Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

http://natfka.blogspot.de/2013/08/a-surprise-for-2014-gw-starting-new.html#more

A hobby oriented Games Workshop site is now rumored to launch early 2014, that will include a more integrated product line-up in its store. Included will be Black Library and by the end of the year, Forgeworld. It seems that this is possibly a long term design plan, that is finally going to be taking hold.

Please remember that these are rumors.

via an anonymous source on Faeit 212

New GW-Site!

Games Workshop will launch a new Internet-Site in April 2014. The new Site will bring back Hobby content and other stuff. The Online shop will include Black Library Products and at the end of the year 2014 Forgeworld. The success of Horus Heresy moved GW to this.

"Leider" von Faeit 212 / nafka; fast zu schön um möglich zu sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was nicht heißt, dass es nicht doch kommt.

Ist fürs Image nicht unerheblich, wenn das hauseigene Magazin mehr als Hobbymagazin denn als Prospekt wahrgenommen wird (daran wird zumindest gearbeitet), die Homepage ist seit geraumer Zeit wenig mehr als ein Onlineshop. Früher war das ganze in jede Menge Artikel und Hintergrundmaterial eingebettet und für mich wesentlich ansprechender. Aktuell ist es eher, als würde mir ein Kobold ins Gesicht spucken und rufen "looos, kauf endlich was, du siehst doch, was wir alles haben, looos! Ich brauche das Geld, looos!"

Und aus Unternehmenssicht: Je länger ich die Leute bei all den Ablenkungen im Internet auf meiner Seite halte, umso eher begeistere ich sie dafür, etwas zu kaufen.

Da liest z.B. jemand ein tolles Szenario über Ritter vs. Drachen, schwupp, nach weiteren 10 Minuten kauft er einen Forgeworld Drachen (wenn FW in die HP eingegliedert wird) und ne Box bretonischer Ritter. Denkbar.

Aktuell geht man auf die HP, um sich die Neuerscheinungen in 360% anzuschauen (weil der WD nur dafür zu teuer ist). Bestellt wird das meiste doch eh woanders.

Unabhängig von der Glaubwürdigkeit des Gerüchts (denn das ist in so einem Fall so Glaubwürdig wie der einzelne will - wer dran glauben will tut das, wer sich das partout nicht vorstellen kann wirds für ausgemachten Schwachsinn halten)

wäre ein solcher Schritt mMn zu begrüßen, denn die HP kann wirklich nur besser werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Games Workshop möchte eben alles zu sich holen. Da werden BolS und Co, sich umsehen, wenn GW dann den letzten Juristen auf die Fanseiten los schickt.

Die Onlinehändler hat man ja schon ausgeschlossen, die Einzelhändler werden auch nach und nach ins aus geschoben. Immer mehr ins Mail Order und Direktvertrieb. Bringt eben Geld, ist auch eine sehr enge Kundenbindung. Da man die eh nicht auf lange Sicht binden möchte sondern nur für die fruchtbaren 18-24 Monate, ist das aber auch nicht so wichtig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die Einzelhändler werden auch nach und nach ins aus geschoben.

Das deckt sich irgendwie mal gar nicht mit meinen Beobachtungen.

Ich habe eher den Eindruck das GW 'ne Drückerkolonne auf den Einzelhandel losgelassen hat, siehe Liste der neuen unabhängigen Einzelhändler auf deren Homepage.

Angeblich ist da sogar ein Nahkauf mit dabei... :nachdenk:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, das läuft schon recht gut. Die Gerüchteküche ist vergleichsweise ruhig und das zeigen von Bildern die aus dem White Dwarf entnommen wurden, stellt eine Copyrightverletzung da. Daher hat man da einen legitimen Ansatz. Das ist auch einer der Gründe warum der Brückenkopf nicht mehr online stellt und auch das Forum das hier nicht mehr direkt einbindet sondern nur extern verlinkt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, ob da jemand eventuell so langsam seine Felle davonschwimmen sieht?

Weil ich es grade erst sehe ... nach "Panik" sieht mir bei GW nichts aus. Selbst WENN sie irgendwann an irgendwen verkaufen (auch da gab's ja schon "Meldungen"), dann sicher nicht aus PANIK und "weil die Felle davonschwimmen".

Firmen werden nicht - oder eben selten - aus diesem Grunde verkauft, sondern i.d.R. weil sie gut laufen. Wie kurz- oder langfristig auch immer.

Es geht mir wirklich nicht darum, denen die Fahne hochzuhalten, aber ... ich seh' das Hopsgehen einfach (noch) nicht. Und - bei aller ... Haßliebe - den Hobbyisten, dem Hobby selbst würd's einfach nicht gut tun, so wie die Situation mMn auch die nächsten Jahre noch sein wird. Da muß sich schon auch im Netzwerk und in der Verbreitung des Hobbys NOCH mehr tun, nicht daß es keine Tendenzen gibt, keine Frage. Aber Stand "JETZT"? Nope.

Aber ... ohmigawd ... ich habe indirekt was positives über GW gesagt.

Infinity-Turniere, die jahrelang Jahr quasi die Hälfte der DUZI vollmachen?

Ein Warmachine-Event, für das man jahrelang 25,- Eintritt zahlt? In einerm Riesensaal?

Das ganze Angebot z.B. an aktuellen durchaus sehr guten Skirmish-Systemen ist doch für eine geschlossene "Scene" einfach zu zerstückelt. Und es ist halt NICHT wie beim Fußball, daß dann der Infinity-Club gegen den Freebooter SV spielt.

Und so ein Event wie die Hamburger tactica ist den meisten zu teuer und DIE - VERDAMMTNOCHMAL - würde sich lohnen.

Also, soll erstmal in diesem Marktsegment einer diese Verbreitung nachmachen, dann reden wir weiter. Es spielt doch dabei keine Rolle, ob die "halt mehr Zeit" hatten, o.ä.

Da haben wir noch viel zu tun mit unserem permanenten "Mein System ist besser als Deins"-Gezicke. :verbot:

beste Grüße- nix für ungut, Babes. :ok:

DK

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ist daran eigentlich wichtig, dass GW irgendwas mit seiner HP macht?

Das man ForgeWorld eventuell direkt bei GW kaufen muss.

Vorteil der besseren Verfügbarkeit mit dem Nachteil der Preispolitik von GW (dem großzügigen Aufrunden bei Währungsumrechnungen)

PS:

@Untergang

Also bei der aktuellen Situation sehe ich da Warmaschine und Flames of War schon als Verfügbar an.

Sollte wirklich von heute auf morgen alles den Bach runtergehen und die anderen Firmen stellen sich nicht all zu blöd an, konnte die Turnierszene direkt umschwenken.

Vor allem nachdem zB Flames of War schon beim ETC vertreten ist.

Würde man da noch Warmaschine dazu nehmen wäre ein wegfall von GW Systemen nicht mehr das Problem.

Und dem Spieler zu Hause ist so oder so egal was GW macht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.