Jump to content
TabletopWelt
HorusVII

Der große Horus - Beschränkungen für Spiele mit 2000 Punkten (Teil 2)

Recommended Posts

Version 2.0


Allgemeine Beschränkungen

 

- Armeegröße 2000 Punkte
- Besondere Charaktermodelle erlaubt

Armeekomposition

- Max. 25% der Punkte in Kommandanten, max. 25% in Helden
- Keine Drachen und Große Dämonen
- Einheiten, die am Ende des Spiels 25% oder weniger als ihrer Anfangsstärke besitzen, geben ihre halben Siegpunkte ab
- Max. 3x dieselbe Kerneinheit, 2x dieselbe Eliteeinheit und 1x dieselbe Seltene Auswahl
- Max. 2x dieselbe Kommandanten- / Heldenauswahl (Assassinen zählen dazu)
- Armeestandartenträger dürfen die weltliche Ausrüstung ihrer heldischen Pendants tragen
- Max. 350 Punkte pro Einheit (Kommandanten, Helden und ihre Reittiere zählen nicht dazu)
- Max. 40 Modelle pro Einheit
- Max. 8 Modelle Monströser Infanterie pro Regiment
- Max. 6 Modelle Monströser Kavallerie pro Armee
- Max. 40 Modelle mit Schusswaffen mit wenigstens Stärke 4, Doppelschuss oder Giftattacken
- Max. 4 Kriegsmaschinen; jede Kriegsmaschine zählt als 5 Schützen
- Max. 2 Schablonen in der Armee (Kanonen und Kamikazekatapulte zählen zu diesem Limit)
- Max. 3 Streitwagen (1 Heldenstreitwagen zählt nicht zu diesem Limit)
- Max. 3 fliegende / schwebende Einheiten
- Max. 1 Modell mit der Sonderregel Niederwalzen
- Keine Krone der Herrschaft
- Riesen kosten 150 Punkte
- In jeder Armee darf eine beliebige Einheit, die einen Standartenträger besitzt, mit einem magischen Banner im Wert von bis zu 25 Punkten ausgestattet werden, auch wenn sie das nach den üblichen Regeln nicht dürfte.

Magie

- Max. 3 Magiestufen in der Armee
- Jeder gebundene Zauberspruch (Zusatzsprüche wie durch den Silberstab, das Buch des Furion, der Vertraute des Chaos etc. zählen dazu) nach dem Ersten zählt als 1 Magiestufe
- Max. 10 Energiewürfel pro Magiephase
- Max. 2 generierte Energiewürfel (durch kanalisieren oder aus anderer Quelle)
- Keine "Meister der Magie"-Fähigkeit erlaubt
- Diese Regelbuchlehren dürfen max. einmal in der Armee vorkommen: Tod, Schatten
- Max. 4 eingesetzte Energiewürfel pro Zauber
- Keine Energiespruchrolle


Bretonen

- Bretonische Herzöge dürfen auf Hippogreifen aus dem Sturm der Magie reiten (S. 90);
- Die Tugend der Barmherzigkeit ist kostenlos und senkt die Grundkosten des Modells um 10 Punkte.

Chaoszwerge

- Modelle ausgerüstet mit Hailshots oder Fireglaives zählen gegen das Beschusslimit;
- Kein Chalice of Blood and Darkness;
- Hobgoblin Wolfriders dürfen doppelt gestellt werden;
- Max. eine (1) Schablone mit Stärke 5;
- Gegen das Schablonenlimit zählen: Iron Daemon War Engine, K'daii Destroyer (2), Magma Cannon, Deathshrieker Rocket Launcher, Dreadquake Mortar, Hellcannon.

Dämonen des Chaos

- Wähle 2 aus: Dämonenprinz, Schädelkanone, mehr als zwei (2) Nurgleeinheiten (Herolde zählen nicht dazu);
- Epidemus darf mit max. 2 weiteren Nurgleeinheiten kombiniert werden (Herolde zählen nicht dazu);
- Max. 6 Schleimbestien, max. 4 pro Einheit;
- Die blauen Gelehrten zählen als Gebundener Zauber;
- Gegen das Fliegerlimit zählen: Chaosfurien, Dämonenprinz mit Flügeln (2), Seuchendrohnen, Kreischer (ab der 2. Einheit).

Dunkelelfen

- Jeder Schatten zählt als 1,5 Schützen;
- Eine Einheit Fluchfeuerhexer zählt als 2 Magiestufen;

- Max. 20 Modelle mit der Sonderregel "Leichte Kavallerie", Fluchfeuerhexer zählen als 1,5;
- Ein Flottenmeister der Schwarzen Arche kostet 100 Punkte;
- Gegen das Fliegerlimit zählen: Harpien, Kommandant / Held auf Schwarzem Pegasus (2).

Echsenmenschen

- Jeder Salamander zählt als 3 Schützen;
- Skinkeinheiten mit 20+ Skinks, 2+ Kroxigoren zählen nicht gegen das Beschusslimit;
- Der erste Carnosaurus, Bastiladon bzw. Troglodon zählt nicht gegen das "Niederwalzen"-Limit;
- Der "Urzeitliche Schrei" des Troglodons darf zu Beginn jeder eigenen Nahkampfphase eingesetzt werden;
- Gegen das Fliegerlimit zählen: Skinkhäuptling auf Teradon bzw. Raptodaktylus, Teradon-Reiter, Raptodaktylus-Reiter;
- Tiktaq'to darf sich einer Einheit Teradon-Reiter anschließen;
- Die Sonderregel "Raubtierhaft" gilt auch für Attacken aus zusätzlichen Gliedern und für Kroxigore in Skink-Kohorten.

Gruftkönige von Khemri

- Ignorieren das Streitwagenlimit;
- Keine Neferras Schriftrollen;
- Alle Einheiten in 12" Umkreis um den Armeegeneral oder denen ein Gruftkönig / Gruftprinz angeschlossen ist, ignonieren das Verbot, marschieren zu dürfen, das sie durch die Sonderregel Nehekharanische Untote erhalten;
- Schädelkatapulte dürfen doppelt gestellt werden;
- Dürfen ein 2. Modell mit der Sonderregel "Niederwalzen" stellen;
- Gegen das Schablonenlimit zählen: Schädelkatapult, Kriegssphinx mit Flammendem Brüllen;
- Gegen das Fliegerlimit zählen: Todesgeier, Nekrosphinx.

Hochelfen

- Buch von Hoeth (zählt als zwei generierte Energiewürfel und als gebundener Zauberspruch) oder Banner des Weltendrachen oder Frostherzphönix;
- Der Lehrmeister von Hoeth zählt als Stufe 3 Magier;
- Sonnendrache erlaubt;
- Speerschleudern dürfen doppelt gestellt werden;
- Jede Art von Streitwagen darf doppelt gestellt werden;
- Riesenadler dürfen als Auswahl doppelt gestellt werden;
- Gegen das Fliegerlimit zählen: Auswahl Riesenadler, Prinz auf Riesenadler/Sonnendrache/Greif, Edler auf Riesenadler/Greif, Himmelssegler von Lothern, Frostherzphönix (2), Flammensäulen-Phönix.

Imperium

- Jeder Erzlektor / Kriegspriester zählt als eine (1) Magiestufe;
- Max. 30 Modelle mit einem RW von 2+ oder besser, Demigreifen-Ritter zählen als (4), der Dampfpanzer als (15) Modelle;
- Max. 4 Demigreifen pro Einheit;
- Gegen das Schablonenlimit zählen: Dampfpanzer, Mörser (1/2), Großkanone, Taubenbombe, Höllensturm-Raketenlafette, Höllenfeuer-Salvenkanone (wenn ein Meistertechnikus in der Armee ist).

Krieger des Chaos

- Kein Dämonenprinz, kein Seelenfresser;
- Das Mal des Tzeentch verbessert keine Rettungswürfe auf 3+;
- Das Dritte Auge des Tzeentch darf nicht in Kombination mit einem Rettungswurf von 4+ verwendet werden;
- Wähle max. 4 aus: Charaktere mit Widerstand 5 oder höher, Blutbestien-Streitwagen, Chaosstreitwagen, Chimäre, Todbringer, Schädelbrecher, 7+ Trolle
- Chaosbruten dürfen doppelt gestellt werden;
- Die erste Mutalith-Wandelbestie bzw. Schlächterbestie zählt nicht gegen das "Niederwalz"-Limit;
- Throgg, König der Trolle, schaltet nur eine Einheit Chaostrolle für den Kernbereich frei;
- Max. 12 Chaostrolle.

Ogerkönigreiche

- Wähle max. 3 aus: Drachenhautbanner, Eisenspeier, Höllenherz, jede Einheit Eisenwänste (ab dem 4. Modell) / Trauerfangkavallerie (ab dem 3. Modell);
- Vielfraße zählen ausgerüstet mit Pistolen jeweils als 1 Schütze, mit Pistolenpaar als 2, Bleispucker als 3;
- Golgfag wird genauso gespielt wie im Armeebuch beschrieben;
- Gegen das Schablonenlimit zählen: Eisenspeier, Feuerbauch, Donnerhorn, Drachenhautbanner.

Orks und Goblins

- Max. 6 Fanatics;
- Kurbelwagen zählen gegen das Streitwagenlimit, dürfen aber doppelt gestellt werden;
- Sollten sich keine Orks in der Armee befinden, darf ein zweiter Kettensquig gestellt werden;
- Zauberpilze und ein erfolgreiches "Dreistes Klauen" zählen jeweils als ein ganzer eingesetzter Energiewürfel.

Skaven

- Max. 10 Gossenläufer mit Schleudern und Gift in der Armee;
- Kwietsch Nagzahn wird aus dem Heldenbudget bezahlt und zählt nicht gegen das Punktlimit seiner Einheit;
- Gegen das Schablonenlimit zählen: Verdammnisrakete, Bronzesphäre, Warpblitzkanone, Höllengrubenbrut, jede andere Schablone (etwa Waffenteams, Seuchenklauenkatapult etc.) ab der 3.

Tiermenschen

- Chaosbruten dürfen doppelt gestellt werden;
- Ghorros Kriegshuf wird aus dem Heldenbudget bezahlt und zählt nicht gegen das Punktlimit seiner Einheit;
- Dürfen ein zweites Modell mit der Sonderregel "Niederwalzen" stellen;
- Der Grinderlag, der Ghorgor und der Zygor kosten 175 Punkte.

Vampirfürsten

- Keine Rote Wut;
- Max. 3 körperlose Einheiten (dazu zählen auch Heldenauswahlen) mit max. 10 Modellen in der ganzen Armee;
- Max. 3 Schreie in der Armee, Mortis-Schrein zählt als zwei (2), Flederbestie als drei (3) Schreie;
- Max. 12 Modelle Fluchritter / Charaktermodelle auf Nachtmahr oder Skelettpferd;
- Max. 10 Modelle monstr. Infanterie in der Armee;
- Gegen das Fliegerlimit zählen: Strigoi-Ghulkönig auf Flederbestie, Vampirfledermäuse, Fledermausschwarm (1/2), Vargheists, Flederbestie (2).

Waldelfen

- Alle magischen Pfeile zählen gegen das Schützenlimit, Waldläufer zählen als 1,5 Schützen;
- Riesenadler dürfen doppelt gestellt werden;
- Schwestern der Dornen zählen als 1 Magiestufe;
- Walddrache erlaubt;
- Dürfen ein zweites Modell mit der Sonderregel "Niederwalzen" stellen;
- Gegen das Fliegerlimit zählen: Riesenadler, Helden auf Riesenadler.


Zwerge

- Max. 2 Runen pro Kriegsmaschine;
- Gegen das Schablonenlimit zählen: Orgelkanone, Kanone, Grollschleuder, Gyrokopter mit Dampfkanone / Gyrobomber (ab dem 2.), Flammenkanone.



Zusatzmodul 1



 

Allgemein
Riesen (dazu zählen auch Skelettriesen) zählen nicht gegen das "Niederwalzen"-Limit, kosten pro Modell 150 Punkte und dürfen zudem doppelt gestellt werden. Beachte, dass trotzdem nicht mehr als zwei (2) niederwalzende Modelle in der Armee vorhanden sein dürfen.



Folgende Einheiten dürfen zusätzlich zur Auswahl aus der Elitesektion als 0-1 Auswahlen aus dem Kernbereich bezahlt werden, etwaige Beschränkungen bzw. Auswahlen, die man für die Kernfreischaltung mitkaufen muss, sind in Klammern dahinter aufgeführt:

Bretonen
Gralsreliquie (Herzog/Paladin zu Fuß)

Echsenmenschen
Sauruskavallerie; Kroxigore

Gruftkönige
Ushabti

Hochelfen
Schattenkrieger (Alith Anar)

Ogerkönigreiche
Yhetis; Säbelzahnrudel (Jäger)

Orks und Goblins
Wildschweinreiter / Wildorkwildschweinreiter; Squighoppaz; Snotlings; Schwarzorks (Schwarzorkwaaaghboss)

Skaven
Rattenoger

Tiermenschen
Centigor

Waldelfen
Falkenreiter

Zwerge
Slayer (Dämonenslayer / Drachenslayer)



Zusatzmodul 2

 


Das zweite Zusatzmodul bietet alternative Regeln, um Verbündete und Söldner in die Armee zu integrieren. Darüber hinaus enthält es einen Hort neuer magischer Gegenstände, die eingesetzt werden können, wenn dieses Modul genutzt wird.
bearbeitet von HorusVII

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat:

Zitat von dirty player Beitrag anzeigen

Die sind auf jeden Fall sehr hart, aber 2x5 Schleimbestien und 2x10 Trolle gehen ja auch.

Auch hier wäre die Daumenschraube angepasst z.B.:

Max 12 Trolle, Max 10 Gruftschrecken, Max 8 (oder 6) Schleimbestien.

So kann man immer noch 2x6 Trolle oder 1x8 Trolle 1x4 Trolle (für die Flanke) spielen - 2x8 Trolle sind echt lame. Bei den Gruftschrecken finde ich 10 eine gute Größe 2x5 oder 1x8 sind immer noch Sackhart. Bei den Schleimbestien bin ich mir unsicher, find 6 reichen: 1x5 und eine einzelne ist in diesem Umfeld schon echt stark! Auf 2x4 oder gar 2x5 kann man verzichten

__________________

Das nochmal als kleine Denkstütze ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte noch kurz zu meinem Turnier ein Feedback geben, wir haben noch die 1. Version der Dämonen drinn gehabt:

Dämonen

- Wähle 2 aus: Dämonenprinz, Schädelkanone, mehr als zwei (2) Nurgleeinheiten (Herolde zählen nicht dazu);

- Die blauen Gelehrten zählen als Gebundener Zauber;

- Der Wurf auf der "Herrschaft des Chaos"-Tabelle wird nur in der eigenen Magiephase vorgenommen und betrifft nur die eigenen Modelle bzw. diejenigen, die das entsprechende Mal tragen.

http://www.tabletopturniere.de/ch/t3_tournament_rules.php?type=0&tid=10323

Dies war jedoch nicht problematisch, weil der Dämonenspiler kein Epdemus oder viele Nurgleeinheiten dabei hatte.

Die Krieger des chaos waren beide sehr gute Listen, als auch gute spieler. Ich kann dadurch leider ncht einmal sagen, ob die zu lasch beschrönkt sind...

Platz 1, 2 und 15

Die Vampire waren auch recht hart, ( bei Markus steht fälschlicherweise noch Echsenmenschen, er spielte jedoch mit Vam,ps)

Eine harte Liste mit 6 Gruftschrecken und 5 Vargheistern. Aber auch hier wieder darf man nicht ausser acht lassen, das Markus für sein Alter ein sehr guter Spieler ist!

Platz 4+5&7

was mir auffiel sit, es gab keine Waldelfen, Dunkelelfen, Bretonen, Zwerge oder Gruftkönige :(

Klar, solche Spieler sind in der CH auch nicht so stark vertretten, dennoch sind jene mit solchen Völkern bei den letzten Miniaturenmalerfantasyturnieren jeweils dabei gewesen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kann dadurch leider ncht einmal sagen, ob die zu lasch beschrönkt sind...

Platz 1, 2 und 15

Kurzes Feedback von der Vermintide: http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=9123

Sieben der ersten 8 Plätze wurden von Kriegern des Chaos belegt! Meiner Meinung sollte da noch einiges nachjustiert werden - vor allem beim Dämonenprinz, der ist mMn zu hart für Horus. Hab selbst KdC gespielt und war in keinem Spiel wirklich unter Druck.

Die Vampire waren auch recht hart, ( bei Markus steht fälschlicherweise noch Echsenmenschen, er spielte jedoch mit Vam,ps)

Eine harte Liste mit 6 Gruftschrecken und 5 Vargheistern. Aber auch hier wieder darf man nicht ausser acht lassen, das Markus für sein Alter ein sehr guter Spieler ist!

Platz 4+5&7

Vampire haben das Turnier zwar nicht dominiert, was aber wohl hauptsächlich an den Würfeln lag. Eine Liste mit 2x8 Gruftschrecken, 6 Vargheistern und Flederbestie ist einfach nur super eklig (und wären die Truppen mancher Spieler nicht immer wieder lachend in die Purpursonne gesprungen, hätte sich das auch in den Ergebnissen bemerkbar gemacht). 22 Monströse Infanterie Modelle dürfen die Vampire nicht mal bei Combat aufstellen - und dort hat der Vampir 500 Punkte mehr zur Verfügung!

was mir auffiel sit, es gab keine Waldelfen, Dunkelelfen, Bretonen, Zwerge oder Gruftkönige :(

Klar, solche Spieler sind in der CH auch nicht so stark vertretten, dennoch sind jene mit solchen Völkern bei den letzten Miniaturenmalerfantasyturnieren jeweils dabei gewesen :)

Waldelfen, Zwerge und Gruftkönige habe ich auch nicht gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das ist ja was; haben die alle nicht gegeneinander gespielt? :ok:

Sahen alle Chaotenlisten gleich aus? Wenn ja, was war das "must have" dabei? Der Prinz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war am Turnier vom Dragon King und hab den zweiten Platz gemacht.

Meine Liste:

1 Kommandant: 495 Pkt. 24.7%

2 Helden: 433 Pkt. 21.6%

5 Kerneinheiten: 614 Pkt. 30.7%

1 Eliteeinheit: 135 Pkt. 6.7%

1 Seltene Einheit: 322 Pkt. 16.1%

Dämonenprinz, General, Chaosrüstung, Flügel, Dämon d. Tzeentch, 3 x

Zauberstufe, Flammenodem, Vertrauter d. Chaos, Seelenfresser, Kriegerfluch,

Drachenfluchstein, Glückbringender Schild, Lehre d. Tzeentch - 495 Pkt.

Throgg, König der Trolle - 195 Pkt.

Erhabener Held, Mal d. Tzeentch, Schild, Drittes Auge d. Tzeentch,

Reißende Klinge, Talisman d. Ausdauer, Drachenhelm, Ast, Flugdämon d. Tzeentch -

238 Pkt.

8 Chaostrolle, 2xHw - 304 Pkt.

Chaosstreitwagen, Mal d. Slaanesh - 115 Pkt.

Chaosstreitwagen, Mal d. Slaanesh - 115 Pkt.

5 Chaoshunde, Vorhut - 40 Pkt.

5 Chaoshunde, Vorhut - 40 Pkt.

Blutbestien-Streitwagen, Mal d. Slaanesh - 135 Pkt.

4 Schädelbrecher d. Khorne, M, Verzauberte Waffen - 322 Pkt.

Insgesamt: 1999

Die andere Liste, die gewonnen hat, hatte einen Prinz (ohne Magie), 2 Helden auf däm. Reittier, den Tzeentchbus, Crusher und Kram. Die genaue Liste weiss ich nicht.

Das Must-Have sind/waren mMn die Crusher. Beim Prinzen bin ich ehrlich gesagt nicht mehr ganz sicher, ob ich den erneut spielen würde. Er ist gegen die KM einfach ziemlich anfällig. Im ersten Spiel musste ich gegen Oger, da half der Glücksschild, im zweiten gegen eine Flederbestie. Da gewann ich nur 20-0, weil sich der Fürst in der 4. Runde gesprengt hat. Ansonsten wärs wohl knapper geworden.

Im letzten durfte ich gegen O&G mit Grimgork ran, einem Kami und einem Mangler. Da spielten wir beide enorm defensiv und am Ende gabs ein 10:10. Wegen dem Kami kann der Prinz nicht wirklich raus, da er gegen Grimgork wahrscheinlich einfach untergeht.

Ich würd ihn wohl durch einen Todbringer ersetzen und einen normalen Level 3 Magier einpacken. Damit ist die Liste auch nicht so anfällig gegen KMs.

Mein Fazit zumindest: Der Prinz ist mMn gut beschränkt, er muss doch einige Matchups fürchten, ist in anderen aber natürlich einfach eine Sau. Die Chaoten können aber wohl ohne Prinz stabiler spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine KDC Liste:

Daemon Prince of Slaanesh

Mark of Slaanesh; General; Chaos Armour; Daemonic Flight

Sword of Striking

Charmed Shield

Dragonbane Gem

Flaming Breath

Soul Feeder

Scaled Skin

1 Chaos Sorcerer of Nurgle

Mark of Nurgle; Lore of Death; Magic Level 2; Chaos Armour

1 Exalted Hero of Nurgle

Mark of Nurgle; Chaos Armour; Shield; Battle Standard

15 * Chaos Warriors of Nurgle

Mark of Nurgle; Option Qualifier; Halberd; Chaos Armour; Shield; Standard;

Musician

1 Aspiring Champion

Chaos Armour

5 Chaos Warhounds

5 Chaos Warhounds

5 Marauder Horsemen of Slaanesh

Mark of Slaanesh; Flail; Musician

5 Hellstriders of Slaanesh

Shield

1 Gorebeast Chariot of Slaanesh

1 Gorebeast Chariot of Slaanesh

4 Skullcrushers of Khorne

--------------------

1. Spiel gegen Skaven von Aram der hat mir das Spiel mehr oder weniger geschenkt durch ein Rad das mir vor die Crusher gefahren ist und einen Charge in die Seite meiner Crusher die in Sklaven überrannt hatten und ich dann mit meinem Nurgle Block wiederrum Seitenchargen konnte.

Die Faltbare Festung muss verboten werden die ist ne ganz hässliche Sache !

Außerdem, warum geben Einheiten auf der Flucht keine Siegespunkte bei dir ?

2. Spiel gegen Skaven war ein ausgeglichenes Spiel vielleicht hab ich ein wenig besser gespielt bin dann als Sieger rausgegangen.

3. Spiel gegen Dirty Player. Er war etwas aggressiv und schnell vorne. Eine Sonne in meiner 1 Runde die er nicht bannen konnte die dann 30 Zoll durch seine Armee ging sowie 2 Magiephasen die beim Ihm nicht stattfanden aufgrund von nicht erreichen der Komplexität haben das Spiel dann entschieden (nachdem ich nochmal 3 Sonnen durchbekommen habe)

Das mit den Sonnen war immer Glück. Die mit dem Stufe 2 zu bekommen ist halt sehr lucky und dann noch die Komplexität 4 x zu packen und Dirty hat 4 x nicht gebannt obwohl er auch 4-5 Würfel hatte und 1 Stufe mehr.

4. Spiel gegen Echsen. Die Armee kann ja gar nix in dem Umfeld sind die einfach nicht gut genug meiner Meinung nach. Hatte eigentlich keinen Druck.

5. Spiel gegen Bretonen liefs einfach nur scheisse. Hatte Pech ohne Ende bin komplett Vernichtet worden. Großteils alles etwas glücklich gelaufen für meinen Gegner. 2 x Angriffe auf die 7 mit 3W6 nicht gepasst die mir das Leben gerettet hätten.

Die KdC müssen auf jeden Fall angepasst werden. Ich würde aber davon abraten jetzt zu sehr übers Ziel hinaus zu schiessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Faltbare Festung muss verboten werden die ist ne ganz hässliche Sache !

Außerdem, warum geben Einheiten auf der Flucht keine Siegespunkte bei dir ?

Die KdC müssen auf jeden Fall angepasst werden. Ich würde aber davon abraten jetzt zu sehr übers Ziel hinaus zu schiessen.

Wurde die tatsächlich gespielt?

Das ist hier jedenfalls immer Sache der Turnierveranstalter gewesen; ich kann den Passus aber gerne einfügen, ich kenns jedenfalls nur so, dass man es so spielt.

Das denk ich auch, ich wollte nun aber das Turnier abwarten, um zu gucken, wie am besten. Wie man sieht, entziehen sich die Jungs ja jedem einfachen Beschränkungszugriff: Die einen wollen den DP sofort verboten haben, die anderen finden ihn nicht schlimm und würden ihn ersetzen. Da fängts schon an, und leider ist der DP ja nicht die einzige gute Auswahl im AB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war im übrigen der O&G auf Dragon Kings Turnier der Platz 2 gemacht hat. Auch meine Meinung ist ganz klar das nochmal bei dem KdC nachjustiert werden sollte, aber mit etwas Fingerspitzengefühl und nicht der Brechstange.

Wie wäre ein Ansatz bei den KdC denn über W 5+ Truppen?

Mein Erfahrung war, dass es halt ganz ganz bitter sein kann die Kombi aus DP, Blutbestienstreitwagen und ggf noch dämonischen Reittierhanseln zu knacken.

Das ist halt ein overkill an Zielen, die man oft nur mit KMs angehen kann und selbst dann nichtmal allzu sicher oder für erschreckend wenige Punkte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie es wohl so aussieht, liegt es nicht am DP alleine. Wurde ja im Turnierthread gezeigt, dass sich das Heldensetup durchaus abwechslungsreich zusammensetzt. Daher wäre der W5-Pool wohl gar nicht verkehrt, bleibt die Frage, wie viele Auswahlen man da zu lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den DP Instabil werden zu lassen wäre schon nicht schlecht, dazu aber noch auf jedenfall den "Seelenfresser" an Ihm verbieten.

Desweiteren würde ich den Kriegern erlauben die Kernauswahlen maximal zu doppeln oder die Streitwagen nicht zu den Kern-Punkten zählen zu lassen.

Edit:

Noch zu den Vampiren: Da hätte ich folgenden Vorschlag:

-Keine doppelte Elite erlaubt

-max. 10 Modelle Monstr.Infanterie insgesamt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Desweiteren würde ich den Kriegern erlauben die Kernauswahlen maximal zu doppeln oder die Streitwagen nicht zu den Kern-Punkten zählen zu lassen.

Das schießt mMn übers Ziel hinaus. Ein strenger W5-Pool lässt da wohl deutlich mehr Varianz zu. Ich hatte in meiner Liste 6 Modelle mit W5 oder mehr (Dämonenprinz, Erhabener Held und Chaoshexer auf Dämonischen Reittieren, 2 Chaosstreitwagen, Blutbestienstreitwagen). Um zumindest diese Liste effektiv einzuschränken, müsste schon ein Pool von max. 4 Modellen her - ob der Zauberer auf nem Dämonischen Reittier sitzt, ist nicht wirklich wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-max. 10 Modelle Monstr.Infanterie insgesamt

Genau das hatte ich auch im Auge. Lässt noch einige Spielereien mit 2x5 Gruftis, 6er Gruftis + 4 Vargheister oder 2x5 Vargheister zu, nimmt dann aber die "Ich brauch unbedingt die Purpursonne"-Blöcke raus. Was wäre an einer Doppelung der Elite so böse?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also vielleicht ist es nur was persönliches, aber 2x5 Vargheister und 2x5 Sensenreiter finde ich auch schon recht übel. Wobei, bei genauerem überlegen nehmen ja die Vargheister schon die Flederbestie raus dann. Die doppelte Elite würde wohl noch gehen, stimmt, überflüssiger Vorschlag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dafür ist die Diskussion ja da. :)

Ich find auch, dass das durch das Flederbestienverbot in Ordnung geht, vor allem, wenn man 2x8 Gruftis auch nicht mehr stellen kann. Die Sensenreiter sind okay, find ich. Hat der Gegner flinke Helden oder ein paar magische Geschosse, ist deren Stand auch nicht der beste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, würde das mit der Monstr. Inf. auch direkt übernehmen. Die Krieger sind ja anscheinend im Moment eh die baustelle Nr.1.

Ich habe auch mitbekommen dass die Magie wohl, besonders die Todesmagie beim Vermintide, sehr sehr entscheidend war. Gibt es da überlegungen zu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@BadBrain: Todesmagie ist leider Todesmagie. Und bisher wurde sie unter jedem Beschränkungssystem gerne genommen. Mal sehen, wie weit das neue FAQ da alte Gewohnheiten umwirft...

@Spelunkenfriese: Das wäre natürlich eine Möglichkeit. Eine andere, etwas gegen Fliegen kombiniert mit 1+ und Charmed Schild zu machen...

@Xarno: Ich denke, ich werde den Passus rausnehmen. Wird nun halt so gespielt (auch wenn ichs persönlich doof find).

Ich pfleg nachher ersmal die Vampiränderungen ein und mache mir dann noch ein paar Gedanken um den Pool der Chaoten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Vorschlag mit dem doppelten Kern für Chaoskrieger finde ich schon sehr gut. Genauso mus imho eine Limit für entweder Modelle mit W5+ her oder eines für Streitautos und Helden auf monströsen Reittieren.

Den Prinzen würde ich nicht verbieten, aber weiter in seinen Auswahlen einschränken. 1+Rüstung plus Soulfeeder ist auch ohne Nurglemal noch brachial.

Die Vampire mit ihrer vielen monströsen Infanterie sind sicherlich beschränkungswürdig, nur würde ich nicht direkt von 29 (aktuell) auf 10 gehen. Den Grenzwert würde ich wohl eher bei 16 ansetzen. So können insgesamt 2 sinnvoll große Einheiten Gruftschrecken/Vargeister gespielt werden, statt bisher 3. 4 waren ja auch in der Vergangenheit schon nicht attraktiv, weil dann die Flederbestie fehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Den Vorschlag mit dem doppelten Kern für Chaoskrieger finde ich schon sehr gut. Genauso mus imho eine Limit für entweder Modelle mit W5+ her oder eines für Streitautos und Helden auf monströsen Reittieren.

Den Prinzen würde ich nicht verbieten, aber weiter in seinen Auswahlen einschränken. 1+Rüstung plus Soulfeeder ist auch ohne Nurglemal noch brachial.

Die Vampire mit ihrer vielen monströsen Infanterie sind sicherlich beschränkungswürdig, nur würde ich nicht direkt von 29 (aktuell) auf 10 gehen. Den Grenzwert würde ich wohl eher bei 16 ansetzen. So können insgesamt 2 sinnvoll große Einheiten Gruftschrecken/Vargeister gespielt werden, statt bisher 3. 4 waren ja auch in der Vergangenheit schon nicht attraktiv, weil dann die Flederbestie fehlt.

Vorschlag:

-Verboten: Seelenfresser, 3++, 4++ mit Auge

-Kernauswahlen max. doppelt, Charaktermodelle max. 350 Punkte

-Dämonenprinz: Mal des Nurgle verboten; Schuppenhaut oder Fliegen

-Max. 4 aus: Charakter mit Widerstand 5+, Chaos-Streitwagen, Blutbestien-Streitwagen, Chimäre, Todbringer, Schädelbrecher

-Chaosbruten dürfen doppelt gestellt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verboten ist doch doof.

Mach doch lieber:

Seelenfresser, MdN, 3++/4++ mit Auge, Schuppenhaut und fliegen dürfen in keiner möglichen Konstellation kombiniert werden.

Damit geht genau einer dieser Geschichten. Find ich jetzt nicht so mega hart. Lass ihn doch nen 3++ haben, wenn er sonst nix hat. so als Beispiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.