Jump to content
TabletopWelt
Aun Jan Kauyon

[ALLG] ::: Jans Sammelthema ::: (Sept. 2018: Von Hundekot und B-Säulen)

Recommended Posts

Jans Sammelthema

Westernbild.thumb.jpg.54543ccd9f329bf7b4

 

Worum geht's hier?

Hallo,

ich heiße Jan, wurde 1985 in Berlin geboren, wohne und arbeite auch noch dort. Ja, sowas gibt es noch. Ur-Berliner!

Meine Hobbys sind vor allem Tabletop (wohoo!) und das Internet zum Stöbern oder PC Spielen.

Hier möchte ich all meine Tabletop Erzeugnisse präsentieren. Das ist als eine Art Tagebuch/Portfolio gut für mich selbst. Außerdem will ich dem Forum und Internet auch etwas zurückgeben. Denn dort durfte ich viel Inspiration sammeln. In der TTW treibe ich mich seit meiner TT Anfänge in 2001 herum (Gruß an Odysseus).
Leider habe ich 100mal mehr Zeit am PC verbracht, als am Mal- oder Spieltisch. Es sollte andersherum sein. Zudem gab es größere Hobbypausen. Daher ist in Betracht dieser großen Zeitspanne nicht sooo viel entstanden.


Mein Fokus liegt heute auf Skirmish-Spielen und den Settings SciFi, Fallout und vielleicht noch Western. Ihr werdet hier neben Gelände (das mache ich am liebsten) vor allem Modelle von GW (40k und HdR), Corvus Belli (Infinity) und Happy Games Factory (EDEN) sehen.

 


Inhaltsverzeichnis siehe Beitrag Nr. 2!

 

 

Mein Werdegang im Hobby bis heute

Spoiler

Mit 16 Jahren (2001) entdeckte ich ein White Dwarf Magazin bei meinem Bruder, indem die die Dark Eldar vorgestellt wurden. Ich erfuhr, dass mein damaliger Klassenkamerad Sebastian Warhammer 40.000 spielte und ging mit ihm in einen GW Laden (Berlin Ku-Damm, alter Standort). Dort wurde ein Starterbox-Testspiel (Dark Eldar VS Space Marines) gespielt, so dass ich schnell angefixt war. Als Kind mochte ich den Modellbau schon, aber ich muss mit den Modellen auch etwas machen können! Krempel nur zum Hinstellen finde ich nicht gut. Tabletop? Modelle die sich bekämpfen? Wie genial ist das denn?!
Die Tau waren gerade rausgekommen und ich bestellte mir einen "Armeedeal" (große Packung, 2001). Schon damals war das viel Zaster für einen Schüler.
Der erste Feuerkriegertrupp sah noch sehr bescheiden aus und wurde nicht fertig bemalt. Die Farben waren äußerst dick aufgetragen (Wie? Die soll man verdünnen?). Doch es wurde auch fast gar nicht gespielt. Ich beließ es bei den ersten Mal- und Spielversuchen.

Erst etwa 2004, als GW die Herr der Ringe Box "Rückkehr des Königs" rausbrachte, beschlossen mein guter Kumpel Nico (totaler HdR Fan) und ich vor dem neuen GW Laden im Europacenter bei Herr der Ringe einzusteigen. Für mich ein riesen Glück. Mit einem guten Kumpel ein Tabletop Spiel zu spelen ist genau das, was ich wollte und heute noch will. Das brachte mich richtig ins Hobby.

Ich bemalte meine ersten Modelle komplett fertig (Uruk-Hai) und es wurde in 2004 und 2005 fleißig auf meiner Grasplatte zu Hause HdR gespielt. Noch so richtig mit Übernachtungen und 1 - 2 Tagen Spiel und Spaß. Dies war auch die erste große Geländebauphase damit ein Grundstock da war (Waldbases, Bäume, Orkhütte, Stufenhügel, Ruine, Steinkreis, s.u.).

2006 stieg Nico dann auch noch bei Warhammer 40.000 mit den Necrons ein und ich baute meine Tau Armee massiv aus. Nun bemalte ich auch die ersten Tau Modelle (3 Kampfanzüge, 12 Feuerkrieger). 2006 und 2007 waren ebenfalls schöne Spiele-Jahre. Es sind trotzdem nicht noch weitere Modelle bemalt worden. Das Aufraffen dazu viel mir schon immer schwer, auch auf Grund einer latenten PC (Spiel) Sucht.

Dann zog sich Nico langsam aber stetig aus dem Hobbyteil "Spielen" zurück (Stichwort: Freundin). Zum Hinstellen brauchte ich Modelle aber nicht. Das ist nur totes Material für mich. Zudem nervte mich die GW Politik (Balance, Preise, Regeln etc.) sehr an und ich emfpand das Spiel mehr und mehr als langweilig (gerade mit den Tau).
Ich überwand mich - so muss man es wirklich sagen - zum Verkauf meiner Tau. Ein harter aber richtiger Schritt. Nur die paar bemalten Sachen wollte ich nicht verhöckern.


Auch meine eigene Zeit für das Hobby war in der 40-Stunden Arbeitswelt ab 2010 nun doch nicht mehr so üppig wie in Schul-Zeiten.

Tabletop wollte ich aber nicht aufgeben. Ich merkte irgendwann, dass es immer noch mein liebstes Hobby war. Etwas haptisches und kreatives tun ist als Auslgeich einfach super. Es sollten neue (kleinere) Spiele und Mitspieler her. Ich lernte die Läden Battlefield Berlin und Funtainment Berlin kennen, sowie den Brückenkopf als stetigen "Futterlieferanten".


2010 wurde Freebooters Fate langsam begonnen (Bruderschaft), dann Infinity und schließlich 2012: Star Wars: X-Wing.
Die Spielefrequenz erhöhte sich dank neuer Spielgruppe (Grüße an Florian, Markus, Sebastian & Michael) im Funtainment im Jahr 2012 / 2013 erheblich. Etwa 2 Abende im Monat. Yeah! Auch Nico war wieder gelegentlich dabei. Nach 2007 war das meine aktivste Zeit bis heute.
Aus dem Bedürfniss heraus, auch die HdR Modelle nicht verstauben zu lassen, haben wir im Herbst 2013 SAGA - Herr der Ringe begonnen.
Ich selbst "musste" mir 2013 auch noch die tollen Black Scorpion Western Minis zulegen, mit denen ich irgendwann auch etwas anfangen will.

2014 kam dann noch das tolle Spiel EDEN dazu (man brauch nur 3-6 Modelle).

Aber es war auch die Zeit, als das Ganze wieder abflaute. Ich hatte immer weniger Lust auf den lauten Laden. Den Anderen ging es ähnlich. Die Spielgruppe im Funtainment wurde inaktiv und man traf sich selten mal daheim zum Spielen. Es initiierte eben selten jemand was.

 

Nun hatte ich zu viele Systeme, zu viele unbeamalte Modelle und ich wollte nicht auf unbemalten Modellbergen sitzen.

Konsequenz = Reduzieren und Zügeln.
Verkauft wurden 2014 daher Infinity weil zu selten gespielt und Freebooters Fate, weil ich dafür keine Platte bauen wollte.

 

Ich beschloss, ein eigenes TT Regelwerk für 40k Skirmish zu entwerfen mit eigener SciFi Platte und um mit Jedermann spielen zu können. Das verschaffte mir sehr viel Motivation und ich baute Gelände bis Ende 2015 (also 2 Jahre). Das ist mein liebster Hobbyaspekt, wie ich spätestens jetzt merkte. Habe mir massig Zeug dafür angehäuft, auch 40k Modelle aller möglichen Fraktionen. Außerdem habe ich mich über sehr viele Skirmish Regelwerke informiert, um Ideen für mein eigenes Werk zu sammeln. Nach langer Schreibarbeit ging mir die Motivation dafür leider auf der Zielgeraden verloren. Schlussendlich legte ich die Idee erstmal auf Eis, baute einen Gaming Rechner zusammen und es gab eine  8 Monate Hobbypause. Daher ist 2016 und 2017 nicht viel neues entstanden.

 

2017 entdeckte ich, dass es in Berlin eine ganze Reihe Infinity Spieler gibt. Da mir die Regeln damals zusagten (zwar sehr komplex, aber eben auch sehr taktisch und tief) und ich den Hersteller einfach nur gut finde, schloss ich mich dort im Mai 2017 an und begann die Combined Army (Sektor Onyx Contact Force) zu sammeln. In kürzester Zeit machte ich bereits auf Turnieren mit und kam 2017 auf 16 Spiele (6 davon mit weniger als 300 Punkten; 6 davon auf 2 Turnieren). Das tolle ist auch, dass mein SciFi Tisch eine Daseinsberechtigung hat und weiteres Gelände braucht! Also bin ich zum Glück wieder dabei. So ist das eben im Hobbyleben.

Mein eigenes Regelwerk wird jedoch auch noch mal weiter gemacht. Ich will die 40k Modelle unbedingt bemalen und den Hintergrund mag ich auch so sehr!

 

 

Zusammenfassung:

2004 - 2005 Herr der Ringe gespielt.

2006 - 2007 Warhammer 40.000 gespielt.

2012 - 2013 verschiedene Skirmisher gespielt und zu viele Systeme/Modelle zugelegt. Danach wieder reduziert.

2014 - 2015 fast nur noch Geländebau für eigene SciFi Platte. Kaum gespielt.

2016 - 2017 40k Skirmish Regeln geschrieben, sonst Tabletop Pause.

2017 Infinity angefangen, viel gespielt und gebastelt; Geländebau geht weiter



Kurzübersicht der gespielten Settings und gesammelten Modellreihen

Spoiler

In der Vergangenheit wurden gespielt / besessen

  • Warhammer 40.000 (Tau gesammelt ab 2001, gespielt 2006 - 2008)
  • Herr der Ringe (Urukhai gesammelt und gespielt 2004 - 2005)
  • Freebooters Fate (Bruderschaft gesammelt ab 2010 und gespielt 2012 - 2013)
  • Infinity (Yu Jing gesammelt und etwas gespielt 2012 - 2013)

Aktuelle Figurenreihen in meinem Besitz

  • Warhammer 40000 => fast alle Fraktionen (jeweils aber nur ~ 10-30 Modelle // bemalt: ~ 16)
  • X-Wing => Imperium und Rebellen Schiffe aus den 3 alten Filmen (nur 100P. Spielmodus // prepainted)
  • Western => 50+ Figuren der Reihe von Black Scorpion (bemalt: 1)
  • EDEN => Bamaka Klan, Resistance, Horde (bemalt: 3 [nur Bamakas])
  • Herr der Ringe => Isengard, Mordor (bemalt: ~ 40 Modelle [nur Isengard])
  • Infinity => ab 2017 Combined Army / Onyx Contact Force (4 Modelle bemalt)

 

 

Na dann viel Spaß beim Stöbern!

 

Beste Grüße,
Jan

 

 

bearbeitet von Aun Jan Kauyon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

post-1674-0-42174400-1424207401.thumb.jp

 

Die Links führen zu den einzelnen Beiträgen mit Beschreibungen und Bildern.

 

 

Geländebau

(2005 habe ich mir einen Grundstock in der ABI Phase geschaffen. Ab 2014 ging es ernsthaft weiter. Vor allem mit SciFi Gelände.)

 

EDEN

(Happy Games Factory // Apokalyptisches Skirmishspiel)

 

Warhammer 40.000

(Hersteller: Citadel Miniatures // Regelwerke: Ein Eigenes [WiP])

 

Herr der Ringe

(Hersteller: Citadel Miniatures // Regelwerke: GWs Herr der Ringe & SAGA HdR)

 

Old West

(Hersteller: Black Scorpion // Regelwerke: Diverse)

 

Sonstiges

 

Bis bald!

bearbeitet von Aun Jan Kauyon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Geländebau

Meine alte Pladdee :baum::ork::baum:

Die ABI-Lernphase 2005 habe ich damals gut genutzt! Nämlich für den Geländebau. :lach:

Das war bis heute meine einzig große aktive Geländebau Zeit.

Ich hatte eine 72"x48" Rasenplatte und habe eine ganze Reihe von Bäumen auf einzelne Bases und auf Waldbases montiert und hübsch beklebt. Außerdem kamen zwei Hügel, ein Steinkreis und eine kl. Ruine hinzu. Wurde alles etwas zu grün, aber nun gut.

Zudem habe ich (für HdR) ein größeres Bauprojekt beendet gehabt, nämlich meinen stufenartigen Berg/Hügel, der leider aber nur selten zum Einsatz kam und verkauft wurde.

Die Platte gibt es mittlerweile nicht mehr, das Gelände jedoch schon.

Es wird aktuell eine neue zweiseitige Platte (48"x48") gebaut.

Hier die Bilder aus der Vergangenheit.

Mein Baumbestand, der aktuell (Herbst 2013) erweitert wird:

wald.jpg

Mein Stufen-Hügel (Ein Moria Goblin steht unten rechts am Höhleneingang):

titel.jpg

Impressionen meiner alten Platte:

PICT0366.jpg

 

PICT0364.jpg

 

PICT0358.jpg

 

PICT0355.jpg

 

PICT0352.jpg

 

PICT0340.jpg

 

PICT0333.jpg

 

Macht euch mal keine Platte (Strohballen fliegt über die Straße), da kommt noch mehr.

:baum::baum:

Gruß,

Jan

bearbeitet von Aun Jan Kauyon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Sonstiges

Mein erstes (einfaches) Diorama - Panzerfahrer

Auch diese Bilder wurden bereits im Forum gepostet.

Eine Panzerfahrt sollte 2012 verschenkt werden, aber nur den Gutschein zu übergeben ist ja fade, also habe ich innerhalb eines Vormittags schnell ein einfaches Mini-Diorama gebastelt, welches der Beschenkte in die Hände bekam und nun ahnen durfte, was er denn noch geschenkt bekäme.

Hier nun zu sehen ein Königstiger der Deutschen. Grau in Grau, ich weiß, und natürlich zieht das Ding auch nicht solche Furchen in Asphalt und Stein, aber der Effekt musste sein. Das ganze wurde in einer kleinen Papschachtel aufgebaut und der Panzer ist etwas kleiner als der 1:72 Maßstab, also ohne Rohr etwa 7,5 cm lang. Ein sehr altes Modell aus Österreich. Der Panzer wurde nicht von mir bemalt (einfache Schwammtechnik).

1)

img_0658bearbeitet.jpg

2)

img_0662bearbeitet.jpg

Musste alles recht schnell gehen, daher schön trocken gebürstet mit Abtönfabren (das Gelände) und wenig Details, aber das reichte ja schon.

Und man sieht meine erste selbst modellierte Figur! :D

Das Männekin besteht aus einem Drahtkreuz, welches von einem GreeStuff Klumpen als Oberkörper zusammegehalten wird. Die Hände sind einfach Klumpen. Der Kopf ist Papier von einem Locher ausgestanzt und mit Smiley draufgemalt. :lach:

Hehe. Schade, etwas überbelichtet das Foto.

Geländebau mag ich mehr als die Miniaturenbemalung. Ist nicht so fummelig.

Ihr merkt, ich bereite hier erst Mal meine alten Sachen auf.

Gruß,

Jan

bearbeitet von Aun Jan Kauyon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Sonstiges

Mein zweites Diorama - Römer jagen Getreidediebe in Ägypten

So, jetzt mal was ganz aktuelles aus September 2013.

Ich habe folgendes Diorama als Geschenk gebaut und bemalt.

Das Gelände mit Abtönfarben und die Figuren mit GW Farben. Ich bin ja nun kein Profi und habe nicht den Anspruch Profi Ergebnisse zu schaffen, aber es muss eben doch ein gewisses Maß an Qualität besitzen, damit ich zufrieden bin. Daher musste ich, um rechtzeitig fertig zu werden, eine ganze Nacht "durchmachen" (am Stück 13 Stunden, mein Rücken tat weh, wie sau!). Zum Schluss wollte ich nur noch fertig werden. :kaffee:

Jede der beiden Römer Figuren hat mich bestimmt 4 Stunden gekostet, dabei sind sie nicht mal besonders fein bemalt. Grobe Akzente.

Ich bin lansgam wie eine Nurgle Schnecke! Danach ging's direkt zum Geburtstag. Was für ein Tag. Das Ergebnis hat aber entlohnt. Ich wollte das Ding am liebsten behalten.

WiP:

roemer-wip.jpg

Fertich:

roemer-1.jpg

roemer-2.jpg

roemer-3.jpg

roemer-4.jpg

Insgesamt stecken da etwa 18 Stunden Arbeit drin. Ja, ich bin langsam! :lach:

Meine Freundin meinte, ich solle die Säulen noch bunt bemalen. Hatte aber keine Kraft/Zeit mehr.

Zur Idee:

Ich bin einfach in den Battlefield Laden gegangen (geiles Teil!) und habe nach Römern gesucht. Waren leider nur welche von Warlord Games da und ich habe mich für Caesarians Pullo an Vorenus (6,5€) entschieden. Die Figuren sind mir eigentlich ein wenig zu unproportioniert. Gerade der Typ im Hintergrund ist vor allem ein Zwerg gegen seinen Kumpel im Vordergrund, wenn man die mal nebeneinander gestellt hat. Nicht gerade die besten Minis. Aber naja.

Dann habe ich mich umgeschaut und habe diese 2 Säulen (Itar’s Workshop – Egyptian Columns (2 Säulen für 5€)) und die Getreidesäcke (Itar’s Workshop – Grain Sacks (3€)) entdeckt. Auch nicht die beste Qualität, aber ausreichend. Schon stand die Idee für das Diorama.

PS:

Die Ägypter haben natürlich nicht so stümperhaft gemauert und viele Tempel waren damals bunt und voll von Schriftzeichen.

War letztes Jahr selbst unten und hab mich davon überzeugt. ;)

Beste Grüße,

Jan

bearbeitet von Aun Jan Kauyon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also da seh ich mich doch verpflichtet hier als erster zu Antworten:

War und ist eine schöne Zeit die man gemeinsam im Hobby verbracht hat!!

Bewirkt einen ziemlichen Backflash deine nette Zusammenstellung.

Freue mich schon auf die zwei alten Männer die im Hobbykeller immer noch unangemalte Figuren umherschieben. Die Frauen sind dann hoffentlich noch nicht weggelaufen. ;)

Beste Grüße!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Idee und ein klasse Geschenk.:)

Der Sandstein gefällt mir von der Farbe her gut, ich finde es aber richtig das du die Säulen nicht noch farblich hervorgehoben hast, da sie sonst zu stark von der eigentlichen Szene ablenken würden. Die Größe des Offiziers hast du gut kaschiert.:D

Ingesamt sind Dioramen immer ein haufen Arbeit und deine Zeit ist wirklich noch im Rahmen. Ich hätte vielleicht versucht das Diorama kleiner zu halten, vielleicht nur die Hälfte der Größe oder noch weniger mit nur einer Säule, also eine art Ausschnitt, dann hättest du zeitlich auch noch mehr ins Detail gehen können. Gerne mehr.:)

MfG David

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

danke für eure Antworten. Ja, Nic, wenn du nicht abhaust, werden wir bestimmt noch lange zocken können. Aber unangemalt? Das müssen wir doch mal schaffen! Der Thread hier dient zur Motivation. Mein Tagebuch quasi. Schakkaaa!

@David

Danke! Du hast vermutlich recht mit der Säulenfarbe. Passt so schon. Und ja, eigentlich dachte ich, würde das Diorama kleiner werden, als ich die Zutaten kaufte. Später hat es sich dann so ergeben.

Deine Sachen sind ja schon längst absolute Profi-Liga. Bin immer begeistert davon.

So, nun werde ich noch meine älteren Sachen posten und dann geht's mit was ganz aktuellem weiter. Meine erste Western Mini ist fast fertig. :)

Gruß,

Jan

bearbeitet von Aun Jan Kauyon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Warhammer 40.000

TAU Feuerkrieger

Meine ersten Minis (etwa 12) bemalte ich 2001 nur zur Hälfte fertig und mit viel zu dicken Farben (LINK). Dann malte ich erst 2006 weiter, als Warhammer 40.000 erst richtig gespielt wurde. Ich wollte die alten Modelle nicht wegschmeißen, also malte ich einfach drüber! :cool:

Herausgekommen (2006) sind ganz schöne Modelle, wie ich selbst finde. Natürlich habe ich sie noch immer hier zu stehen. Sowas würde ich nicht verkaufen können. Eingesetzt wurden auch die TAU Abziehbilder.

Bilder

FKs_7-13_Zusammenschnitt2.jpgFKs_7-13_Zusammenschnitt1.jpg

FKs_1-13_Zusammenschnitt.jpg

Feuerkrieger-Aktion-1.jpg

Feuerkrieger-Aktion-2_thumb.jpg Feuerkrieger-2_thumb.jpg Feuerkrieger-3_thumb.jpg

Feuerkrieger-4_thumb.jpg Feuerkrieger-5_thumb.jpg Feuerkrieger-7_thumb.jpg

Die ein oder andere Devilfish Aktion haben die Jungs schon hinter sich und sind wagemutig im Schnellfeuermodus aus ihren Transportern gesprungen.

:cylon::minigun:

Hat meist nur wenig gebracht gegen die vielen Dosen. :skepsis:

Gruß,

Jan

bearbeitet von Aun Jan Kauyon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Warhammer 40.000

TAU Koloss Kampdfanzug XV 88 (alt) + Schilddrohnen

Auch aus Ende 2006 mein Koloss Kampfanzug. Ja, in der Zeit war ich fleißig für meine Verhältnisse. Sieht auf den Bildern oranger aus, als in echt, aber die Farbe fand ich nie so toll. Wollte damals eben beim TAU Schema bleiben.

Magnetisiert war auch alles.

Bilder

KolossIntro.jpgKoloss5.jpg

Koloss4.jpgKoloss3.jpg

Koloss2_thumb.jpg Koloss1_thumb.jpg Koloss7_thumb.jpg

Und hier Schilddrohnen:

S-Drohnen-Zusammenschnitt.jpg

Die Kolosse haben mir sehr zuverlässig die Monolithen der Necrons (nicht, Nico? :naughty:) runtergeholt. Wenn keine aufgestellt wurden, dann wurden eben Destruktoren Insta-gekillt. :bking:

Gruß,

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Warhammer 40.000

TAU Krisis Kampfanzug XV 8 und Geist Kampfanzug

AUch ende 2006 bemalt ein Krisis Kampfanzug und Geister. Einer davon mit Tarneffekt. Eines meiner hübschesten Modelle sicherlich. Bis heute...

Bilder

Krisis-outro.jpgKrisis-Waffen.jpg

Feuerkrieger-1.jpgKrisis-Intro.jpg

Krisis-1.jpgKrisis-2.jpg

Krisis-7.jpgKrisis-8.jpg

Krisis-9.jpg

WIP Geist (alt)

Geist-Anzug-3.jpg

Geist (neu)

Geist-Zusammenschnitt2.jpg

Geister haben in meinen Spielen fast nie eine Rolle gespielt. Gegen Dosen aber auch verständlich. Schade. Die Modelle waren im Gegensatz zu den XV 8 Anzügen (die ich nie mochte) sehr schick.

Gruß,

Jan

bearbeitet von Aun Jan Kauyon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Warhammer 40.000

Termagant + Dies und Das

Einen meiner Kroot Modelle, Ein Kroot Weisen, habe ich ja selbst gebaut gehabt. Das war auch in der Zeit 2006/2007. Und den möchte ich tatsächlich auch noch bemalen! :ok:

Bild

KrootWeiserWIP1.jpg

Die Handwaffe besteht aus zwei Gewehrkolben. :cool: Ja, Da freu ich mich schon drauf!

Dann hatte ich mal ein einfaches Tutorial gemacht.

Darauf sei einfach verwiesen: "Energie malen"

Zu Kampfspuren/Abschürfungen is da auch was drinnen.

Außerdem hatte ich mal festgehalten, wie lächerlich klein SpaceMarine Modelle doch sind:

GroessenVergleich_thumb.jpg :D

Achja, ein paar 40k Bases hatte ich auch mal einzeln abgelichtet:

BaseKlein1_thumb.jpg BaseGross4_thumb.jpg BaseGross3_thumb.jpg BaseGross2_thumb.jpg BaseGross1_thumb.jpg

Joa, nichts Besonderes.

Meinen TAU Commander, der auf einem SM landet fand ich auch ganz witzig. Wurde verkauft. Wird man nicht mehr angemalt sehen.

xv8commander_thumb.jpg

Zeremoniendolche bei Feuerkriegern und Zielmarker kann man auch magnetisieren!

Hier der Beweis:

Neodym-bei-den-FKs.jpg

Letztes Jahr hatte ich schon ein mal versucht wieder ins Hobby zu kommen. Es gelangen mir jedoch nur zwei Modelle, dann kam eine frische Beziehung dazwischen, so dass wieder ein Jahr schicht war (selbst schuld!). Nu geht's aber weiter. Mein erstes Modell nach 2006, also fast 6 Jahren, war dieser Termagant:

termagant-2012-i-web.jpg

Tyraniden fand ich auch schon immer sehr cool. Mich schreckten immer nur die ganzen Optionen ab, die man optional darstellen können müsste.

So das war's erst mal mit dem 40.000 Kram. Wie gesagt, den Kroot bemal ich noch und einen Ork Waghboss habe ich auch noch rumliegen. Würde mir auch gern mal die Dark Eldar Harpien schnappen. Die sehen End-Scharf aus!

Gruß,

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Herr der Ringe

Meine ersten Urukhai (2004)

Nach einem Moria Goblin Modell waren meine Uruk-hai die ersten ernsthaft und fertig bemalten Modelle. Sie wurden in Gruppen recht effektiv und einfach bemalt. Das müsste 2004 gewesen sein, als Nico und ich damit durchstarteten. Den Deagostini Heften sei Dank wurde die Spielergemeinschaft ja mit Minis zu sehr günstigen Preisen überflutet.

Ich war sehr stolz, besonders auf Lurtz, den ich für gut gelungen hielt.

Bilder

Uruks-1.jpg

UrukhaiKunst.jpg

Uruks-3.jpgUruks-2.jpg

Uruks1128---4.6.04.jpg

Uruks1123---4.6.04.jpg

Uruks1110---4.6.04.jpg

Ein Mal (im Ferienlager) haben wir einfach alle Modelle, die wir grad zur Hand hatten auf den Tisch gestellt. Meine Uruks mussten mit zwei Bomben durch die Elbenlinie stoßen. War eine schöne Schlachtenreihe.

Szenario1108---4.12.04.jpgSzenario1107---4.12.04.jpg

Achja, meine Babys. Schön, euch wieder auf dem Platz zu sehen.

Das nächste mal (in frischen Bildern) werden sie aber in SAGA Formationen hier zu sehen sein.

Gruß,

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Herr der Ringe

Erster Troll gesichtet (WIP/Umbau)

Eingentlich für den angetesteten Ringkrieg, baute ich 2010 meinen ersten Troll zusammen. Sollte eigentlich ein Isengard Troll sein.

Bilder

troll1.jpg

troll2.jpg

Die Standarte ist magnetisiert und abnehmbar. Sie soll repräsentieren, dass es sich dabei um einen Häuptling handelt.

Ich freue mich auch schon sehr auf die Bemalung. Lasse mir aber noch etwas Zeit damit. In SAGA kann er sogar unter dem Mordor Battleboard gespielt werden. Ich setze ihn vllt auch einfach bei den Uruks mit ein.

Gruß,

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Herr der Ringe

Erste Rohan Mini - Rohirim Krieger

2012 habe ich endlich wieder immerhin 2 Modelle bemalt. Den Termaganten von oben und dann diesen Burschen:

rohirim-zusammenschnittweb.jpg

Naja, besonder hübsch ist er mir nicht gelungen, wenn ich mir den Helm allein anschaue. Aber kann nur besser werden. Bin gespannt, was ihr zu meiner Western Mini sagt, wenn die heute fertig wird.

Ringkrieg Testspiel auf meiner alten Platte im alten Heim:

bearbeitet_thumb.jpg

:ork: :ork: :ork:

Gruß,

Jan

bearbeitet von Aun Jan Kauyon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag: Sonstiges

Firestorm Armada - Dindrenzi Kreuzer

Ich hatte mir mal einen Firestorm Armada - Dindrenzi Starter + zwei Modelle gekauft und das Spiel 2 mal getestet. Hat mir aber nicht sooo gut gefallen und Mitspieler hatte ich auch keine weiteren.

Eigentlich hätte ich schon Lust drauf, was Raumkampf angeht.

Aber Spartan Games legen mir zu viel Wert auf "Modelle und Sytseme Raushauen" und zu wenig Wert auf gute ausbalancierte Regeln und Regelwerke = Fail für mich!

Nun habe ich ja X-Wing, wobei da die Dimension eine andere ist.

Also hier mal mein Schiff'chen auf Sternenhintergrund (WIP/2012/wird erst mal nicht weiter gemalt):

edited-i.jpg

Gruß,

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.