Jump to content
TabletopWelt

Gamezone bringt neues HeroQuest raus...


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 320
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Schau'n mer mal, wer das hier noch so alles aboniert hat.   Also am 2. April gab es auf www.heroquestclassic.com/en endlich noch mal ein Lebenszeichen. Es gibt nen kurzen Text und zwei Video

Posted Images

Gönnt euch den Spaß und jagt die Mail durch den Google Übersetzer von spanisch nach deutsch. Dann versteht ihr den prinzipielle Inhalt, nur nicht Wort für Wort alles.

Es sind Anwälte eingeschaltet worden und es gab eine Begehung der Werkstatt mit intensiven (spanisches Temperament) Gesprächen. Allein der Text über die Begehung hat mir Lachtränen in die Augen getrieben, da die "blumige" spanische Schreibweise in teilweise totalem Irrsinn übersetzt wird. Das kenne ich sonst nur von Arbeit, wenn mir ein spanischer Kunde eine Email in deutsch schreibt... :)

 

In dem Sinne: Saludos a todos compañeros de fatiga. => Grüße an alle Kolleginnen und Müdigkeit.

Danke Google, made my day!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, habe das gerade auch mal getan.

Der Text über die Begegnung ist wirklich schön...der hat aber gesagt, dass er nicht gesagt hat und ich bestehe aber darauf....temperamentvolle Schlammschlacht. :D

 

Naja, im Prinzip alles wie vorher, oder? Auch wenn Lanzanos da jetzt mehr Druck aufbaut...schneller arbeiten werden sie nicht können, und das sie fleißig arbeiten und schon viel produziert ist bestätigen die beiden Werksbesucher.

Kurz zusammengefasst: Zwei Backer sind in die Produktionsstätte gefahren um sich den aktuellen Zustand der Produktion anzusehen (mal wieder, gabs jetzt glaub ich schon mindestens zum dritten mal). Nach heftigeren Diskussionen, wer denn nun verantwortlich für fehlende Kommunikation ist zwischen Dionisio (Gamezone) und Lanzanos (Finanzierungs-Page) und dass die Zahl derer, die sich beschwert haben ja nicht stimmen, kam es dann doch zu besitteteren Gesprächen. Viel greifbares gab es da für mich nicht rauszulesen, hier das wichtigste:
Die Regeln sind fertig, daran wird nichts mehr gemacht

Es gibt zwei Missionsbüchern mit insgesamt 150 Missionen an denen gerade parallel gearbeitet wird

Miniaturen sind schon sehr viele fertig und in Zip-Lock Beuteln verpackt - bereit zur Kommission in die Spielboxen, sobald alles komplett ist. Es wird von 3.000.000 Teilen gesprochen die schon entgratet sind (es wurden im Werk zwei Leute gesehen, die nur entgraten und es gäbe noch weitere) und in unzähligen Kisten bereit stehen. Ein Angebot von Dionisio ein zweites Kistenlager um die Ecke besuchen zu gehen musste ausgeschlagen werden, der einer der besuchenden Backer sein Kind aus dem Kindergarten abholen musste. :D

 

Datum gibts weiter keines, und auch auf wiederholtes Anbringen, dass die Backer keine Info-Videos über Charaktere haben wollen, sondern sich für aktuelle Produktionsstadien interessieren kam eigentlich als Antwort nur, dass man das verstehen könne. Auch hier nix konkretes wie "ab jetzt gibts alle zwei Woche Bilder aus der Produktion" oder ähnliches.

 

Immerhin bemüht man sich jetzt den Kontakt zwischen Lanzanos und Gamezone herzustellen. Beide behaupten, dass sie es ja versuchten, aber niemanden erreichten. Mal sehen was da kommt.

 

Das ganze ohne Gewähr natürlich, ich kann kein spanisch, habe die Mail von Lanzanos, die gestern an die Backer ging durch Google gequetscht und das was ich verstanden habe zusammengefasst. Nicht mehr, nicht weniger.

 

Grüße an alle Kolleginnen und Müdigkeit. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau'n mer mal, wer das hier noch so alles aboniert hat. :D

 

Also am 2. April gab es auf www.heroquestclassic.com/en endlich noch mal ein Lebenszeichen. Es gibt nen kurzen Text und zwei Videos. Ein längeres Interview mit Dionisio und ein Blick in die (neuen) Produktionshallen.

Ein Glück gibts Auto-Untertitel zum Interview-Video...

 

Tja, die Kurzfassung wäre wohl in etwa so:

- Man hat sich nicht mehr gemeldet, weil man gemerkt hat, dass man den Termin nicht mehr halten konnte, dann war der Sommer auch schon wieder rum und es war zu spät für eine Erklärung (dussekiges Argument, ich weiß).

- überhaupt sind die Argumente für die fehlende Kommunikation wieder...naja, man kennt es ja. Dionisio sagt, sie wollten weiter Videos zu der Spielmechanik machen, die waren ihnen aber zu schlecht und sie würden das lieber besser produzieren....es ist deren Firmenpolitik erst Marketing zu machen, wenn was fertig ist...blablabla...es spricht einfach nix dagegen, sich mal kurz mit ein/zwei Sätzen und einem Zwischenstand zu melden. Aber da ärgere ich mich nicht mehr drüber.

- Unmengen von Material ist vorhanden (nach wie vor...die ganzen Minis und Möbel liegen doch da schon eigentlich ewig rum, oder?).

- Mit den Würfeln gab es ein Problem...der Lieferant kann jetzt wohl nur schrittweise nachliefern, der ersten Schwung (von 130.000 Würfeln) soll im Mai eintreffen.

- Alle Drucksachen erhalten gerade letzte Layout- und Textkorrekturen. Man lässt ALLE Sprachausgaben gleichzeitig produzieren. Auch hier meine Frage: war das nciht auch schon so vor einem Jahr, dass man gesagt hat, es hängt nur noch an den Drucksachen?!?

- Verpacken und Versand läuft über ein separates Unternehmen. Versand in alle Länder/Sprachversionen parallel, nicht erst Spanien, dann Frankreich oder so...

- wenn fertig, dann gehen erst die Sachen an die Backer und Vorbesteller, bevor spanische Händler bestückt werden.

- der Karton wird groß und sehr schwer sein

- wenn diese Jubibox (also die Kickstarter-Version, die man backen und vorbestellen konnte oder vielleicht sogar noch kann?) ausverkauft ist, wird es eine Klassik-Version geben. Weniger Material, auch Pappe. Dafür günstiger...eine Art Einstigesbox.

- Später sollen alle Einzelteile im Shop separat beziehbar sein, in Resin und Zinn. Also Möbel, Minis...aber auch Einzelteile wie Arme. Es wird das konkrete Beispiel genannt, dass man sich eine Mini aus Resin mit Zinnarmen bestellen können wird.

 

 

Bitte, nicht festnageln auf einzelne Aspekte. Das ist nur meine grobe Zusammenfassung der Auto-Übersetzung. Das zweite Video aus den neuen Räumlichkeiten hab ich mir noch gar nicht angeschaut...

Was soll ich sagen? Ich bin ja froh, dass es noch mal ein Lebenszeichen gibt und verstehe nach wie vor nicht, warum die sich nicht einfach regelmäßig mit kurzen Textbeiträgen melden. Das würde doch wesentlich mehr Vertrauen wecken. Der Zug ist aber wohl jetzt eh abgefahren, 4 Jahre, nachdem die Finanzierungskampagne beendet wurde.

Vielleicht wirds ja Ende des Jahres was? Ach, Termine sind da jetzt eh egal. Was ich jedoch glaube: der Zug ist noch nicht abgefahren und da wird was kommen. Warum sollte man sonst überhaupt noch reagieren? Besänftigen braucht man jetzt auch niemanden mehr, also hab ich mal die leise Hoffnung, dass dann doch irgendwann mal ein Paket aus Spanien kommt. Auf die Qualität der Übersetzung bin ich jedoch gespannt. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.