Jump to content
TabletopWelt

Jar's & Picster's BÄM² Workshop - Hamburg 1 [20.09.~22.09.2013]


Empfohlene Beiträge

hamburg17pozy.jpg

Hallo Freunde der Farben und Pinsel,

nachdem wir schon 2x unseren Aufbaukurs absolviert haben (Aachen und Blumberg) kommt nun Ausgabe 3 und 4 des

Jar's und Picster's "BÄM²!-Workshop"

nach Hamburg.

Der Workshop ist neu durchdacht, mit didaktischem zubereitetem Wissen gefüllt, geplant um euch ein Optimum an Information in Theorie und Praxis zu vermitteln.

Der BÄM² Workshop baut auf dem Inhalt von Romans Einsteigerworkshop auf und wird euch gezielt individuell weiter fördern und fordern.

Der Einsteigerkurs bleibt natürlich weiterhin bestehen. Der BÄM² Kurs greift direkt auf das vermittelte Wissen des Einsteigerkurses zurück und knüpft hier direkt an.

Hier finden sich Rückblicke und viele Bilder der vergangenen Kurse:

LINK

Alle weiteren Infos entnehmen Interessierte bitte dem nun folgendem Informationsabschnitt, welcher doch recht groß ausgefallen ist.

Als Erstes ein Überblick über die hier im Thread dargebotenen Informationen:

1. Jar's und Picster's "BÄM²!-Workshop" - Was erwartet euch?

2. Die wichtigsten Infos auf einen Blick

3. Kursinhalt über das Wochenende

4. Materialliste

5. Anreiseinformationen

6. Infos zur Unterkunft und Verpflegung

7. Minderjährige und Haftunsausschluss

8. Zur Anmeldung und finanziellen Abwicklung

9. Teilnehmerliste

1. Jar'sundPicster's"BÄM²!-Workshop"-Was erwartet euch?

- ein Überblick:

Der Kurs wird nun von zwei Kursleitern geführt.

Zum einen Roman Lappatalias jarhead und Raffaele Piccaalias Picster. Beide haben den Kursinhalt gemeinsam durchdacht und didaktisch erarbeitet und werden euch vor Ort individuell mit ihren Erfahrungen am Pinsel betreuen und durch das WE führen. Ebenso wird die Kursgruppengröße max. auf 16 Teilnehmer reduziert und ist somit ausgelegt um gezielter mehr Zeit für die Förderung des Einzelnen zur Verfügung zu haben.

Der vorangegange Einsteigerkurs hat den Teilnehmern bisher in erster Linie Spaß mit Farbe vermittelt. Eine grundlegende Basis in Theorie und Praxis geschaffen und euch die Freude am "Man kann nichts falsch machen und die Freude beim Malen erleichtert das längerfristige Lernen" ans Herz gelegt.

Der BÄM²-Kurs ist auch eine "Maler-Wartung" und läuft gezielt unter dem Motto "Es gibt nichts was man falsch machen kann, aber vieles was man richtig machen kann!". Unser Ziel ist es jeden Teilnehmer gezielt an der Hand zu nehmen und zu seinem persönlichen "Klick-Moment" zu führen, zum persönlichen BÄM².

Was wird bemalt?

- Als Seminarfigur wird eine Büste im Maßstab 1:10 bemalt.

"Brekk, the Lion" von Forged Monkey.

Die Figur eignet sich optimal zum Anwenden, Üben und Vertiefen des Kursinhaltes und setzt an der Stelle an, an der der Einsteigerworkshop aufgehört hat. Das vermittelte Wissen ist auf die Bemalung von Vitrinenfiguren ausgelegt, kann aber auch auf Figuren zum Spielen oder auch andere Figurenmaßstäbe übertragen werden.

btl_paintedzru8j.jpg

Folgende Wegstrecken dienen als Zielmarkierung des Kurses:

- fortgeschrittene Farbtheorie in Theorie und Praxis, aufbauend auf dem Wissen des Einsteigerkurses.

- fortgeschrittene Lichttheorie, aufbauend auf dem Wissen des Einsteigerkurses.

- fortgeschrittene Maltechniken werden in Theorie und Praxis gefördert. Diese soll man nicht nur anwenden, sondern auf lange Sicht verstehen. Uns ist es wichtig das Farbe nicht nur mit diversen Techniken aufgetragen wird, sondern am Ende verstanden wird wann und warum man eine bestimmte Technik anwendet, eine bestimmte Farbe wählt, ein bestimmtes Werkzeug, etc. um einen Farbübergang (Blending) zu erzielen, aufbauend auf dem Wissen des Einsteigerkurses.

- Ergonomische Förderung beim Arbeiten zum Zwecke einer besseren Handhabung von Werkzeug, Material und Figur.

- fortgeschrittener Basebau-Exkurs zur Auflockerung und Erholung der Malstrapazen mit fortgeschrittenem Inhalt "Kompositionsmerkmale und ihre Anwendung". Aufbauend auf dem Wissen des Einsteigerkurse. Theoretischer Teil.

- Individuelles "Coaching" von zwei der bekanntesten deutschen Figurenmalern.

2. Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Es freut uns euch in

Hamburg

zu einem "BÄM²!-Workshop" begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank an Shifu Heiko für die tolle Zusammenarbeit!

Wann?

Fr, Sa und So

20. September 2013 ~ 22. September 2013

Beginn, Freitag, 20.09.2013, 18:00 Uhr

Ende, Sonntag, 22.09.2013, ca. 18:00 Uhr

Wo?

Wu Dao Schule

für traditionelle Kampfkunst in Hamburg

Horner Weg 282

22111 Hamburg

http://www.wudao.de/

Um genaure Eckdaten zur Örtlichkeit/Anreise zu sehen empfehlen ich Google Maps zu nutzen und die obige Adresse dort einzugeben - hier dazu der Link: http://maps.google.com/maps

Wieviel?

Die Kosten für die Kursteilnahme setzen sich aus Planung des Kurskonzeptes, der Arbeit vor Ort, sowie Vorbereitung im Vorfeld, Anreiskosten der Kursleitung, Verpflegung der Kursleitung vor Ort und Materialkosten (z. B. Büste für jeden Teilnehmer, Büstensockel, Basebausockel, etc.), Raumiete zusammen. Zudem werden die Teilnehmer während des gesamten Wochenendes von zwei sehr erfahrenen Malern individuell und in Kleingruppen Í¡ 4 Personen betreut.

Die Kosten pro Teilnehmer für alle 3 Tage betragen 235,- €.

Wir sind uns im Klaren, dass dieser Preis einige abschrecken wird, jedoch war es uns nicht möglich nach mehrfacher Kalkulierung der Unkosten des Materials, sowie Raummiete, ebenso für zwei arbeitende Lehrkörper vor Ort und das ganze Drumherum das so ein Kurs verschlingt im Kurspreis niedriger zu gehen. Wir sind uns auch im Klaren, dass dies dazu führen kann, dass die Anmeldungen geringer ausfallen, daher soll dieser Kurs auch seltener stattfinden und wirklich nur diejenigen unter euch ansprechen, die bereit sind für ihre Weiterbildung über das WE hin diesen Betrag zu leisten.

Wieviele?

Maximal 16 Teilnehmer.

Ansprechpartner?

Bei aufkommenden Fragen wendet euch bitte in diesem Thread an uns. Bitte keinen Ansturm auf unsere „Private Nachrichten Postfächer†œ, wenn wir hier eure Fragen beantworten und somit werden diese gleich für alle geklärt. Bei sehr privatem Anliegen oder Notfällen kann natürlich auch eine PN oder Email geschrieben werden.

Wir werden versuchen alle Fragen so gut es geht im Vorfeld zu klären. Auch in Fragen zu Übernachtung, Organisation und Verpflegung herum um das Seminarwochenende stehen wir euch gerne zur Seite oder leiten an die entsprechenden Ansprechpartner weiter. Wir glauben aber, dass dieser Thread selbsterklärend sein könnte.

WICHTIG wäre uns, dass diejenigen die sich anmelden HIER im Thread selbstständig auf dem Laufenden blieben, d.h. z. B. den Thread zu abonnieren um keine Aktualisierung und evtl. wichtige Bekanntgaben zu verpasssen.

Kursleitung?

Die Kursleitung setzt sich aus Raffaele Picca, alias picster und Roman Lappat alias jarhead zusammen, ein eingespieltes und erfahrenes Team was die Leitung eines Malkurses betrifft. Beide malen mittlerweile Figuren hauptberuflich und haben sich als Ziel gesetzt ihr Wissen und ihre Erfahrung an den Teilnehmer zu bringen um diesen zu fördern.

Beide Kursleiter können auf ein großes Fachwissen, langjährige Erfahrung im Malen und in der Malförderung der Teilnehmer zurückgreifen. Ebenso haben beide diverse Auszeichnungen und Preise in der internationalen Figurenszene vorzuweisen. Einen Einblick in ihre Arbeiten kann man auf MASSIVE VOODOO finden. Dort findet ihr neben vielen leeren Bananenkisten und viel Happy Painting eine der größten Tutorial-Sammlungen in der Figurenszene und man kann auch ab und an bei Projekten der beiden oder der gesamten MV-Crew über die Schulter schauen.

Bei Interesse finden sich hier fertige Projekte von Raffa und hier von Roman.

jarhead8jufm.jpg

picsteribuqi.jpg

3. Kursinhalt über das Wochenende

Anbei ein kurzer Abriss über die Themen die euch über das Wochenende in Theorie und Praxis erwarten. Der Ablauf des Kurses kann vor Ort minimal variieren, je nach Pausenwünschen der Teilnehmer oder kleinen didaktischen Veränderungen durch uns. Wir bitten hier für Verständnis. Pausen sind natürlich mit im Zeitrahmen einberechnet. Dies wird aber vor Ort in der Gruppe geklärt und abgesprochen. Zudem werden die Figuren von uns für das Bemalen vorbereitet so dass es am Kurs direkt mit dem Malen losgehen kann.

Freitag:

Beginn 18:00 Uhr †“ um pünktliches Eintreffen wird gebeten,

Aufbau, Organisation, Einführung, Ergonomisches Arbeiten, fortgeschrittenes Farbverständnis, Start Bemalung in Theorie und Praxis mit individueller Förderung mit Schwerpunkt "die farbliche Vorbereitung, Basiston, Farbsättigung, Flächenauswahl, Reihenfolge des Farbauftrags - kurz: "die richtige Projektplanung ist die halbe Miete" -

Auswahlmöglichkeit: 2 verschiedene Wege, viel freie Malzeit mit persönlicher Betreuung.

Voraussichtliches Ende am Freitag Abend: 23:30 ~ 00:00 Uhr

Samstag

Beginn 09:30 Uhr -

Fortgeschrittenes Lichtverständnis, Ergonomisches Arbeiten, Basebauexkurs "Komposition", Weiterführung Bemalung in Theorie und Praxis mit individueller Förderung mit Schwerpunkt "Materialunterschiede unter Lichteinwirkung, Blendingstrecke, Kontrastmaximierung, Sauberkeit der Farbübergänge", intensive Problemanalyse und -besprechung in der gesamten Gruppe, viel freie Malzeit mit persönlicher Betreuung.

Ende voraussichtlich 22:00 ~ 23:00 Uhr

Sonntag

Beginn 09:30 Uhr - "Freehand-School", finale Effekte und Detailarbeiten, viel freie Malzeit mit persönlicher Betreuung ,intensive Problemanalyse und -besprechung in der gesamten Gruppe, gemeinsame Gesprächsrunde zum vergangenen Kurs, Fotos der Kursmodelle, Abschlussbesprechung, gemeinsames Aufräumen, Ende ca. 18:00 Uhr

4. Materialliste

Gestelltes Material pro Teilnehmer

- Material für Nasspalette (Backpapier + Küchenrollen)

- Workshop Figur: Brekk, the Lion

- Draht für Stiftarbeiten

- Büstenholzsockel mit optionalem Unterteil

- Anteil an Grundierspray

- Din A 4 Papier für Übungen und Arbeitsblätter

- Zahnstocher

- Material zum Lückenfüllen

- Ablaufhandout mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Informationen.

Benötigtes Material, um das sich jeder Teilnehmer selbst kümmern muss

- Nasspalette, ideal wäre eine Variante mit Deckel, z. B. eine billige Art von Tupperware (lieber zu groß als zu klein)

- Zange

- Handbohrer

- Cuttermesser bzw. Schnitzmesser bzw. Skalpell

- Wasserbehälter (am Besten 2)

- Zinn- bzw. Sekundenkleber

- Tischlampe zum Malen... Tageslichtlampe ist Pflicht!

- Stifte zum Schreiben und Notizen machen

- Notizblock oder Notizbuch

- Sitzkissen wird empfohlen

- Multisteckdosen ggf. ein Verlängerungskabel

- Pattafix und ein Behältnis für den Heimtransport der Kursfigur

- Pinsel: empfehlenswert sind die Größen 0, 2, 4 der Firma Da Vinci (Echt Ussuri Rotmarder) oder alternativ die Größen 2, 00 der Firma Windsor & Newton (Serie 7 lang, es gibt auch kurz aber die brauchen wir nicht) bzw. Standard, Detail und Fine Detail Brush oder ein Pinsel der Firma Raphael 8404, Größe 1 ~ 2, sowie 1 richtig alter Pinsel, den man nicht mehr braucht und 1 Pinsel für Bürstarbeiten †“ je qualitativer eure Pinsel, desto einfacher wird die Handhabung*(*http://www.tabletopwelt.de/forum/sho...4&postcount=63)

Für den Einsteiger tut es auch jeder andere Pinsel, das Set war eine Empfehlung. Danke an Redwing fürs Raussuchen, hier der Link!

Unsere Empfehlung!

Wer gleich einen Schritt weitergehen möchte der kann sich zwei Pinsel der 1er W&N Series 7 (lang und miniatur) bestellen. Kostet weit mehr als das Set, muss gut gepflegt werden, ist aber so der Porsche unter den Pinseln - beim Malen werdet ihr den Unterschied feststellen ...

- Farben, wünschenswert wären Farben von GW. Die komplette Palette muss aber nicht von diesem Hersteller sein, da kann auch kombiniert werden.

Bringt einfach die Farben mit mit welchen ihr auch so malt (alte GW-Farben, neue GW-Farben, Pegasus, P3, Andrea oder Vallejo Model Color). Notfalls ist der ein oder andere Farbton dann von uns vorhanden bzw. kann untereinander ausgeliehen werden.

Eine feste Farbliste besteht nicht.

Auch kann der Kurs als Anregunng dienen um euch aufzuzeigen, welche Farben ihr euch in Zukunft kaufen könnt.

WICHTIG:

Vallejo Game Colour Farben bitte nichtals Kursfarben mitbringen (hier gab es in der Vergangenheit immer wieder Probleme mit der abweichenden Zusammensetzung der Farben im Bezug auf die im Kurs geschilderte Maltechnik).

Bei Fragen bzgl. der Materialien wendet euch bitte in diesem Thread an uns.

5. Anreiseinformationen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Blumberg-Achdorf leider nicht optimal zu erreichen, mit dem Auto ist es wesentlich leichter.

Adresse:Wu Dao Schule

für traditionelle Kampfkunst in Hamburg

Horner Weg 282

22111 Hamburg

http://www.wudao.de/

Um genaure Eckdaten zur Örtlichkeit/Anreise zu sehen empfehlen ich Google Maps zu nutzen und die obige Adresse dort einzugeben - hier dazu der Link: http://maps.google.com/maps

… mit der Bahn

Zugverbindungen werden am einfachsten mit der Online-Fahrplanauskunt der DB ermittelt: http://www.bahn.de/

6. Infos zur Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft

Es gilt die Grundlage des Selbstversorgers bei beiden Punkten. Hier gilt: Jeder ist seines Glückes Schmied - ob Jugendherberge, Hotel oder der Einzug bei Eingeborenen - jeder muss sich selbst darum kümmern, also Absprachen untereinander erleichtern hier des Glückes Fund.

Eine Übernachtung in der Kursörtlichkeit ist aber möglich:

Interessenten können vor Ort im Dojo übernachten. Bitte hierbei an Schlafsack und Isomatte denken. Pro Übernachtung fallen 8 EUR als kleiner Unkostenbeitrag an (für das Wochenende also 16 EUR). Hierin ist die Nutzung der Duschen enthalten. Bitte bei der Anmeldung Bescheid geben, ob ihr vor Ort übernachten wollt!

Vor der Schule darf geraucht werden.

Hausschuhe erleichtern euch den Aufenthalt in der Schule auch!

Weitere Unterbringungsmöglichkeiten:

KLICK

Verpflegung

Es gilt das Gesetz der Selbstversorgung. Wir werden aber sicher auch bei einem der zahlreichen Lieferservices bestellen. Also ein bisschen Taschengeld für das Wochenende mitnehmen :)

Getränke

Getränke, Kaffee und Tee gibt es an der hauseigenen Dojo-Theke für kleine Preise.

7. Minderjährige und Haftunsausschluss

Minderjährige

Diese können nur mit Einverständniserklärung ihrer Eltern teilnehmen. Ein entsprechendes Schreiben ist diesbezüglich mitzubringen oder vorab per Post an Raffa oder Roman zu richten. Die Adresse bitte ebenso über PN oder Email erfragen.

Haftungsausschluss

Die Organisatoren des Workshops übernehmen keine Haftung für Personen- und Sachschäden. Eine „gepflegte Ausdrucks- und Verhaltensweise versteht sich als selbstverständliche Voraussetzung.

8. Zur Anmeldung und der finanziellen Abwicklung

Anmelden?

Funktioniert einfach mit einem Posting in diesem Thread. Einfach "Hier!" rufen und schon ist man eingetragen auf der Liste. Feste Teilnehmer sind dann jene, die nun folgende Punkte im gesetzten zeitlichen Rahmen erfüllen.

Finanzielle Abwicklung?

Die Kosten belaufen sich auf 235,00 € pro Teilnehmer für das gesamte Wochenende.

Anmeldungen werden in der zeitlichen Abfolge abgehandelt und eingetragen. Es gibt aber eine Nachrückerliste, welche bei Absagen ebenfalls der Reihe nach aufrutscht.

Nach der Anmeldung hier im Thread habt Ihr bis zum 08. August 2013 Zeit um die Kursgebühren zu überweisen. Sollte der Betrag bis dahin noch nicht bei uns eingegangen sein verfällt euer Anspruch auf einen Platz und ein Nachrücker nimmt diesen ein, zudem behalten wir uns das Recht vor „Wiederholungstäter†œ für zukünftige Workshops zu sperren.

Bei der Überweisung der Kursgebühren müsst Ihr auf folgendes Achten.

WICHTIG:Bitte achtet bei den Überweisungen auf eure Platznummer!

Ungerade Platznummern wie z.B. 1,3,5,... überweisen auf Konto #1 (Roman).

Gerade Platznummern wie z.B. 2,4,6,... überweisen auf Konto #2 (Raffa)

#1

Roman Lappat

Ktnr 250710662

BLZ 72050000

Stadtsparkasse Augsburg

#2

Raffaele Picca

KTO: 254904009

BLZ: 63090100

Ulmer Volksbank

Bitte gebt als Überweisungsgrund euren Nickname aus dem Forum an, ein BAM, ein H1 für Hamburg 1 und die Platznummer auf der Liste, also „NICKNAME BAM H1 00†œ

z. B. ... PICSTER BAM H1 05†œ

Sollte jemand aus dem Ausland anreisen, bitte per PN oder Email nach der Iban und BIC fragen...

Sollte jemand die Workshopgebühren schon überwiesen haben und kurzfristig nicht teilnehmen können, so wird ein Betrag abzüglich einer Stornogebühr zurücküberwiesen und ein Paket für den Teilnehmer/in bereitgestellt, welches die Workshopfigur und das Handout enthält.

9. Teilnehmerliste

Grün markiert sind alle diejenigen, die bereits gezahlt haben und damit sicher teilnehmen.

Orange markiert all jene, deren Plätze reserviert sind, jedoch noch überweisen mögen.

Rot markiert sind alle freien Plätze

Teilnehmerliste:

01. Martin Vermeulen (Email) + Übernachtung

02. Count Zero (Bemalforum)

03. reserviert

04. frei

05. Nebsak (Bemalforum) + Übernachtung

06. Morpheus (Bemalforum) + Übernachtung

07. Slidr (TTW) + Übernachtung

08. Oraldesigner (TTW)

09. Tharwahngis (TTW)

10. Shadrak (TTW)

11. TheLunyx (TTW)

12. Joschi (TTW)

13. frei

14. Fefnir (Bemalforum) + Übernachtung

15. M R Lee (tabletopwelt) + Übernachtung

16.

Nachrückerliste:

17.

18.

19.

20.

21.

22.

23.

24.

25.

...

Wir freuen uns auf euch!

Roman und Raffa

bearbeitet von Jarhead
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte beachtet die Überweisungsfrist. Diese ist eigtl. bis zum 8ten August gedacht, noch fehlen einige von denen ich aber sicher weiß, dass sie kommen werden/wollen.

Schreibe nächste Woche dann mal die Angemeldeten via PN an, falls es jemand echt nicht mehr auf dem Schirm hat.

Ein schönes WE euch allen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.