Jump to content
TabletopWelt
Raven17

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - der Fussballtreff

Empfohlene Beiträge

Ich weiß nicht, das geht mir immer sofort tierisch auf die Nerven, sobald ich es beim Fußball gucken höre. Das Originallied finde ich nicht einmal schlecht, aber als Fangesang ist es für mich tatsächlich richtig schlimm. Wird wohl Geschmackssache sein, hat für mich halt keine Power oder so, zu viel von richtigen Gesang, von Leuten, die halt nicht singen können ^^. 

Ich finde es im Fall des Youtube-Videos sogar gut gesungen. Kommt schon mit Kraft um die Ecke. ;)

Für gestern kann ich es nicht beurteilen, da ich das Spiel nicht gesehen habe.

Wie du sagst, Geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht heiss her auf dem Transfermarkt. Kampl war für den BVB keine Verstärkung, aber immerhin kriegt man das Geld wieder raus. Ob Son bei den Spurs glücklich wird? Kaum Chancen auf Cl, aber immerhin England und London.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bayerns Höjbjerg wird für eine Saison an Schalke 04 ausgeliehen, ohne Kaufoption.

 

http://www.transfermarkt.de/offiziell-bayerns-hojbjerg-auf-leihbasis-zum-fc-schalke-04/view/news/210414

 

Diesen Transfer verstehe ich nicht so ganz. Warum liefere ich einem Bayerntalent Spielpraxis, welche ich ebenso gut an meine eigenen, vereinsinternen Talente wie Meyer oder Goretzka geben kann ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Meyer ist ein offensiver Mittelfeldspieler und kein zentraler wie Höjbjerg. Da Boateng ja suspendiert ist haben die auch nur Goretzka als zentralen Mittelfeldspieler und Multhaup der jetzt aus der U19 gekommen ist. Bedarf besteht auf der Position also schon.

Mit Höjbjerg haben sie jetzt 9 Spieler für 3 Positionen wobei einer suspendiert ist und einer eher Perspektivspieler für die zweite Mannschaft (schätze ich). Sieben Leute sind bei drei Wettbewerben und dem bekannten Schalker Verletzungspech (vor allem auch Goretzka) schon in Ordnung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist natürlich ne "Todesgruppe" aber so chancenlos sehe ich Gladbach nicht mal, schon weil sehr gute Chancen bestehen das sich die Favoriten mit Unentschieden jeweils neutralisieren.

-Juve ist definitiv schlagbar. Der Abgang von 3,5 Leistungsträgern (Tevez/Vidal/Pirlo und mit Abstrichen llorente) ist herbe, die Manschaft ist klar im Umbau.

- Sevilla ist für mich Favorit. Wird Heavy.

- Mancity. Großes Geld. Aber Engländer sind traditionell scheiße gegen deutsche Mannschaften :D Also hoffen.

 

->6P gegen Juve, Unentschiedem gegen ManCity, und gegen Sevillia nicht zu hoch verlieren und hoffen das es viele unentschieden gibt....also 2ter Platz durchaus drin. (Tipico gibt auch nur ne 4,5 Quote auf "weiterkommen Gladbach", aber jetzt auch nicht derbe schlecht...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer weiß, was Bayern in dem Jungen sieht.

Bei Juve werden bestimmt die Sektknorken knallen, wenn der Vertrag unter dach und fach ist :D

bearbeitet von Gervin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, irgendwas werden sie in ihm wohl sehen. Aber 20 Millionen? 10 hätte ich ja schon für ziemlich viel gehalten, 20 sind mMn einfach vollkommen übertrieben...

 

Ich bin mal gespannt ob jetzt Draxler zu Juve geht, genug Geld haben sie jetzt ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe im Bayern-Forum von transfermarkt.de gelesen, dass Coman erst einmal für 3 Millionen mit Kaufoption (ca. 18-20 Millionen) für eine Saison ausgeliehen wird.

Das ist für Bayern wohl die sicherste Variante.

 

Ibisevic nach Berlin - was haben die Hertha-Verantwortlichen denn da geraucht? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nach meinen Informationen sind es 7 Millionen für die Leihe (wobei das auf 2 Jahre nun wirklich nicht die Welt ist) und 27 Millionen für die endgültige Verpflichtung. :D

Trotzdem dürfte das finanzielle Risiko eher gering sein.

Auf jeden Fall wäre dies, nach den Verpflichtungen von Costa, Vidal und eben Coman der nächste Mittelfinger, den Mario Götze ins Gesicht gestreckt bekommt.

Einen Wechsel nach dieser Saison wird wohl unausweichlich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dante nach Wolfsburg

 

 

 

Am Samstag durfte Dante noch mal etwas mehr als 17 Minuten im roten Bayern-Trikot in der Allianz-Arena auflaufen. Es war sein letzter Einsatz für den Deutschen Rekordmeister. Der Brasilianer wird nach Wolfsburg wechseln. Am Sonntag verständigten sich Spieler und Verein auf einen Transfer. Der Defensivmann erhält bei den Niedersachsen einen Kontrakt über drei Jahre bis zum 30. Juni 2018.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mal gespannt ob Dante sich wieder stabilisiert. Der hat ja vor 2 Saisons echt gut gespielt muss man sagen. Und ich denke mal um beim VFL für Konkurrenz zu sorgen, sollte es noch reichen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da überschätzt du Stolperkante-Dante aber ein wenig :D

 

@ Knerdi: Hui, das sind dann natürlich schon etwas andere Zahlen. Aber okay, Bayern wird es sich leisten können und mir kann's egal sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Dante-Transfer wirft in meinen Augen ein neues Licht auf den Weggang von De Bruyne.

 

Weltklasse Angreifer gegen Weltklasse Verteidiger.

Angriff gewinnt Spiele, Verteidigung gewinnt Meisterschaften.

 

Eventuell brauchte man das De Bruyne Geld um Dante kaufen zu können. :ka:

Oder der Dante-Tranfer hat damit gar Nichts zu tun und man kam ob der Geldsummen, die für de Bruyne geboten wurden, einfach nur ins sabbern. :D

bearbeitet von Darwin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1) Was wollen die Bayern mit de Bruyne? Wofür brauchen die den?

2) Wäre das wieder der wichtigste Spieler des stärksten Konkurrenten gewesen. Die Bayern wollen also diese unglaubliche Spannung in der Liga?

3) Die Bayern haben wann zuletzt auf dem internationalen Transfermarkt einen begehrten Spieler gekauft? Ich weiß nicht, wie groß das Interesse bei Ribery war, aber der wird wohl der letzte gewesen sein. Bayern ist international doch nie bei großen Transfers dabei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...die de Bruyne Geschichte ist übrigens auch so ein Punkt, an dem mir wieder auffällt, welche Riesen Schwäche das KickerBundesligaSpiel hat.

Was ist so schwer daran, die Transfers bis zum echten Ende der Transferperiode zuzulassen?

Zu dieser Thematik hat der kicker einen Artikel veröffentlicht.

Die Argumente finde ich allerdings in ihrer Gesamtheit ziemlich dürftig.

 

1) Was wollen die Bayern mit de Bruyne? Wofür brauchen die den?

2) Wäre das wieder der wichtigste Spieler des stärksten Konkurrenten gewesen. Die Bayern wollen also diese unglaubliche Spannung in der Liga?

Punkt 1) hat den FC Bayern München in den letzten Jahren allerdings auch nicht daran gehindert, Spieler innerhalb der Bundesliga zu verpflichten. Was wollte, bzw. will der Rekordmeister mit Sebastian Rode oder Jan Kirchhoff, um zwei der jüngsten Beispiele zu nennen? Dass dem FCB daran gelegen ist, vermeintlich mittel- bis langfristige Konkurrenten gezielt zu schwächen, ist durch das regelmäßige Transfergebahren offensichtlich geworden. Ob der FC Bayern München wirklich nachhatiges Interesse an Kevin de Bruyne hatte? Schwer zu sagen. Aber auch irrelevant, weil ein anderer Verein nun diesen Spieler vom VfL Wolfsburg losgeeist hat.

bearbeitet von Zavor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu dieser Thematik hat der kicker einen Artikel veröffentlicht.

Die Argumente finde ich allerdings in ihrer Gesamtheit ziemlich dürftig.

 

Punkt 1) hat den FC Bayern München in den letzten Jahren allerdings auch nicht daran gehindert, Spieler innerhalb der Bundesliga zu verpflichten. Was wollte, bzw. will der Rekordmeister mit Sebastian Rode oder Jan Kirchhoff, um zwei der jüngsten Beispiele zu nennen? Dass dem FCB daran gelegen ist, vermeintlich mittel- bis langfristige Konkurrenten gezielt zu schwächen, ist durch das regelmäßige Transfergebahren offensichtlich geworden. Ob der FC Bayern München wirklich nachhatiges Interesse an Kevin de Bruyne hatte? Schwer zu sagen. Aber auch irrelevant, weil ein anderer Verein nun diesen Spieler vom VfL Wolfsburg losgeeist hat.

Zunächst fibde ich das "Bayern kauft die Liga kaputt" sehr amüsant. So blicke man BVB-Mainz 05 nur um mal ein Beispiel von vielen zu nenne was mir jetzt spontan einfällt. Weiter ist es doch ganz einfach, die gesamte Buli kauft Spieler von der Konkurrenz und zwar aus logischen Gründen: Spieler kennt die Liga, kennt vll sogar die Sprache, braucht keine Eingewöhnungszeit im kulturellen Sinn. Spieler ist einfach mehr im Fokus. Spieler hat nicht das Preisschild eines PL o PD Spielers umhängen was der Großteil und hierfür steht auch Bayern nicht zahlen kann o will. Bei Rode sieht man doch genau warum Bayern ihn gekauft hat. Für seine Leistung absolut günstiger Role Player, der mit der Reservisten Rolle zufrieden ist, sich immer voll reinhängt, der Manschaft Kampfgeist gibt etc.Ein absolut verständlicher Kauf.

Zu Natasake: Also für den Umstand dass bei Bayern nur das mittlere Niveau des internationalen Fußballtums rumgurkt, spielen sie ganz erfolgreich in der CL. Und genau das ist auch der Grund des Erfolgs von Bayern. Sie wirtschaften gut. Natürlich hätte man, wenn der Spieler u der abgebende Verein will, 70 Millionen für den Belgier zahlen können, aber da verlässt man die Kosten Nutzen Sphäre. 30 Millionen für Costa schien zunächst sehr viel, jetzt ist die Kosten Nutzen Sphäre absolut eingehalten u das obwohl der Name nicht groß ist.

bearbeitet von druchi-i

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu dieser Thematik hat der kicker einen Artikel veröffentlicht.

Die Argumente finde ich allerdings in ihrer Gesamtheit ziemlich dürftig.

Ich komme zu einem anderen Schluss als du. Sie haben die Vor- und Nachteile gut dargelegt und so kann ich das hier absolut nachvollziehen:

Wir glauben aber dennoch, dass von allen Optionen, die es gibt, die aktuelle Regelung immer noch die beste ist

:)

 

 

PL o PD Spieler

Was ist ein PL o PD Spieler? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.