Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Ich hoffe wirklich dass der Alphakrieger so eine gute Auswahl bleibt, jetzt wo ich gerade anfange meinen aus meinen Bits zusammenzubasteln!

Generell hoff ich dass die Pyrovore verändert wird, Tyrakrieger etwas zäher werden, Symbionten wieder etwas spielbarer und der Carnifex am besten so wie früher Ausrüstungs- und Punktetechnisch zusammengeschustert werden kann wie es jeder gerne mag und es auch weiterhin sehr nützlich ist. Gegen Flieger ist ja außer dem Tyranten und vll den Schwarmwachen auch nichts wirklich brauchbares dabei, vll wird sich da was tun, evtl kann man dann auch eine Harpie in Zukunft sinnvoll einsetzen, ich zumindest habs bis jetzt nicht geschafft :D

Generell vermute ich dass der Codex in den meisten Bereichen einfach nur angepasst wird und da kein großartiger Neuzuwachs zu erwarten ist, umso größer wäre für mich dann die Überraschung und Freude wenns doch anders ist :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe auch das die Pyrovore besser wird. Ne 3er Rüstung und 3 Attacken wären schon OK.

Über Granaten müssen wir nicht sprechen ;D.

Der Liktor wäre so ein geiler Attentäter... ich hoffe mal er wirds auch.

Ich nehm mal an sie werden ein paar Kreaturen überarbeiten und die Harpie rausbringen.

Der Beschuss auf min. 24" sollte stärker werden.

Dann sollte alles etwas billiger werden, was ist denn schon ne "Massenarmee" mit 12 Modellen ^^.

Big Bug Listen sollen wieder kommen + der Carnifex soll seine alte Größe wieder erlangen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der Carnifex soll seine alte Größe wieder erlangen.

Carnifexe finde ich wirklich sehr cool, die Modelle gefallen mir auch sehr gut. Doch leider stirbt er mMn in der neuen Edition viel zu schnell. 4 LP sind da einfach viel zu wenig bzw. 160 Pkt. (nackisch ;)) zu viel. Der 3er RW hilft ihm da bei den ganzen DS 3 oder besser FK-Waffen bzw. im NK gegen die ganzen E-Waffen gar nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Gerüchten zufolge sollen Tyranidenkrieger endlich wieder zäher werden :ok::ok::ok::ok::ok::ok:

Und genau jetzt wo ich meine beiden Alphakrieger fast fertig gebastelt habe, erscheint ein Alphakrieger- Finecast- Modell...

Naja whatever, werden es halt 3 Alphakrieger im HQ, soll ja mit den neuen Alliiertenregeln irgendwie hinhauen, vll klappts dann wieder mit einer "MidZilla" Armeeliste :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Den Gerüchten zufolge sollen Tyranidenkrieger endlich wieder zäher werden :ok::ok::ok::ok::ok::ok:

Und genau jetzt wo ich meine beiden Alphakrieger fast fertig gebastelt habe, erscheint ein Alphakrieger- Finecast- Modell...

Naja whatever, werden es halt 3 Alphakrieger im HQ, soll ja mit den neuen Alliiertenregeln irgendwie hinhauen, vll klappts dann wieder mit einer "MidZilla" Armeeliste :ok:

Stimmt, Krieger ganz vergessen! Wie konnte ich nur?

Naja, hab mir auch selbst einen Alpha gebastelt, aber den kann man ja immer noch als Tyranidenkrieger spielen, für den Fall dass der neue Alpha sau stark aussieht. ^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch liebend gern mal wieder meine Symbionten auspacken.

Momentan sind die auch einfach zu teuer, sterben unnötigerweise durch Abwehrfeuer (was ist schon ein RW 5+???) und können einfach nicht sinnvoll durch Gelände angreifen (Ini 1 statt 6, toll :heul2:).

Hoffe insgesamt auf viel höhere Flexibilität. Logischerweise werden in der 6ten Edition die stärkeren Einheiten benutzt und einige gar nicht... ich könnte mir nierdrigere Grundkosten für die Modelle/ Einheiten vorstellen und die können je nach Bedarf durch Waffen, Ausrüstung, Biomorphe aufgewertet werden. Dadurch sollte sich jeder das zusammenstellen können, was er benötigt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich sehe eure Probleme ehrlich gesagt nicht. Symbionten, Fexe und Krieger sind auch aktuell effektiv spielbar. Nur, weil etwas nicht "nobrain" ist, heißt das ja nicht, dass es nicht gut spielbar wäre....

So war das auch nicht gemeint. Bei den Fexen gibt es bessere Preis/Leistungsverhältnisse in der Unterstützungsauswahl.

Krieger sterben durch S8 Waffen zu schnell für ihre Pkt. und Symbionten haben Probleme gut in nen Nahkampf zu kommen. -> Diese Pkt. sollen geändert werden und nicht alles soll gleich komplett über den Haufen geworfen werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich für meinen Teil finde ja, dass die einzelenen Einsatzgebiete der vorhanden Einheiten weiter unterstützt werden sollten.

Symbionten z.B. sind nur im Nahkampf gut und sollten da auch eine gute Möglichket bekommen den auch zu erreichen. Da sie auch dafür ausgelegt waren als unabhängige Rotte zu operieren könnte man versuchen diesen Aspekt mit dem neuen AB weiter hervorzuheben.

Die Harpyien könnten wieder mehr die Funktion des Mutterschiffes für Gargoyels übernehen... Entweder so ne Art fliegenden Tervigon oder Transportmöglichkeit für Gargoyles. Da wird auch bestimmt n neues Modell rauskommen.

Da GW immer die selbe Politik hat gehe ich davon aus, dass die Modelle, die kaum noch gespielt werden (z.B. große Einheiten Tyranidenkrieger, Schwärme, Pyrovoren, Biovoren, Toxotrophen, Liktoren...) im Vergleich zu den anderen Auswahlen im AB zu attraktiveren Auswahlen gemacht werden. Sei es Punktesenkung, Profilanpassung oder neue Sonderregeln/Waffen. Dadurch verkaufen sich die Ladenhüter dann plötzlich wieder wie blöd.

Ein oder zwei neue dicke Monster, die viele € kosten und zu stark sind um sie nicht zu kaufen, werden wohl sicher auch dazu kommen. Sowas nacht GW doch jedes mal.

Trotz allem würde ich mich über eine Ausgeglicheit im AB freuen, die es zulässt mehrere verschiedene Schwarmflotten-Charakteristiken zu Spiegeln. z.B. eine Hinterhaltarmee aus Symbionten und Liktoren mit einem Schwarmtyranten, der ähnliche Fähigkeiten wie ein Liktor hat. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es lustig wäre alle Einheiten für sich alleine nicht sehr stark zu machen, aber jeder Eineheit besondere Fähigkeiten mitzugeben, die auf andere Einheiten in seinem Umfeld Auswirkungen hat (positiv und/oder negativ auf Freund und Feind). Das würde unzählige Möglichkeiten und Abwechslung in die Spiele bringen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin modelltechnisch auf die neuen Krieger, Zoantrophen (und Gentrophen oder wie die neuen heissen sollen) gespannt, die Krieger waren modelltechnisch neben dem Carnifex DER Grund wieso ich Niden ueberhaupt angefangen habe, hoffe die verunstalten weder den alphakrieger noch die normalen Krieger.

Zoantrophen fand ich zwar regeltechnisch ganz nett, aber die Modelle haben mir da nicht wirklich zugesagt, mal schauen wie sich das dann mit dem neuen multikit verhaelt und was da so an Zusatzkram a la Biomorphe drinsteckt.

Ein Liktor mit Sinn waere klasse und auf die neuen Termagantemodelle bin ich auch gespannt, an und fuer sich fand ich diese naemlich auf dauer nicht so schick, hoffe auch dass diese nicht nur als Neuralganten oder billigem Meatshield spielbar sind und zbsp. die Harpunenkanone, Stachelfaeuste oder strangleweb spielbar sind, das wuerde den einzelnenen armeen viel mehr Abwechslung geben.

Allgemein gehe auch meine Hoffnungen in die Richtug frei nach dem Motto "Mehr Auswahl, mehr Sinn, mehr Spass" und ich hoffe dass das im November dann alles geregelt wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich sehe eure Probleme ehrlich gesagt nicht. Symbionten, Fexe und Krieger sind auch aktuell effektiv spielbar. Nur, weil etwas nicht "nobrain" ist, heißt das ja nicht, dass es nicht gut spielbar wäre....

Da spricht wohl jemand aus einem großen Erfahrungsschatz?! Lässt du mich bitte im speziellen für die Symbionten daran teil haben? Wie kannst du sie momentan EFFEKTIV einsetzen?

Und welche Einheiten kannst du denn bei den Niden "nobrain" einsetzen? Mir fehlt gerade die Erleuchtung für unsere ultimative Overkill-Einheit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da spricht wohl jemand aus einem großen Erfahrungsschatz?! Lässt du mich bitte im speziellen für die Symbionten daran teil haben? Wie kannst du sie momentan EFFEKTIV einsetzen?

Ich halte zwar die Aussage die zu der Frage geführt hat für, sagen wir mal ein klein wenig bescheuert, aber Symbionten lassen sich durchaus noch effektiv einsetzen.

Dazu sollte man einen FnP Spender haben und große Einheiten von Termaganten, Hormaganten und/oder Gargoyles. Diese binden erstmal eine harte gegnerische Einheit und die Symbionten wischen diese dann auf.

Ändert aber absolut nichts daran, dass für eine teure reine Nahkampf Einheit sowohl Fragmentgranaten als auch eine schnelle Möglichkeit in den Nahkampf zu kommen mehr als angemessen wäre.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu sollte man einen FnP Spender haben und große Einheiten von Termaganten, Hormaganten und/oder Gargoyles. Diese binden erstmal eine harte gegnerische Einheit und die Symbionten wischen diese dann auf.

Wie sollten sie ausgerüstet werden? Ganz ohne oder Toxin, Sensen...?

VG, Necryte

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab sie damals gern mit Sensen und Toxin gespielt hab mich aber im Moment dazu entschlossen sie nur mit Toxin zu spielen. Hier ist das Kosten/Nutzen Potential meiner Meinung nach am größten.

PS: Gabs da nicht mal nen Poll für ? Wer wie und mit welcher Ausrüstung die Symbs am liebsten spielt ??

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.