Jump to content
TabletopWelt
Mikhel

Raptodaktylen oder Teradons?

Recommended Posts

Also bislang waren meine Erfahrungen mit den Raptodaktylus eher negativ ... du kannst die einfach nirgends reinschieben, die sterben ja wie die Fliegen ohne einmal zuzuschlagen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast LordofSteelandStone

Sind halt kein Vargheister und mit W3 äusserst zerbrechlich.ABer haben 2LP also wen dan Flanke.Ich benutze sie aber um meine Flanke sauber zu halten und kleinzeugs abzuräumen.Mit der Raserei kommt man sehr gut klar,sind doch fliegende Kava und greifen alles im Frontberreich an ;)

SPiele sie momentan 2x3 und 1x5Terradons.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sind halt kein Vargheister und mit W3 äusserst zerbrechlich.ABer haben 2LP also wen dan Flanke.Ich benutze sie aber um meine Flanke sauber zu halten und kleinzeugs abzuräumen.Mit der Raserei kommt man sehr gut klar,sind doch fliegende Kava und greifen alles im Frontberreich an ;)

SPiele sie momentan 2x3 und 1x5Terradons.

nein, bei vergeigtem Resereitest ist es der naheste Gegner den die angreifen müssen. Das ist dann entweder eine Brechereinheit mit Ini 4+ oder eine Umlenker. In beiden Fällen gibt es Raptos am Spieß. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann noch nicht sagen was ich wie spielen werde bis das verdammte FAQ draußen ist. gerne würde ich eine 5er Terras spielen mit Tictaq und eine Ripper Einheit mit Häuptling. Aber bis das nicht geklärt ist warte ich ab. Auch wenns die Einheiten nicht SOOO stark sind, gefällt mir die Idee des Flying Circus.

Und wenn das FAQ alles zum schlechten macht, dann setzt ich alle Hoffnung in die Dunkelelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast LordofSteelandStone

@HarkonR,alles angreifen oder einen angriff gg Einheiten durchführen die im Sichtberreich sind ,oder?

Wo ist das AB/RB wen mans braucht...grummel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Raptoren hätten ruhig noch 5 bis 10 Punkte mehr kosten sollen und dafür W4 und 3LP haben sollen. Schließlich ist es monströse Kav.

Dann kommt schon ein Skinkhäuptling Viiiiel größer raus mit W4 und 2er RüW :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir würde es schon reichen, wenn Skinkhäuptlinge auf Raptodaktyl ebenfalls von der Krötenzornregel profitieren würden (keine eigene Kröte, nur ein Bonus gegen bereits markierte Einheiten).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@HarkonR,alles angreifen oder einen angriff gg Einheiten durchführen die im Sichtberreich sind ,oder?

Wo ist das AB/RB wen mans braucht...grummel

so viel ich weiß sogar nur legale Ziele. Also wenn man sich z.B nicht an den Gegner ranstellen kann, ist auch kein erzwungener Angriff nötig. Glaube ich also ohne Gewähr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast LordofSteelandStone

Aaaalso,ich war mal wieder auf einem Turnier und mit den Raptos verhält es sich so wie mit den Vargheistern.

Also aufstellen und zur Seite oder noch hinten schauen lasen,so müssen sie nicht angreifen da nur modelle angegriffen werden können die im Sichtberreich sind.

Im Notfall auch einfach in der Nähe vom Slann lassem und ,wen nötig , auf seinen MW testen und unterdrücken.

Also Raptos sind schon nützlich aber auch nicht so einfach zu spielen da eben raserei.Ich bin relativ gut davon gekommen und habe meine üblich Top 10 um einen Platz verfehlt...grummel grummel..

Echsen sind aber auf jeden Fall spielbar.

EIn anderer Echsenspieler hatte sogar 3 Stegadons dabei mit nem Haufen Skinks und war unter den Top 5,es besteht also Hoffnung :)

Ich sehe Echsen aber nicht als Turniersieger aber top 10 ist immer drinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Raptos angetest, waren interessant und haben gegen Infantrie nett aufgeräumt. Grundsätzlich kann man die spielen, für kleine Carrier reichen 3, aber mit 5 kann man richtig Party machen aber nur gegen die Einheiten mit dem Frosch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast LordofSteelandStone

Meine Rede Shin,ich hab 6 dabei und 3 Terradons als zuverlässiger Kriegsmaschinenjäger.Die 6 wen sie in Infa reinhauen machen alles weg was so in den Weg kommt.Ich hab sie gesplittet in 2x3 um auch 2 Kröten zu haben,ist dan aber schwer zu koodinieren das beide die gleiche Einheit angreifen.

Ich stell dan immer beide in die nähe von einander damit sie zeitgleich das selbe Ziel attakieren können.

Ich würde daher den Raptos den leichten Vorteil vor Terras zusprechen da der output einfach überzeugend ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Raptos noch nicht getestet aber ich kann mir in der Theorie noch nciht so ganz vorstellen, wie die einen kompletten Infantri Block auseinander nehmen sollen.

Gegen welche Gegner schickt ihr sie den, damit die sich lohnen. Gegen alle Einheiten, die man weg haben will sterben die doch sofort ohne wirklich Schaden gemacht zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raptos angetest, waren interessant und haben gegen Infantrie nett aufgeräumt. Grundsätzlich kann man die spielen, für kleine Carrier reichen 3, aber mit 5 kann man richtig Party machen aber nur gegen die Einheiten mit dem Frosch.

Wie hast du die Raserei in den Griff bekommen?

Solange mit dem Rücken zum Gegner, bis du hinter der Linie bist?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einfach die Rapdos in der Moralwertblase vom Slann lassen.

Jupp, am besten noch hinter den eigenen Linien, damit BF-Beschuss auf sie sich nicht lohnt. Der Slann hat ja außerdem die Armeestandarte, da ist Raserei dann kein Problem.

Hat eigentlich schon mal jemand geschafft, Bestien 0 auf sie durchzubringen?

Da schnätzeln sie sich ja durch fast jeder (Kröten)Einheit.

Aber wieso eigentlich entweder/oder?

Man kann doch auch beides spielen. Haben ja ziemlich unterschiedliche Aufgabengebiete.

Interessant wird es so richtig erst nach dem FAQ, so denn der Skinkhäuptling sich ihnen denn dann anschließen darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir wäre lieber wenn der Raptos des Häuptlings auch die Krötenregel bekommen würde ^^. Denn dann haben wir unsere NoBrainer Einheit :ok:.

Generell ist der Bestien 0er und Miasma viiel zu gut für die Raptdos, vom Buffspruch aus der Weißen Magie will ich garnicht erst anfangen. (Oh und man kann alles aufeinmal haben :bking:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab die Raptos noch nicht getestet aber ich kann mir in der Theorie noch nciht so ganz vorstellen, wie die einen kompletten Infantri Block auseinander nehmen sollen.

Gegen welche Gegner schickt ihr sie den, damit die sich lohnen. Gegen alle Einheiten, die man weg haben will sterben die doch sofort ohne wirklich Schaden gemacht zu haben.

Also ich würde die wohl in Flanken von Einheiten sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

den 0er Bestien hab ich schon ein paar mal hinbekommem, entweder den oder (weil ich derzeit gerne wieder mit Leben spiele) Flesh to Stone, was nicht weniger desaströs ist, da die dann nämlich nicht sterben wollen - der Vorteil an Leben ist zudem, dass man sich die Freunde wiederholen kann, wenn sie zu klein werden, aber ich wollt nicht eine Diskussion der Magielehren abschweifen. Für mich sind die Ripper langsam eher ein Listenstandard als die Teras, obwohl man in der Tat nicht gezwungen ist ein entweder-oder-Programm zu fahren. Wie anfangs beschrieben: 4 Einheiten leichte fliegende Kavallerie mit Steinen und Fröschen halten so ziemlich jeden Gegner in den ersten Runden auf Trapp, indessen man die eigentlich fiesen Pläne ja in Angriff nehmen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man endlich einen Häuptling anschließen kann und dessen Raptor ebenfalls die Krötenregel bekommt, wird eine solche Einheit tatsächlich richtig böse. Dann auch gern mit dem Ei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn man endlich einen Häuptling anschließen kann und dessen Raptor ebenfalls die Krötenregel bekommt, wird eine solche Einheit tatsächlich richtig böse. Dann auch gern mit dem Ei...

Eine der Ungereimtheiten, die mit dem ersten Erratum geändert werden müssten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie hast du die Raserei in den Griff bekommen?

Solange mit dem Rücken zum Gegner, bis du hinter der Linie bist?

Grüße

Ist im Endeffekt leichter als man denkt, variiert aber natürlich auch von Match-Up zu Match-Up. Bist Du eher in der Defensive, so ist es ja kein Problem in der Slann-MW-Blase zu bleiben, bist Du offensiv unterwegs oder willst Du etwas jagen, nutzt Du halt das Gelände oder drehst Dich wirklich mal weg. Hauptsache ist nur, dass sobald Du Dich aus der Slann-Blase (oder aus Deiner Deckung) rausbewegst und in der Runde darauf also auch testen müsstest, Du Dir sicher bist, dass Du in dieser Runde auch dort angreifen kannst, wo Du hinwillst (das ist, wenn du KMs ansteuerst, mit Sicherheit sehr schwer, wenn der Gegner keinen Fehler in seinem Stellungsspiel macht, aber gegen Infanterieeinheiten ist es leichter als Du denkst!). Erfordert ein gutes Stellungsspiel und manchmal muss man auch mal eine Runde länger auf seine Chance warten können, aber wenn Du dann die Runde darauf Deinen Angriff ansagen kannst, ist die Raserei ja erstmal egal. Bis auf dass Du die Einheit halt nicht gedankenlos vorschieben kannst und sie nur bei für den Gegner ungünstigem Gelände hinter die gegnerischen Reihen (und damit zu KMs) gelangen kann, ist es also in meinen Augen kaum ein Nachteil.

Grundsätzlich ist aber dieses Thema für mich keine Entweder-oder-Frage, denn 2 3er Einheiten Terradon-Reiter sind bei mir klar gesetzt. Insofern stellt sich mir nur die Frage, ob ich darüber hinaus noch 1-2 Einheiten Raptodaktylus-Reiter reinnehme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde generell mal interessieren wie ihr sowohl die Terradons, als auch die Rapos spielt. Ich bin immer noch nicht ganz dahinter gekommen warum sie hoch gelobt werden, bei mir sind sie meistens ganz ok, aber nicht unbedingt eine Einheit, be ider ich sagen würde die ist immer dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Edit: War ein bisschen Falsch

Ich würde immer eine Einheit Raptos aus 3 Modellen mitnehmen. Der Gegner hat richtig respekt vor denen und muss meist etwas ungeplantes unternehmen wenn sie in der flanke oder im Rücken stehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja: drei Ripperdactyls bzw. 4 werden eigentlich mit jeder Umlenker-Einheit und Nerveinheiten wie l.Kavallerie. Die können sogar mal einen Streitwagen verjagen (nur jetzt keinen der Chaoskrieger).

Außerdem können sie das Zünglein an der Waage sein, wenn man sie zusätzlich in den Nahkampf wirft. Hatte die Situation bisher noch nicht, aber sie sollten. z.B. gut sein um Stegadons zu unterstützen (jedenfalls gegen Infanterie mit S3 und ohne Gift). Sollten sie doch verlieren, dann passiert ihnen in der Regel nichts, da das Stegadon wohl stehen bleibt.

Und man kann damit bestimmt auch Einheiten bekämpfen, die dem Slannblock gefährlich werden könnten bzw. Einheiten "verkröten", die die Kampfblöcke angreifen wollen. Eine größere Einheit Ripperdactyls zusätzlich sorgt dann für ordentlich Schaden. Das ist aber nur Theorie, hatte die Situation noch nicht.

EDIT: Außerdem sind Ripperdactyls gut um Magier-Taxis zu jagen. Selbst wenn da nicht die Kröte drauf liegt, haben die meisten Magier-Taxis kaum eine Chance gegen Ripperdactyls.

Terradons haben einfach die selben Aufgaben wie vorher: Umlenker bekämpfen (Beschuss, Steine, Nahkampf), Einheiten schwächen, selber Umlenken und KMs bedrohen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.