Jump to content
TabletopWelt
Lordkane

Gerüchte zu Age of Sigmar (ehemals 9. Edition)

Empfohlene Beiträge

Und wenn er es sich ausgedacht haben sollte... Chapeau! Liest sich nämlich sehr gut.

ich freue mich da sehr drauf. Das Setting finde ich sehr spannend.

Wir haben das im Club geklärt. Die paar Hansel die überhaupt noch Warhammer spielen, nutzen die 8. weiter. Wir haben alle ein Regelbuch, Armeebücher und Armeen. Das passt dann schon. Aber AoS mache ich wahrscheinlich schon mit und baue mir etwas neues auf, dann auch sehr gerne auf Rundbases :)

Dann spiele ich eben noch ein System mehr, da kommt es ja auch nicht mehr darauf an :D

Gerade so eine düstere Elfen Truppe mit weniger Modellen reizt mich sehr *schwärm*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freue mich schon sowas von drauf. Ich kann jeden verstehen der damit nichts anfangen kann, aber ich kann einfach nicht anders als mich tierisch darauf zu freuen. :D

Besser hätte ich es nicht schreiben können :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der User von dem die Gerüchte stammen ist erst seit dem 12.06 bei Dakkadakka registriert und seine einzigen Posts sind der Inhalt des Romans und das von der letzten Seite. Ich halte das ganze für erfunden.Ich

Ich würde brisante Firmeninterna auch nicht unter meinem Standardaccount veröffentlichen. Logisch, dass man dafür einen Einmal-Account benutzt. Macht die Sache eher sicherer als unwahrscheinlich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sad Panda (sehr zuverlässiger Rumormonger auf Dakka mit bisher 100%iger Quote) sagt zu den Gerüchten:

"Those rumours sound cool. Perhaps better than the real thing.

But the good guys of the starter really are Fantasy Space Marines for all intents. And nothing else. Even a bit broader than Space Marines, even a bit chubby looking. Models might make reasonable Adeptus Custodes conversions even. And they are all male of course."

bearbeitet von CorlissEngine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben. Ich würde das schon aufgrund des Detailreichtums eigentlich gar nicht mehr als Gerücht sondern vielmehr als Ankündigung abtun.

Prinzipiell gefällt mir dieses vorimperiale Setting durchaus, vor allem in Verbindung mit der Einflussnahme von Gottheiten. Als ich das las, musste ich sogleich an Black&White denken und das ist nicht unbedingt eine negativ behaftete Assoziation.

Aber die Spielmechanik ist dann doch mehr ein Mischling aus Mantic und WM/HO. Insofern könnte ich mich unter Umständen dafür begeistern, allerdings weder als Ersatz- noch als Weiterführung der 8ten Edition von Warhammer.

Vielmehr betrachte ich es als ein Alternativsystem und das könnte GW mit der Vermarktung durchaus gewollt haben. Prinzipiell war die 8te Edition nämlich durchaus gelungen und mit einer gut publizierten Hausregelerweiterung wie Fluffhammer, sehe ich da eine große Chance für die Community zwischen zwei Systemen hin und her zuwechseln nach Lust und Laune. Im Optimalfall sogar auf Turnierebene!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben. Firewok hatte es ja schon geschrieben.

Wenn die 8. jetzt seitens GW nicht weiter verändert wird, kann die Community (siehe Fluffhammer) das System gut entwickeln.

Ich denke, dass könnte alles ganz gut werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imperium ohne Schwarzpulver?

Vom Bollwerk gegen das Chaos zum Land verhehrenden Gesindel?

Oh man das tut weh.

Keine Kanonen mehr, keine Musketenschützen oder Mörser und Höllenfeuersalvenkanonen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uff das klingt tatsächlich zu ausführlich um nur ein guter Fake zu sein. Ein leichtes Gefühl wie nach einem Tritt in die Nieren macht sich breit. Gleichzeitig Hoffnung..... und wie das so bei uns Jägern und Sammlern ist, auch bereits der Jagdinstinkt geweckt was neues zu versuchen und sammeln :). Ja das ganze liest sich interessant und ich denke schon dass ich das neue System mitmachen werde. Vielleicht sogar mit viel Freude. Allerdings nur als anderes System und kein WHFB Ersatz. Was diesen abelangt schließe mich Firewok an: Endlich ist die Möglichkeit da, dass sich ein Balancingsystem dafür durchsetzt und allgemeine gültigkeit unter den Spielern erfährt.

 

Es gibt in der Geschichte des Tabletop vermute ich mal kein vergleichbar großes und verbreitetes System das zu Grabe getragen wurde, insofern müssen wir mal sehen was passiert. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es fortan stiefmütterlich behandelt wird und untergeht.

Die Box werde ich mir wahrscheinlich nicht holen, ich bleibe da doch meinen Elfen treu. Klingt aber schon interessant. Space Marines in Fantasy hin oder her... wie an anderer Stelle schonmal gesagt, wär ich ja schon irgendwie für heilige Krieger ala Paladine zu haben. Doch noch untreu werden? :D

bearbeitet von Fenrir198

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meh. Ich kann damit wenig anfangen. Wird es ein schlechtes Spiel? Bestimmt nicht.

Aber ich mag Fantasy aufgrund der Regimenter und den klar abgegrenzten Völkern. Und all das verschwindet.

Wie auch mal ein anderer User hier so treffend sagte... wenn ich 12 wäre, und durch AoS zum ersten Mal mit Tabletop in Kontakt käme, dann wäre ich vielleicht auch richtig begeistert. Aber meine Affinität zu GW beruht eben zu einem großen Teil auf Kindheitsnostalgie. Und wenn mir die genommen wird, wird es für so ein Spiel wohl nicht möglich sein, mich zu motivieren, hunderte Euro und viele, viele Stunden Anmalarbeit zu investieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein System ohne Support und Neuheiten stirbt einfach mit der Zeit. Das wird noch eine Weile von der Community am Laufen gehalten und ist danach halt Geschichte. Wall of Text klingt grauenhaft und hat null mit Warhammer zu tun. Einfach schrecklich, wenn es so kommt und ein Faustschlag ins Gesicht für alle langjährigen Spieler ... da muss man sich dann vermutlich doch einmal KoW näher anschauen. Unfassbar. :mauer:

WFB - R.I.P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok Jungs viele sind anscheinend doch angetan von den Gerüchten.

Auch wenn es viel Text ist, kann bitte jemand das in deutsch übersetzten bzw. Die wichtigsten Sachen?

MfG

OnkelZeks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, Gw macht einen auf Hordes-Klone. Was fürn scheiß, braucht kein Mensch. Allein der Gedanke das man nur noch Einzelminis hat und keine Armee lässt das ganze vollkommen uninteressant werden.

Aber leider acht es alles von der GW-Verkaufslogik her Sinn.

Wenn es keine Armeebücher mehr gibt sondern nur noch "Einheitenkarten" die beiliegen hat ist man weg vom "Wellenrelease" und kann immer wieder Einzeleinheiten veröffentlichen. Durch den Wegfall von Völkern und im Grunde nur 3 Fraktionen (Gut/Böse/neutral) werden die Kunden immer wieder zum Geld ausgeben animiert und nicht wie bisher nur alle paar Jahre. Gleichzeitig erhöht das natürlich noch mal die Geschwindigkeit der Rüstungsspirale.

Denn -und darauf verwette ich meinen Hintern- werden die Regeln so gestaltet sein das du mit den Figuren von letztem Jahr keinen Blumentopf gewinnen kannst.

Dazu wird man halt nen Großteil einfach als "limitierte Auflage" verkaufen: die Hirntoten kaufen es deswegen wie blöde, Neueinsteiger werden nix vermissen (wie auch..) und man hat praktisch keine Lagerhaltungskosten: einfach ne charge produzieren und abverkaufen und keine Ladenhüter vorhalten müssen. Solche Probleme hat man ja bisher: sowas wie z.B. Hochelfenspeerträger kauft ja keiner - hat ja jeder HE Spieler Kiloweise zu Hause, man muss sie aber vorrätig haben, weil sonst keiner die Fraktion beginnen kann. Ohne Armeestruktur kaufen Rookies einfach das wa es grade gibt/gehyped wird.

Gleichzeitig ist man zukunftssicher: rank&file Minis machen andere Hersteller mittlerweile genau so gut und billiger, und in spätestens 10 Jahren kommt das sowieso aus dem 3D Drucker. Aufwendige Einzelmodelle hingegen "kann" GW, da kommt auch nicht viel ran.

..Und man kann natürlich die 5er Einheit zum selben Preis verkaufen wie aktuell 10 Mann :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Parlelluniversum wärs wahrscheinlich recht interessant gewesen. Der Fluff sagt mir jetzt nicht so zu, aber neugierig bin ich schon wie er sich entwickelt.

 

Vom Spielsystem bin ich gar nicht angetan bisher, aber wenns raus kommt, werde ich mir die Regeln "besorgen" und es mal antesten. Vielleicht für kurze Spiele zwischendurch zu gebrauchen, aber eigentlich will ich mit Armeen spielen. Ich hab sie bezahlt mit Geld und unzähligen Stunden an Lebenszeit, da will ich nicht 90% meiner Sammlung rumstehen lassen, weil GW meint nach der Warmaster Edition die Mortheim Edition bringen zu müssen :gnae:

 

Darum muss schon sehr viel stimmen und ich meine wirklic sehr viel, damit ich noch einmal Geld bei GW lasse....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibs doch in den Übersetzer ein.  Kommt durchaus etwas lesbares raus.

 

Wichtigste Neuerung: Keine 1-Thema-Themen-Armeen mehr, sondern von allem ein bisschen, je nach persönlichem Geschmack. Runde/Ovale Bases.

Man wählt seine Gottheit(en) für seine Armee und dies ergibt dann die Magie (oder so ähnlich), welche aber nur für bestimmte Teile der Armeen gilt, je nach Fraktion halt.

Die Helden können nun während des Spiels gepumpt werden, so ähnlich wie bei den Kriegern des Chaos.

Es sind alle Rassen vertreten, sogar wohl Arabia.

 

Am Anfang gibt es eine Box mit Chaos Kult vs. Sigmar-Truppe (Sigmars Anhängerschaft ist nun übrigens Borg (funktionell nicht vom Aussehen. :D )

 

Die Einheitengrößen variieren stark, die größte ist wohl 15 Mann ?

 

Magie ist nur einmal benutzbar, dann für den Rest des Spiels futsch (so wie Atemattacken der 8.)

 

Einheiten regenerieren sich wieder nach einer Phase.

 

Und die Spieler würfeln nun beide gegeneinander.

 

 

Ach und: Es ist sehr viel noch im Fluff versteckt. Das heißt es gibt kaum Regelumsetzungen zu den Minis. Da wird GW noch ne Menge raushauen (müssen). Regeln, wie Figuren.

bearbeitet von Kejundarn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok Jungs viele sind anscheinend doch angetan von den Gerüchten.

Auch wenn es viel Text ist, kann bitte jemand das in deutsch übersetzten bzw. Die wichtigsten Sachen?

MfG

OnkelZeks

In Kurzform:

Der König ist tot. Lang lebe der König! :D

Oder anders: Nachdem das eigene System gegen die Wand gefahren wurde, klauen wir nun Ideen woanders! :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings hat Sad Panda sich ja wirklich ausschließlich auf den Box-Inhalt bezogen, und dazu sagt SinaLeibniz: "Age of Sigmar box content:
Extrapolated from the pictures, they are the only new models."

Möglicherweise ist das also auch nur eine Fehlinterpretation von Bildern. Meiner Meinung nach torpediert Sad Pandas Aussage jedenfalls nicht das Gesamt-Gerücht von SinaLeibniz. Ich halte das für ziemlich realistisch und voll innerhalb dessen, was GW für eine gute Idee hält ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach und: Es ist sehr viel noch im Fluff versteckt. Das heißt es gibt kaum Regelumsetzungen zu den Minis. Da wird GW noch ne Menge raushauen (müssen). Regeln, wie Figuren.

Wie kommst du den darauf? Ich würde sogar sagen das es zu von GW 'ungeliebten' Völkern wie Bretonen, Zwergen, Echsen usw. einfach nichts mehr geben wird als die Einheitenkarten im Grundspiel. Damit ist das Versprechen "alles bleibt Spielbar" erfüllt - das man damit in nem halben Jahr noch gewinnen kann, davon hat keiner geredet (wird auch nicht gehen, irgendwie müssen sie den neuen Krempel ja verkaufen.)

Und auch für z.B. Wald- Hoch- oder Dunkelelfen wird nichts weiter erscheinen, sondern eben nur noch für die neue Elfenfraktion.

Lustig finde ich auch da jeder der wirklich die 8- gespielt hat, also 30-40 Mann starke Regimenter am start hat, durch die "alles nur einmal" Regel, jetzt im Grunde außer dem Kommando und 2-3 Lückefüller Minis jetzt alles in die Tonne treten kann.... da lacht das Sammlerherz :D

...na ja KoW und Konsorten werden sich freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommst du darauf, dass man alle Minis die man evtl. bei AoS nicht mehr nutzen kann (was noch nicht mal sicher ist) in die Tonne kloppen sollte?

 

Und ich habe nie behauptet, dass man mit irgendwelchen Völkern gewinnen können muss. Außerdem: Es gibt keine einzelnen Völker mehr. Verstehst du? Bretone neben Chaoskrieger neben Zwerg. Problemlos. Oder eben 3 Bretonen.

 

Sicher wird man mischen müssen. Allein um unterschiedliche Taktiken fahren zu können, um erfolgreich zu sein. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass man auch einzelne "Völker" ohne andere "Völker" spielen könnte.

 

 

 

:)

bearbeitet von Kejundarn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer braucht schon Zwergenarmeen, wenn man hinter seine Chaosarmee eine Batterie Artiellerie stellen kann! Ich habe mich immer geärgert warum Chaos keine richtigen Kanonen hat. Jetzt habe ich sie wohl bald ;-)

Ganz so schlimm wie beschrieben wird es wohl nicht werden....Hoffentlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lustig finde ich auch da jeder der wirklich die 8- gespielt hat, also 30-40 Mann starke Regimenter am start hat, durch die "alles nur einmal" Regel, jetzt im Grunde außer dem Kommando und 2-3 Lückefüller Minis jetzt alles in die Tonne treten kann.... da lacht das Sammlerherz :D

Das halte ich für eine Fehlinterpretation. Ich lese das völlig anders:

 

SinaLeipniz (deutscher User; neuer Account) auf Dakka:

"- unit costs points as before, you are not allowed to field multiple units of the same kind unless the former unit have full strength - there are all kinds of unit sizes from 1-3 to 3-15 (that†™s the highest I have seen), but you can field lots of different 1-man units"

Das heißt doch nur, dass du deine z.B. 40 gleichen Figuren nicht beliebig auf n Einheiten aufteilen kannst, sondern immer möglichst ganze Einheiten stellen musst. Also bei einer maximalen Einheitengröße von 15 nicht z.B. 8 x 5 Modelle, sondern immer 2 x 15 Modelle und 1 x 10 Modelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hashut extra aufgeführt als Gott...

 

aber immer noch keine wirkliche Chaoszwergenarmee oder wat?

 

Im Gerücht stand doch glaub ich auch drin, dass alle Warhammer und Forgeworld Modelle Profilkarten in dem neuen Buch bekommen. Da wären ja dann sicher auch die Werte der FW Chaoszwerge mit drin, oder?

 

Gefunden:

 

- there are unit cards for every (as far as I can see) old unit in the second book, including warhammer forge models and most or all special characters. Some units get the full treatment with a small fluff text, pictures of the actual miniatures and rules, some units get only rules with nothing more.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.