Jump to content
TabletopWelt

GunPla - Number One


Empfohlene Beiträge

vor 16 Stunden schrieb Bloody_Kain:

Leute... wir GunPla Fans bekommen Probleme:

 

Skalper oder wie die heißen, scheinen auch in diesem Hobby ein RIESEN Problem zu sein und nun schreitet Bandai Namco ein und legt neue Regeln für Modell Exporte fest. -.-

Bin gespannt wie es sich auf den EU Handel auswirkt,ich hab bisher noch nie in Japan direkt bestellt aber mir scheint als würde sich Bandai damit mehr schaden als Helfen 🤔

 

Meanwhile....

 

RG Freedome Gundam Leg Units done.

 

IMG_20220320_115051.jpg.d8189a46b3330752cd4d53928c0c0f04.jpg

 

bearbeitet von MochiMochii
  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde von mir behaupten, recht gut und fließend Englisch zu sprechen, und habe mir auch das Video zweimal angeschaut, aber nicht ganz verstanden, wo es ein großes Problem gibt. Ihr mögt mich gerne darüber aufklären. 

 

Stückzahl von Bestellungen für nicht-lizensierte Onlinehändler/Privatabnehmer werden reduziert. Okay, aber welcher Privatkunde kauft denn mehr als 2 Sets des gleichen Produkts? Und Premium-Kids sind doch sowieso nur international auf wenige Lizenz-Händler beschränkt..., so.... "What gives?"  

 

:idee:

 

Dies gesagt brauch' ich momentan eh' kein neues Kit mehr - es sei denn, es kommen in Zukunft noch mehr (nicht-Barbatos') IBO MGs raus. 

Armeeprojekte: INFINITY: Haqqislam, JOHN'S INFORMATION GROUP: All The Worlds Models, Warmachine/Hordes: Circle Orboros (erfolgreich abgeschlossen), X-Wing (beendet)

 

"(...) Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft. Wer sich aber nur in fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot...!" GitS - Stand Alone Complex Ep.12
 

"You mustn't let mistakes weigh you down. Acknowledge them and take what you've learned to move on. That is the privilege of being a man." Full Frontal  - Gundam Unicorn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 56 Minuten schrieb MochiMochii:

RG Freedome Gundam Leg Units done.

 

Moin, ich will deine Arbeit nicht kritisieren also fasse es bitte als Tipp auf. 😅Wenn du etwas weiter entfernt vom Teil am Gussrahmen schneidest und den Rest der dann noch am Teil zurück bleibt mit feinem Schmirgelpapier oder einer entsprechenden Feile abschleifst, dann reduziert du die Nubmarks (weiße Stellen am Teil) erheblich.

 

Ein anderer Seitenschneider kann bei dem Problem auf sehr viel "Arbeit" ersparen.

 

Gruß RaNmA

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb RaNmA:

 

Moin, ich will deine Arbeit nicht kritisieren also fasse es bitte als Tipp auf. 😅Wenn du etwas weiter entfernt vom Teil am Gussrahmen schneidest und den Rest der dann noch am Teil zurück bleibt mit feinem Schmirgelpapier oder einer entsprechenden Feile abschleifst, dann reduziert du die Nubmarks (weiße Stellen am Teil) erheblich.

 

Ein anderer Seitenschneider kann bei dem Problem auf sehr viel "Arbeit" ersparen.

 

Gruß RaNmA

 

Tu ich nicht soll sowieso jeder Arbeiten wie er will😂💪

 

Aber ich arbeite mit einem Dspiae Single Blade nipper falls du das meinst aber da braucht's noch etwas Praxis um die Gates richtig zu erwischen.Ich arbeite die stellen zwar speziell bei farbigen und dunklen teilen nach, will's dann aber nicht übertreiben um keine Ecken usw zu verformen.Manchmal gelingts besser manchmal nicht so 😂😂

 

Dennoch danke,Tipps und Tricks und Konstruktive Kritik ist immer willkommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin hat zufällig jemand von "Mr Hobby" H und C Farben?

 

Und zwar "Mitternachts Blau" ich wunder mich die ganze Zeit warum meine Teile eher Braun aussehen als Dunkelblau. Laut Farbtabellen scheint die Farbe je nachdem ob Sie eine C oder H Farbe ist komplett anders auszusehen.

In der Anleitung sind H-Farben angegeben, aber der Gunpla von dem die Bilder auf dem Karton sind wurde eindeutig mit C-Farben bemalt.

 

So sieht es auf den Bildern und in der Anleitung aus. Das ist die "C-Farbe".

 

Mr%20Colour71.jpg

 

Meine "H-Farbe" sieht dagegen so aus:

 

H55.JPG.154cbe3a23977e6b41fe7634f1925ba2.JPG

 

Gruß RaNmA

bearbeitet von RaNmA
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmm, ich habe heute mal nachgeschaut:

 

HLJ verschickt noch immer nach Übersee, obwohl deren Angebot mittlerweile sehr überschaubar geworden ist. Irgendwie sieht es so aus, als hätte man seitens Bandai die Produktions-Kapazitäten deutlich runtergefahren und setzte daher auf Anweisung des Managements mehr auf digitale Artikel, weil billiger in der Produktion.

 

Im Großen und Ganzen aber jetzt nichts, worüber ich schlaflose Nächte hätte. 

Armeeprojekte: INFINITY: Haqqislam, JOHN'S INFORMATION GROUP: All The Worlds Models, Warmachine/Hordes: Circle Orboros (erfolgreich abgeschlossen), X-Wing (beendet)

 

"(...) Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft. Wer sich aber nur in fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot...!" GitS - Stand Alone Complex Ep.12
 

"You mustn't let mistakes weigh you down. Acknowledge them and take what you've learned to move on. That is the privilege of being a man." Full Frontal  - Gundam Unicorn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei HLJ habe ich das Gefüll das es auch keinen Nachschub gibt, ich habe als ich mit Gunpla angefangen habe, vor ca. 2 Jahren meinen Wunschzettel vollgemacht.

Seit dem sind die Artikel die damals schon nicht auf Lager waren auch nicht wieder reingekommen. Es komme irgendwie auch fast nur noch SD Gundams neu in den Shop....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IBO - die beste Serie aller Zeiten - kommt bei denen eigentlich recht frequent rein. 

Armeeprojekte: INFINITY: Haqqislam, JOHN'S INFORMATION GROUP: All The Worlds Models, Warmachine/Hordes: Circle Orboros (erfolgreich abgeschlossen), X-Wing (beendet)

 

"(...) Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft. Wer sich aber nur in fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot...!" GitS - Stand Alone Complex Ep.12
 

"You mustn't let mistakes weigh you down. Acknowledge them and take what you've learned to move on. That is the privilege of being a man." Full Frontal  - Gundam Unicorn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi ihr.
Naja John, nicht jeder mag IBO, auch wenn der Barbatos in der letzten mini Serie Battlelog als ultra cooler Bösewicht dabei war. :D 
Leider war diese Serie eine 1 - 2 Episoden Serie auf gut 5 - 6 Episoden aufgesplittet
Hätte man gut auf eine lange episode zusammen fassen können, aber stattdessen waren es mehrere von nur n paar minuten und auf mehrere wochen (eine pro Woche) aufgesplittet.

Aber trotzdem, der Barbataur... oder wie der hieß, mit seinem schwarz / roten Farbschema war echt cool gemacht :D
(btw. den gibts auch als Modell. Vielleicht ein netter zusatz zu deiner Sammlung? ) :D

bearbeitet von Bloody_Kain

 Mein GunPla Projekt (Gundam Plastik Modelle)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Bloody_Kain:

Hi ihr.
Naja John, nicht jeder mag IBO, auch wenn der Barbatos in der letzten mini Serie Battlelog als ultra cooler Bösewicht dabei war. :D 

 

 

Ich sollte es nicht erwähnen müssen: aber jedes Mal, wenn ich in Absoluten(1!!!11!!) schreibe, könnt' Ihr Euch sicher sein, dass ich es nicht ernst meine! (Naja, zumindest nicht komplett ernst!) 

 

:geheim:

 

Nicht vergessen:

 

Selbst bei mir liegen noch zwei UC MG Kits (Sinanju/Jesta Cannon) im Trockendock, auch wenn ich kein Fan dieser Serie, des Unicorn Gundam, und besonders des Hauptcharakters nicht war - und generell auch nicht des UC bin.

(Das NewType-Konzept beißt sich meiner Auffassung nach mit dem Mecha-Setup, auch wenn ich nachvollziehen kann, warum es seinerzeit wohl Einzug in das Setting gefunden hatte. Star Wars hatte "Jedi" - Gundam hatte "NewTypes".)

 

Allerdings fand ich die NeoZeon-Suits schon cool. 

 

Ist mir aber auch schon aufgefallen: Egal, wo im Gundam-Universum, ich finde mich auf der Antagonisten-Seite wieder. Frag mich nur, was das über mich aussagt...hahaha! 

 

vor 2 Stunden schrieb Bloody_Kain:


Leider war diese Serie eine 1 - 2 Episoden Serie auf gut 5 - 6 Episoden aufgesplittet
Hätte man gut auf eine lange episode zusammen fassen können, aber stattdessen waren es mehrere von nur n paar minuten und auf mehrere wochen (eine pro Woche) aufgesplittet. Aber trotzdem, der Barbataur... oder wie der hieß, mit seinem schwarz / roten Farbschema war echt cool gemacht :D
(btw. den gibts auch als Modell. Vielleicht ein netter zusatz zu deiner Sammlung? ) :D

 

Danke für den Tip, aber:

 

Ich habe meine Passion in 1/100-Kits gefunden, und werde da Zeit meines Lebens aus eigener Kraft nicht mehr von abkommen - vielleicht hinterher! 😉 

bearbeitet von John Tenzer

Armeeprojekte: INFINITY: Haqqislam, JOHN'S INFORMATION GROUP: All The Worlds Models, Warmachine/Hordes: Circle Orboros (erfolgreich abgeschlossen), X-Wing (beendet)

 

"(...) Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft. Wer sich aber nur in fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot...!" GitS - Stand Alone Complex Ep.12
 

"You mustn't let mistakes weigh you down. Acknowledge them and take what you've learned to move on. That is the privilege of being a man." Full Frontal  - Gundam Unicorn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit 1/100-Kits meinte ich halt NoGrade/FullMechanics und MGs insgesamt. 

 

:schreiben:

 

Ich bin kein großer Experte für GunPla (das ist mehr so @Bloody_Kains Ding), hatte aber sowohl HGs, NGs, und MGs eben schonmal im Bau, teilweise vom gleichen Modell. Bisher hatte ich bis auf den Hi-NU-Ver.Ka MG auch nur IBO-Modelle in der Hand - dass sollte ich auch erwähnen. 


NoGrades haben ein definiertes Skelett, und ein paar mehr Funktionen, sowie bessere Farbseparation (weniger Farbareale definierende Sticker), bessere Proportionen, Details und Artikulation als HGs; sie liegen also auf dem halben Weg zu echten MGs. Ich fand die NoGrades insgesamt, wie auch deren Gelenke stabiler als die der HGs.

 

Hier ein Link zu einem NG Graze Schwalbe und hier einer zum HG Graze von IBO.


Ich denke, NGs sind wohl auf dem Niveau von 2000-2009er MGs (ohne Pilotenmodelle, leider). Und sie sind 20-30 € (ohne Versand und VAT) erstaunlich preiswert.

Für den Einstieg in das Hobby finde ich sie im Grunde besser geeignet und irgendwie als Modell - mit sorgfältigem Panellining während des Bauens - auch wesentlich präsentierbarer als die einzelnen HGs, die ihrerseits auf mich immer sehr spielzeugartig wirkten.  

Auf der anderen Seite ist der Vorteil bei HGs dann aber, dass deren Produktpalette deutlich breiter ist, da ist dann eher Quantität Qualität. Und sowohl der geringe Platzbedarf wie Preis ist ein Bonus, klar. 

 

Nachteil bei NGs ist dann aber, dass unterm Strich nur zwei Typen Skelette existieren: Gundam-Frames und MS(Graze)-Frames. Hat man also so 2 von jeder Sorte durch, wird der Rest spätestens dann doch etwas eintönig. 

 

Letztendlich würde ich im 1/100-Bereich daher MGs den NoGrades vorziehen, wenn ich bei gleichem Motiv die Wahl hätte (Also einen MG Barbatos IV einem NoGrade Barbatos IV gegenüber bevorzugen - wie ja schon demonstriert).

Einfach weil der Bau eines MGs cleverer und komplexer ist, und bei diesen Gimmicks, Details, Farbseparation, und Artikulation noch reichhaltiger sind, wenn man sich komplett drauf einlässt, und den nicht nur einfach so roh "zusammenstuppert". Die AHA!-Erlebnisse beim Bau möchte ich nicht missen, wenn ich kann.

 

MGs sind einfach das bessere Gesamtpaket, wenn man Zeit, Ruhe und das nötige Geld dafür hat.  

 

:nachdenk:

 

 

bearbeitet von John Tenzer

Armeeprojekte: INFINITY: Haqqislam, JOHN'S INFORMATION GROUP: All The Worlds Models, Warmachine/Hordes: Circle Orboros (erfolgreich abgeschlossen), X-Wing (beendet)

 

"(...) Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft. Wer sich aber nur in fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot...!" GitS - Stand Alone Complex Ep.12
 

"You mustn't let mistakes weigh you down. Acknowledge them and take what you've learned to move on. That is the privilege of being a man." Full Frontal  - Gundam Unicorn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich ehrlich bin, ich blick da nicht mehr richtig durch.

Vorher gab es nur:
HG (High Grade) 1/144, Standard, nicht alle Teile sind richtig farben und Decals für andersfarbige Bereiche.
RG (Real Grade) 1/144, Sehr Detailiert, fast immer alles in den richtigen Farben, interenes Skellet, manchmal detailierter als Master Grade, oft mit Water Decals für Details wie Aufdrucke enthalten, minimale Aufkleber.
MG (Master Grade) 1/100, selbes wie RG nur etwas größer. Manchmal mit feinen unterschieden in der Farbgebung zwischen selben Modellen (RG und MG)
PG (Perfect Grade) 1/75, Noch größer, vieeele Details, vieeeel Kleinkram. Oft mit optionalen Expansion Sets für z.B. Beleuchtung (Zum Gundam Unicorn Bausatz gibts ein extra Effekt Part Pack mit Beleuchtung drin.)
und
SD (Super Deformed), wurde für Mädchen entwickelt da sie klein und mit den zu großen Köpfen besonders süß aussehen sollen. (Chibi Effekt). Gibt mehrere Serien und Spiele mit diesen gesellen. Die Serien spielen oft im antiken Japan oder sind so angehaucht und spielen in der Moderne mit eigener Story, die Spiele... nun, man findet z.B. eines derzeit auf Steam SD GUNDAM G GENERATION CROSS RAYS. (Sorry musste den Titel kopieren :D )
Demnächst erscheint noch ein SD Gundam Spiel auf STEAM. Es spielt auch in der G Generation Welt, aber ist diesmal kein Strategie Spiel. All zu viel ist aber noch nicht bekannt.
 

Nun gibts noch No Grades (Was alles sein kann von absolut billig bis super detailliert und genial) und SDs mit größerem internen Skelett, sprich damit macht man die SDs größer... allerdings muss man das extra kaufen und dann die Teile vom SD drauf installieren.

Mehr weis ich grade auch nicht... und die 1/1 Statuen vor den Centern in Japan kann man leider nicht selbst zusammen bauen, also kein "Bausatz" für zuhause. :D
 

  • Like 1

 Mein GunPla Projekt (Gundam Plastik Modelle)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ich manchmal ganz nützlich fand, um zu wissen was bei einem Modell auf mich zu kommt, sind die Anzahl der Teile.
In dieser Liste ist alles nach Grades und dann Serie geordnet. Es zeigt auch an wie viele Teile ungenutzt und damit übrig sind.

 

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1LUG8SSHg6KIrDDErX6tKTLr9eWSLWDkOq6WbA-wqGzg/edit#gid=2029756

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Bloody_Kain

Ich bin da auch eher wie John Tenzer und mag IBO bis jetzt am meisten von den Serien, die ich gesehen habe.

Die hat halt ein ziemlich ernstes Thema, im Gegensatz zu den anderen Serien, das eben in manchen Gegenden der Welt immer noch aktuell ist und teilweise auch im Gegensatz zu anderen Anime Handlungen steht.

 

  • Like 1

Der, der einen Arm verliert kann weiterkämpfen,

der , der den Kopf verliert nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Tannhauser Gate:

 

So eben dein Profil Bild in der Übersicht gesehen und dachte Mal , ich klicke neugieriger Weise darauf. Und ZACK ein Gundam Thread gefunden und was soll ich sagen,seit den frühen 90 er bin ich ein Gundam Fan und musste diesen Thema gleich abonnieren. Ein hoch auf die Neugierde

bearbeitet von JensIch
  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 28.3.2022 um 10:30 schrieb Tannhauser Gate:

 

 

IBO ist vor allem eine Tragödie, ein Mafia/Yakuza-Drama, ähnlich dem von Al Pacinos Scarface, bei denen die Protagonisten letztlich an ihren eigenen Ambitionen und Stärken scheitern. Was mich an diesem Setting besonders begeistert hatte, war die sehr physische Kriegsführung, die technologischen Aspekte da drin (vor allem deren Interpretation der Newtypes), und die geradlinige Konsequenz mit denen positive wie negative Eigenschaften der Charaktere den Story-Verlauf übernehmen und diesen zu weitgehend logischen Ergebnissen führen.

 

Mir persönlich gefiel die zweite Staffel, mit ihren Mini-Arcs besser als die erste mit dem einzigen, langen. Indes bin ich der Meinung, dass diese zweite Staffel zumindest 10 Folgen mehr gebraucht hätte, die man für Charakterbildung vor allem der Antagonisten gebraucht hätte. Oder man gleich die zweite Staffel in eine 2. und 3. aufteilen hätte sollen. 

Die Kritik an der Plotpanzerung der Antagonisten teile ich nicht; denn die machte entweder erzählerisch Sinn, oder war eben dadurch geschuldet, dass Diese einfach besser vorbereitet waren - und sich nicht so wie Tekkadan auf eine Serie Indy-Ploys stützten. Gjallarhorn brachte einen wesentlich größeren Erfahrungsschatz, logistischen, politischen und strategischen Punch in die Kampagne, als ihn Tekkadan auffahren konnte, kombiniert mit der gleichen Opferbereitschaft und Skrupellosigkeit, mit der sich Tekkadan zuvor ausgezeichnet hatte.

Der Ausgang diese Konflikts war damit recht eindeutig - und ich fand es tatsächlich extrem mutig von den Schreibern, das so auch umzusetzen. 

 

Sowas hätte es in einer amerikanischen Produktion nicht gegeben. 

 

:idee: 

 

Im April soll es übrigens  eine Kompilation der IBO-Folgen geben, erweitert durch die 9 Folgen Urdu-Hunt aus BandaiEntertainments Videospiel. Da freue ich mich schon drauf!

 

 

 

 

bearbeitet von John Tenzer

Armeeprojekte: INFINITY: Haqqislam, JOHN'S INFORMATION GROUP: All The Worlds Models, Warmachine/Hordes: Circle Orboros (erfolgreich abgeschlossen), X-Wing (beendet)

 

"(...) Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft. Wer sich aber nur in fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot...!" GitS - Stand Alone Complex Ep.12
 

"You mustn't let mistakes weigh you down. Acknowledge them and take what you've learned to move on. That is the privilege of being a man." Full Frontal  - Gundam Unicorn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für IBO-Fans mit kleinem Shelfspace ist ein RG Barbatos Mk.IV in der Pipeline, für Q3-4/'22...

 

 

bearbeitet von John Tenzer

Armeeprojekte: INFINITY: Haqqislam, JOHN'S INFORMATION GROUP: All The Worlds Models, Warmachine/Hordes: Circle Orboros (erfolgreich abgeschlossen), X-Wing (beendet)

 

"(...) Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft. Wer sich aber nur in fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot...!" GitS - Stand Alone Complex Ep.12
 

"You mustn't let mistakes weigh you down. Acknowledge them and take what you've learned to move on. That is the privilege of being a man." Full Frontal  - Gundam Unicorn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb John Tenzer:

Für IBO-Fans mit kleinem Shelfspace ist ein RG Barbatos Mk.IV in der Pipeline, für Q3-4/'22...

 

 

 

Zach und seine alljährlichen Aprilscherze 😉

bearbeitet von Tannhauser Gate
  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja...der war gut...! 😂

  • Like 1

Armeeprojekte: INFINITY: Haqqislam, JOHN'S INFORMATION GROUP: All The Worlds Models, Warmachine/Hordes: Circle Orboros (erfolgreich abgeschlossen), X-Wing (beendet)

 

"(...) Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft. Wer sich aber nur in fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot...!" GitS - Stand Alone Complex Ep.12
 

"You mustn't let mistakes weigh you down. Acknowledge them and take what you've learned to move on. That is the privilege of being a man." Full Frontal  - Gundam Unicorn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen 👋

 

Momentan sabotiert mich Elden Ring ganz schön bei meinen Fortschritten aber es gibt dennoch ein kleines Update zum Freedom Gundam 🤩

 

IMG_20220403_183733.jpg.70d9fffdca94e820bce632a67cc07776.jpg

 

Entschuldigt die dezente Beleuchtung,in meinem Arbeitszimmer ist das Licht nicht besonders gut aber wird demnächst verbessert .

 

Schönen Sonntag noch 💪

bearbeitet von MochiMochii
  • Like 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Schon recht interessant. Das lustige ist: Die zuerst gezeigte Serie, Gundam Builders, gab es für eine kleine weile auf Youtube und wurde dann komplett entfernt. Nun gibts die nicht mal mehr auf Gundam.Info.
Was schade ist, weil sie eigentlich recht gut war und das Thema, wie Menschen zu dem Hobby kommen und sich mit der Zeit verbessern, recht gut auffing.

Von IBO kommen hier aber keine Mechas drin vor, weil zu dem Zeitpunkt die Rechte der Serie bei einem anderen TV Unternehmen lagen / als Builders raus kam, IBO noch gar nicht aufm Markt war. :D 

 Mein GunPla Projekt (Gundam Plastik Modelle)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.