Jump to content
TabletopWelt

Gerüchte zu Age of Sigmar (ehemals 9. Edition)


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 3,9k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

War sowieso falsch da jede Einheit nur 1x pro Zug attackieren darf.

Wieso ist denn bitte Basegröße Polemik? Wenn ich vom Modell aus messe, dann darf ich in Zunkuft Minis dank zu großer Bases stapeln,oder was???

Ja.

bearbeitet von Zavor
Zusammenführung zweier Beiträge (nicht abgesprochen)
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Big thx! Krass grad überlesen...

Dann drücke ich uns mal weiter die Daumen. Die "Books" könnten aber vllt. auch einfach nur die Regeln sein die wir schon kennen.

Andererseits wurde ja von GW selber schon geschrieben dass das "der erste Teil einer neuen Sage" sei. Würde mich auch nicht wundern wenn das in Schüben ala End Times kommt... 

Was ein Ende hat hat auch einen Anfang Neo...^^ oder umgekehrt? ;)

bearbeitet von Ratz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://i1213.photobucket.com/albums/cc468/boss_salvage/scan0005_Page_1_zpseegewp1o.jpg

Hab das allerdings auch erst gesehen als mich nen Kumpel darauf aufmerksam gemacht hat, nachdem ich ihm die Leaks per Steam geschickt hatte. :)

Das heißt erstmal nur das die Warscrolls so wie wir sie gesehen habe in den Boxen, als Download oder als Buch erscheinen.

Das sie auch irgendwie anders aussehen wenn sie im Buch stehen lässt sich daraus nicht ableiten

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"New Books we publish"... bleibt abzuwarten was damit gemeint ist. Gehe hier eher davon aus, dass es sich um gebündelte battlescrolls ähh warscrolls handelt, welche halt auch in Papierform gegen Geld an den Mann gebracht werden (was red dox bereits erwähnt hat)

bearbeitet von Dwarfgasem
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BTW, bei Dark Vengeance waren auch keine Punktkosten im Starter-Set angegeben.

Vielleicht sehen wir wirklich nur eine "Teaser"-Variante der Battlescrolls ohne Beschränkungen, damit die Leute mit dem Inhalt der AoS-Box unbeschränkt Spaß haben können.

Es würde ja auch mehr Sinn machen, "echte" Armeebau-Regeln zu den erweiterten Battlescrolls zu packen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

edit: so könnte sogar ein 10 Manntrupp nur einen einzelnen auf einmal angreifen, oder dürfen Attacken auf verschiedene Einheiten verteilt werden?

Any unit that has charged or has models within 3" of another unit can attack... (unter "combat phase")

When a unit attacks, you must first pick the target units for the attacks that the models in the unit will make (unter "attacking", Hervorhebung des Plural durch mich)

Also ja, Eine Einheit kann gleichzeitig im Nahkampf mit mehreren anderen sein und unterschiedliche 1-Mann-Einheiten bekämpfen, solange diese in der Nähe sind.

 

Wie auch schon deine Frage/Behauptung zu den 2 Zaubern: einfach mal fix drüberlesen über die 4 Seiten, spart dir ne Menge Panik

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

A: "Ich schiesse mit meiner Kanone auf dich."

B: "Ooops da ist mir schon wieder das Schwert abgebrochen... Oh bist gar nicht in Reichweite!"

 

Sorry konnte nicht wiederstehen.... :D

bearbeitet von randis
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

A: "Ich schiesse mit meiner Kanone auf dich."

B: "Ooops da ist mir schon wieder das Schwert abgebrochen... Oh bist gar nicht in Reichweite!"

 

Sorry konnte nicht wiederstehen.... :D

Made my day :D

...findet sich jeden tag einer hier :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

A: "Ich schiesse mit meiner Kanone auf dich."

B: "Ooops da ist mir schon wieder das Schwert abgebrochen... Oh bist gar nicht in Reichweite!"

 

Sorry konnte nicht wiederstehen.... :D

Naja, ich denke mal man wird vom Körper aus messen wie bei 40K...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Any unit that has charged or has models within 3" of another unit can attack... (unter "combat phase")

When a unit attacks, you must first pick the target units for the attacks that the models in the unit will make (unter "attacking", Hervorhebung des Plural durch mich)

Also ja, Eine Einheit kann gleichzeitig im Nahkampf mit mehreren anderen sein und unterschiedliche 1-Mann-Einheiten bekämpfen, solange diese in der Nähe sind.

 

Wie auch schon deine Frage/Behauptung zu den 2 Zaubern: einfach mal fix drüberlesen über die 4 Seiten, spart dir ne Menge Panik

 

Hab ich ja, finds immer noch nicht gut :/

Der Unterschied ist jetzt, dass die totalen Abturner wieder ok sind, der Rest bleibt schlecht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist eben das Problem!

Es steht nirgends von wo aus man misst.

Mitte des Modells? Rand des Körpers? Äußerstes Ende der Waffe?

In den Regeln steht nichts dazu!

 

Kahless

 

PS. Ich glaube, ich baue alle Modelle ab jetzt mit weit ausladenden Peitschen!

bearbeitet von Kahless
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das ganz witzig. Ich kenne nun wirklich genug gute Regeln, um mich auf keine versteifen zu müssen. In dem Sektor wird AoS mit Godslayer und WM/H konkurrieren müssen und da wird sich dann auch zeigen müssen, ob das Spiel etwas bieten kann, was die beiden anderen nicht können.

Ich würde mir wünschen, GW würde die Battle Scrols auf Karten Packen, wie die anderen Spiele das machen, finde ich übersichtlicher.

 

Die Figuren gefallen mir,jetz wo ich sie genauer sehen konnte, ganz gut. Umgebaut werden sie trotzdem. Die Köpfe und die Hämmer sind nicht so meins.

Hat jemand eine Idee welche Basegröße die Figur, die man sehen kann hat? Sieht mir eher nach 40mm, was meint ihr?

 

Ich werde das Spiel mit der Starterbox ausgiebig testen und wenn es mir nicht gefällt, nutze ich die Figuren für andere Systeme.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte MINDEST-Größe der Einheiten ist die Box in der sie verkauft werden. Stand ein paar Seiten vorher.

 

Ich gehe davon aus dass Formationen Base-to-Base gelten (also "in Basekontakt" = "in Formation"), das Rumgeschrei wegen Base-Größe ist maöl wieder reine Polemik.

Also meiner Quelle nach ist es möglich Modelle einzeln aufzustellen. Das deckt sich mit dem Regelleak. Du kannst quasi ne Einheit aufstellen, die nur ein Modell enthält. Machst du das zehnmal, haste 10 Einzelmodelle, die aber 10 Einheiten darstellen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also leuter 1Mann Einheiten!

 

Und da du pro Einheit einen Champion gratis bekommst (zumindest bei den Scrolls die schon gezeigt wurden), hast du dann lauter Champions, die alle ein Attacke mehr haben!

 

Kahless

bearbeitet von Kahless
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schaue mir gerade meine Skaven - Mordheimbande an (ca. 30 Modelle), natürlich auf runden Basen (nicht GW - Basen, weil sehen geiler aus) und stelle mir folgende Frage:

 

Wenn ich meine Skaven auf den Tisch stelle (6 Riesenratten, 10 Gossenläufer, 1 Rattenoger, 2 Snitch (Old and New), 6x Sturmratten - Helden, 1 Warlock und 2 Kriegsherren)  und dagegen dann die neuen Modelle von AoS habe ich a) das Gefühl, dass ich niemals gewinnen kann und b) dass es bei 2 Geländestücken ein wenig panne ausschaut. Kein Vergleich zu Regimentern ,(

bearbeitet von Jin
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Machst du das zehnmal, haste 10 Einzelmodelle, die aber 10 Einheiten darstellen.

Und das sind alles Champions mit ner Extra-Attacke. Eigentlich gibt es keinen Grund, ne Einheit aus 10 Mann mit einem Champion aufzustellen, die Probleme mit Battleshock hat. 10 einzelne Champions sind viel besser.

 

Aber wieder typisch: der Chef auf dem Drachen macht die Sigmariten ohnehin funktional immun gegen Battleshock und die Fliegefuzzis haben gleich ne Extrawurst für den Charge. Die kriegen es nicht mal hin, sich mit einer Grundbox an die 4 Seiten Regeln zu halten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.