit -2
- Tilean Sharpshooter
- Pyromaniac
- Prospektor
- Tomb Robber
- Thief
- Swashbuckler
- Slaver
- Warlock
- Dark Elf Apprentice Assassin
- Chameleon Skink (nur Hochelfen und Echsenmenschen)
- Norse Shaman

Aus Strategen-Hausregeln
- Clan Skyre Warlock Techniker

Habe ich aus den bisherigen Vorschlägen rausgenommen:
- Snake Charmer (zu arabisch für mein Geschmack)
- Pit Fighter (zu imperiell für mich)
- Witch (weil diese Weiber zu selten und Einzelgängerisch sind, um eine solche Reise mitzumachen. Wer Zauberer will, hat immer noch viele andere zur Auswahl)

bearbeitet von Leolyn
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Übersicht habe ich noch nicht.

Fand es irgendwie komisch, jetzt schon um Anmeldungen zu bitten, also Kann ich nur mein Gedächnis bemühen.

Hörte von mind. 2 Echsenmenschen, 1 Tileaner, 1 Marienburger, 1 Zwerg, 1 Untotenpirat, wahrscheinlich noch 1 Reikländer und 1 Schattenmeister der Hochelfen.

Bei dir z.B. weiß ich nicht mehr genau was du angekündigt hast, du bist in dieser Liste noch gar nicht drin.

Ich stelle mal die Frage in den Thread:

Wer plant mit welcher Bande zu kommen?

Dann zähle ich mal zusammen und wirt haben eine Übersicht:

1- Appolyon - Tileaner

2- Saranor - Springerspieler

3- Oba - Tileaner

4- Magna - Springerspieler

5- Neidhard - Marienburger

6- Leolyn - SL / Springerspieler

bearbeitet von Leolyn
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Ganze klingt sehr interessant, auch wenn ich jetzt nur die ersten 2 Seiten des Threads gelesen habe. Interesse hätte ich auf jeden Fall und würde mich gerne mit meinen Tileanern anmelden. Eine Gute Gelegenheit, meine Scharfschützen von Miragliano aus dem Schrank zu holen und ihnen eventuell sogar einen neuen Anstrich zu verpassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm...

Ich dachte ich hätte zugesagt. Hab aber keinen Post mit endgültiger Zusage gefunden.

Dann melde ich mich jetzt an! :D

Kann folgende Banden anbieten:

- Averländer-Korsaren

- Untote

- Middenheimer (ggf. müsste ich noch ein paar weitere Modelle bemalen)

- Schattenkrieger (noch unbemalt)

Ich würde mich etwas danach richten, was die Kampagne besser bereichern würde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsächlich hast du im Post #2 bereits angekündigt.

Middenheimer finde ich nicht sehr passend, finde dem rauhen pelztragenden Bergvolk fehlt ein bisschen der Sinn nach Abenteuern in fremden Ländern, aber verbieten würde ich Sie auch nicht.

Also habe ich mal alles notiert. Falls du dich entscheidest, sag mir Bescheid. Sonst sehen wir mal, was bei der "Bandenzählung" rauskommt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon gesagt, bin ich natürlich auch wieder dabei.

Im Gepäck habe ich:

-Echsen

-Skaven (Seuchenklan)

-Dunkelelfen

-Abenteurer (Marienburger oder Tileaner, bin noch nicht ganz sicher nach welchen Regeln ich letztendlich spiele)

Ich spiele also einfach da mit, wo noch jemand gebraucht wird. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aah, ich hadere ja auch noch mit mir. Ist schon ein riesiger Aufwand und sicherlich auch Stress. Aber vielleicht auch ne Motivation, die Minis aus dem P500 (für das ich mich auch noch nicht angemeldet habe) auch wirklich mal einsetzen zu können (hab hier in der neuen Heimat noch keine Spielergruppe gefunden) und ich könn't die Köln/Bonner Kollegen mal wieder sehen. Ist überhaupt noch Platz? Falls nicht, müsst ich mir wenigstens keinen Kopf machen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Grimscull, wie haben noch keine Anmeldeliste.

Und sowieso ist jeder Willkommen. Eine Platzbegrenzung wird es nicht geben.

Wir reden hier von einer Kampagne eines seit 12 Jahren gestorbenen Systems, kein 40K Turnier.

Ehrlich hoffe ich am Schluss kommen nur halb soviele wie hier zusagen. Also wenn du KOMMST, wird auch ein Platz für dich sein :ok:

Auf dem dunklen Ruf waren wir 10, davon 2 aus Tirol.

Wenn jetzt 20 kommen, wäre es ein Hammer und mir eine große Freude!

@all: noch weitere Voranmeldungen nehmen wir gerne an :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine kurze Frage: ich habe mir gestern auf Ebay einen Blister HdR-Mahudkrieger mit Blasrohren zugelegt, weil ich diese Minis sehr spannend und schön finde (und sie "mal was anderes" zu meinen unbunten Menschenbanden sind). Außerdem hatte ich mit dem Gedanken gespielt, aus ihnen eine Mortheimbande zu machen, aufgrund der Größe wohl am ehesten Pygmäen und sie als "count as" nach den Regeln einer anderen Bande zu spielen.

Könnte ich mit sowas bei euch anrücken? Am ehesten würden, da Amazonen nicht dabei sind, wohl die Regeln für Echsenmenschen passen (Mahud als Skinks, Halbtrolle als Saurusse). Aber auch HElfen/Schattenkrieger könnte ich mir vom Spielstil her vorstellen.

Meinungen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fänd Bewegung 6 (Skink) schon komisch für Menschen.

Auch Bewegung 5 mit KG 4-5 für Schattenkrieger ist schon etwas hoch für Menschen.

Ansonsten gefällt mir die Idee. Ich würde nur nicht die beiden Banden als Basis nehmen...

Wären Skaven nicht eine Idee?

Blasrohre anstelle von Schleudern?

Würde für eine Hit&Run-Taktik von Dschungelvölkern passen. Im Nahkampf nicht die größten, aber sie stecken überall in den Büschen und sind kaum zum Kampf zu stellen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vom Spielstil her passen Skaven ausgezeichnet (gerade das Hit&Run). ABER: weißt du, wie schwer Mahud mit Blasrohren zu bekommen sind, wenn man nicht 7 Pfund das Stück plus Porto bezahlen möchte? :ok: Mehr als die drei werden es nicht werden. Und die anderen Mahud sind zwar leichter zu bekommen, aber ebenfalls nicht billig. 15-20 von denen wollte ich mir auf keinen Fall anschaffen. Eine kleinere Bande hätte weiterhin den Vorteil, dass ich sie ohne Probleme im dritten Block des P500 unterbringen könnte.

Klar kann ich auch Skaven nehmen, aber die stehen nicht unter den zugelassenen Banden (und wenn ich den Überblick richtig habe, sind nicht sonderlich viele Verteidiger-Banden am Start soweit). Außerdem haben Skaven ebenfalls B5. Die Amazonen-Regeln will mir wohl keiner gönnen, was? Die haben auch Blasrohre, wenn ich's richtig in Erinnerung habe. :naughty:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Amazonen kenn ich nicht gut, daher würde ich da nichts sagen. Sie sehen auf Anhieb aber nicht extrem hart aus (zumindest nicht am Anfang, wo sie wegen Gold-Mangel Abstriche bei der Ausrüstung machen müssen :-P )

Ich fand nur hohe Bewegung mit hohem KG für Menschen unpassend. Entweder hohes KG, weil geübte Kämpfer, oder hohe Beweglichkeit, weil extrem agil, passend.

Mit nem Rattenoger und etwas Ausrüstung kommst du doch eh nicht auf sehr viele Modelle :D

Vor allem das Schamanenzepter mit Todesstrahl (Warpsteinpistole) kostet doch mehr als eine ganze Ratte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand nur hohe Bewegung mit hohem KG für Menschen unpassend.

Deshalb ja die Skinks, weder W noch KG groß. Und können Blasrohre bekommen. Nur eben etwas zu schnell. Und zu kaltblütig, wenn ich jetzt so drüber nachdenke. Die Saurusse würden wie gesagt durch Halbtrolle dargestellt werden, deren Modelle ebenfalls fetzen mMn und auch in nen Urwald passen würden. http://www.games-workshop.com/gws/catalog/productDetail.jsp?catId=cat980021a&prodId=prod1500478a

Ein Zauberer, egal nach welchen Bandenregeln gespielt würde, würde durch dieses Modell dargestellt werden:

http://www.games-workshop.com/gws/catalog/productDetail.jsp?catId=cat980022a&prodId=prod1500482a

Wie ich einen Kroxigor/ROger darstellen soll, weiß ich allerdings nicht. Der Kamelreitermahud passt ja überhaupt nicht in den Dschungel. Riesenspinne? Mag aber die Modelle bei HdR nicht (und es sollten dann schon durchgängig HdR-Modelle sein).

Was halten denn die anderen von den Plänen? Evtl. auch unabhängig davon, ob ich es nun nach München schaffe oder nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.