Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich werde bald mit Warhammer 40k anfangen und denke darüber nach, Dämonen zu spielen - weil mir die Modelle gefallen.

Ich möchte aber nicht nur deswegen meine Armee aussuchen, deswegen würde mich die generelle Spielweise und die Eigenheiten der Armee interessieren. Würdet ihr mir da weiter helfen?

Also wie spielen sich die Dämonen generell? Welche Besonderheiten muss man als Dämonenspieler beachten? Kann man auch mit einer reinen Nurgle/Slaanesh/Khorne/Tzeentch Armee konkurrenzfähig spielen oder kriegt man dann nur auf die Fresse? Was sind die typischen Taktiken?

 

Ich hoffe mal, dass diese Frage hier richtig ist.

bearbeitet von KultistNr.Droelf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 459
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Mit diesem Bild hat der Künstler die gesamte Widerwärtigkeit und verdrehte Schönheit der Dämonen des Nurgle herausragend eingefangen und zur Geltung gebracht!

Wann hat GW eigentlich die Standarddämonen wie Plaguebearers und Bloodletters auf 32mm Bases umgestellt?  Is doch kacke.

Ohne es exakt sagen zu können, würde ich jedoch vermuten, dass es ein ähnlicher Zeitpunkt war wie bei den Chaos Space Marines.

Posted Images

Ich spiel zwar erst selber seit kurzem Dämonen, aber vllt kann ich dir trotzdem helfen, bis sich ein erfahrener Dämonenspieler meldet^^.

Die Spielweise kommt auf deine Armeezusammenstellung an. Grob kann man sagen das deine Armee aus vielen Schocktruppen besteht und das Fahrzeuge eigentlich nicht vorhanden sind, wenn man die Schädelkanone, Streitwagen und den Soulgrinder nicht so dazuzählt^^.

 

Du kannst schnelle Armeen mit ner Menge Flieger und Hunden,  Streitwagen etc spielen oder du baust die Psikräfte in der Armee aus mit vielen Horrors und allgemein vielen Tzeentchtruppen etc. So genau kann ich dir das aber halt nicht sagen^^.

 

Ich finde, dass sich die Dämonen manchmal auch ein wenig Glücksabhängig spielen; wegen Warpsturmtabelle, Geschenke, und den Psikräften, andererseits ist Wh40k ein Würfelspiel und somit so oder so vom Glück abhängig^^. (P.s.: Natürlich kann man dem Glück auch ein wenig nachhelfen XD)

 

Monolisten kann man sicher auch spielen, wenn du auf Tunieren spielen willst sind wohl Mischlisten am besten, aber ich denke solange du nur mit Freunden spielst oder einfach nur zum Spaß kann man sicher auch gut Monolisten spielen.

 

Typische Taktiken kann ich dir keine sagen, aber es gibt hier im Forum jedemenge Berichte, da findest du sicher einiges^^.

Am besten du kaufst dir mal den Codex und ließt dich ein wenig rein, kannst dir ja auch alternativ Youtubevideos anschauen. Einfach Chaosdemons oder Chaosdämonen eingeben und sich die Spiele raussuchen und anschauen.

Hoffe das hilft dir ein wenig weiter^^.

 

MFG ORK4

bearbeitet von ORK4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nach über einem Jahr Pause habe ich wiedermal Lust, mich intensiver mit dem Hobby zu beschäftigen. Wie sieht es also aus für die Dämonen in der 7. Edition? Ist die Spielweise immer noch gleich? Auf daemons40k hab ich gesehen, dass Tzeentchlisten sehr beliebt sind. Ist das das neu Meta? Wie siehts auf Turnieren aus, haben wir Chancen oben mitzuspielen?

Vielen Dank für die Antworten

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiel jetzt ca ein Monat wieder 40k und seit dem auch Dämonen und CSM, daher sind meine Aussagen mit vorsicht zu genießen^^.

Was man so von T3 und anderen Turnierverantstaltern sieht sind die Dämonen eigentlich immer vorne dabei. Vllt nicht 1,2,3 Platz aber oft mal 4ter, 7ter und eben hin und wieder mal auch in den Top3.

 

Das mit den Tzeentchlisten die viel auf Beschwörungen gehen machen atm einige Spieler. Wenn du die Modelle hast und die Zeit dann kannst du ruhig so eine Liste spielen, ich mag sie nicht so sehr, auch wenns iwie nice ist so viele Dämonen aufs Feld zu bekommen^^. 

 

Denke schon das man mit Dämonen mithalten kann, wenn man weiss wie man spielt kann man glaub ich fast mit jeder Armee oben dabei sein^^.

 

MFG ORK4

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollt mal fragen ab wann und bei welchen Einheiten ihr eine Standarte oder ein Instrument mitnehmt?

 

Wie groß ist der Trupp, welcher Gottheit gehört er an etc?

 

Wenn ihr keine Standarte oder ein Instrument nehmt würd ich nur gerne wissen warum?^^

 

MFG ORK4

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich einen großen Verpester einsetze sind 10er Einheiten Seuchenhüter mit Standarte und Instrument eigentlich immer dabei. Dann kommt der Verpester recht zuverlässig in der zweiten Runde - entweder die Hüter schaffen ihren Reservewurf und nehmen den Verpester mit dem Instrument mit, oder der Verpester schafft den Wurf alleine für sich, damit habe ich dann praktisch zwei Reservewürfe für den Verpester.

Bei Horrors, die beschwören sollen, überlege ich mir auch eine Standarte mitzunehmen - die beschwörten Einheiten treffen ja als Schocktruppen ein, und selbst wenn sie einer anderen Gottheit angehören weichen sie nur mehr W6 Zoll ab. Muss ich aber noch probieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem NOVA-Turnier in den Staaten sind (sanfte) Beschwörer-Dämonen und zwei Imperial Knights übrigens Battlemaster geworden (haben also die meisten Siegpunkte erspielt), insgesamt ist Gareth Hunt dann aber nur 3. geworden.

 

Liste sah wohl so aus:

Army: Chaos Daemons/Imperial Knights

2x Heralds of Tzeentch
9xScreamers
2x~13Horrors
2x Slaanesh Grinders

Knight Errant
Knight Paladin

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seine Liste ist eigentlich recht nice, mir persönlich gefällt sie aber nicht. Nichts gegen Beschwörung etc, aber Knights passen iwie nicht so super zu den Dämonen. Aber is halt meine Meinung und ändert nichts daran das er mit der Liste gut abgeschnitten hat.

Bin übrigens gespannt ob bei den Turnierveranstaltern auch welche dabei sein werden, die die Warpcharges begrenzen werden, nur maximal einen Allierten erlauben oder eben auch zum Teil bestimmte Psikräfte sperren (Unsichtbarkeit, zum Teil Verderbte Dämonologie). Ich persönlich finde beides nicht wirklich schlimm, aber der Aufschrei im Netz ist ja atm besonders groß, wegen letzterem Punkt.

 

Übrigens ich fand die Liste von Kelsey Haley iwie nice^^. Ein Nurgel Flying Circus und immerhin 11ter Platz.

 

MFG ORK4

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade das sich hier iwie nicht wirklich was tut, woran liegt das eigentlich? Iwie so ausgestorben das Forum-,-

 

Hm damit hier mal wieder ein wenig was geht gleich mal ein paar Fragen^^.

 

Was für Listen spielt ihr jetzt so? Seit ihr auf den Beschwörerzug mit aufgesprungen (aka Daemonfactory) oder spielt ihr eher noch iwas "Oldschool" mäßiges (wie z.B. Flying Circus, Screamerstar oder eben ne lustige Mischmasch Liste^^)?

Welche Psilehren wählt ihr aus bei euren Einheiten? Ich wähle bei meinen Prinzen atm meistens 1x Verderbte Dämonologie und dann noch 2x Biomantie. Bei den Horror nehm ich halt immer einmal Dämonologie und ansonsten halt die Grundsprüche.

Bin aber gerade auch am Überlegen ob es nicht mit Tzeentch Prinzen sinnvoller wäre 1x Dämonologie zu nehmen und dann noch 2x Telephatie, wegen Unsichtbarkeit und Psionisches Kreischen. Finde die Sprüche der Telephatie sind allgemein ziemlich gut^^.

 

Ahja hat iwer gute Ideen für eine Portalglyphe, ich mag nicht ständig die 3Zoll Schablone nehmen?

Iwo hab ich auch mal so selbstgebastelte Karten für die Dämonen gesehen wo man die Geschenke und so ankreuzen kann und Psi und alles mögliche. Hat da vllt iwer eine Vorlage damit ich mir das ausdrucken kann?

 

So und jetzt freu ich mich dann mal auf ein paar Antworten^^.

 

MFG ORK4

bearbeitet von ORK4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele aktuell keine Dämonen mehr

diese Dämonologie Sache hat es mir erstmal verdorben.

 

Als Portal nutze ich die eine alte Scheibe mit Dämonenkopf von FW und Karten hatte ich mal in arbeit, aber die neue Edi ist gekommen bevor ich fertig war und aktuell ruht wie gesagt alles etwas

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade das es dir die Dämonologie so verdorben hat. Naja ich find sie auch nicht so toll aber GW hat si nunmal gemacht und daran kann man wohl aktuell nix ändern.

Was genau stört dich denn an der Dämonologie?

 

Hast du vllt ein Bild von dem Portal oder einen Link?

Schade, dass das mit den Karten nix geworden is. Du hast nicht vllt Lust zusammen daran zu arbeiten?

 

MFG ORK4

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/132469-allg-die-werkstatt-des-henkers-erweiterte-version/page-8#entry4170168

Hier sieht man meine Glyphe, auf dem ersten Post meines Projekthema ist der gleiche Kopf noch mal zu sehen (an einem anderen Modell)

 

An der Dämonologie stört mich einerseits das sie jeder haben kann (das passt einfach nicht)

Und dann noch das sie völlig übertrieben ist. Ich könnte damit leben wenn man die Reserven kaufen muss bzw sie gegen ein zusätzliches Punktebudget zählen würden und alle Völker dann X Punkte für zusätzliche Reserven ausgeben könnten.

So stellt halt schnell ein Spieler 1000 Punkte mehr auf die Platte und hat dementsprechend den Vorteil. Vor allem wenn der andere keinen Zugriff auf die Lehre hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Link^^.

 

Hm versteh dich das dich das an der Dämonologie nervt, dass sie jeder haben kann dafür kriegen die anderen auch Gefahren des Warp bei beliebigen Pasch Ergebnissen und das schränkt zumindest ein bisschen ein^^.

Mit den zusätzlichen Punkten hast du sicher auch recht und das ist sicher auch etwas was die Dämonologie dann doch ein wenig Op macht, aber man darf dann auch nicht vergessen dass man die restlichen Sprüche erst einmal erwürfeln muss und das somit nur der Grundspruch meistens permanent ist. Damit kann man zwar auch ein paar unangenehme Einheiten beschwören, aber die kriegt man zum Teil auch wieder ziemlich schnell wieder weg.

Außerdem denke ich wird man nicht auf so übermäßig viele Warpcharges kommen bei 2k Punkten hat man mit einer Psilastigen Armee so um die 20 Punkte an Warpenergie, dass reicht aber max für 3-4 Beschwörungen pro Zug. Der Gegner kann aber immer noch durch DTW was dagegen machen und zudem muss man halt auch die 4+ Würfe schaffen.

Ich mag damit jetzt nicht die Sprüche schlecht reden, sie sind auf jedenfall richtig stark aber es ist auch nicht so einfach sie alle locker flockig zu sprechen vorallem nicht für nicht Dämonen, da die Psyker schnell ins Gras beißen werden.

Außerdem kann man zumindest wahrscheinlich auf Tunierebene damit rechnen das nicht mehr als 1 Allied Detachement erlaubt wird und vllt auch die Warpenergie begrenzt wird. Aber mal schauen.

 

Also Kopf nicht hängen lassen wird schon werden^^.

 

MFG ORK4

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ork4: Ich hab eine Zeit Chaos-Pause gemacht (und mich meinen Tau gewidmet), aber jetzt werde mich wieder verstärkt meinen vereinten Seuchenkräften zuwenden. Von daher ist das Beschwörer-Zeugs eh nicht so meins, denn mit Nurgle kriegst ja nicht so viele Psioniker aufs Feld. Außerdem finde ich die Dämonologie zu heftig...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele in letzter Zeit gerne meine Dämonen - wenn auch nicht alleine.

Zurzeit spiele ich eine Armee die auf Beschuß mit Seelenzermalmern, Schädelkanone und CSM Havocs sowie Beschwören ausgelegt ist. Als mobile Nahkampfeinheit habe ich Slaaneshbestien (weil ich nicht genug Jägerinnen habe) mit zwei Slaaneshherolden mit  (hoffentlich) Unsichtbarkeit. Die Armee kann entweder einen Trupp pro Runde beschwören oder wenn Unsichtbarkeit nicht verfügbar ist so zwei Trupps. Allerdings überlege ich mir die Slaaneshbestien, die beiden Tzeentcherolde und den Hexer der CSM durch einmal Belakor und einen Nurgleprinz bei den Dämonen auszutauschen. Somit sind mal alle Telepathie-Sprüche fix in der Armee.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann mal so die Frage an die Leute die schon öfters gespielt haben, ist das hier noch Konkurrenzfähig?

 

 

***************  2 HQ ***************  
Schicksalsweber, Orakel des Tzeentch
 - - - > 300 Punkte

Herold des Khorne, 1 x Geringe Belohnungen, Mächtige Präsenz der Wut, Moloch
 - - - > 130 Punkte

Herold des Khorne, 1 x Geringe Belohnungen, Mächtige Präsenz der Wut, Moloch
 - - - > 130 Punkte

***************  2 Standard ***************  
10 Rosa Horrors des Tzeentch
 - - - > 90 Punkte

10 Rosa Horrors des Tzeentch
 - - - > 90 Punkte

***************  3 Sturm ***************  
10 Bluthunde des Khorne
 - - - > 160 Punkte

10 Bluthunde des Khorne
 - - - > 160 Punkte

4 Kreischer des Tzeentch
 - - - > 100 Punkte

***************  2 Unterstützung ***************  
Dämonenprinz, Dämon des Tzeentch, Dämonischer Flug, Warprüstung, 1 x Geringe Belohnungen, 1 x Erhabene Belohnungen, Psi-Meisterschaftsgrad 3
 - - - > 345 Punkte

Dämonenprinz, Dämon des Tzeentch, Dämonischer Flug, Warprüstung, 1 x Geringe Belohnungen, 1 x Erhabene Belohnungen, Psi-Meisterschaftsgrad 3
 - - - > 345 Punkte


Gesamtpunkte Chaosdämonen : 1850

 

(eventuell Herolde gegen einen Blutdämon tauschen)

bearbeitet von Kodos der Henker
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konkurrenzfähig wofür genau?

 

Ich würde die Liste als mittel-hart bis hart für Freundschaftsspiele einstufen. Turniermäßig ist sie wohl maximal mittelhart.

Aber damit kann man schon noch gut spielen. Fateweaver ist immer noch toll und in vielen DoC-Armeen gesetzt, Herolde des Khorne in Hunden immer noch brutal, Horrors nch wie vor toll und Dämonenprinzen des Tzeentch erfordern etwas mehr Rafinesse als früher, sind aber keinesfalls schlecht.

Die Armee ist schnell, hat, wenn sie will, viele Ziele, die manche Armeen nur schlecht bekommen (Flieger), kann, wenn sie will komplett in den Nahkampf und kann sich sogar beizeiten als passable Beschwörerliste versuchen.

Kannst Du irgendwo noch zei Horrors auftreiben? Für zwei Horrors mehr bekommst Du gleich 2 Warpcharges mehr, das lohnt sich auf jeden Fall!

 

Einzig die Screamer sind mir etwas klein, aber dafür kosten sie ja auch nicht viele Punkte. Und als Rückversicherung gegen Transporter nach wie vor brauchbar.

 

Also ja, spielen ... :)

bearbeitet von CorlissEngine
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Horrors muss ich schauen (sind ja selbst gebaut, da nochmal 10 machen ist kein Problem).

also pro Einheit 1er mehr, dann müssten aber eher die Kreischer dran glauben und für 1750 (wo die Kreischer ganz gehen) geht das eh nicht.

 

Ich warte von dem her ja noch auf meine Mädls von Avatars of War um genug Modelle zum beschwören und fürs Portal zu haben.

 

 

Konkurrenzfähig wofür genau?

Für das übliche 40k Spiel

Ich geh so oder mit Clublisten bzw Flufflisten auf Turniere, und da reicht es schon wenn die Liste selbst funktioniert.

 

Ich hab kein Problem damit mit dem Messer zur Schießerei zu kommen (da gibt es dann wenigsten keine Ladehemmungen)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kodos

Denke das die Liste aufjedenfall noch spielbar ist, für Freundschaftsspiele sicher noch fies genug :bking:  und auf Tunieren wie Corliss schon sagte mittelhart^^.

Spiele selbst so eine ähnliche Liste, nur hat sie mehr FMCs drin^^. 2 Horrors solltest du aber aufjedenfall rein geben, die 2 Warpcharges mehr sind super^^. Kannst ja auch statt 2 10er Einheiten Hunden eine große mit 15-17 machen und dann die 2 Horrors + eventuell noch 2 Screamer rein.

Mit Dämonen kommst du tatsächlich immer mit dem Messer zur Schießerei, da wir so oder so kaum wirklichen Beschuss haben XD.

 

Danke übrigens fürs Posten deiner Karten. Ich versuche mich gerade daran http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/137289-chaosd%C3%A4monen-40000-treff-4/page-6

Sind die Karten von Skip, leider kein Plan ob er das in Exel oder in Word oder nem anderen Programm erstellt hat.

 

MFG ORK4

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.