Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!

Recommended Posts

Letzte Woche hat mein Bruder endlich seinen neusten Zaku Bausatz bekommen: Den Zaku III.

Dieser wurde von Neo Zeon nach dem Krieg gebaut, besteht aus Gundenium und verfügt über mehrere Laserwaffen. Er ist auf Raumkampf ausgelegt und verfügt über sehr viele Booster überall am Körper.
Eigentlich sollte dies ein Serienmodell für die Massenproduktion werden. Allerdings war der Bau eines dieser Teile so Teuer, das am Ende nur ganz wichtige Leute und Offiziere einen hatten.
Zusätzlich zu den Laserwaffen (dem Gewehr, sowie drei versteckten Laserwaffen am Körper), verfügt dieser Zaku noch über ein Heat short sword unterhalb des laufes des Gewehres und zwei versteckte Strahlenschwerter.
Mein Bruder hat gut 2 Stunden zum Zusammenbau gebraucht, leider hat er mir nicht erlaubt ein wenig Blacklining daran vor zu nehmen, aber so ist er halt. ^^

Hier die Bilder:

Unboxing:
post-20812-0-41626500-1404926984_thumb.jpost-20812-0-81769300-1404926996_thumb.j

 

Und der fertige Zaku 3:
post-20812-0-50661100-1404927024_thumb.jpost-20812-0-52273300-1404927056_thumb.j

 

Das war es erst einmal mit den GunPlas.
Das nächste Modell trifft frühestens nächste Woche ein und das nächste evtl. die Woche danach.
Als letztes gibt es noch ein Non GunPla Modell, das ich leider NICHT selber zusammenbauen durfte, weil es schon vormontiert angekommen ist.

Mehr dazu im nächsten Fred. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, der letzte Bilder Beitrag hier für Heute.
Mein Bruder hatte sich auf Amazon ein Armored Core Spiel für die PS3 Namens: Armodred Core Verdict Day bestellt. Allerdings nicht die normale Edition, sondern eine Amazon Special Edition!
Da drin war so ziemlich alles, was man normalerweise in einer Collectors Edition haben würde:

post-20812-0-40936600-1404927315_thumb.j

(Box Inhalt: Ein Artbook mit allen Teilen, die man im Spiel bekommen kann, ein Bogen Decals für das Modell, eine Soundtrack CD, das Spiel ansich und eine Fertig gebautes Armored Core "Modell".
Welcher Maßstab das ist, weis ich aber nicht. Ich hatte ja gehofft das die "Nicht zusammen gebaut" wäre, aber leider war sie schon vormontiert und der nicht unbedingt mit Sorgfalt... -.-

post-20812-0-02938800-1404927422_thumb.j

post-20812-0-35407300-1404927442_thumb.jpost-20812-0-80060500-1404927455_thumb.j

Zur Bewaffnung:
Ein ausklappbares Schild, eine Howbitze und ein in die Schultern fest integriertes Scharfschützensystem.
Dazu gibt es in der rechten Schulter ein spezielles und ausfahrbares Optik System und die linke ist von innen Hohl, beinhaltet normalerweise das Munitionssystem und man kann den Lauf durch das Innere schieben, bis es vorne raus schaut.
Leider funktioniert das beim Modell nicht SO gut, da dort irgendwas blockiert.
(Später hab ich herausgefunden, das es ein Teil der Schulter Aufhängung am Torso selbst ist und sich das nicht beheben lässt. Das es einmal ein Bausatz war, kann man an einigen stellen an den unschönen Schnitten sehen, wo die Teile von den Gussrahmen geschnitten wurden. Manche sind regelrechte Krater!

Hätte den wirklcih gerne selber zusammen gebaut, aber wenigstens ist er nun meiner. Mein Bruder hat ihn mir für 8€ überlassen.

Das Lustigste ist, das dieses Spezielle Amazon Angebot, billiger ist, als das normale Spiel!

Das Standart Pack für die PS3, also nur mit dem Spiel, liegt im Moment bei 19,99€. (XBox 360: 13,53€ )
Das C03 Pack ebenfalls für die PS3, also dieses Collectors Pack, liegt hingegen bei 16,57€ (Nicht für Xbox360 erhältlich)

Wer also noch ein Schnäppchen machen will, etwas für diese Armored Core Spiele übrig hat, eine PS3 hat oder vor hat sich eine zu holen, sollte jetzt zugreifen, denn ich denke das dieses Paket bald weg sein wird.

(Und sei es nur für die Sound CD, das Artbook und dieses Modell...) Wie der Maßstab allerdings ist, weis ich nicht. Das Teil ist fast so groß wie mein 1/100 Heavy Arms EW.
Wie man auf den bildern sehen kann, ist er aber sehr duster gehalten. Es ist auch immer der C03 Malicious drin.

Wenn man aber bedenkt, das ein normaler AC Bausatz! mit um die 50€ anfängt, ist das schon ein recht gutes Angebot oder?
Also, normalerweise mach ich ja keine Werbung für irgendwas, wenn es sich verhindern lässt, aber in diesem speziellen Fall: wer sich dafür interessiert: Zugreifen! ;-)
 

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr Bilder kommen in meinen Sammelthread. Ich kann aber auch dann eine Zusammenfassung hier posten. 

 

Armored Core hat einige sehr geile Bausätze, auch wenn ich die ACs aus den alten Teilen besser finde als V und Verdict Day. Deine Sammlung ist sehr Schick. Danke für die Bilder. :) Gibt es Real Grade und Master Grade auch in 1/144 ? 

bearbeitet von DasBilligeAlien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist mein ich so aufgestellt: High Grade und Real Grade sind immer 1/144 und Master Grade ist immer 1/100.

Da drüber gibt es auch noch andere Größen: 1/60, 1/45 und 1/1, aber davon gibt es bisher nur eine! Statue und die steht in Japan. Wüsste auch keinen der sich so ein sau teures Teil (denke das liegt bei über 100.000€ ) in seinen Garten stellt. ^^

Wäre natürlich toll, wenn wer ein Bandai Center nebst Produktionswerk für die westliche Welt in Deutschland aufmachen würde, dann hätten wir hier auch endlich einen örtlichen Lieferanten.
Sicher, die Preise wären wohl höher, aber andererseits würden bei großen Bausätzen evtl. die Zollkosten wegfallen.
Allerdings denke ich nicht das die das machen. Schließlich würden denen dann die Bestellungen der westlichen Welt fehlen.

Außerdem ist Bandai ein landes- und ortstreues Traditionsunternehmen. Der Modellbaupart ist ja auch nur eine wirklich kleine stelle im Gesamtunternehmen. 
Dazu zählen noch andere Stellen die sich um die Mangas und Animes, um die Games zu diesen Animes und um die Werbung kümmern... und vieles mehr.
Und natürlich die Entwicklungscenter, die Ideenschmieden für diesen ganzen Kram.

Bandai ist wahrscheinlich eines der größten, und wahrscheinlich auch eines der beliebtesten Unternehmen in Japan, neben Nintendo. ^^

Wenn man allerdings so eine "Außenstelle" hier einreichten könnte, würde das einige hundert neue Jobs bedeuten...
Allein die Übersetzungsabteilung wäre wohl riesig und man könnte sogar einige Spiele "wieder" rausbringen und auf aktuelle Plattformen anpassen, die vorher nur in Japanisch erschienen sind.

Naja, Träumereien eines Fans. ^^
Für jetzt erst einmal gute Nacht. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen... oder einen schönen Vormittag ihr GunPla und Modellbau Fans.

Ich hatte ja vor ein paar Wochen 2 Bausätze bei Amazon bestellt. 

Einen Freedom Gundam Real Grade und einen GunTank Real Grade ein paar Tage später.

Deshalb war ich Heute Vormittag überrascht, als gegen 11 Uhr mein Postbote mir ein Paket mitbrachte, der RG Freedom Gundam allerdings NICHT drin war, sondern der GunTank!

Gut, was solls. Dann bekomm ich eben den einfacheren Bausatz früher als den schwierigeren.
Trotzdem, von der Zeit her, hätte der andere Bausatz ehr eintreffen müssen.

Da im Postkasten aber auch kein Verweis war, das die Post zwar da war, aber niemanden angetroffen hat, denke ich der ist noch unterwegs.
(Wenn beide Echt wären, wäre der Freedom ohne größere Probleme hier her geflogen, während der Guntank wohl unterwegs ne Panne gehabt hätte, wegen des Kettenantriebes und der nicht nuklearen Engine. ^^ )

Ich habe dann die letzten... 2,5 Stunden an dem Bausatz und ein paar anderer Sachen gesessen und das hier ist das Ergebnis:

Unboxing:
post-20812-0-32106100-1405516759_thumb.jpost-20812-0-74679800-1405516786_thumb.j

 

Der Komplett fertige GunTank:
post-20812-0-72348600-1405516818_thumb.jpost-20812-0-75855000-1405516833_thumb.j

post-20812-0-20983500-1405516848_thumb.jpost-20812-0-04269800-1405516865_thumb.j
(Das Cockpit ist von Innen normalerweise koplett grau, also habe ich mir erlaubt, dem Piloten und dem Cockpit ansich etwas Farbe zu geben. ^^ Das Kanzeldach ist oben und unten geklebt, aber so das man es möglichst nicht sieht.)

Auch wenn es ein recht simplet Bausatz war, gab es doch eine ganze Menge, was man mit Farbe aufwerten konnte. Viele Ritzen, das innere der Läufe, das Cockpit samt Pilot usw.
Nebenbei habe ich mir 2 Folgen Gundam Unicorn angesehen, die gehen so um die 60 Minuten oder so.

Nach 1 1/2 Folgen +- war ich fertig und habe mal in meiner Vitrine und dem Gundam Regal etwas aufgeräumt.
Dabei habe ich so ziemlich alle noch in Arbeit befindlichen Chaos Space Marines und Fahrzeuge, in einen Karton gepackt um Platz zu schaffen für die umgebauten Crisis Anzüge und der Einzelminiaturen, die noch in dem kleinen Regal über den Gundams standen.

Nun sieht das Regal so aus:

post-20812-0-40685400-1405517140_thumb.j

Oben rechts vom Gundam kommt noch der GunCannon hin, den ich mir evtl. nächsten Monat besorgen will.
Ansonsten wird der Platz wirklich langsam Knapp. ^^

Mal schauen wie ich das noch ausgleichen kann.


So, das wars erst einmal, jedenfalls bis mein Freedom Gundam hier eintrifft. Vielleicht kommt er ja Morgen, mal schauen. ^^

Also bis dann. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin auch.

Kleine Aktualisierung: Der Händler von dem ich die beiden Bausätze bezogen habe, hat die Pakete registrieren lassen, so das ich sie via Post Tracking System verfolgen kann.
Der Guncannon lag nur einen Tag beim Zoll und wurde direkt 2 Tage nach einfuhr ausgeliefert.

Der Freedom Gundam liegt hingegen seit dem 16.07.2014 gegen halb 9 Uhr Morgens beim Zoll. -.-
Vielleicht waren denen das zu viele Waffen an dem Teil... andererseits hätten die dann den Guncannon auch nicht durchwinken dürfen...

Ich rechne damit, das der diese Woche noch hier auftaucht... oder vielmehr, ich hoffe es.
Anscheinend gibts beim Zoll im Moment viel zu tun, oder aber da wird gestreikt, weis ich nicht.
Aber da kann man mal wieder sehen, wie lange so ein Päckchen beim Zoll staub ansetzen kann, bevor es endlich ausgeliefert wird.

 

Ich halte euch auf dem laufenden...

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Junge junge. Auf'n Paket warten kann ziemlich gemein / nervig sein...

 

Ich hatte ja Anfang des Monats einen Bausatz bestellt den Freedom Gundam Real Grade 1/144, und ein paar Tage später einen 2. (Den schon hier gezeigten Guntank)

Nun, der 2. kam lustigerweise vor dem ersten an. Kann passieren wenn der erste grade nicht auf Lager war. (auch wenn bei Amazon stand er ist auf lager...)

Nun hab ich zu beiden Paketen eine Tracking Nummer und eine Seite wo ich nachprüfen kann, wann diese Pakete wo sind.

 

Mein Paket 2 lag, wie glaub ich schon mal geschrieben, gerade einmal einen Tag beim Zoll und wurde bereits am nächsten Ausgeliefert.

Mein derzeitiges Paket liegt allerdings seit dem 16. in der Post Sammelstelle und setzt Staub an.

 

Hab also grade Mal bei der dortigen Zollstelle angerufen und die Nummer durchgegeben und mir wurde gesagt, dass das Paket erfasst worden sei und dann, wie schon gesagt, in die Sammelstelle gegeben wurde.

Leider scheint es im Moment so, dass deren Sammelstelle geradezu überläuft, an Bestellungen aus Asien und die Prüfung alle Hände voll zutun hat mit Fälschungen und verbotener Ware.

Mir wurde gesagt, dass die Auslieferung bis zu 4 Wochen!!!! dauern könnte!

 

Ey, also ich bin ja eine Wartezeit von 2 - 3 Wochen gewöhnt, aber INSGESAMT und nicht nach Einfuhr in Deutschland noch Mal 4 Wochen!

 

Hab dann scherzhaft gesagt, dann sollen die doch mal mehr Leute und Zeitarbeiter einstellen, gibt doch genug Arbeitslose. (Muss es ja wissen, bin ja selber einer. ^^ )

 

Naja, end vom Lied, ich darf weiter warten und hoffen das es nun jeden Tag ankommen KANN. In Deutschland ist es wenigstens schon einmal. Wenn jetzt was schief geht, ist unsere Post schuld. 

 

*Seufz*

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Leute, es ist ENDLICH DAAAAA!!!

Fotos vom Unboxing folgen nach dem Frühstück. ;-)

 

Okay, "Frühstück" beendet, nu gehts los.

Inhalt der Box sind:
4 große Gussrahmen
6 Mittlere
ein paar kleinere
Bauanleitung
ein sehr zugepackter Decal Sheet.
(Auf der Rückseote ost spgar vermerkt, wo die ganzen Aufkleber hinkommen, die am Anfang nicht mit verbaut werden. ^^ )

 

(Bilder sind im Anhang)

 

Was an diesem Real Grade Bausatz auch bemerkenswert ist, ist das er über ein komplettes Innenskelett verfügt, auf dem dann nur noch die Panzerungsteile aufgesteckt werden.
Trotzdem bleibt er voll beweglich und ist sehr Detailreich!
Es war wirklich ein absoluter Glücksgriff, das ich den für 19€ bekommen habe und die Freude ist nach der langen Wartezeit nur um so größer. :D

Ich werde mich nun diesem Bausatz annehmen, und ich werde versuchen, ihn mit noch mehr Sorgfalt zusammen zu bauen, als alle bisherigen zusammen.
Versprechen kann ich natürlich nichts, hab auch noch keine Farben für das Teil, aber ich werde wie immer mein bestes geben. ^^
(Vielleicht, wenn der nächsten Monat noch zu dem Preis zu haben ist, hole ich mir auch noch Jusstice Gundam... Ansonsten wird es der Guncannon. So oder so werde ich entweder eine Einheit oder ein befreundetes Team zusammen bekommen. ^^

 

So, nun aber auf zum schönen Basteln und dabei läuft nebenbei, wie könnte es anders sein, eine Gundam Serie.
Nein, nicht die Orginal Serie, auch wenn das Stylischer wäre, weil ich die schon ne Weile nicht mehr gesehen habe, sondern Gundam Build Fighter.
Dort kam der Freedom auch drin vor, leider nur für ein paar Sekunden, dann hat den ne Energieklinge in 2 hälften zerteilt bevor er explodiert ist. ^^

 

Weitere Fotos folgen später. Bis denn. ;-)

post-20812-0-08590600-1406627773_thumb.j

post-20812-0-51528100-1406627789_thumb.j

post-20812-0-46850100-1406627810_thumb.j

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht schonmal sehr Spannend aus!

 

Das ungefähr die Gussrahmen dichte wie in meinem KIt.

 

Es gibt übringends ein System um eigene Mechas zu bauen. Also ein Art Skellet mit Slots für Panzerung und sowas. Dazu dann Waffen und alle Formen und Farben. Ich hab aber vergessen wie das heisst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Leute. Wir haben kurz nach 19 Uhr und ich bin fertig... sowohl mit dem Modell als auch mit Nerven und Rücken. ^^

Genauer gesagt war ich schon um 13 vor 7 Uhr Abends fertig, aber dank Fotos machen, nem kleinen Abendessen und die Fotos auf Platte spielen und verkleinern, ists halt etwas später geworden. ^^

Was nun folgt sind 17 Bilder, wobei ich pro Seite der Anleitung ein bis zwei Bilder gemacht habe, um den Fortschrit zu zeigen.
Insgesamt hat mich allein der Zusammenbau gute 6 1/2 Stunden in Anspruch genommen und ist damit mein 2. längster Bausatz gewesen.

Ich weis nun warum sich die Leute so viel Zeit nehmen, so nen Bausatz zusammen zu bauen. Das geht irgendwann auf den Rücken, wenn man die ganze Zeit vorne über gebeugt über den Tisch hängt, damit nix runter fällt, wenn man was aus dem Gussrahmen löst, etwas reinigt. zusammen steckt oder sonst was macht. ^^

Habe hier auch nicht einen Tropfen Kleber gebraucht!
Allerdings muss ich sagen, ich bevorzuge doch die HG vor den RG Bausätzen.
Warum?

Nun, nicht weil sie einfacher zusammen zu bauen sind, sondern weil man bei den HG Bausätzen, kleine Gummiteile in den Gliedmaßen verbaut um diese an Plastikstiften festzumachen. Das hält ziemlich gut und fällt kaum auf. Auch leiert das nicht so schnell aus.
Bei den RG Bausätzen, liegt eine Art Skelett aus Hartgummi vor.
Ich habe zwar davon keine Fotos gemacht, aber man kann diese Teile, komplette Arme mit Händen oder Beine, aus den Gussrahmen nehmen, und an den Gelenken bewegen!
Muss man auch machen, um sie ein wenig zu lockern, damit man Arme und Beine überhaupt bewegen kann.

Leider gibt es hier das Problem, dass diese Gelenke schneller ausleiern, als das uralte Lieblings T-Shirt von ner Katze mit ihren Krallen in Streifen geschnitten wird!
Auch musste ich bei den Flügeln feststellen, das ein oder 2 Teile sich immer wieder lösen und dann "herumhängen" statt ihe Position zu halten wie sie es sollen.

Ansonsten ist es ein großartiger Bausatz!
Farblich habe ich noch nicht viel daran gemacht, also kein Blacllining, allerdings habe ich statt der Sticker für die Augen und die Partie drum herum, meine Gundam Marker benutzt und die Augen gelb, den Bereich drum herum schwarz und eine Cam in der "Stirn" blau bemalt. (Im Orginal hat der gelbe Augen, und nicht goldene wie die Kleber zeigten...)

So, nun aber genug geschrieben. Ihr wollt sicher die Bilder sehen.
Also hier sind sie nun, mit ein wenig geschreibsel bei. 
Aber wirklich nur ein wenig, versprochen. ;-)
 

Nach der ersten Seite:
post-20812-0-75885500-1406654266_thumb.j
Die unterschiede zu den HG Bausätzen, fangen schon bei der Anleitung an. Statt mit den Armen anzufangen, wie es sonst üblich ist, habe ich diesmal mit den Füßen und den Beinen angefangen.
Da ich aber Gliedmaßen und später auch die Flügel, immer direkt Paralel zusammen gebaut habe, habe ich mir ein paar Seiten in der Bauanleitung gespart. ^^

Nach der 2. Seite:
post-20812-0-22778700-1406654377_thumb.j

An den Beinen gibt es etwas besonderes, und das sind die versteckten Booster wie hier zu sehen ist:
post-20812-0-33810700-1406654412_thumb.j
post-20812-0-77740300-1406654445_thumb.j
Die kleine Panzerplatte schützt sie, wenn sie nicht gebraucht werden, oder "geht aus dem Weg" wenn sie aktiviert werden.


Nach der Seite 3:
post-20812-0-93644500-1406654513_thumb.j
Hier hatte ich bereits Beine und Hüften soweit fertig. Die beiden Massebeschleuniger die links und rechts an die Hüften kommen und auch halter für die beiden Strahlenschwerter sind, kommen später dran.

Ansonsten habe ich noch den Torso zum Teil fertig gebaut:
post-20812-0-97921800-1406654611_thumb.j

Weiter im nächsten Post...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Seite 4 - 5:

post-20812-0-52399200-1406654709_thumb.j
Wie man hier schön sehen kann, habe ich Arme und Torso bereits fertig gestellt.
Da ich die Arme wieder Paralel gebastelt habe, konnte ich ne gute Seite einsparen und direkt weiter machen. ^^

Übrigens war bei dem Bausatz auch der "Pilot" bei, leider nur in rein weis und stehend, also nicht fürs Cockpit:
post-20812-0-51347300-1406654780_thumb.j
post-20812-0-21855700-1406654824_thumb.j
(Das Größenverhältnis stimmt übrigens.)

Nach Seite 6... glaub ich:

post-20812-0-38267900-1406654867_thumb.j

Auf der Seite war nicht SO viel was für mich wichtig war. Eigentlich ging es um den Zusammenbau des 2. Arms, wie die Schultern da rauf kommen und um den Zusammenbau des Kopfes. Da ich wie schon gesagt, beide Arme Paralel gemacht hatte, konnte ich also gleich mit dem Kopf loslegen. ^^
Statt der Kleber für die Augenpartie, hatte ich mich dafür entschieden, dies mit meinen Markern zu machen. Gelb für doe Augen und schwarz drum herum, eben wie im Orginal.
Der Rest war be Kleinigkeit... allerdings muss ich unbedingt Mal nen neuen Marker haben oder neue Filz bzw. Folienstifte. Der Sensor über den Augen, der in dieser Mittelteil versteckt ist, ist normalerweise hellblau. Leider hatte ich nur noch einen dunkelblauen CD Marker, der ging zwar auch, aber es ist doch nicht dasselbe. -.-

Naja egak, nun hat er eben seinen Kopf, und damit wäre der Körper fertig, fehlen noch die Schwingen, die Gausskanonen an den Hüften, Schild und Beam Rifle... das wird ne schweine Arbeit! -.-
(Übrigens kann man das obere Mittelteil vom Torso etwas nach vorne ziehen und dann ins "Cockpit" schauen. Natürlich ist da drin nix, aber man kann das "Püppchen" vom Piloten reinstellen so als wenn es aussieht, als würde er gleich in den Einsatz ziehen. ^^
Allerdings denke ich nicht das ich das "Püppchen" beim Gundam bei lassen werde. zum bemalen ist mir das ding viel zu klein und als "weißes Gespenst" will ich es auch nicht dabei stehen haben.)

 

Nach Seite... Ich hab den Überblick verloren... ^^

post-20812-0-89482600-1406655009_thumb.j

So, beide Gauss Hüftwaffen sind fertig... dachte ich zu dem Zeitpunkt jedenfalls. Habe zum Schluss gesehen, das ich an den Spitzen der Waffen noch Teile vergessen hatte und musste sie nachträglich anbringen.
So jedenfalls sieht es aus, wenn der Gundam die Waffen nicht braucht und Platzsparend zusammenfaltet.

post-20812-0-79271800-1406655111_thumb.j
Und so wenn er sie abfeuert.

Weiter im nächsten Post...

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiter gehts.
Nun kommen die Schwingen ran:
post-20812-0-26322700-1406655351_thumb.j

Für diese beiden habe ich relativ lange gebraucht weil irgendwie nichts so passen wollte, wie es in der Anleitung stand und ich immer wieder Rätselraten durfte -.-
Aber schließlich hab ichs doch noch zusammen bekommen. 
Übrigens sind in den Flügeln ein paar Waffen versteckt. ;-) 

post-20812-0-58378500-1406655452_thumb.j
So, endlich. Das Modell ist soweit komplett, nun fehlen nur noch das Schild, die Waffe und ein paar Bitz die ich vergessen hatte anzubringen. xD

Außerdem gab es mehrere verschiedene Hände die ich noch zusammenbasteln musste. 2 davon mit beweglichen Fingern... 
Leider ist mir beim säubern der... rechten Hand ein fehler unterlaufen und ich hab den Zeigefinger abgeschnitten. -.-
Naja egal. Meistens hält der Arm eh das Schild und der Rest wird mit dem andern Arm und der andern Hand gemacht.  ^^

 

So, und nun zum Endspurt:
Das Schild und die Waffe konnte ich fast ohne auf den Plan zu schauen zusammenbauen, allerdigns habe ich davon keine Einzelbilder gemacht.

Stattdessen folgen nun nur noch 3 Bilder vom komplett zusammen gebauten Freedom Gundam:
post-20812-0-85903200-1406655642_thumb.j
post-20812-0-55672400-1406655685_thumb.j

Und ein letztes Bild zum Vergleich. links der "Low Grade" und rechts mein neuer Real Grade Freedom Gundam:
post-20812-0-97605200-1406655742_thumb.j
(Ich denke man sieht die Unterschiede überdeutlich oder? ^^ )

Leider ist der Freedom Gundam mit seinen Flügeln und den zusammen geklappten Rail Guns, sehr Hecklastig und will dauernd umkippen.
Deshalb hab ich ihn mit zusammengefalteten Flügeln ins Regal gestellt, bis ich einen passenden Ständer geordert habe.
Die sind nicht SO teuer, die günstigsten gibt es für +- 10€ wenn man Glück hat.

(Kleines Edit: Die gibts schon ab 5€, wenn man nicht zu anspruchsvoll ist ;-) )

Allerdings weis ich nicht wann ich das nächsste Mal Geld dafür haben werde.

Das war es jedenfalls erst einmal. Das Blacklining wird noch etwas warten müssen, denn ich will mir für diesen Bausatz erst die passenden Stifte besorgen, um die Fehler auszubessern, die ich aus versehen hinein geschnitten habe. ^^

Ich verabschiede mich deshalb fürs erste, mit einem neuen Gruppenfoto:
post-20812-0-16636700-1406655951_thumb.j

Übrigens lief im Hintergrund die ganze Zeit Gundam Build Fighters. Habe bei Episode 3 gestartet (Habe 1 und 2 schon Gestern geschaut) und bin bis Episode... 19 gekommen. ^^

Für Heute hab ich aber erst einmal genug.
Bis zum nächsten Mal irgendann nächsten Monat. ;-)

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Leute.

Ein neuer Monat, ein neuer Gunpla.

Diesmal, wird es der Guncannon Prototyp aus der aller ersten Gundam Serie, damit ich das Team endlich komplett bekomme, und die Lücke rechts von meinem Gundam geschlossen wird. ^^

Ich habe evtl. noch vor, etwas mehr zu bestellen, allerdings muss ich damit noch etwas warten.
Es gibt derzeit ein paar nette Angebote auf Amazon die ich ins Auge gefasst habe. Darunter ein Base, damit ich meinem Freedom Gundam das Fliegen beibringen kann. ^^

Aber das muss erst einmal warten.
Versendet wird es spätestens nächste Woche Montag und dann wird es wieder 2 - 3 Wochen dauern bis es hier ankommt. 

Also bis dann. ;-)

 

Edit: Habe auf Ebay noch n Schnäppchen gemacht.

Habe doch ein paar Seiten vorher geschrieben, dass es so kleine LED Packs gibt, die genau in diverse Bausätze reinpassen und dass die schweine Teuer sind, für das was am Ende in der Packung ist.
Nun, habe soeben ein so ein Päckchen für 3,50€ bekommen. Nomalerweise liegen die über 10€!

Damit kann ich dann mein GP Base beleuchten. ^^

Ansonsten, landen die in der Bitzbox. ^^

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halli Hallo GunPla Fans.

Heute war es endlich soweit, mein neuer GunPla traf um +- 11:00Uhr ein und ich habe die letzten 3 1/2 Stunden mit zusammenbau und painting verbracht.
Herausgekommen ist das dritte Team Mitglied des Ursprünglichen Gundam gespanns aus der ersten Serie, aber seht selbst:

 

Zuerst wie immer das Unboxing:

post-20812-0-21052600-1407504789_thumb.j

Inhalt waren 2 größere Gussrahmen, 2 - 3 kleinere sowie 2 Decal Sheets, wobei auf einem nur die Augenpartie vom Kopf und auf dem anderen eine reihe 109 Nummern drauf waren, die ich aber nicht alle benutzt habe.
1. hatte der Meacha im Orginal keine Nummern, 2. habe ich die Augenpartie im Helm wieder mit Gundam Markern gemacht wie ihr später sehen werdet.

Außerdem habe ich mal wieder ein paar Fehler mit Farben kaschiert, die ich hatte, das Blacklining durchgezogen usw.

Herausgekommen ist der hier:

post-20812-0-12834200-1407504926_thumb.j
post-20812-0-95567800-1407504949_thumb.j
post-20812-0-97088100-1407504966_thumb.j
(Hier sieht man das was ich mit den "Augen" gemeint habe. Richtige Augen hat der ja nicht, sondern einen grünen Schirm, hinter dem sich die Sensoren usw. befinden. Statt aber den Decal in einem leichten abgetönten Grün zu verwenden, hab ich einfach mein Grün benutzt, das bei den GunPla Markern bei war. Ich denke das es recht gut geworden ist. ^^ 
Selbiges übrigens bei der Lampe an der Rifle. )

post-20812-0-65897100-1407505071_thumb.j

Weiter im nächsten Beitrag...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem Bausatz war auch noch ein paar Alternativwaffen für die Schultern dabei, leider in der falschen Farbe. Normalerweise sind die dunkelgrau wie die Geschütze, aber kann man leider nix machen. So ist das halt bei HG Bausätzen:

post-20812-0-64454400-1407505190_thumb.j
post-20812-0-61650900-1407505210_thumb.j
(Mit dem würde ich mich besser nicht anlegen. ^^ )

 

Und zum Schluss noch das Gruppenbild:

post-20812-0-44522800-1407505260_thumb.j

Tja das wars dann auch für diesen Monat, auch wenn dieser noch lang ist.
Da ich noch auf eine Antwort auf eine Bewerbung warte, ansonsten leider kein Job in Sicht ist und das Geld wie immer knapp ist, werde ich mir diesen Monat jedenfalls keinen neuen Bausatz mehr leisten können, nicht mal nen kleinen.

Im Oktober allerdings werde ich wieder richtig zuschlagen. Da steht mir dann mein Geburtstagsgeld von Ende September zur Verfügung... kann aber auch sein das ich dafür ne neue Computer Maus holen muss, meine gibt den Geist auf... -.-
Und die RWE Jahresabrechnung steht auch noch bevor... *grml*
Ach Mann! Entweder sowas kommt wenn man grade kein Geld hat, oder wenn man gerade Geld bekommen hat worauf man sich schon lange gefreut hat. Irgendwas ist doch immer! -.-

Naja wir werden sehen.

Welcher GunPla allerdings als nächstes kommen wird, weis ich ehrlich noch nicht.
Jenen den ich ins Auge gefasst hatte, ist nun Preislich uninteressant geworden (6€ teurer als zuvor!), dafür sind nun einige andere günstiger geworden, die vorher teurer waren.
Anscheinend wecheln die Preise jeden Monat oder so, ich werde es im Auge behalten.

 

So, nun warte ich nur noch auf die LED Teile und das  wars. 
Wir lesen uns beim nächsten GunPla irgendwann nächsten Monat. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bewundere Dich, wie Du hier dieses Thema immer weiter durchziehst. Respekt. 

 

Mir gefallen die Sachen, ehrlich gesagt, nicht so gut, aber Dein Freedom-Gunpla in der hochwertigeren Version sieht super aus. Der gefällt mir am besten von allen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

Gundam ist halt nicht für jeden was, andererseits gilt das wohl für alles, jeden und jedes Hobby. ^^

Soll ja Leute geben, für die ist Kochen ein Buch mit sieben Siegeln. Die würden sogar Wasser zum Anbrennen bringen, sind aber Meister darin ne Mikrowelle zu bedienen. ^^

Wenn ich damals nicht mit Wh40k angefangen und mich so für die Animes auf RTL 2 interessiert und die Serie Gundam Wing auf Tele 5 gesehen hätte, würde ich mich wohl Heute auch nicht dafür interessieren und / oder keine Modelle davon zusammenbauen.

Aber, es ist eine gute Alternative zum "Zeit für PC oder Konsolenspiele aufwenden".

Spielstände und Onlinespiele können abhanden kommen. Wenn man aber kein Freundin und keine Haustiere hat, hat man lange Zeit was von diesen Modellen. ^^

Wünschte nur es gäbe das Battle System aus Gundam Build Fighter inkl. der Weltweiten Begeisterung für das Hobby.
Dann hätte ich noch mehr Spaß an diesen Modellen und würde mir noch wesentlich mehr mühe geben die zusammen zu bauen. ^^

Naja, es ist spät. Bis zum nächsten Mal. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute. Wir haben Monatsende, das Geld ist da und eine neue GunPla Bestellung ist auf dem Weg.

Diesmal wird es 2 Bases und einen Gundam aus der Serie Gundam Build Fighter geben.
Welchen sage ich aber noch nicht. ^^


Außerdem habe ich letztens erfahren, das im Oktober gleich 2 neue Gundam Serien starten werden, wobei eine die 2. Season von Gundam Build Fighter sein wird und in dieser wieder Iori Sei und Reji eine Rollen spielen werden... allerdings nun als Teenanger. ^^

Freu mich schon wie Bolle darauf!

Die andere Serie hingegen... nun ich weis nicht recht. Sie scheint in keiner bisher bekannten Zeitlinie zu spielen, wieder irgend so ein Offkanon Ding.

Naja, mal schauen. Hoffe nur das wird besser als Gundam Age...

 

Wie dem auch sei, der Herbst und Winter werden bestimmt nicht zu langweilig. :D
 

Bis denn wenn die 3 Kits ankommen. ;-)

 

Kleines Edit:

Anscheinend wird es diesen Monat mehr als den angekündigten Bausatz und die beiden Bases geben.

Mein Bruder meint anscheinend, mir sein Geburtstagsgeschenk von Anfang des Jahres, seinen ersten GunPla, zurück zahlen zu müssen und hat mir bereits gesteckt, das er für meinen Geburtstag ende des Monats einen Bausatz bestellt hat. Was es werden wird, hat er mir aber noch nicht gesteckt.

Bin mal gespannt was es werden wird. ^^

Von den anderen Bausätzen habe ich bereits die Meldung bekommen, dass sie unterwegs sind.
Trotzdem werden sie wohl frühestens nächste, aber wohl ehr übernächste Woche nach und nach hier eintrudeln.

Also bis dann.

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hallöle ihr GunPla Verrückten, Fans und Interessenten.

Wilkommen zu einem weiteren Beitrag zum Thema GunPla.
Heute, und das grade einmal nach sensationell schnellen 7 Tagen, erreichte mich das erste von drei Paketen diesen Monat und drin war, der Build Strike Gundam Iori Sei Custom Full Package.

Ja richtig, ganz schön langer Name. ^^

Er ist der Vorgänger des Star Build Strike Gundams, welchen ich in diesem Fred bereits gepostet hatte.
Auch die Serie fängt mit diesem Gundam an, welcher eine große Rolle in einigen "Geplänkel" Gefechten, sowie in dem Qualifikationstunier zur Weltmeisterschaft im GunPla Battle gespielt hat.

Da ich aber noch nicht dazu gekommen bin ihn zusammen zu bauen, gibts hier erst einmal die Bilder des Unboxings:

post-20812-0-95255600-1409912788_thumb.j

post-20812-0-65500000-1409912815_thumb.j

 

Interessant war, das bei diesem Bausatz eine Promo Karte für das japanische Gundam Card Battle Game dabei war...
Leider natürlich komplett in Japanisch und ich denke nicht das es hier jemals populär werden wird.

Die Serie würde sich zwar für einen Auftritt in unserem Fernsehn eignen, aber sie ist dafür im Moment einfach zu kurz.
Die Sender haben lieber Endlos Serien, die sie Tag ein Tag aus zeigen können, statt nur jede Woche eine Folge und das über 25 Wochen.
Außerdem ist das Thema Anime im deutschen Fernsehn leider komplett durch.

RTL 2 zeigt nix mehr, Tele 5 zeigt nix mehr, Kanel 1 hat sein Wochenendprogramm an den Nagel gehangen und alles auf den neuen Sender 7maxx geschoben, welchen man derzeit in meiner Gegend nicht über DVB-T empfangen kann.
(Wenn ich mich recht erinnere wurde dort zu Senderstart sogar die Anime Serie Gundam Seed gesendet... und ich konnte sie nicht schauen. -.- Nur gut das ich die eh schon hier auf DVD hab. ^^ )

Dies ist mein 7. Gundam!
Insgesamt habe ich nun 12 MS (wenn ich den Low Grade mitrrechne) aus unterschiedlichen Serien.
Ein Bekannter von mir hat indess bereits 52 und die meisten davon Master Grade 1/100 oder Real Grade 1/144.
Das ist echt schon ne Hausnummer... Ich vermute der verdient recht gut oder wohnt in Japan oder den USA.
So genau weis ich das nicht. ^^

Nun, ich hab noch ein bisschen zutun, bevor ich mich an den Bausatz machen kann.

Ach ja, letzten Monat kam auch das Lämpchen an, das ich bestellt hatte:

post-20812-0-81819400-1409913350_thumb.j
post-20812-0-53501500-1409913375_thumb.j
post-20812-0-45460300-1409913391_thumb.j

post-20812-0-78471600-1409913423_thumb.j
post-20812-0-19259700-1409913447_thumb.j

Normalerweise ist dieses grüne Lämpchen ehr etwas für den 00 Quant 1/100, denn dort wird er in den "Reaktor" eingebaut und leuchtet dann von innen heraus.
Oder aber wenn ich mal ein GP Base für einen der Gundams aus Gundam 00 bestelle.
Es ist auch nicht so stark, das man damit seine Gundams von unten gut beleuchten könnte, aber es ist ein nettes Gimming.
Allerdings, noch eins bestell ich nicht!
Sollte ich einmal an den 00 Quant ran kommen, wird das Ding dort eingebaut und verschwindet damit von der Bildfläche. (Dafür hat es aber auch "nur" 3,50€ gekostet, war aber auch nur eines drin. Andere Packages kosten 10 - 12€, es sind aber auch nie mehr als 2 dabei.)
Wem das zu teuer ist, kann auf Youtube einen Beitrag finden, wie man sich solche Teile selbst zusammenlötet. Sie sind dann zwar nicht so hübsch, und man muss schon ein wenig üben um mit Widerständen, Platinen und Lötkolben zurecht zu kommen, aber es funktioniert, und wenn die Schalter nicht zu groß sind, passen die auch locker in die Bausätze rein, nachdem man sie angeschaltet hat.

Wenn man allerdings so ein Teil unter ein GP Base bringen will, muss man da ein wenig tricksen und mit Plastikcard nachhelfen, sonst fällts unten wieder raus. ^^

So, das war es nu naber wirklich für diesen Beitrag. Bis später. ;-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nach ungefähr 11 1/2 Folgen, ne halbe Folge ging fürs Abendessen drauf ^^, habe ich diesen Gundam nun endlich fertig zusammengebaut und mit allen Decals versehen die dabei waren.
Das Blacklining habe ich angefangen, aber noch nicht beendet, weil mir die Hände zum Schluss zittrig wurden... kA warum...

Jedenfalls habe ich ein paar nette Bilder und ein neues Gruppenbild, welche ich euch zeigen kann. ^^

Also, auf gehts. ;-)

Zuerst einmal der Build Strike Gundam ohne Backpack Flyer:
post-20812-0-19094700-1409937861_thumb.jpost-20812-0-08163000-1409937913_thumb.j

Die Pistole kam in der Serie meine ich maximal ein Mal vor, genauso wie diese Waffe, welche allerdings 2 Mal vor kam:

post-20812-0-14705400-1409937946_thumb.jpost-20812-0-86564700-1409937985_thumb.j

Die Waffen waren Experimentelle Waffen, die Iori Sei gebaut hat, um zu testen, welche sich am besten im Gefecht eignet. Leider wurde die große Strahlenkanone (Bild 3 und 4) in einem Kampf zerstört.

Hier der Backflyer des Build Strike Gundams:

post-20812-0-81147500-1409938082_thumb.j

Wenn man die Serie kennt und die Bilder auf der Packung genau ansieht, sieht man das hier wieder massiv gespart wurde, um den HG vom RG Bausatz zu unterscheiden.
Normalerweise sind die Waffenläufe dunkel grau, die Einlasse links und rechts vom Cockpit sind komplett rot, etwas was ich mit den klobigen Stiften nicht hin bekomme ohne alles zu versauen, und auch die Griffe, die in den Läufen versteckt sind, sind normalerweise rot.
An diesem Teil werde ich noch ein paar Verschlimmbesserungen mittels Blacklining und Farbe machen müssen, aber einige Sachen kann ich leider nicht ändern, auch weil mir die Farben fehlen.

 

post-20812-0-80400900-1409938248_thumb.j
Hier habe ich "versucht" die beiden Arme so zu positionieren, dass sie die beiden Läufe des Backflyers halten. Wie man sieht, geht das nicht so einfach und sieht auch nicht so aus wie in der Serie. -.-

post-20812-0-31323300-1409938328_thumb.jpost-20812-0-21856100-1409938351_thumb.jpost-20812-0-94580400-1409938377_thumb.j
Hier habe ich den Gundam mit voller Bewaffnung und in Großaufnahme abgelichtet.

Warum letzteres? Weils cool aussient. ^^

(Übrigens ist der Gundam in der Serie nie mit 2 Strahlenwaffen gestartet. Immer nur eine Strahlenwaffe, das Backpack, das jeweilige Schild und die Waffen am Backflyer.
Auch hat der Bausatz nirgends die Möglichkeit, eine der Waffen fest zu machen, wie z.B. der Orginal Gundam oder der Orginal Strike Gundam bzw. der Freedom Gundam.
Ich denke darüber hat man sich bei der Serie einfach keine Gedanken gemacht.

Der Krieger Amazing hingegen, auch einer der Haupt Mechas die erst später in der Serie vorkommen, hat Waffencontainer, in denen er geschützt, mehrere Feuerwaffen sowie ein Kampfmesser mit sich führt.
Allerdings gibt es mehrere Einzel Backpackflyer, die man kaufen kann... bisher sind mir 3 bekannt, die man statt der beiden Orginalflyer an die Rücken stecken kann.
Diese bieten meist merhere zusätzliche Funktionsarme mit Waffen und eines ist Themenbasierend.
Vielleicht werde ich mir mal eines oder auch alle von denen holen... aber das ist etwas für einen anderen Monat. ^^ ) 

Zuletzt noch, wenn der Fred das zulässt, eine Aufnahme der Karte die dabei war...
post-20812-0-31251100-1409938473_thumb.j

 

...und das Gruppenbild, dann war es das auch für Heute:

post-20812-0-56596000-1409938614_thumb.j

Das Base auf dem der Build Strike Gundam steht, ist natürlich nur vorübergehend, bis das 2. GP Base da ist.
Es hat nur eben so gut gepasst, den da drauf zu setzen. ^^

Übrigens sind die beiden Backpack Flyer vom Build Strike und vom Star Build Strike Gundam zu andern, auf dem Strike Gundam basierenden Bausätzen kompatibel!
Ich könnte die ohne Probleme z.B. meinem Freedom Gundam geben.
Beim Gundam Exia hätte ich probleme, wegen dem seinem spezifischen Antrieb und der BuCue könnte die leider auch nicht tragen.
Wie das mit dem Orginal Gundam aussieht, weis ich nicht, aber ich denke das ist ebenfalls nicht kompatibel... oder sähe nicht schön aus. ^^

Vielleicht werde ich Probehalber mal was zusammenstellen, schauen wie es aussieht und Fotos machen.
Manchmal kommen dabei sehr interessante Sachen raus. ^^

So Leute, das macht noch 2 Bases und einen Bausatz diesen Monat. Also bis zum nächsten Mal! ;-)

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Edit hinterher: 

Ich habe mir mal meine anderen Bausätze angeschaut, ob welche davon Kompatibel sind.

Nun... Die meisten sind es nicht. ^^
Der Freedom Gundam RG könnte theoretisch eines nutzen, aber beim ausprobieren, ist mir der Bausatz runter gefallen und fast zerschellt.
Es sind einige Teile ab gesprungen, aber zum Glück ist nichts verloren gegangen oder abgebrochen.
Auch habe ich festgestellt, dass der blaue Backpackflyer nur mehr schlecht als recht an dem Modell stecken bleibt und das man die Waffen des Flyers, wegen der Hüftwaffen des Freedom Gundam nicht nutzen kann.
 

Hier mal 2 Bilder wie sowas aussieht:
post-20812-0-46146800-1409941186_thumb.j
Hier "klebt" das Flyer Backpack nicht direkt am MS, sondern an dessen eigenem Jumppack. Allerdings nur weil sich dort ein Slot befindet, bei dem man normalerweise das Schild dran machen kann und der grade die richtige Größe hat um den Flyer dran zu stecken.

Sieht allerdings alles andere als toll aus. ^^

Beim Freedom Gundam ist das wieder etwas anderes:
post-20812-0-96712900-1409941263_thumb.j

Da der ja auf dem Strike Gundam beruht, ist es klar dass das bei dem gut aussehen könnte, statt der Standart Flügel.
Allerdings müsste man hier ein paar Bauliche Veränderungen vornehmen.

Wie gesagt, die Hüftwaffen müssten gegen die Beamsaberhalter des Build Strike ausgetauscht werden... weis nur nicht ob das baulich auch möglich ist, hab den Bauplan nicht mehr im Kopf.
Allerdings würde der Gundam dadurch einen gehörigen Prozentsatz seiner Feuerkraft einbüßen, welche ihm die beiden Strahlenwaffen in den Flügeln und die beiden Massebeschleuniger an den Hüften brignen.

Allerdings denke ich, das er dadurch leichter und schneller werden könnte... Evtl. mit einer Handwaffe mehr die dann hinten am "Lendenschurz" untergebracht ist + der normalen Rifle oder einer Spezialanfertigung...

Man könnte den Freedom Gundam in der Tat Custom gestalten... aber wer macht sowas schon`? ^^

(Ich bau die lieber orginal zusammen als nachher hundert bastarde da stehen, oder übrig gebliebene Teile in der Bitzbox vergammeln zu haben. Solange es dieses Kampfsystem mit den Plavsky Partikeln oder etwas ähnliches nicht gibt, sehe ich nicht ein warum ich gute und für mich teure Bausätze so verschandeln soll-.
Sicher, ich träum auch davon einen eigenen Custom Gundam zu haben, aber dafür fehlen mir Material, Geld, Werkzeuge und vor allem Können!
Ich mein, Bitz kann man von überall nehmen. Es gibt sogar kleine Bitzpacks extra für die Gundams in den richtigen Größen. 
Aber diese muss man ankleben, und ich versuche möglichst ohne Kleber auszukommen, außer bei Teilen die zu fitzelig sind als das sie gut halten oder immer abgehen wollen.

Es sind eben keine Tau Krisis anzüge, die man einmal positioniert und dann nur noch übers Spielfeld schiebt... ^^

 

Das wars nun aber wirklich für Heute. Bis die Tage. ;-)

 

Edit: Na toll nun ist es passiert. 
Ich wollte den Freedom Gundam noch mal hoch heben um zu schauen, ob man evtl. bei den Flügeln was machen kann, um sie an einen der Flyer zu stecken und das ganze so um zu bauen.
Klappt leider nicht.
Und noch ein leider: Dabei ist eines dieser fitzelig nervigen und immer wieder abgehenden weißen Beamsword Schäfte abgegangen und hinter meinen Schrank gefallen! -.-
Nun hab ich 2 Optionen: Den Schrank ab und ausräumen um das Teil, und vielleicht noch andere Teile von andern Bausätzen, dahinter hervfor zu kramen, oder zu warten bis ich wegen eines Umzugs den Schrank eh ausräumen muss.
Nachteil dabei: Ich könnte es vergessen und wenn ich Hilfe habe bei dem Umzug, landet das Teil wohl ehr im Müll oder im Staubsauger, als das ich es wieder bekomme und ist dann für immer verloren.

Aber keine Sorge, im Moment steht bei mir noch kein Umzug an. Trotzdem, ich denke ich werde mal nächste Woche, weil dieses Wochenende ist schon verplant, den Schrank doch mal da aus der Ecke holen, die Teile wieder holen und da mal saugen, und zwar genau in dieser Reihenfolge!
Ich hole nicht ehr den Sauger raus, bis ich das verflixte Teil wieder habe!

Naja, bis dahin, gute Nacht.

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin nochmal.

Wie einige hier vielleicht wissen oder auch nicht, habe ich diesen Monat, genauer am 28. September, Geburtstag.
Nun, letztens hat mir mein Vater bereits das Geld, was ich normalerweise immer zum Burtzeltag bekomme, zugesteckt und meinte, ich solle mir dafür dann was kaufen, dürfte es aber natürlich nicht vor diesem Datum nutzen. ^^
Nun, soeben sind 2 weitere Bestellungen an je einen Japanischen Versand mit einem Einzelpaketwert von je +- 22€ raus.
Dabei sind 2 Gundams, ein Scene Base und ein neues Paket Marker, diesmal aber mit den mir noch fehlenden grauen und einem blauen Marker + einem grauen Fineliner für die Ritzen.

Damit erwarte ich nun noch: Die beiden Bases, das Geschenk von meinem Bruder, 2 weitere GunPlas sowie ein Paket Stifte und ein Scene Base.

Klingt toll und ist es auch, hat allerdings auch einen Nachteil.
Ich warte immer noch auf die Rechnung vom RWE, welche entweder diesen oder nächsten Monat kommt.
Ich weis echt nicht was ich verbraucht habe, weis nur was ich eingezahlt habe und habe die befürchtung das es zu wenig ist.
Heist, wahrscheinlich, oder auch nicht wenn ich noch ein paar günstige Angebote finde, werden das die letzten GunPlas für dieses Jahr sein...
Weihnachten kommt ja schließlich auch noch...

Ich könnte natürlich die GunPlas auf die nächsten 3 Monate strecken... aber ich kenne mich. Sobald ich hier nen Bausatz liegen habe, will ich den auch zusammenbauen. ^^
(Es war schon schwer, den Bausatz den ich für meinen Bruder bestellt hatte letztes Jahr bis zu seinem Geburtstag am 22. Januar weg zu legen und den nicht selbst zusammen zu bauen. ^^)

Aber ich will die Flinte noch nicht ins Korn werfen, ich halte euch auf dem laufenden.

Welche GunPlas nun kommen... nun da müsst ihr warten bis sie da sind. ^^

Wia lesen uns sobald irgendwas eintrifft. ;-)

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin auch.
Eigentlich hätte ich Heute was neues zum anschauen für euch... allerdings hat es der Postbote vorgezogen mein Paket wieder mit zu nehmen und mir nen netten gelben Zettel da zu lassen, das ich es Morgen vormittag bei der Post abholen soll. -.-

Dabei war ich den ganzen Morgen zuhause und die Klingel ist nicht ein Mal angesprungen. (Und da blinkt auch nix was anzeigt, das dort irgendwer jemals geklingelt hat.)

Was es ist, da kann ich nur sagen eines von 2 Paketen (bzw. beide Gleichzeitig.)

Entweder es sind die Bases die ich bestellt habe, das Geburtstagsgeschenk das mein Bruder bestellt hat, oder beides.
Mal sehen was es wird. ^^

Jedenfalls, wenn ich das Morgen früh nicht verpenne, gibts dieses WE neue Bilder... oder erst am Montag, mal schaun. ^^

Eines meiner zuletzt bestellten Pakete ist übrigens im Moment mit dem Flugzeug unterwegs.
Eine der Firmen wo ich in letzter Zeit öfter bestelle, hat nämlich einen kostenlosen Tracking Dienst.
Laut dem ist mein Paket am 10. so gegen 21 Uhr mit dem Flieger los, aber noch nicht angekommen. ^^
Wird wohl grade irgendwo über russland sein oder so. ^^

Wolln wir hoffen das wie beim letzten Paket, nicht so viel los ist beim Zoll, weil dann wird es wesentlich früher ausgeliefert.
Ansonsten gibts wieder bis zu 2 Wochen Wartezeit...

Nun, das wars jedenfalls erst einmal für jetzt.
Ich halte euch auf dem laufenden.

 

Cya. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nice Stuff!

Die Japaner sind bekloppt!

Der Anime-Kram ist irgendwie an mir vorbei gerauscht! Aber ich find cool das die Modelle voll beweglich sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 @K-Fox: Naja, die Japaner sind nicht verrückter als die Amis. Die haben nur nen anderen Humor, den wir nicht verstehen.
Und auch nen etwas anderen Geschmack was Spiele angeht. Oder würdest du dich mit nem Spiel beschäftigen, in dem man die ganze Zeit mit ner Bahn praktisch im Kreis fährt? ^^

 

Naja, ich hab Heute jedenfalls das Paket von der Post abgeholt und drin war das Geburtstagsgeschenk, das mein Bruder mir bestellt hat.
Ein GM Command Space Type:

post-20812-0-70904500-1410601520_thumb.j

 

Wenn ich das richtig verstehe, hat er eine Beam Spray Gun, ein Schild, die standartmäßigen Head Vulcans und eine Nahkampfwaffe, wohl wieder ein Beam Sword wie es alle GMs haben.

Das besondere an dem ist halt, das er für den Einsatz im Weltraum konzipiert wurde. Heist er hat ein erweitertes Jetpack mit manövrierdüsen und bessere Tanks für den Treibstoff.
Außerdem wurde ein Lebenserhaltungssystem mit Sauerstofftanks eingebaut, damit der Pilot beim Einsatz nicht erstickt und natürlich ein angepasstes navigations und ortungssystem.
(Trotzdem ist es Massenware und geht so schnell kaputt, das man meinen könnte die Dinger seien mit Pappe gepanzert. ^^ )

 

Die komische Schnur oben links ist übrigens kein Mutierter Spermafaden, sondern die Strippe meiner Lampe, die mir vorhin einfach abgerissen ist. -.-
Nun muss ich sehen wie ich das wieder hin bekomme, weil nen Knopf hat das Teil nicht...

Ein Unboxing mache ich allerdings nicht. Da ich erst am 28. Geburtstag habe, also Sonntag in 2 Wochen, werde ich auch so lange die Finger davon lassen.
Wenn allerdings eines meiner anderen Pakete in der Zwischenzeit eintrifft, werde ich mich wieder melden.

Im Moment warte ich noch auf das Anfang des Monats gekaufte Base Paket (ein GP Base für den Build Strike Gundam und ein Standart Base für den Freedom Gundam), ein Paket mit 2 Gundams und ein weiteres mit dem Scene Base und einem Pack Gundam Marker.

 

Ach ja, nach dem ich ein Tutorial Vid auf Youtube gesehen habe, will ich versuchen an ein Airbrush Set zu kommen. Das hat allerdings im Moment niedrige Priorität.
Außerdem kann ich keinen großen Kompressor gebrauchen (zu sperrig, zu schwer um den in den 1. Stock zu wuchten... man muss ja auch dran denken das man irgendwann auch mal auszieht und platz dafür hab ich auch nicht), weshalb ich sehen werde das ich so nen Mini Kompressor bekomme, den man auch im Auto verwenden kann, nebst Steckdosenadapter.
Dann fehlen nur noch die Airbrushes, ne Anleitung wie man das einsetzt und säubert und vielleicht ein Reinigungsset... mal schaun. ^^

Das dürfte mir in Zukunft bessere Dienste Leisten als die Marker, auch wenn erstere besser aufzubewahren sind... und keine Paintstation mit Absaugvorrichtung brauchen, welche ich mir auch noch basteln muss...

Aber da habe ich schon eine Idee. ^^

Es ist also für die Zukunft noch einiges geplant. Was davon aber wahr werden kann, dass werde ich sehen wenn es soweit ist. ^^

 

Bis zum nächsten Mal. ;-)

bearbeitet von Bloody_Kain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.