Jump to content
TabletopWelt
Migeres

KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten zur 6. Edition III

Empfohlene Beiträge

Ich brauche mal eine Regelbestätigung für folgende Fälle:

Logan Grimnar hat sich einer alliierten imperialen Infanterieeinheit angeschlossen. Diese Infanterieeinheit bekommt dadurch nun...

  1. ...Gegenschlag
  2. ...die keine Furcht kennen
  3. ...Scharfe Sinne
  4. ...Unnachgiebig

Ist das richtig gedacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich brauche mal eine Regelbestätigung für folgende Fälle:

Logan Grimnar hat sich einer alliierten imperialen Infanterieeinheit angeschlossen. Diese Infanterieeinheit bekommt dadurch nun...

  1. ...Gegenschlag
  2. ...die keine Furcht kennen
  3. ...Scharfe Sinne
  4. ...Unnachgiebig

Ist das richtig gedacht?

Die Regel gilt nur für Modelle aus dem Codex Space Wolves. Steht im FAQ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Regel gilt nur für Modelle aus dem Codex Space Wolves. Steht im FAQ.

Ich habe nur was betreffend Hochkönig und lebende Legende gefunden. Wo genau finde ich den Rest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe nur was betreffend Hochkönig und lebende Legende gefunden. Wo genau finde ich den Rest?

Ach kacke. Ich dachte, das wären die Sonderregeln, die er per Hochkönig verteilen kann.

Bei den von dir gelisteten handelt es sich ja um Grundbuchsonderregeln. Steht immer dabei, ob ein Modell sowas an die Einheit weiter gibt.

Hab ich jetzt nicht im Kopf, bei welchen ein Modell mit der entsprechenden Regel in der Einheit reicht.

Ich weiß nur, dass SM, wer hätte das gedacht, sehr gute Anführer für Einheiten der Sterblichen darstellen, weil sie u.a. "Denn sie kennen keine Furcht" weitergeben. :naughty:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Ich glaube ich schon wieder auf die Schippe genommen wurden.

Erste Frage ist auf wieviele Ziele kann ein, mit zusaetzlichen Multimelter ausgeruesterter Landraider Crusager schiessen? Ich war eigendlich der Meinung zwei Ziele.

Zweite Frage ergibt sich aus folgendem Spielsituation:

Der Crusader hat sch 6 Zoll bewegt und Schiesst mit dem Rechten Boltersystem und dem Multimelter auf mein Trupp, der sich auf seiner Rechten Seite befand. Dann Schiesst er mit dem Linken System und der Sturmkanone mit Snapshots auf eine anden Trupp, welche sich in der Frot befindet. Auf meine Nachfrage erklaerte mein Gegner, das er mit hilfe des Maschienegeist ein System mehr mit vollem BF abfeuern kann und fuer das zweite Ziel ist auch der Geist zustaendig.

Ich habe Heute im Regelwerk nachgelesen, das der Geist eigendlich nur Ein System mit vollem Bf auf, vielleicht, ein anderem Ziel legen kann.

Von daher wer hatte Recht Mein Gegner mit Ein normalen Schuss und ein zusaetzlichen durch den Geist auf Trupp A und die beiden Anderen Durch den Geist auf Trupp B mit Snappshot oder Ich mit meiner Auffassung das er Ein Normalen Schuss und ein SnapShot auf Trupp A und ein Normalen durch den Geist auf Trupp B und der vierte Schuss Verfaellt, weil der Geist nicht omnipotent ist.

Da ich ja Tau spiele, wo sich ja auch ein paar Fragwuerdikeiten rumtummeln, frag ich lieber die unbestechliche Regelcompetetz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Regel Maschinengeist erlaubt dem Raider nur mit einer Waffe auf ein anderes Ziel zu schiessen. D.h. du wurdest auf die Schippe genommenen. Bei sowas immer die Regel selbst durchlesen und/oder zeigen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier kommt eine weitere Space-Marine Frage von mir:

Scriptor im Land Raider: Er wirkt "Nullzone" - wird da immer noch vom Rumpf des Raiders gemessen, oder kann man die Kraft nun nicht mehr aus einem Transporter heraus wirken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es die Regel noch, dass immer wenn möglich ganze Modelle entfernt werden müssen? Oder gilt immer, dass das nächste Modell getroffen wird? Finde gerade im RB nichts gegenteiliges.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer das nächste Modell.

Durch geschicktes Umpositionieren ist es so möglich, bei Modellen mit mehreren Lebenspunkten über Runden hinweg Wunden auf dem Trupp zu verteilen.

Funktioniert bedingt auch im Nahkampf. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Codex auf den sich meine Frage bezieht ist der SW-Codex. Da gibt es nichts im FAQ und im Codex steht Energiewaffe. Dann kann ich es mir bei den Wölfen wohl aussuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich zitiere aus dem FAQ:

Seite 85 - Wolfspriester, Ausrüstung

Ersetze Energiewaffe durch "Crozius Arcanum (Energiestreitkolben)".

Steht gleich auf der ersten Seite in den FAQs, zweite Spalte, siebter Absatz.

Edit: Damn those ninjas! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe da eine frage zwecks Hexenfuer. Irgendwie hab ich da grad nen Knoten im Hirn.

Muss ich für Hexenfeuer jetzt:

1. Psi test machen

2. Treffer wurf

3. Schadens wurf

4. Resistenz wurf meines Gegners

5. Schutz würfe meines Gegners?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frage zum Abwehrfeuer:

Wie genau funktioniert hier die Reihenfolge?

Option 1: Einheit A sagt einen Angriff an -> Einheit X muss sagen ob sie Abwehrfeuert -> Sie tut es nicht -> Einheit A kommt in den NK -> Einheit B sagt auch einen Angriff an (selbe NK-Phase)-> Da Einheit X nun im NK gebunden ist darf sie nicht feuern

Option 2: Der angreifende Spieler muss alle Angriffe ansagen und der Verteidiger entscheidet dann auf welche Einheit er feuern will

Option 3: Einheit A sagt einen Angriff an -> Einheit X feuert nicht, da sie vermutet, dass Einheit B ebenfalls angreifen wird -> Einheit A erreicht den NK nicht -> da aber nun Einheit B doch nicht angreift verfällt das Abwehrfeuer

Oder ist es ganz anders?

Ich bitte um eine Klarstellung. Besten Danke schon mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Option 1 ist soweit korrekt, da jede Einheit nur ein mal pro Zug Abwehrfeuer abgeben darf.

Option 2 ist falsch. Immer nur eine Einheit auf einmal. (Siehe auch RB S. 22 "Nächsten Angriff ansagen")

Option 3 ist auch korrekt. Wobei es absolut unerheblich ist, ob Einheit B noch angreifen will, oder nicht, wenn es um das Abwehfeuer gegen Einheit A geht. Der einzige Grund das Abwehrfeuer zurückzuhalten wäre die Vermutung, dass Einheit A seinen Angriffwurf für die Distanz nicht schafft (z.B. weils es durch Gelände geht, oder die Distanz größer 8 Zoll ist), und die Wahrscheinlichkeit für einen erfolgreichen Angriff bei Einheit B höher ist.

bearbeitet von Knibbe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.