Jump to content
TabletopWelt

Jomswikinger auf Beutezug im Ruhrpott


Empfohlene Beiträge

Tja, es wurde auch mal Zeit für ein neues System, nachdem ich mich von GW immer mehr distanziere und Flames of War mir (abgesehen von den Panzern) malmäßig nicht so sehr liegt.

 

Warum Saga?

Inspiriert hat mich vorallem die Fernsehserie Vikings (sehr zu empfehlen), außerdem war ich auf der Suche nach einem System mit übersichtlichen Regeln und einer überschaubaren Anzahl an Miniaturen, denn es galt meine Freundin mehr ins Hobby zu bringen, die von zu komplexen Regelwerken und riesigen Miniaturen-Horden bislang eher abgeschreckt wurde, aber durchaus Interesse zeigte.

 

Warum Jomswikinger?

Ganz einfach: Es war Freitag nach der Arbeit, der Abend stand mir zur freien Verfügung und das Drachental liegt etwa 10 Mins von meinem Arbeitsplatz entfernt. Also nichts wie hin, Saga Regelwerk eingepackt, Starterboxen angeschaut und einfach die gegriffen, die mir optisch am meisten zusagte. Eigentlich wollte ich erst Normannen (auf Basis einiger Perry-Kreuzzug-Minis) aufbauen, aber die waren so spontan nicht verfügbar, außerdem tendiere ich in den meisten Systemen eh zu Zweit- und Drittarmeen. ;)

 

bearbeitet von Zavor
Anpassung der Threadtags
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und direkt ein Bild der ersten zwei Miniaturen (WIP). Irgendwie war ich gestern Abend dann doch nicht so produktiv wie gehofft, irgendwas lenkt immer ab ^^

attachment.php?attachmentid=208842&stc=1&d=1370077460

Hatte mir nach dem was ich im Netz so gelesen hatte, die Minis aus den Starterboxen deutlich schlechter vorgestellt, deshalb war ich eher positiv überrascht. Größtes Plus: Keine doppelten Minis, ich hasse nämlich "Klonkrieger", grad bei Spielen mit relativ wenigen Miniaturen.

Das Regelwerk gefällt mir übrigens ausgesprochen gut, die Bahnfahrt nach Hause (keine 30 Minuten) hat genügt um die Regeln so weit gelesen und verstanden zu haben, das ist rekordverdächtig ;)

post-22657-13949263108853_thumb.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell will mich wohl alle Welt vom Malen abhalten, mehr als ein paar Grundfarben auf zwei, drei Minis aufzutragen war in den letzten Tagen nicht drin... naja, vielleicht wirds ja am WE was. Dennoch ist es ein schönes Gefühl mal wieder richtige Zinn-Miniaturen bemalen zu können, Plastik und GW-Failcast sind einfach kein Vergleich dazu.

Dafür gibt es andere erfreuliche Neuigkeiten: Meine Freundin ist von Saga recht angetan und hat sich für die Iren entschieden, die Starterbox und das Regelwerk-Addon sind bestellt - romantischen Pinsel-Abenden bei Kerzenschein steht also nichts mehr im Wege *grins*

Um meine Jomswikinger noch ein wenig aufzuhübschen, hab ich mir noch dieses Transfer-Sheet zugelegt: http://www.grippingbeast.com/product.php?ItemID=1358 Mal schauen wann das ankommt, sie werden dringend gebraucht, Freehands sind so gar nicht meins.

Aktuell zerbrech ich mir noch hinsichtlich des Base-Designs den Kopf. Zur Zeit favorisiere ich kargen Fels + Schnee, mal schauen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :) Ich denke ich werd erst einmal die übrigen ~20 Minis aus der Starterbox auf das Level bringen, dann werden später noch Details wie Augen, vielleicht ein wenig Rost, Schmutz, etc. hinzugefügt.

Die Bärte sind überwiegend (wie die Haut) mit Dheneb Stone bemalt und anschließend gewasht worden, z.B. mit Nuln Oil.

Nachdem ich überwiegend die vollkommen mit Details überladenen GW-Figuren gewohnt bin, ist es fast schon entspannend die GrippingBeast-Minis zu bepinseln, da schaff ich nach der Arbeit auch endlich mal wieder was ^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern hat die Zeit zumindest noch gereicht um die Bases der meisten Minis fertigzustellen. Grauer Fels + Schnee + ein wenig Gras, Bilder folgen.

Auch der erste Warriortrupp hat die ersten Grundfarben erhalten und dürfte diese Woche wohl noch fertig werden, danach dann noch weitere 8 Warriors und die 4-Punkte-Armee steht.

Von daher sollte ich mir wohl allmählich Gedanken darüber machen, was ich für die andern beiden Punkte nehme, die Auswahl bei den Jomswikingern ist ja nicht all zu groß.

Auch die Schild-Decals sind da, wirklich größtenteils sehr schön, Bilder folgen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht echt interesant aus...insbesondere da ich mich grad (mal wieder) durch die Saxen-Saga (passend) von Cornwell gegraben habe und mit dem Season-Finale von Vikings nicht zufrieden war. Wo kriegt ihr die Minis her? Battlefield Berlin hat (laut HP) nur einen Teil da und Wayland in England nur die alten Grundboxen...

Grüße

Simon

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab meine Starterbox im Drachental, Düsseldorf, gekauft. Der Laden hat auch einen Online-Shop und bestellt regelmäßig bei Gripping Beast und Co (zu fairen Abrechnungskursen).

Miniaturicum führt zumindest die Starter-Boxen, aber auch viele Miniaturen von Drittherstellern, die passen (z.B. Foundry, Crusader Miniatures oder Artizan Designs).

Ansonsten kann man auch bei Gripping Beast direkt bestellen, allerdings fallen da saftige 20% Portokosten auf den Warenwert an, allerdings neigen die Deutschen Onlineshops auch dazu die Preise deutlich "aufzurunden", muss man dann halt durchrechnen, was sich eher lohnt.

Wenn man vorher bei GW-Systemen heimisch war, kommen einem aber Preise von unter 2 Euro pro Zinnminiatur auch mit 20% Aufschlag nicht wirklich teuer vor ^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.