Jump to content
TabletopWelt
Barbarus

Der Wo-bekomme-ich-was-her-und-womit-stelle-ich-was-dar-Thread

Recommended Posts

Naja. Saga und Dux Britanniarum benutzen ja nicht wirklich die gleichen Modelle. Bei den Sachsen gibt es Schnittmengen, aber sonst eher nicht. Im Grunde ist DB wie Saga für GB nur ein Regelwerk, um eine weitere Range aus ihren Sortiment an den Mann zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich wollte mal den umgekehrten Weg fragen. Also statt zu fragen, welche Modelle ich für Fraktion X nehmen kann, liste ich hier einfach mal die mir bekannten Plastikboxen auf und frage Euch, was man daraus bauen kann.

Also: Welche Fraktionen lassen sich bei SAGA ausschließlich mit den folgenden Boxen historisch korrekt aufbauen?

Gripping Beast Viking Hirdmen:

http://www.grippingbeast.com/webpage.php?PageID=90

Gripping BEast Dark Age Warriors:

http://www.grippingbeast.com/webpage.php?PageID=1036

Gripping Beast Saxon Thegns:

http://www.grippingbeast.com/webpage.php?PageID=94

(Sind die überhaupt schon erschienen?)

Wargames Factory Viking Huscarls

http://wargamesfactory.com/webstore/hammer-of-the-gods/viking-huscarls

Wargames Factory Viking Bondi

http://wargamesfactory.com/webstore/hammer-of-the-gods/viking-bondi

Wargames Factory Saxon Thegns

http://wargamesfactory.com/webstore/hammer-of-the-gods/saxon-thegns

Wargames Factory Saxon Fyrd

http://wargamesfactory.com/webstore/hammer-of-the-gods/saxon-fyrd

Vielen Dank schonmal!

Liebe Grüße

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne jetzt nicht alle Listen, kann deshalb nur zu denen aus dem Grundregelwerk, der letzten Erweiterung und der WI etwas sagen.

Die GB Hirdmen und WF Huscarl eignen sich für die Hirdmen (Hearthguard) der Wikinger (oh Wunder). Ich vermute mal, dass man daraus auch die Jomswikinger und die Inselwikinger (mir fällt gerade der Name nicht ein) bedienen kann, wobei ich deren Listen nicht kenne. Außerdem kann man die Modelle für die Warägergarde nutzen, die man mit besonderen Charakteren bei den Wikingern und den Byzantinern einsetzen kann.

Die WF Bondi decken dann die Warrior für die Wikingerlisten ab.

GB Dark Age Warriors sind sehr flexibel. Man kann sie eigentlich bei vielen Armeen als Warrior oder als Levies benutzen. Ich plane aus meiner Box die Levies für meine Byzantiner und Wikinger zu bauen, außerdem mit Köpfen aus der Wikingerbox noch Warrior für die Wikinger.

In Deiner Aufzählung geeigneter Boxen fehlt übrigens noch etwas:

Conquest Games Norman Infantry

http://www.conquest-games.co.uk/index.php?cPath=22_34_35

Conquest Games Norman Knights

http://www.conquest-games.co.uk/index.php?cPath=22_23_25

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also:

Hirdmen in Kombination mit Dark Age Warriors:

- Vikings, Anglo-Dänen

Saxon Thegns in Kombination mit Dark Age Warriors:

- Anglo Saxons

Conquest Games Norman Infantry in Kombination mit Conquest Games Norman Knights:

- Franks, Bretons, Normans

Der Rest geht entweder wegen der Modelle ansich nicht oder wegen fehlender Waffenoptionen. Bei den Saxons muss man berücksichtigen, dass man noch keine Reiter hat.

Ich bin da allerdings sehr konservativ und halte nichts von dieser "Ich stelle einfach alles durch Wikinger da - passt schon!"-Mentalität nichts halte. Bei den Norse Gael und den Jomsvikings könnte man sicher sagen, dass, wenn sie gerade eben erst dort angekommen sind, wo sie sich eben später ausgebreitet haben, sie noch so aussahen, wie die 08-15-Wikinger ausgesehen haben... aber besonders viel Mühe hat sich der Spieler dann nicht gerade gegeben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da allerdings sehr konservativ und halte nichts von dieser "Ich stelle einfach alles durch Wikinger da - passt schon!"-Mentalität nichts halte.

Trifft das jetzt auch auf die Vorschläge zu, die du weiter oben genannt hast oder sind das schon "historisch korrekte" Vorschläge.

Für jemanden wie mich, der in erster Linie Interesse an einem wunderbaren Spielsystem hat (und der aus der schier endlos freien Fantasywelt kommt), sind die Diskussionen um die richtigen Modelle kaum nachzuvollziehen, deshalb frage ich hier ja auch. Aber mit jedem Beitrag, den ich lese, werde ich verwirrter.

Was ich bisher verstanden habe:

Auf den Inseln (heutiges Great Britain and Ireland) scheint man irgendwie Barfuß gelaufen zu sein => nix mit Plastik.

Kettenhemden als Rüstung war teuer und selten => wohl eher nur für Hearthguard.

Was aber Schilde, Helme und Waffen angeht: Für mich sieht das fast alles gleich aus und ich weiß nicht, was da was ist. Zumal ich mir auch irgendwie denke, dass die mit Sicherheit auch Waffen und Ausrüstung erbeutet und dann einfach weiter genutzt haben.

Ich würde da wirklich gerne ein paar Quellen haben, wo ich mich mal einlesen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die o. g. sind soweit historisch passend.

Als Buch reicht für den Hobby-Historiker das hier vollkommen aus, um sich ein paar Infos und Bemalideen anzuschauen.

http://www.amazon.de/gp/aw/d/3877486304/ref=mp_s_a_1_1?qid=1384290912&sr=8-1π=AC_SX110_SY165_QL70

bearbeitet von Sir Leon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Übersetzungen der Osprey-Bände bin ich immer etwas skeptisch. Teilweise haben die da nämlich richtig dicke Fehler eingebaut (z.B. prangt auf dem Cover eines Bandes über Legionäre dick die Aufschrift "Republik (58 v. Chr. - 69 n. Chr.)"). Auch sind teilweise Farbbilder der Originalausgaben lediglich als kleinere Schwarzweißversionen enthalten. Von daher greife ich lieber zu den englischen Originalen, auch wenn sie meist das Doppelte kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist halt die Frage, was man wissen will und was man erwartet. Wenn es darum geht, zu erfahren, wie man die Jungs am besten anmalt, ohne komplett daneben zu liegen, reichen die deutschen Bücher in den meisten Fällen aus.

Klar, viele Übersetzungen sind gruselig, aber manche Leute sind ja auch froh, wenn sie mal deutsch lesen dürfen und es nicht ganz so teuer ist.

Für tiefere Infos reicht das natürlich nicht.

@Hannibal

Den Band kenne ich nicht. Würde den einfach mal ausprobieren. Gehe davon aus, dass der inhaltlich dem anderen sehr ähnlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das machen die schon seit Jahren. Es handelt sich lediglich um neue Starterboxen, die jetzt 6 Punkte (also Standardspielgröße) enthalten anstelle von 4 Punkten.

Okay, wieder was dazu gelernt. Habe mich bisher nicht mit SAGA beschäftigt, aber es wird immer interessanter :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Boxen sind schon solide. So eine plus 1-2 Blister Krieger oder ggf. auch noch 1 mit Levies und die Warband ist vollständig. Für Gelegenheitsspieler reicht schon die Box zu+ 1* Krieger.

Interessant, welche Modelle da als Warlords genutzt wurden. Hatte mir da schon den ein oder anderen besorgt, weil mir die Originale teilweise gar nicht zusagen. Den alten von den Dänen finde ich z. B. schrecklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also sich die Starterboxen mit Zinn zu holen, kann ich bei Wikingern und Angelsachsen nicht verstehen.

Die Plastikboxen sind einfach richtig gut und mit ein wenig Umbauarbeit kann man aus denen noch sooo viel mehr rausholen...

...und bezahlt halt weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Plastikboxen sind einfach richtig gut und mit ein wenig Umbauarbeit kann man aus denen noch sooo viel mehr rausholen...

Kommt drauf an, wie viel Zeit man investieren will und was einem wichtig ist.

Ich bin auch grosser Fan von Plastikboxen und Umbauten, aber in der Zeit die ich drauf verwende eine Plastik Warband zu kleben und evtl. Green Stuff dran zu pappen, haben andere 2 Warbands bemalt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zumal man in den Plastikboxen nicht alle Optionen hat. Levies mit Bögen sind bei den Wikingern nicht drin.

Bei Wargames Factory schon ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zumal man in den Plastikboxen nicht alle Optionen hat. Levies mit Bögen sind bei den Wikingern nicht drin.

Naja, da Schleudern und Bögen regeltechnisch bei Saga vollkommen identisch sind, ist das eigentlich vollkommen egal, ne?

Problem an den Plastik-Boxen ist halt, dass sie weder Jomsvikings noch Schotten auch nur im Ansatz so wirklich darstellen können.

bearbeitet von Sir Leon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Figuren sind allerdings mMn einfach nur sau hässlich. Bereue den Kauf sehr.

Ist es nicht faszinierend, wie unterschiedlich das empfunden wird ?

Ich hab von WGF über 15 Boxen rumliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt jetzt? Halte das meiste von denen auch für mäßig bis gar nicht brauchbar, Annatar scheint aber wiederum auch mit dem Kram gut klarzukommen. Komische Sache...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinen Augen gibt es durchaus Kritikpunkte an einigen der WGF Boxen.

- verwaschene Details

Am schlimmsten bei den Römern - aber 48 Püppchen für 20 Taler ... bei dem Preis bin ich bereit Abstriche in Sachen Qualität in Kauf zu nehmen.

- Giraffenhälse

Ein Knips mit dem Seitenschneider und die Sache ist OK.

-manche Arme sind zu kurz/seltsam ...

In den Boxen sind viele Arme....ein paar zum wegschmeissen/umbauen tun mir da nicht weh.

-seltsame Posen

Naja wenn man viele Möglichkeiten hat die Püppchen zusammen zu kleben, dann sollte man sich für solche entscheiden .... die einem gefallen.

Ganz klar sollte sein - Plastik macht mehr Arbeit als Zinn .... dafür ist es billiger und leichter umzubauen.

Umbauten machen mir Spass ....und durch Kombination der WGF Boxen mit GB und Conquest Games habe ich mehr Möglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am schlimmsten bei den Römern - aber 48 Püppchen für 20 Taler ... bei dem Preis bin ich bereit Abstriche in Sachen Qualität in Kauf zu nehmen.

Abstriche sind eine Sache, aber die Römer sind einfach ein Fehlprodukt.

Konnte mich nicht aufraffen da auch nur einen anzumalen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sind denn die Saxon Thegns von Gripping Beast? Können die es mit Zinn Minis aufnehmen?

Welche Fraktionen könnte ich denn mit der Box außer Angelsachsen darstellen? "Normale" Sachsen scheinen kein eigenes Battleboard zu haben:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War bei mir genau umgekehrt. Ich musste meine Einheit römischer Kavallerie unbedingt anmalen, damit ich bei den Modellen nicht ständig weinen muss. Kaufen würde ich mir aus der römischen Reihe (zumindest abseits der Numider) nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.