Jump to content
TabletopWelt

Maltisch am Mittwoch - mit Dizzyfinger [aktuell: Eine Reise in alte, düstere Welten]


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 25,2k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

  • Dizzyfinger

    7088

  • Zweiundvierzig

    4051

  • Herr Sobek

    1755

  • Brinvar Grimmfang

    1545

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Igit Madenbeißa ist fertig. Das Foto ist leicht überbeleuchtet, aber in der Gruppe sehen die Orks doch ganz passabel aus...

Vier der Neun Gobos sind fertig. Macht echt Spaß! Ich will die jetzt aber super gerne fertig haben, da ich nächste Woche gerne spielen wollen würde.^^

Erste Schritte zum 'aktiv'... Danke für die wundervolle Runde auf der gelungenen Dizzcon'18   (PS: --> aber ich muss nun echt schlafen xD )   NACHTI ALLE

Posted Images

Hallo und herzlich Willkommen zum Maltisch am Mittwoch Episode 207.

Heute gibt es einen weiteren Beitrag der Reihe "Building your battlefield" in dem ich auf Spielmatten eingehe und mit euch eine Manufactorum Eckruine baue. Im Anschluss gibt einen Spielbericht mit Micky Naggaroth, 1700 Punkte WHFB Krieger des Chaos vs. Imperium. Ich frage euch, wie es mit FoW weiter gehen könnte und gehe auf die Fragen von JonasIsPlaying ein.
(Disclaimer: Kurz vor der EndCard fehlen ein paar Sekunden. Hier der ausformulierte Satz "Wenn ihr eine andere Armee habt, die ihr meint 'Boar, die sind total anfängerfreundlich' dann postet sie bitte in die Kommentare. Und nun, da das Video schon wieder viel zu lang ist, ab mir euch... zur EndCard.")
 


Das heutige Begleitfoto zeigt die beteiligten Armeen im Spielbericht...

IMG_6132.thumb.JPG.97671d7d29fefcf2030c3001cb640e24.JPG

Viel Spaß beim Video
euer
Dizzyfinger

---

Themenzusammenfassung:
00:00:00 - Intro
00:02:11 - Am Maltisch: Necron?
00:03:50 - Building your battlefield: Spielmatten, Gebäude, Thema
00:11:25 - Building your battlefield: GW Manufactorum bauen
00:40:34 - WHFB 1700 Punkte Krieger des Chaos vs. Imperium
01:05:58 - Flames of War: Wo und wie geht es weiter?
01:10:52 - Fragen von: JoasIsPlaying...
01:13:00 - Konzept des MaM und warum eigentlich Mittwochs?
01:24:28 - Die Anfänge bei Youtube und meine Ziele?
01:27:23 - Gibt es Armeen für Anfänger 40k/WHFB?
01:49:03 - EndCard

bearbeitet von Dizzyfinger
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na der sieht doch schon mal ganz schick aus. Auch der Leuchteffekt sieht soweit sehr gut aus!

Allerdings würde ich mir mal wünschen, dass du den Schwamm mal weg lässt und uns eine etwas saubere Mini präsentierst. Ich finde z.B. bei dem Kerl hast du das Grün echt gut hinbekommen aber irgendwie bin ich der Meinung, du machst dir deinen tollen Paintjob durch die ganzen Flecken wieder kaputt. Das ist zwar ne "nette" Technik um mal etwas "weathering" an Minis zu bringen aber bei allen deinen Marines wirds mir etwas zu viel :)

Also nicht falsch verstehen, die Technik ist nicht verkehrt und der Effekt passt aber ich habe das Gefühl, du könntest auch mal ohne auskommen, da dann deine Malklasse bei der Mini noch besser raus kommen würde.

 

Grüße

Anderson

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss da dem Anderson zustimmen - jeder Effekt hat seinen Platz, und das impliziert gleichzeitig 'nicht immer und überall'. :D Bei den sich gehen lassenden Nurglebuben kann ich das tolerieren, aber massig abgeplatzte Farbe mit dreckigen und/oder rostigen Metall darunter passt in meinen Augen so gar nicht in das Bild eines Space Marine. Dreck, okay, aber solche Spuren, wie man sie sonst nur an den rostigen Schiffsrümpfen von verlotterten Seelenverkäufern sieht...?

 

Das Farbschema selbst empfinde ich noch als sehr fad - da fehlt irgendwie Nuance, Kontrast, irgendwas, was die ganze Sache erst interessant macht. :)

 

bearbeitet von Zweiundvierzig
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich schließe mich ebenso dem Anderson an. Salamanders pflegen ihre Rüstung und das Bild vermittelt es nicht. Außer der Notfall ist so groß, dass sie nicht dazu kommen... in dem Fall sollte ich Captain Kata Sarius Bescheid geben, das seine 3. Kompanie die 2. da unterstützt :P
das Gesicht im Stirnbereich ist etwas zu hell, die Haut ist wirklich so dunkel, dass die fast alles Licht schluckt und nicht so reflektiert wie z.B. Obsidian. Wenn es unnatürlich wirkt, hat man es bei der Haut der Nocturner richtig gemacht.

und so fad sind die nicht, wenn man nur genug Flammen raufmalt :P

Zum MaM:
Netter Spielbericht, auch wenn Mister Dizzys Liste doch etwas böse war... 2 Kanonen tztztz. Und Schade, das Trogg so früh starb. Ich hätte gerne gesehen, wie der so druch die Armee des Imperiums hüpft. Also Dizzy, fürs nächste Mal: Spiel schlechter :P

Und Mal des Slaanesh macht einen nicht gegen Aufriebstests immun. Das erzählst du irgendwie immer wieder. Man ist nur immun gegen Angst, Entsetzen und Panik. Ein Semi-Immun gegen Psycholigie, mehr nicht.
Aber schöne Fragen von Jonas is Playing!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den rechten finde ich ziemlich cool. Der vermittelt so schön dein Eindruck, dass sein Gegenüber erst auf den zweiten Blick erkennt, dass da gar keine Haut unter der Kleidung steckt. :D Beim linken ist mir der Gegensatz ab der Hüfte allerdings ein wenig zu krass.

bearbeitet von Montka
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Sense ist eine fürchterlich unpraktische Nahkampf"waffe" (und dann noch mit Gebamsel dran, an der Klinge!?!). Wenn schon landwirtschaftliche Werkzeuge, warum nicht Heugabeln oder Dreschflegel? Was ich aber noch merkwürdiger finde: Der eine hat Kettenpanzerung ausgerechnet als Lendenschurz (???), und der andere eine Seitenwaffe mit Klinge. Warum haben die anstelle der ollen Sensen nicht wenigstens ein rostiges Langmesser, oder 'ne Axt oder sowas.

 

Was soll das mit den Sensen? :D Der nächste kämpft dann wohl mit 'nem Stundenglas, oder wat? :ok:

 

Was kommt als nächstes? Beim AoS-Design würden mich Schwerter mit einem Loch in der Klingenspitze, an dem eine Kette mit Eisenkugeln und Stacheln dran angebracht ist, irgendwie nicht überraschen als Kombi"waffe" in """"""""""kreativem"""""""""" Design. :lol:

 

bearbeitet von Zweiundvierzig
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was sollen die darstellen? Untote Bauern? Dann erst Recht weg mit Kettenhemd und Co.

 

Und dieses Gebamsel macht mich auch wahnsinnig, nur die... Wrathmonger?! ...sind noch schlimmer mit ihren "Kettenäxten" (also Äxten mit Ketten dran; nicht die coolen Dinger von 40k).

 

Beim Salamander: Haut und Rüstung mit Druchii Violet schattieren? Und 80s-Flammenfreehands +1 !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Dizzyfinger:

Ritter des zweischweifigen Kometen?

 

IMG_6169.thumb.JPG.6817becb15a21fabd863350da5c1fb5b.JPG

 

Sieht nach einer sehr guten Idee aus. Ich würde dem aber auf jeden Fall anstelle der behandschuhten Hände die mit Unterarm- und Handpanzerung aus einem imperialen Gussrahmen, und dazu noch eine andere, mehr imperial wirkendere Axt geben. Das sind sehr einfache Umbauten, die aber die Gesamtwirkung der Miniatur deutlich verändern und weg vom Chaoskrieger gehen. :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss bei den Sensen aber dazu sagen, dass die Teile von ätherischen Geisterwesen sind, von daher ist es wohl das Prinzip, dass sich hier Ängste manifestieren.

 

Sinnhaft sind sie ansonsten natürlich wenig, und alle zu richtigen Kriegssensen umzubauen ist natürlich aufwändig.

 

Zur Morrthematik: Da hat mich auch immer gestört, dass der Morrgarten als Geländestück den Untoten das Beschwören erleichtert, obwohl er ja eigentlich in heiler Form das Gegenteil bewirken sollte.

 

Beim Sigmarritter bin ich leider so konditioniert, dass ich bei diesem Körper trotz Kopf und vor allem Schild einen Chaoskrieger sehe. Aber eventuell kann da die Bemalung was dran ändern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb obaobaboss:

Zur Morrthematik: Da hat mich auch immer gestört, dass der Morrgarten als Geländestück den Untoten das Beschwören erleichtert, obwohl er ja eigentlich in heiler Form das Gegenteil bewirken sollte.

 

Ja, das ist schon irgendwie beschämend gedankenlos, die Diskrepanz zwischen Hintergrund und Regeln in diesem Fall. Aber zum Erwachsensein gehört ja glücklicherweise auch, dass man Regeln, die Blödsinn sind, getrost ignorieren oder ändern kann. :ok:

 

@Dizzyfinger: Zum Umbau des Ritters des doppelschweifigen Kometen möchte ich heute abend gerne etwas hören und sehen, was über den bisherigen Umbau hinaus geht. Dann bringe ich auch Schweine im Weltall!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, ich würde ihm aber erstmal die Axt lassen. So kann es in einer möglichen Einheit mehr Variation zwischen Hämmern und Äxten geben. Evtl. mal als HW Schild, mal als zweihändige Version geführt... Der ist ja auch mehr als Test gedacht, ob es noch was mehr wird.
Dann grundiere ich denn Herren wohl gleich mal... :) 

bearbeitet von Dizzyfinger
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Dizzyfinger changed the title to Maltisch am Mittwoch - mit Dizzyfinger [aktuell: Eine Reise in alte, düstere Welten]

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.