Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Kurze Meinung zu den Tiermenschen.

Meine Erfahrung ist, dass da unglaublich viele Umlenker auf dem Tisch stehen. Gepaart mit sehr vielen Streitwagen. Hinzu kommt eine extrem starke Magiephase, aufgrund der garantierten +3 E-Würfel, welche in bestimmten Konstellationen (3:3er Magiephase = 9 E-Würfel vs. 3 B-Würfel), echt heftig sind.

meine 2 cent

bearbeitet von HarkonR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Meinung zu den Tiermenschen.Meine Erfahrung ist, dass da unglaublich viele Umlenker auf dem Tisch stehen. Gepaart mit sehr vielen Streitwagen. Hinzu kommt eine extrem starke Magiephase, aufgrund der garantierten +3 E-Würfel, welche in bestimmten Konstellationen (3:3er Magiephase = 9 E-Würfel vs. 3 B-Würfel), echt heftig sind.meine 2 cent

Wofür ich aber auch mindestens 600 - 700 Punkte in stationäre Elemente investieren muss, alleine kann ich da nix rumstehen lassen.

Manche wollen halt auch mal andere Listen ausprobieren, die von üblichen TM-Listen abweichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manche wollen halt auch mal andere Listen ausprobieren, die von üblichen TM-Listen abweichen.

Wollen andere Völker auch. Müssen wir jetzt gleich mehrere Armeebücher buffen damit es in Zukunft wieder mehr Goblins, Waldgeister und Bauern gibt? ;) Die meisten Armeen haben nur 1-2 wirklich sinnvolle Konzepte unter Combat. Ich sehe also jetzt nicht speziell das Problem bei den Tiermenschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Frage: Darf der zusätzliche Wald bei den Waldelfen magisch sein? Also darf man sich beispielsweise einen Giftwald aussuchen? Dazu konnte ich leider nichts genaues finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollen wir die Diskussion jetzt in 2 Threads parallel führen?  ^^

Ja man darf überschwenken und sogar bei einer schnellen Neuformierung das Feld temorär mit einem Teil der Einheit verlassen.

FAQ S3, 2. Spalte, Mitte, (knapp vor den Klarstellungen zur "Magie")

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt einen Regelbereich wo man fragen zu den Grundregeln stellen kann!

Man kann ausm Spielfeld schwenken das war letzte edi nicht so jetzt ist es so. Es ermöglicht das einfachere bewegen von Einheiten. Das  macht das spiel flüssiger. Niemand wird mehr dafür bestraft  an der Kante des Tisches  zu sein . Ob das besser oder schlechter ist als die alte Variante sei dahingestellt ist aber auch völlig irrelevant weil die grundregeln da ausnahmsweise mal völlig klar und einfach nachvollziehbar sind. 

Was das ganze mit Combat zu tun hat erschließt sich mir übrigens überhaupt nicht. 

 

mfg Monsta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollen wir die Diskussion jetzt in 2 Threads parallel führen?  ^^

Fragen in den Fragenthread - Diskussionen in den Diskussionsthread.

Wo genau ist da das Problem?

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch eine Frage zum KdC Pool:

"jedes Charaktermodell mit W5(außer Chaosgeneral),"

Damit sind auch Helden auf Dämonischen Reittieren gemeint oder? Die geben dem Charaktermodell ja unterm Strich W5.

Danke!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie darf ich den Satz "Die erste und die dritte Magiestufe auf Einheiten, die jeweils mehr als einen Spruch aus der Todeslehre ermitteln (und Fluchfeuerhexer), zählt jeweils als ein generierter Energiewürfel." verstehen. Was genau ist mit "Einheiten" in diesem Fall gemeint. Auch Charaktermodelle? Wäre ein Stufe 3 Todesmagier also gleichbedeutend mit 2 generierten Würfeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja und nein ja :).

Nein, da ein Stufe 3 Magier gleichbedeutend mit einem generierten Energiewürfel wäre (...erste und die dritte...die jeweils mehr als einen...). D.h. die erste Stufe is for free, die zweite Stufe ist die erste Stufe die mehr als einen ermittelt = 1 Energiewürfel, die dritte Stufe ist die zweite Stufe die mehr als einen ermittelt und die vierte Stufe wäre die dritte Stufe die mehr als einen ermittelt = 2 Energiewürfel.

Und ja, weil Regelbuch S. 96 - Charaktermodelle, die keiner Einheit angeschlossen sind, zählen regeltechnisch dennoch als seperate Einheit.

bearbeitet von kingmighty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interesant und gut zu wissen :). Ich schreib dir dazu als Frage mal noch ne PM (hab das teilweise auch auf Turnieren nämlich schon anders gesehen).

bearbeitet von kingmighty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Die erste und die dritte Magiestufe auf Einheiten, die jeweils mehr als einen Spruch aus der Todeslehre ermitteln (und Fluchfeuerhexer), zählt jeweils als ein generierter Energiewürfel.

 

Steht doch da. Die 1. Stufe kostet und die 3. Stufe kostet. Ausserdem jede Einheit Fluchfeuerhexer.

 

Setzt du jedoch einen Stufe 1 Tot ein (ermittelt nicht mehr als einen Spruch dr Todeslehre), ist das for free. Ist es Jedoch ein Stufe 2 kostet er einen Energiewürfel. Stufe 3 demnach 2 , weil 1 und 3 Stufe und er ermittelt ja mehr als einen Spruch der Todesmagie.

 

Frage nur , ist damit auch die Auswahl begrenzt? Du darfst ja nur 2 Generieren , d.h. einen Stufe 3 oder 4  (Tot) oder Stufe 2 (Tot) und Hexer oder darf man trotzdem Stufe 4 Tot und Hexer Spielen ( Bisher haben wir es so gespielt)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sollt nach meinen letzten Infos tatsächlich nicht gehen. Ist quasi ein Pool begrenzt auf 2.

Koennte jemand vom Combat.Team evtl. Stellung zu dieser Aussage nehmen. Wenn ja, haben wir das auch immer falsch gespielt.

MfG Ruben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.