Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 459
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Mit diesem Bild hat der Künstler die gesamte Widerwärtigkeit und verdrehte Schönheit der Dämonen des Nurgle herausragend eingefangen und zur Geltung gebracht!

Wann hat GW eigentlich die Standarddämonen wie Plaguebearers und Bloodletters auf 32mm Bases umgestellt?  Is doch kacke.

Ohne es exakt sagen zu können, würde ich jedoch vermuten, dass es ein ähnlicher Zeitpunkt war wie bei den Chaos Space Marines.

Posted Images

Mal eine kleine Frage am Rande.

ES gibt ja das nette Konzept des "Flying Circus" mit Kairos, Bluter und 3 fliegenden Tzeentch Prinzen.

Meine Frage ist wie weit man das Konzept sinnvoll verändern kann

Ich kenne mich mit Dämonen da einfach zu wenig aus, hab aber allgemein interesse daran weil ich da eventuell mit meinem alten Modellen eine brauchbare Liste zusammen bekommen könnte.

Geht es auch ohne Kairos?

Wie sieht es mit Khorne only aus bzw wenn man 1-2 Khorne Prinzen mit rein nimmt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Khorne Prinzen taugen nicht viel... sie kosten massig und bringen im Vergleich wenig.

Das Konzept geht auch ohne Kairos aber Kairos ist das Modell was die Zufälligkeit der Dämonen ausgleicht (Wiederholungswürfe für Absturztests und auch Wiederholung auf der Warpsturmntabelle). DAS macht ihn so wertvoll!

Außerdem hat er noch nen Psychologischen Effekt... viele kennen ihn von der letzten Edi und haben Angst vor ihm wollen ihn weg haben und mit meist einem 2+ Wiederholbaren Retter ist das nicht so leicht und braucht ne mege Feuerkraft.

Sonst ist das Konzept sicher ab-änderbar.

Ich spiele etwas ähnliches im Slaaneshstyle funzt auch ganz gut!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Flying Circus ist halt darauf angewiesen, nicht für jeden Job landen zu müssen, da es dort sehr (!) gefährlich für die Dämonenprinzen ist.

Da die Tzeentch-DPs locker mal 2 oder 3W6 S5-Schüsse aufbringen können, müssen sie sich nicht nur auf vector strikes verlassen wie die Khornies ;)

Von Slaanesh halte ich persönlich nicht so viel, da man die entscheidenden Vorteile des Gottes nicht nutzt und einen Kompromiss in Form des Hüters der Geheimnisse eingehen muss.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat von mir aus einem anderen Forum:

"Ich persönlich halte Telepathie für die beste Lehre bei den Prinzen- Eisendarm ist zwar cool, Schwächen immer schön, Kräftigen ist auch ok, aber sonst? Bei Biomantie sind nur 3 Sprüche wirklich brauchbar und selbst Eisenarm macht die Prinzen alles andere als unsterblich.

Man vergleiche nur einmal einen Tzeentch-Prinzen mit Unsichtbarkeit mit einem Slaanesh-Eisendarm-Pendant:

1) Der Tzeentch ist deutlich(!) sicherer, was das Zaubern angeht!

2) Nur jede 36. Verwundung zieht auch einen Lebenspunktverlust nach sich. Somit ist der Tzeentch gegen nicht-deckungsignorierendes Feuer nahezu immun.

3) Klar: Der Slaanesh hat gerne mal W7, was ihm im NK große Pluspunkte gibt. Zusätzlich muss er keine Angst vor Monstern oder S10 im Allgemeinen haben.

4) Aber: Einige Armeen schießen den Slaanesh dennoch gar nicht mal so selten vom Himmel, da er (durchschnittlich) von einem Tesla-Annihilator auf die 4 verwundet wird.

5) Unsichtbarkeit ist viel flexibler! Wenn man bspw. mit dem Tzeentch, der U. hat, hinter einen LOS-Blocker fliegt, der LoC allerdings gerade ansetzt, in Richtung der feindlichen Linien zu fliegen, kann man U. auch auf Letzteren wirken. Bei Eisendarm ist das nicht der Fall.

Schlussendlich ein paar Fakten zu Telepathie:

I.) 6 von 7 Fähigkeiten sind quasi immer nützlich- eine dieser Psikräfte ist praktischerweise sogar die Primärkraft.

II.) Die meisten Fähigkeiten produzieren Schaden, ohne dass der Prinz landen muss.

III.) Die richtige Telepathie-Kraft zum richtigen Zeitpunkt kann ein ganzes Spiel entscheiden- da sehe ich die durchschnittle Biomantie-Tabelle weiter hinten."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwingt dich ja auch keiner mit dem Slaaneshprinzen Bio zu nehmen... nimmt er halt auhc mal telepathie... Das mit dem Sicheren Zaubern OK... is n Argument...

Gegen Tzeentch spricht bei MIR... nur, dass ich keine Tzeentchprinzenmodelle habe.

Dafür aber 2 SEHR schicke Prinzessinnen des Slaanesh! ;D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spiel weiterhin deine Slaanesh Prinzen, muss ja nicht jeder Komplett das das selbe spielen wie alle anderen, außerdem sollte jeder gucken was seinen Spielstil mehr unterstützt (bei mir ists z.b. wie fast alle wissen immer noch die Kartoffel)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin in moment am Überlegen ob 3 Seuchendrohnen oder lieber 5 weitere Slaanesh Reiter und 1 Box mit Dämonetten (hab noch keine) kaufen sollte? Was würdet ihr empfehlen? Die Reiter lieber auf 10 Mann anheben und eine neue Auswahl ausheben oder lieber die Drohnen? Oder Statt Die Dämonetten die Zerfleischer auf 20 erhöhen. Dann wären meine Standards: 20 Zerfleischer, 15 Seuchenhüter, 20 und 11 Rosa Horros.

bearbeitet von KongderKing
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde auch tatsächlich interessieren, wie ihr Seuchendronen so einsetzt. Also wie groß, welche Einsatzgebiete, etc.?

Ich hatte überlegt vll einfach einen 3er Trupp mit Ikone zugig vorpreschen zu lassen, um dann in der zweiten Runde einen Verpester, den ich sehr gerne spiele, möglichst nah am Gegner schocken zu lassen! Was meint ihr?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal, was haltet ihr von so einer extremen Turnierliste?

*************** 1 HQ ***************

Herold des Slaanesh

- 1 x Erhabene Belohnungen

- Erhabene Präsenz der Betörung

- Slaaneshpferd

- - - > 120 Punkte

*************** 1 Elite ***************

5 Slaaneshbestien

- - - > 175 Punkte

*************** 5 Standard ***************

12 Dämonetten des Slaanesh

- Kurtisane

- - - > 113 Punkte

12 Dämonetten des Slaanesh

- - - > 108 Punkte

12 Dämonetten des Slaanesh

- - - > 108 Punkte

12 Dämonetten des Slaanesh

- - - > 108 Punkte

12 Dämonetten des Slaanesh

- - - > 108 Punkte

*************** 3 Sturm ***************

20 Bluthunde des Khorne

- - - > 320 Punkte

20 Bluthunde des Khorne

- - - > 320 Punkte

20 Bluthunde des Khorne

- - - > 320 Punkte

*************** 1 Befestigung ***************

Aegis-Verteidigungslinie

- - - > 50 Punkte

Gesamtpunkte Chaosdämonen : 1850

Plan ist denke ich klar (auch nicht so schwer zu erraten^^).

Hunde scouten vor, Netten hinterher, Slaaneshbestien tun so als wären sie auch Hunde, damit ich nicht so traurig bin, dass der Fast Attack Slot schon voll war ;D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kartoffel rüste ich wenn ich sie denn spiele je nach Gegner mit 2 Geringen und 2 mittleren Geschenken oder wenn´s nötig ist mit einem großen und einem Mittleren aus.

Gegen Necrons mit so vielen Elimiminatoren würde ich auf Monströse Kreaturen verzichten und Masse spielen.

Am besten Dämonetten und Khornies, da die durch den Rüstungswurf der Necrons gut durchschneiden.

Ne Aegis gegen die Sicheln ist sicher auch icht schlecht.

Sonst halt das übliche Jägerinnen, Bluthunde. Evtl sogar nen Grinder, wobei der Gegen Necrons wohl nicht lange lebt.

Den Jagdläufer kannst du ganz gut Ignorieren, der macht selbst kaum schaden.

Wenn du die Troopauswahlen vom Gegner schnell gut weg bekommst macht der Läufer auch nix mehr.

Nerfig ist nur das Synchro bei ihm.

Was dagegen hilft ist viele Ziele bieten. Er kann nicht gegen alles synchronisieren!

Wenn er so viele Elis dabei hat steckt da sicher auch irgendwo ein Bote der Verzweiflung... auf den muss du aufpassen bei dem doch recht niedrigen MW der Dämonen.

Allgemein hilft es gegen diese Armee wohl viele kleine schnelle Einheiten aufzustellen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollt nich extra einen neuen Thread aufmachen wo dann eh nur drei Leute rein schauen, desweg hier.

Ich baue derzeit eine Dämonen Armee, wer hätte es gedacht. Und mache mir natürlich über das Endgame gedanken. Jetzt bin ich grade nicht so der Fan von Slaanesh und Khorne muss auch nicht unbedingt sein. Bleiben noch die 2 andern wo bei mir Nurgel am besten gefällt. Einfach nur vom Style und vom Hintergrung.

Daher meine überlegung einer Nurgel Armee. Ich habe natürlich alle in frage kommenden Threads dazu gelesen und habe hier nun meine eigen Idee.

*************** 2 HQ ***************

Großer Verpester, Meisterschaftsgrad 3, 1 x Geringe Belohnungen, 2 x Mächtige Belohnungen

- - - > 290 Punkte

Herold des Nurgle, 1 x Geringe Belohnungen, Meisterschaftsgrad 1, Mächtige Präsenz der Fruchtbarkeit

- - - > 105 Punkte

Herold des Nurgle, 1 x Geringe Belohnungen, Meisterschaftsgrad 1, Mächtige Präsenz der Fruchtbarkeit

- - - > 105 Punkte

*************** 1 Elite ***************

4 Schleimbestien des Nurgle

- - - > 208 Punkte

*************** 3 Standard ***************

15 Seuchenhüter des Nurgle, Seuchenbewahrer, 1 x Geringe Belohnung

- - - > 150 Punkte

15 Seuchenhüter des Nurgle, Seuchenbewahrer, 1 x Geringe Belohnung

- - - > 150 Punkte

3 Nurglings

- - - > 45 Punkte

*************** 3 Unterstützung ***************

Dämonenprinz, Dämon des Nurgle, Dämonischer Flug, 1 x Mächtige Belohnungen, 1 x Erhabene Belohnungen, Psi-Meisterschaftsgrad 2

- - - > 300 Punkte

Dämonenprinz, Dämon des Nurgle, Dämonischer Flug, 1 x Mächtige Belohnungen, 1 x Erhabene Belohnungen, Psi-Meisterschaftsgrad 2

- - - > 300 Punkte

Seelenzermalmer, Dämon des Nurgle, Explodierender Auswurf

- - - > 180 Punkte

Gesamtpunkte Chaosdämonen : 1833

Sollte soweit klar sein. Die Nurglinge bleiben mit dem Seelenzermalmer hinten und halten den eiterigen Rücken frei. Die beiden Seuchen Trupps laufen sofern das Gelände es zu lässt auf die Gegnerischen Ziele zu. Die Kartoffel währe jetz zu überlegen ob der Junge Schockt oder mit einerm Trupp mit läuft.

Die beiden Flieger geben mit Grimoire jeh nach Gelände zusätzlichen Schutz und der 2. wirft recht weit vorn das Portal.

Jetzt sind noch Punkte auf, was machen. Was sollte ich anders machen oder wie schätzt ihr die Möglichkeiten ein. Es werden nur Clubinterne Spiele gemacht.

Für die Flieger war Biomantie gedacht, beim dicken bin ich auch noch un schlüssig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was haltet ihr eigentlich davon, dass gewisse Leute bei Turnieren ein FAQ etabliert haben, was sagt, dass Waffenstellungen nur bedient werden dürfen, wenn Modelle selber eine SCHUSSWAFFE besitzen, ansonsten geht es nicht, egal ob man BF10 hat oder nicht. Damit kann eigentlich kein Dämon mehr an die Aegis gehen. Hanebüchener Unsinn!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unsinn oder nicht.

Turniere haben ihre Hausregeln und es steht dem Veranstalter frei zu entscheiden wie viel sinn die machen.

Aber gut, das inzwischen die Turnierregeln teilweise den größten Blödsinn verzapfen wegen RAW nur weil man es sonst nicht schafft eine einheitliche Regelung zu finden ist die andere Geschichte.

Grad wenn man daran denkt wie viele Sachen kollektiv ignoriert wurden/werden weil jeden von Anfang an bewusst war das sie Blödsinn sind und keiner hat sich getraut das RAW durch zu setzten (zB gab es eine lange Zeit keine Regelgrundlage die es erlaubt das ein Trupp den höheren Moralwert eines Truppcharackters verwenden durfte)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Waffen kenne ich und habe ich mir auch schon Gedanken damit gemacht, aber ich glaube die Dämonen sind die einzigen, oder eine der wenigen die so günstig eine BF5 Bastion bemannen können (Zerfleischer), mit einem Herold des Khorne dabei sogar BF7! Deswegen kann ich schon verstehen wenn man das unterbindet.

Ich mein bei der Festung die Raketen mit BF7 abzufeuern, die werden sehr wahrscheinlich treffen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.