Jump to content
TabletopWelt

Maltisch am Mittwoch - mit Dizzyfinger [aktuell: Eine Reise in alte, düstere Welten]


Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb Brinvar Grimmfang:

Und in den Nahkampf müssen sie ja nicht unbedingt,...


Wir wissen doch alle, wie den neute Edition läuft. Nur, das ich nicht in den Nahkampf möchte, heißt nicht, das sie nicht da landen werden und da kann ich das ein oder andere Modell mal gut darauf vorbereiten. ;)

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 25,7k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

  • Dizzyfinger

    7298

  • Zweiundvierzig

    4119

  • Herr Sobek

    1812

  • Brinvar Grimmfang

    1584

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Igit Madenbeißa ist fertig. Das Foto ist leicht überbeleuchtet, aber in der Gruppe sehen die Orks doch ganz passabel aus...

Vier der Neun Gobos sind fertig. Macht echt Spaß! Ich will die jetzt aber super gerne fertig haben, da ich nächste Woche gerne spielen wollen würde.^^

Erste Schritte zum 'aktiv'... Danke für die wundervolle Runde auf der gelungenen Dizzcon'18   (PS: --> aber ich muss nun echt schlafen xD )   NACHTI ALLE

Posted Images

Ein hallo in dir Runde! Ich habe gestern bei der aktuellen Folge MaM etwas an meinen Rittern gefriemelt. Es ging den Gussgraten an den Kragen. 

20210826_200809.jpg.cdcd89eee60e8c058bba72cb5d7e7f1c.jpg

 

Dabei habe ich überlegt, wie ich die Bases gestalten soll. Meine imperialen Truppen stehen auf gepflasterten Wegen wie diese Speerträger hier:

20200316_210130.jpg.f64cb4b4e80485b71c73b50f59f6589d.jpg

Ich finde das eigentlich ganz schick und würde das auch so bei behalten, um keinen Bruch in der Armee zu haben. Allerdings ist es sehr aufwändig, das Pflaster von einem Base in das nächste zu verzahnen und machmal ist es im Spiel nicht die praktischste Variante. 

Vllt. habt ihr ja Ideen, wie ich etwas mehr Variation schaffen kann.. anderes Muster, andere Steine etc.. oder weiter machen wie bisher? Ich habe schon mal über Kopfsteinpflaster nachgedacht, das könnte ich vllt. aus kleinen runden Steinchen herstellen, allerdings wirds da schwierig eine einheitliche Fläche, wie bei den gezeigten Speerträgern zu erzeugen. Was denkt ihr?

 

@Dizzyfinger einen schönen Urlaub! ;)

bearbeitet von KingKerlitzchen
  • Like 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.8.2021 um 13:47 schrieb Dizzyfinger:

 

Ölfarben für die bläuliche Elemente der Panzer, Grünspan, Verfärbungen aufgrund von Feuchtigkeit und weitere Farbtöne zum Modulation von Licht und Schatten auf den Fahrzeugen.

 

Feuchtigkeit bei Wüstenfahrzeugen? ;)

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Dizzyfinger:

Feuchtigkeit während des nächtlichen frostigen Klimas?

 

Wieviel Wasser Luft aufnehmen kann hängt von Temperatur (und ein wenig auch dem Druck) ab - je wärmer die Luft, desto mehr Wasser kann sie aufnehmen. Kalte Nächte in wasserarmen Gegenden haben also sogar eher trockenere Luft als die heißen Tage.

 

Passender wären Verfärbungen und Ausbleichungen aufgrund der knallenden Sonneneinstrahlung.

 

bearbeitet von Zweiundvierzig
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damit ihr wisst, was im Discord los ist und bald ab geht:

 

+ + +

 

Bald ist September Das heißt die #monats-challenge kommt wieder... Ich finde die Idee von @Kato#0062 sehr cool. Jenseits des Grabes. Allerdings kann da der ein oder andere vielleicht auch nicht mitmachen, daher würde ich das Thema für Oktober vorschlagen, da wir da auch mit einem besonderen Fest Enden können... September wird als Wiedereinstieg folgendes Thema erhalten: "Mach mal fertig" Was sind die lange liegen gebliebenen Projekte, die ihr schon immer mal fertig machen wolltet? Einzelmodelle? Detachements? Skirmish Truppen oder ganze Armeen? Haut sie im September einfach mal durch. Womit ihr startet ist euch überlassen. Noch in der Box? Gebaut? Grundiert oder teilbemalt? Postet einfach bis zum 01.09. ein Startfoto von eurem Beitrag in die #monats-challenge.

 

+ + +

 

Meine Fortschritte werdet ihr natürlich auch hier sehen können.

:)

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Beitrag zur #monats-challenge "Mach mal fertig" im September ist das erste Detachement der apokalyptischen Wüstenratten, bestehend aus einem Tank Commander auf Leman Russ Vanquisher der einen Zug mit Battletank, Exterminator und Demolisher anführt.

 

1664616034_2021-08-3013_40_27.jpg.349fb160536f493a85a6f8c6bebf9bea.jpg

 

Hierfür lasse ich mir zunächst Decals drucken, bemale ein paar Details und dann wird mit Öl gearbeitet. Hoffe, das es die von mir gewünschten Ergebnisse erzielt. Vier Modelle sind auch so wie ich das einschätze im Rahmen des machbaren, ohne bei den Adeptus Titanicorn Turniervorbereitungen ins Schleudern zu kommen.

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schiel hier bei so viel Druckerei und 40k Kram auch mal wieder rein.

Die GrimDarkTerrain Sachen machen echt was her. Habe da immer noch die Hoffnung, dass das in Groß auch klappt. Gerade ist die Queque recht gut gefüllt, aber wenn etwas Luft ist, versuche ich mich auf jedenfall mal an einem Transporter in groß.

 

Ah, die Abteilung 502 Farben. Die sind große klasse. Besonders für Grünspan nutze ich die super gerne. :) 

Feuchtigkeit und Wüste war auch erstmal für mich irritierend zu lesen, da man das Thema Wüste ja eher mit Trockenheit, Staub, Platzer durch Sand usw. verbindet. Da eben mit den typischen Feuchtingskeitsverwitterungen zu arbeiten ist zwar unlogisch, aber erfrischend anders. Und wenn du da Bock drauf hast, mach es. Gut aussehen tuts auf jedenfall. Vielleicht kämpfen sie auf einer Wüstenwelt auf der es dauerhaft sauren Regen gibt, dass trotz Regen nichts gedeihen kann. Mein Ansatz wäre da auf jedenfall eher über eine verrückte Heimatwelt oder Ort des Kampfes zu gehen als über Nachtfrost. :D

Passend zum Thema saurer Regen (Gasmasken) und Wüste (Tallarn) kommt gerade ein neues Regiment für die Imperiale Garde von Red Pilgrim Miniatures, die Desert Hawks, die eine Mischung aus Tallarnern und Stahllegion darstellen.

r9TPbkC.jpg

 

 

 

Decals waren für mich immer so ein rotes Tuch. Jetzt bei den etwas größeren Modellen denke ich aber auch wieder drüber nach. Wo lässt du dir die drucken?

 

 

Und als Frage in die Runde,evtl auch etwas für den MaM, hier lesen ja doch ein paar Titanen Fans mit: Könnt ihr Bücher für Titanen empfehlen? Titanicus, Titandeath, das Warlord und Imperatorbuch sowie jüngst Mortis hab ich gelesen und gerade Mortis war so enttäuschend, dass ich dankbar für Tipps bin, welche Bücher sich für Titanen empfehlen.

 

grüße

bearbeitet von Lord Xarxorx
  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Lord Xarxorx:

Passend zum Thema saurer Regen (Gasmasken) und Wüste (Tallarn) kommt gerade ein neues Regiment für die Imperiale Garde von Red Pilgrim Miniatures, die Desert Hawks, die eine Mischung aus Tallarnern und Stahllegion darstellen.

Wow, die sind ja very supernice. Kannst du da vermitteln, falls ich die gedruckt brauche? 

 

vor 4 Stunden schrieb Lord Xarxorx:

Und als Frage in die Runde,evtl auch etwas für den MaM, hier lesen ja doch ein paar Titanen Fans mit: Könnt ihr Bücher für Titanen empfehlen?

Ich bin zwar kein Titanenfan, aber der HH-Band "Mechanicum" dreht sich stark um Titanen und hat mir (obwohl ich kein Titanenfan bin) äußerst gut gefallen. 

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.8.2021 um 10:48 schrieb KingKerlitzchen:

Ich finde das eigentlich ganz schick und würde das auch so bei behalten, um keinen Bruch in der Armee zu haben. Allerdings ist es sehr aufwändig, das Pflaster von einem Base in das nächste zu verzahnen und machmal ist es im Spiel nicht die praktischste Variante. 

ich muss sagen, dass die Steine baseübergreifend zu verzahnen toll aussieht, aber wie du sagtest sehr aufwendig ist, besonders wenn man mehrere Regimenter hat wie beim Imperium; im Vergleich zum Chaos, wo eine Einheit Krieger ja so viel Punkte kostet wie 2 bis 3 Einheiten von anderen Völkern.
ich würde empfehlen, bei den Rittern auf das Verzahnen mit den anderen bases zu verzichten und so vielleicht nur bis zum Baserand das Plastersteine machen und nicht darüber hinaus.

 

Am 27.8.2021 um 10:48 schrieb KingKerlitzchen:

Vllt. habt ihr ja Ideen, wie ich etwas mehr Variation schaffen kann.. anderes Muster, andere Steine etc.. oder weiter machen wie bisher? Ich habe schon mal über Kopfsteinpflaster nachgedacht, das könnte ich vllt. aus kleinen runden Steinchen herstellen, allerdings wirds da schwierig eine einheitliche Fläche, wie bei den gezeigten Speerträgern zu erzeugen

Kopfsteinplaster würde ich nicht einheitlich gestalten. Hier und da Lücken wirken für mich authentischer, da diese doch schnell durch Abnutzung entstehen bzw man nicht grade mit einem Linial beigegangen ist beim Verlegen ;) zumal, wenn der Meister sagt, 60 Steine reichen für 50 Meter, dann reichen auch 60 Steine :D

 

 

Am 27.8.2021 um 12:25 schrieb Dizzyfinger:

Öl? Schmiermittel? Feuchtigkeit während des nächtlichen frostigen Klimas?

Transit, da gibt es die eisige Kälte des Alls/Warp, die sicher ihre Spuren hinterlässt :D

 

 

vor 15 Stunden schrieb Dizzyfinger:

Mein Beitrag zur #monats-challenge "Mach mal fertig" im September ist das erste Detachement der apokalyptischen Wüstenratten, bestehend aus einem Tank Commander auf Leman Russ Vanquisher der einen Zug mit Battletank, Exterminator und Demolisher anführt.

 

1664616034_2021-08-3013_40_27.jpg.349fb160536f493a85a6f8c6bebf9bea.jpg

 

Hierfür lasse ich mir zunächst Decals drucken, bemale ein paar Details und dann wird mit Öl gearbeitet. Hoffe, das es die von mir gewünschten Ergebnisse erzielt. Vier Modelle sind auch so wie ich das einschätze im Rahmen des machbaren, ohne bei den Adeptus Titanicorn Turniervorbereitungen ins Schleudern zu kommen.

ist der Soldat in der Turmluke des Exterminators einfach nur Deko oder zur Markierung des Schwadronleaders?

 

 

vor 6 Stunden schrieb Ghur:

Ich bin zwar kein Titanenfan, aber der HH-Band "Mechanicum" dreht sich stark um Titanen und hat mir (obwohl ich kein Titanenfan bin) äußerst gut gefallen. 

naja, dazu sind da ja noch Knights und Mechanicum-Anhänger. Wobei die Knights an einer Stelle echt super kamen, aber die Spoiler hich hier nicht...
oder doch:

Spoiler

Ich mochte es, als die einzig imperiumstreue Dominus-Priesterin vor ihrem Tempel vom einem horustreuen AdMech Typen aufgefordert wird, zu kapitulieren bzw sich anzuschließen. Dann öffnen sich die Tore ihres Tempels und ein Knight Banner tritt heraus, geht in Formation und sie kommentiert das einfach nur mit "DIe Verhandlungen sind beendet". Super Aktion :D

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Brinvar Grimmfang:

...ist der Soldat in der Turmluke des Exterminators einfach nur Deko oder zur Markierung des Schwadronleaders?


Überdenke deine Frage noch einmal kurz, wenn du dir mein Gruppierung und deren Referenzen in der Realität betrachtest. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Maltisch am Mittwoch, Episode 394, Urlaubsedition 3

Heute geht es in die alte Welt, oder die Welt die war, so wie die Youngbloods aus einem neuen Zeitalter sie wohl nennen. Sakura schreitet voran und nähert sich einem Ende und schon regt sich etwas neues in den Sümpfen der neuen Welt und den Südlanden...
 


Viel Spaß beim Video
euer
Dizzyfinger

+ + +

Themenzusammenfassung:

00:00:00 - Intro

00:01:02 - WHFB: Die Zeit die war, Sakura, schuppige Pläne und noch mehr...

00:29:53 - EndCard & Ausblick

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.8.2021 um 07:28 schrieb Dizzyfinger:

mein Gruppierung und deren Referenzen in der Realität

ich kenne mich weder im Militär noch in der Historie selbiges aus. ich weiß nur, eine Faust des Imperators ist ein Tank Commander mit 3 Schwadronen aus 3 Leman Russ und ich finde Anführer eines Schwadrons nicht abwägig, wenn es Sergeants für die Infanterie gibt und andere Offiziere, die Trupps anführen.

 

 

vor 10 Stunden schrieb Dizzyfinger:

Neue Modelle für Sakura sind fertig geworden. Der 'Modelcount' auf der 'to-do' Liste sinkt stetig...

wie weit bist du jetzt mit Sakura? Müsstest dich doch langsam auf der Zielgraden befinden, wenn ich nicht falsch liege?

 

zum MaM:

- ein Themenvorschlag von mir ist noch im DizzCord ;)

- oh, da ist die Antwort auf die Baumfrage^^

- ich muss zugeben, ich habe das Flammenbanner gerne mitgenommen, nicht, da ich viel auf brennbare Einheiten getroffen bin, sondern eher die Tatsache, das es Angst bei Bestien hervorruft und da gab es viele Gegner, wie z.B. Chaoshunde

- ach stimmt, die Geschichte zu Sakura. Ich bin dir da ja noch was schuldig... wobei, nun kommt es so, das Sylvania der "Gegner" ist? Sollten es nicht Oger werden? Naja, ich muss mir mal wirklich die Zeit nehmen, mir da Gedanken zu machen... hörte dieses Urlaub soll dazu ganz gut sein ;)

- so leise sprichst du nicht, liegt aber sicher an der Einstellung des Mikros. Klang ist sehr gut, also trotz "flüstern" keine schlechte Klangqualiät

- bei Titanen? Jetzt aber gaaaanz ehrlich ohne das eine Hntertür bleibt: AT Maßstab oder die "richtigen" 40K Maßstab Titanen?

 

PS: ich mag die Stelle des "fast die Kamera umgeschmissen", du reißt so schön panisch die Augen auf, aber sstatt zur Kamera zu eilen um sie eventeull doch zu "retten" erstmal den Slogan fertig aufsagen und dann mal weiter schauen :D

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute habe ich ein wenig am aktuellen Modell / Test mit Ölfarben arbeiten können.

 

1540181610_2021-09-0310_48_09.jpg.9cd835db18140b65e152fc46d2805006.jpg

 

Die ersten Ölschichten sind versiegelt und dann ein wenig mit dem Blisterschwamm nachgearbeitet worden. Habe so den Formen etwas Definition zurückgegeben und gleichzeitig leichte / n Macken / Verschleiß eingearbeitet. Nun ist die Frage ob ich mit Öl weiter arbeite oder ggf. pigmentpulver ergänze.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ergebnisse des Tages. Nicht viel, aber immerhin was gemacht.

 

1581569121_2021-09-0419_15_23.jpg.8a3b8c6827d464088e6c1b19dfbc27d2.jpg

 

Ein Warlord Battle Titan für die Dicing Krakens e.V. und letzter Nachschub für die 5th Albian und Tallarn Desert Rats. Gehören Scouts eher zur Infanterie, der Artillerie oder den Panzern?

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich überlege, die beiden Knights die mit vernunzten Beinen gebaut im Schrank stehen auch noch mal anzugehen und dem House Raven zuzuordnen. Dann hätte ich ein ganzes Banner für At32, sofern ich die noch retten kann...

 

813478349_2021-09-0521_55_11.jpg.15e8cd7559d272808708ae435174f69e.jpg

 

...denn dies sind die Modelle deren Beine ich umbauen wollte. Denke, ich kann da noch was retten, da alle anderen Teile da sind und nichts fehlt. Evtl. muss ich das eine oder andere Einzelteil mit einem Druck ersetzen. 

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.