Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Für mich hat er auch ein ++ verdient.

Bei größeren Spielen kann er durchaus was reißen bei kleineren spielt man ihn eben nur mit 3 x 5+ kanalisieren und ggf als AST.

Schade finde ich jedoch das er als Lone Slann nicht mehr all zu gut zu gebrauchen ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über Slann wurde praktisch alles gesagt. In den bisherigen Spielen erlebe ich den als gute Versicherung (bannen wiederholen plus Stufe 4, zudem bis zu zwei Rollen), das Zaubern überrollt Gegner zwar nicht, ist aber ein solider Druck (vor allem wenn man versucht den Erzer des Gegners zu jagen), 8 Sprüche zu können, die bei Weißer Magie auszutauschen ist auch ein ziemlicher Luxus (gerade gegen nen Hochelfenerzer, der nur vier weiße bekommt, kann man entspannt herabschauen). Es ärgert mich trotzdem sehr, dass man man nicht mehr jeder Lehre meistern kann (vermisse Leben und Licht). Ein Slann ist eine super Personalunion aus Genral, Erzer und AST, er ist sehr teuer, aber für die vielen Aufgaben gerchtfertigt. In ner Tempelwache ist er gut eingeigelt, wobei man mit ner 800+ Punkteeinheit dann schon praktisch alles auf diese Karte setzt, die bei Verlust faktisch ein auto-lose ist.

Ich finde für die Echsen ist der Slann ein ++, im Vergleich zu den anderen 8. Edition Büchern rangiert er aber eher bei einem +.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde für die Echsen ist der Slann ein ++, im Vergleich zu den anderen 8. Edition Büchern rangiert er aber eher bei einem +.

Welcher Magier ist denn in den anderen Büchern der 8. Edition mächtiger?

Allein die Kombination aus AST und General, sowie die Fähigkeit neben einer magischen Standarte noch magische Gegenstände zu wählen, hat erst einmal nichts vergleichbares.

Hinzu kommt eine Fähigkeit die relativ min. 1 EW/BW pro Phase gibt und eine riesige Spruchauswahl. Bis aus besondere Charaktermodelle hat im übrigen kein Magier irgendeine Art von Meister der Lehre Fertigkeit. Einzig der Lehrmeister der Hochelfen mit Buch zusammen kann halbwegs mit der Stärke des Slanns mithalten, kann sich aber nicht so gut in einer Einheit verstecken, in die keiner rein möchte. Der Slann ist in jedem Fall seine Punkte wert und ist allein schon in seiner Minimalausstattung ein ++ wert, wenn man nebenbei bei 2500 Punkte noch den Klopper spielt. Ausserdem ist der Slann die Möglichkeit auf Moralwert 9 (10 bei unbeschränkten Spielen) zu kommen ohne, dass der Echsenspieler groß aufpassen muss, dass er diese verliert, wenn er mit Tempelwache spielt. Ich glaube jede Armee würde einen Slann haben wollen. (oder ein Modell was je nach Geschmack cooler aussieht und die gleichen Fähigkeiten hat..;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht weniger um den Schw...vergleich, sondern um das Verhältnis von Punktekosten zu dem Nutzen und Aufgaben, die er erfüllt. Und ich seh auf meiner Liste halt nen verflucht teuren Slann mit ner verflucht teuren Edelwache (klar geht auch billiger, aber dann eben entsprechend weniger sicher) und man muss erstmal ackern, um die Punkte auch rauszuholen bzw. schwer drauf achten, sie nicht zu verlieren.

Dass jeder einen Slann haben wollte, glaube ich nicht, man kann seine Kommandanten- und Heldenposten billiger halten, ohne gleich viel an Effizienz einzubüßen, dabei aber reichlich anderen Kram mitnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Noldor

ich glaube Du übertreibst etwas. ;)

Andere Völker kommen mit ihren 200 Pkt. St4 Zauberern, die sie quasi überall verstecken können, sehr gut klar. Den 4+ Retter braucht man dabei nicht mal unbedingt, da sie im Idealfall einfach mal keinen Nahkampf sehen. Dazu kommen dann nochmal 425 freie Punkte für eine zweite (Nahkampf-)Kommandantenauswahl oder einen zweiten St4er - bei Vampiren z.B. sehr simpel zu realisieren.

Außerdem ist der Slann, um sicher zu stehen, auf die TW angewiesen. Andere Zauberer stellen sich einfach fernab in ihren 100-Pkt-Carrier und fertig.

Hinzu kommt, dass der Slann wenn er sich für Licht/Schatten/Tod/Leben entscheidet "nur" 4 Sprüche zufällig ermittelt. Andere Völker haben die Möglichkeit mit einem St2 die restlichen Sprüche der Lehre zu erwürfeln oder dem St4 die Auswahl der Sprüche zu erleichtern.

Der Slann wird erst durch die Slann-Fähigkeiten besser als andere Zauberer, dann aber auch sehr teuer. Ob sich das unterm Strich wirklich lohnt? Ich spiele den Slann lieber billig und setze noch einen HNV rein. Außerdem ist Magie noch ein wenig Glückssache und dafür dann 500+ Pkt ausgeben? Und für die Doppelkommandanten-Variante ist er einfach unterm Strich zu teuer - selbst wenn das Preis/Leistungs-Verhältnis stimmt.

Edit:

Noch ein paar Nachteile.

Er bekommt alle Nachteile eines Infanteriemodells und verliert die Vorteile.

Er kann getrampelt und getodestoßt werden. Er kann keine Magie oder magische Gegenstände nutzen die nur Infanterie nutzen darf.

bearbeitet von HarkonR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spart er wirklich Punkte für AST? Der Vorteil liegt ja eher darin, dass der AST in Falle des Slanns schwerer zu bekommen ist, für den Gegner und der Slann durch ein eventuelles Banner eine Aufwertung bekommen kann.

Nachteil: AST-Kosten gehen in das Kommandanten-Budget. Wenn man nur den Slann spielt, ist das super - man spart sich Kosten für den Helden, der die AST trägt. Wenn man einen zusätzlichen HNV spielen möchte, wird es sehr eng.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Vorteile wie Arkaner Vassal habe ich jetzt auch einfach mal unterschlagen. Ausserdem zwingt dich niemand den AST auf den Slann zu spielen. Lehrmeister mit Buch und AST und Slann mit Harmonische Konvergenz + Stab, Weitschweifenden Überlegungen und Hornacken AST machen knapp 65 Punkte Unterschied aus. Daneben kann man noch nen voll ausgerüsteten Hornackenveteran auf 2500 Punkte spielen. Wenn man auf die Piranhaklinge verzichten kann und dem Hornacken nur nen 2 Händer in die Hand drückt ist sogar noch der AST auf dem Slann möglich. Und du hast dir theoretisch die Punkte für den Hornacken AST gesparrt. Der Hochelf muss sich einen schlechter geschützten AST dazu kaufen. Ich kann nur verstehen, dass der Slann schlechter abschneidet, wenn man ihn mit anderen Editionen vergleicht. Aber dort lief auch die Magiephase ein wenig anders. Das letzte Buch in der 8ten Edition und nicht in der 7ten Edition als Referenz zu nehmen, finde ich einfach nicht passend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fasse nochmal die Meinung einiger anderen + meine eigene zum Slann zusammen: Rein von den Werten her und dem potential ist der Slann wahrscheinlich einer der mächtigsten Magier - allerdings schlägt sich das in den Punkten nieder.

Spielt man ihn so günstig wie es geht kriegt er von mir ein ++ wie jeder Stufe 4 Magier, spielt man ihn allerdings mit allen Kräften, AST, mag. Gegenständen etc. kriegt er von mir ein + weil er schlicht zu teuer ist für das was er kann.

Andere teure Zauberer wie z.b. Dämonenprinzen oder Vampirfürsten unterstützen wenigstens für die hohen Punkte noch die Nahkampfphase wenn sie wollen. Ein Slann baut mMn keinen Magiedruck auf der 500-600 (+ Wacheinheit nochmal 300-500) Punkte rechtfertigt.

Mein Hauptkritikpunkt am Slann war im Grunde mehr ein Kritikpunkt am Buch im allgemeinen: Andere Bücher können einen Stufe 4 Magier unter 250 Punkten aufstellen wenn sie ihn brauchen, selbst ein Slann ohne alles kostet schon mehr, das nimmt der Armee flexibilität mMn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Slann muss definitiv immer noch ++ bekommen... Ganz egal, was in dem AB davor war, wir reden hier von einem Modell, das für 325 Punkte General und AST in einem ist und von grundauf schon nen 4+ Rettungswurf und 5 Lebenspunkte im Gepäck hat... Dazu die Möglichkeit, eine magische Standarte zu nehmen, ein paar Disziplinen draufzupacken und immer noch normale magische Gegenstände obendrauf zu kaufen. Man kann ihn Low-Budget spielen, man kann ihn richtig teuer machen, in der Tempelwache, die durch ihn unnachgiebig wird und in welcher er automatisch alle Achtung, Sir! Tests besteht (auch eine saustarke Sonderregel), kann man (wenn z.B. ein HNV drinsteht oder bei teurem Slann ein HN) eine Einheit bauen, die man eigentlich nur durch viel Pech oder Leichtsinn verlieren kann. Bevor es jetzt zu weit in HN(V)/TW Bereiche vordringt: Gebt dem Kerl ++ ;-) Das Meister der Lehre vermissen wir alle, keine Frage, aber er ist und bleibt eine Macht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich auch sehr gut finde das der Slann nicht mehr in den Tempelwachen stehen muss.

Das heisst ich nehme den Slann stelle ihn in 10 Skinks hinter die Wachen für die ersten Runden und erst dann wird der Slann wenn notwenig in die Wachen gepackt. Vorteil ich zerhacke mir nicht die halbe Einheit selber mit einem Zauberpatzer.... und ich bin mit dem Slann und Flammenbanner flexibell. Er kann ja so auch in Sauruskrieger oder Kroxigore gehen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe eigentlich keinen Dissenz in der Diskussion, für die Echsen ist der Slann ++, egal wie man ihn spielt, den ganz raus zu lassen, wird man eher selten sehen und wer fühlt sich damit nicht nackt? Im Vergleich aller 8. Edition-Bücher (das war meine Einschränkung, nicht der Vergleich zur 7. Edition) ist er, wegen des Preis-Leistungsverhältnisses, ein + Kommandant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, ich glaube dann können wir den Slann mit ++ abschliessen. Ich lasse noch 1-2 Tage ruhen, falls sich bis dahin niemand mehr dazu geäußert hat werden wir zum HNV übergehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Willst Du einfach nur die Bewertungen "++ + 0 - --" vergeben, oder gibt es auch ausführlichere Texte?

Der TE war so klug und hat am anfang des Threads Platzhalter erstellt wo dann die Wertung und ein ausführlicher Text reinpassen :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde gern erstmal die kurze Wertung in Form der Zeichen geben und das für alle Einheiten bis zum Ende, danach gehen wir über zur Textform & Beispielen. Das ganze würde ich dann einpflegen und Ihr könnt ergänzen/kritisieren etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dem Slann auch ein ++ geben, er ist nunmal vom Potential am stärksten in der Edition. Preisleistung passt da. Auch wenn der Preis hoch ist, man bekommt ja was dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... er ist nunmal vom Potential am stärksten in der Edition...

Sein Potential ist +4 auf Zaubern/Bannen mit 2W6 Energiewürfeln die man vor der Phase auswürfelt.

Der Rest sind mal mehr mal weniger mächtige Gimmicks aber mehr als 1-2 Sprüche sollte man mit ihm pro Phase auch nicht durchkriegen - das schaffen andere Armeen für weniger Punkte.

++ weil er Stufe 4 ist und ne große Auswahl hat und die weiße Lehre geil ist.

+ wenn man ihn zu teuer macht, weil das Preisleistungsverhältnis iwann einfach nicht mehr sooo stimmt mMn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lasst uns zum HNV übergehen! :)

Während ich ihn im alten Buch praktisch nie gespielt habe, ist er in der neuen Edition eine echte Option geworden, da er mit einem Standardsetting "verzauberter Schild", "leichte Rüstung", "Dämmerstein" für gerade einmal 179 Punkte auf 1+ wiederholbar kommt und somit zum einen punktetechnisch nahezu immer reinpasst und zum anderen die Variante mit Tempelwache nochmal um einiges ekelhafter macht. Sinnvolle Gegenstände zum Ausbauen des Setups sind sicherlich die Piranhaklinge, wahlweise mit Gauners Scherbe oder Stärketrank, hängt aber natürlich auch davon ab, welche Disziplinen man dem Slann halt noch kaufen möchte.

Auf Carnosaurier macht er den Slann unmöglich, kommt aber bereits mit Dämmerstein + glücksbringendem Schild + leichte Rüstung auf den 1+ wiederholbar. Hat in diesem Setup sicher auch richtig Punch, aber wird man wohl nur selten sehen, zumal der kaltblütige MW 8, den er weitergibt, zwar immer noch gut ist, aber eben doch einige Prozentpunkte unsicherer als der extrem sichere MW 9 vom Slann. Dazu natürlich doppelt eklig, wenn der Gegner mit Level 4 Tod ankommt.

In einer Liste ohne Tempelwache könnte er auch auf Kampfechse in die Schlacht reiten, da blocken aber die normalen HNs bereits genauso zuverlässig, weswegen ich denke, man wird ihn im Rahmen des neuen Buches hauptsächlich zu Fuß sehen. Da ist er allerdings eine absolute Macht.

Meine Wertung: +

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte heute eh mit dem HNV starten, trotzdem würde ich dich bitten nicht eigenmächtig loszulegen. Ich hab schon einen Plan im Kopf wie ich wann was mache.

Ansonsten sehe ich die Rolle genauso. Ich komme zum Schluss auch auf ein + obwohl ich stark zu ++ tendiere. In der TW mit Piranhaklinge finde ich macht er 2 schlechte Matchups (Chaos / Imps) wieder zu machbaren Matchups.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde ihm tatsächlich ein ++ geben.

Zum positiven: Ich überlege gerade welcher

Charakter sich mit ihm messen kann, dass sind nicht viele und die müssen auch Respekt vor ihm haben.

Vor allem was das Preis-Leistungsverhältnis angeht. Perfekt macht ihn für mich die Tatsache,

dass man ihn so ausrüsten kann das er für viele verschiedene Aufgaben exzellent aufgestellt ist.

Sei es als Monster/Charkiller (Piranhaklinge), Flankeneinheit (Saurier), einfach nur als Klopper der

unheimlich viele Attacken raushaut oder Panzer der alles wegblocken soll... er ist sehr flexibel,

zäh, effektiv und dabei noch günstig. Da kommen nicht viele heran.

Zum negativen: Er hat keine sinnvolle Option aufs fliegen. Er hat "nur" 3 Lebenspunkte.

Anfällig für Kanonen wenn er alleine rumrennt, das ist aber so gut wie jedes Charaktermodell.

Das reicht für mich nicht, ihn von ++ auf + herunterzustufen.

Viele Grüße

bearbeitet von Haernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, sorry, ich warte nächstes Mal bis Du die Diskussion freigegeben hast.

An der Schwelle zum ++ ist er bei mir tatsächlich auch gewesen, hab mich dann aber für + entschieden, weil...

... er sehr unflexibel ist - man wird ihn in ernsten Spielen / auf Turnierbasis immer nur zu Fuß sehen und wenn nach Combat gespielt wird und die Slann Disziplinen angesagt werden, ist seine Ausrüstung sofort klar erkennbar

... er bedingt durch diese Unflexibilität also nahezu immer zu Fuß unterwegs ist und damit eben leider nicht besonders mobil ist und die Tempelwache selten verlassen kann/wird - den berittenen HN(V) kann man unproblematischer mal irgendwo zum Blocken reinschieben

... er nur MW 8 hat, weswegen man eigentlich niemals eine Entweder-oder-Entscheidung im Kommandanten-Slot zu treffen hat, sondern sich nur fragt, ob man neben dem Slann noch den HNV kauft oder eben nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.