Jump to content
TabletopWelt
SBger

[Warzone Resurrection] Allgemeines und Treff

Recommended Posts

Da es scheinbar hier noch keinen Thread zum neuen Warzone gibt:

Was haltet ihr von "Warzone Resurrection"?
 

 

Warzone Resurrection is a 28mm scale tabletop skirmish wargame for two or more players, each fielding units of warriors drawn from one of the mighty MegaCorporations of Mankind, the Brotherhood or its vile enemy, the Dark Legion. Warzone Resurrection is a fast paced, exciting and tactical miniature game created by Prodos Games Ltd. and Paraodox Entertainment.


Was haltet ihr von der Idee, aus dem alten Warzone ein Skirmisher zu machen?

Was haltet von dem neuen Miniaturen-Stil?

Wer hat schon seine Miniaturen vom Kickstarter?


Warzone auf kickstarter

rules & factions

Regeln zu den Imperials

off. Homepage
 

Cover-Art.jpg

bearbeitet von SBger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ist noch ein Thread dazu:http://www.tabletopwelt.de/forum/showthread.php?t=159372

Ich war von Anfang an beim KS dabei, habe auch die Anfangsregeln getestet, mir gefiel aber die Richtung nicht, in die sich das Spiel, sowohl regeltechnisch als auch designtechnisch entwickelt hat. Mir gefiel auch nicht, dass Prodos sich hat so stark beeinflussen lassen von denen die am meisten geschrien haben und dadurch wohlüberlegte Konzepte über den Haufen geschmissen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hier der Bericht meines Spielpartners:

Nach unseren (Lameth, ein weiterer Mitspieler und ich) beiden Testspielen, die ich gestern durchlitten habe, ist dieser Kickstarter für mich gestorben, wenn Prodos sich nicht wieder auf ihre eigenen ursprünglich gezeigten Ideen konzentriert und sämliche Änderungswünsche jenseits von Balancing-Fixes komplett ignoriert. (Und das schließt ggf. Verbesserungsgesuche meinerseits ein.)

Ich habe 1.0 getestet, und es war ein Spiel mit taktischer Tiefe. Ja, man hat gemerkt, wo die zu testenden Ebenen fehlten, aber das war bei einem geschichteten Beta-Test zu erwarten. Es hat mich aber zutiefst begeistert - und ich bin nicht wirklich ein Magic-Freund. Es war ein stimmungsvolles Gesamtpaket.

Beide Spiele gestern habe ich gewonnen, und in beiden Fällen fühlte ich mich deswegen vom Spiel vera****t. Das Spiel hätte keine taktische Tiefe gewonnen oder verloren, wenn wir in Schussreichweite aller Waffen ohne Deckung aufgestellt hätten.

In beiden Spielen zusammen kam ich auf drei taktische Entscheidung insgesamt. In Reihenfolge waren das in Spiel 1 gegen Lameth:

1.) Ich muss in Deckung stehen, denn das, so habe ich im 1.0-Testspiel gelernt, ist vorteilhaft.

2.) Wieso stehe ich in Deckung und verweigere mir damit die Offensive? Ich verliere deswegen gerade! Attacke.

Ein toter Lord auf Lameth's Seite später wurde ein in jedem Spiel eigentlich vorprogrammierte Niederlage in einen Sieg umgewandelt.

Spiel 2 gegen den anderen Spieler kam dann aufgrund der Erfahrung aus dem ersten Spiel folgende Entscheidung hinzu:

3.) Gezieltes Feuer auf den Lord. Dann habe ich gewonnen und es wird Tontauben-Schießen.

Lameth hat in Runde 2 des 2. Spiels einen sehr treffenden Kommentar angebracht: "Bei Warmachine ist das Spiel wenigstens zuende, wenn der Anführer tot ist."

Die Änderungen an der Kartenmechanik führen dazu, dass die Karteneffekte jetzt komplett over the top sind von Runde 1 an. Die Chance, die geeignete Karte aus dem Stapel zur richtigen Zeit in der Hand zu haben ist durch die geringere Deckgröße und vor allem dadurch, dass Ressourcen keinen Platz mehr im Deck und auf Deiner Hand belegen, deutlich gestiegen. Ich könnte es ausrechnen, aber ich habe keinen Bock mehr diese Mühe in dieses Spiel zu investieren.

Dazu dann noch diese komplett over the top gehende Aktion für Ressourcen-Kauf-Geschichte. Die Möglichkeiten dadurch vernichten jegliche taktische Abwägung im Vorangehen. Du kannst 7 Schlüsselmodellen pro Runde eine Zusatzaktion kaufen. Nur, um sich die Möglichkeiten vor Augen zu führen, was möglich ist:

- rennen und schießen

- sich bewegen und für Beschuss so zählen, als wäre man stehengeblieben

- umpositionieren, um eine Angriffsbewegung in den Nahkampf vorzunehmen, wo sich der Gegner vorher so aufgestellt hat, dass dies nicht möglich war

- auch wenn es eigentlich schon von rennen und schießen abgedeckt ist: sich in die knapp verfehlte Schussreichweite bewegen

Das für sich genommen ist noch nicht schlimm. Aber dadurch, dass du alles vorab ausmessen darfst, hast du dabei noch nicht einmal den Hauch eines Risikos, dass du irgendwelche Ressourcen verschwendest.

Dass dir nach dem Verlust des Lords dieses ganzen Optionen inkl. der Karten abgehen, ist nur die Spitze des Eisberges, der man jetzt wohl entsprechend begegnen wird.

Aber selbst wenn das raus ist, würde das Spiel immer noch keinen taktischen Mehrwert verlieren, wenn du einfach nur die Modelle in Schussreichweite ohne Deckung aufstellen würdest.

Bewegung war irrelevant, und diente nur dazu in Schussreichweite zu kommen.

Deckung war irrelavant, weil sich der Gegner so bewegen konnte, dass nur eine Deckung zu tragen kam, und dann noch zielen konnte, um diese eine Deckung abzuschwächen.

Kurz gesagt, das Spiel hat so nichts mehr, was mich auch nur im entferntesten reizt außer dem Namen Warzone - und das ist für mich nicht einmal ansatzweise ein Verkaufsargument.

Und das schlimmste ist, sämtliche Fixes, die mir einfallen, um den Problemen zu begegnen, reduzieren entweder den Nutzen der Optionen so weit, dass ich sie nach dem KISS-Prinzip komplett streichen würde, da zu wenig Nutzen für zu viel Aufwand, oder man müsste das komplette zugrundeliegende Spiel neu designen.

Und da liegt auch das eigentliche Problem verborgen: Die Leute, die diese Änderungen lautstark fordern, mögen das von Prodos vorgestellte zugrundeliegende System überhaupt nicht, sondern wollen ein Warzone-Spiel haben, das ihren eigenen Wünschen entspricht. Prodos hat halt nur die Rechte eingekauft, und daher wird deren Konzept geschlachtet und umgewandelt.

Und das führt dann dazu, wie hier auch schon gesagt wurde, dass es nicht mehr das Projekt ist, für dessen Finanzierung man Geld versprochen hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schönen juten Tach,

nachdem ja jetzt bei den meisten Backern die Klamotten angeschifft worden sein müssten (bei mir schon :)), mal die Frage nach den finalen Regeln.

Da ich im Moment aufgrund von Zeitdruck nicht gross zum Playtesten/Lesen komme: Hat schon jemand mit den endgültigen Regeln gespielt? Sind doch mehr als nur marginale Änderungen vorhanden?

Ist das Spiel taktischer als noch in der Beta Phase?

Haut mal was raus hier ;).

Jan

bearbeitet von edgebreaker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ziemlich überzeugend.

Seeehr datailliert... Würd gern was posten aber die Kamera sagt bei den Lichtverhältnissen grad nein.

Im Netz sind aber genügend unboxing Videos vorhanden. Die dargestellte Qualität ist durchaus representativ für die der Minis die hier angekommen sind.

Cybertronic sieht tatsächlich ziemlich geil aus... Muss nur noch den Dreh rausbekommen die mit Vollstiftung in vernünftige Posten zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ziemlich überzeugend.

Seeehr datailliert... Würd gern was posten aber die Kamera sagt bei den Lichtverhältnissen grad nein.

Im Netz sind aber genügend unboxing Videos vorhanden. Die dargestellte Qualität ist durchaus representativ für die der Minis die hier angekommen sind.

Cybertronic sieht tatsächlich ziemlich geil aus... Muss nur noch den Dreh rausbekommen die mit Vollstiftung in vernünftige Positionen zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus. Ich hab es schon anderswo geposted, aber auch ich finde die Figuren hammermässig!

Hier mal das was ich geliefert bekam:

attachment.php?attachmentid=229294&d=1388680056

attachment.php?attachmentid=229293&d=1388680050

attachment.php?attachmentid=229292&d=1388680050

attachment.php?attachmentid=229291&d=1388680050

Der Detailgrad der Minis ist echt bemerkenswert. :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsächlich ist er das.

Wenn ich heute dazu komme (und noch die richtige Washfarbe besitze..oha), kommt heute abend ein bemalter Chasseur als Anhang.

Netter Satzbau merk ich grad.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok frühes Anfangsstadium. Zu mehr komme ich bei aktueller Müdigkeit und schlechten Lichtverhältnissen erstmal nicht.

Aber ich denke man sieht schon wo die Reise hingeht.

Später washe ich noch kurz nen Mishima Samurai... da sieht man dann ganz gut wie die Details rausstechen.

Aber erstmal der Chasseur im Anhang.

Verdammt... Man sieht wie schlecht ich den Chaoskrieger entgratet hab :).

post-33996-13949296399037_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neues Warzone? Sieht ja gar nicht übel aus. Habe die alten Plastiksoldaten früher teilweise als 40000-Impis benutzt. Warzone selbst ist bei mir lange her, wobei das neue Game interessant wirkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Neues Warzone? Sieht ja gar nicht übel aus. Habe die alten Plastiksoldaten früher teilweise als 40000-Impis benutzt. Warzone selbst ist bei mir lange her, wobei das neue Game interessant wirkt.

Achja... die guten alten Grundboxsoldaten..

a) Leider verbunden mit dem Pleitegang der Hersteller.

b) Passen die vom Größenverhältnis nicht ganz :notok: (Die ganze alte Warzonereihe übrigens nicht... Aber solang die nicht direkt nebeneinander stehen fällts nicht so auf ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es hier etwas stiller geworden ist nutz ich das mal aus und mach unverschämterweise Eigenwerbung. Ich hab mir zwei Starter (Dunkle Legion und Capitol) und noch ein bisschen Unterstützung gegönnt und ein Warzone Projekt gestartet.

es gibt bereits ein Unboxing der Legions-Box, eins zu der Capitol-Box folgt.

War großer Fan der ersten Edition und auch der Zweiten (da waren auch die Püppchen besser, wobei mir bei der ersten Edition die Regeln besser gefallen haben) Bei Warzone Resurrection überzeugen mich bisher die Miniaturen, zu den Regeln kann ich noch nix sagen.

Hier mal der Link: http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/144306-warzone-alte-liebe-rostet-nicht/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut.

Kann schon jemand was zur Gußqualität sagen ....speziell Retail zur Kickstarterqualität?

 

PS: Sollte man bei Cybertronics auf den Attila Kampfdroiden setzen , oder sieht er nur einfach Hammer aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Lameth

bin schon auf Deine Ergebnisse gespannt. Du standest der ganzen Sache ja nach anfänglichen Testspielen kritisch gegenüber - sind die Regeln dann doch besser geworden oder hast Du wegen der Minis wieder angefangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin wegen der Minis und dem Flair wieder eingestiegen. Die Regeln müssen sich noch beweisen.

 

WZR weist viele Parallelen zu WM/H auf. Es gibt viele Synergien und Sonderregeln, man verfügt über eine Ressource, über die man besondere Sachen aktivieren kann und die Wahl des Anführers bestimmt und ändert die Art und Weise des Spiels einer Armee.
 

bearbeitet von lameth76

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gib mal durch, wie es sich spielt! Ich habe vor Äonen das alte Warzone gespielt (und habe hier noch alle Editionen bzw Versionen). Die neuen Regeln haben mit dem alten Spielsystem aber nichts mehr zu tun, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Grudmechanik ist die Gleiche, W20 und ein bestimmten Wert unterwürfeln. Sonst ist es schon sehr anders. Es erinnert mich vom Konzept her an Warmachine:

-viele Synergien

-Der Anführer ändert die Spielweise der Armee

-Ressourcen Management

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.