Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Woyzech

Pathfinder - Der Zauber Vorahnung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich spiele in unserer Gruppe einen Mystiker mit dem Mysterium des Wissens.

Ich habe den Mystikerfluch der getrübten Sicht, was sehr spannend ist.

Um meine eingeschränkte Sicht etwas aufzubessern habe ich mich dazu entschieden so viele Erkenntniszauber zu beherrschen wie es überhaupt geht.

Da ich kürzlich eine neue Stufe erreicht habe, habe ich jetzt Zugang zum Zauber Vorahnung, also dem ersten Zauber der mir die Möglichkeit gibt die Zukunft zu sehen. Endlich!

Leider verstehe ich den Zauber nicht so ganz bzw. ich bin unsicher, wie ich ihn sinnvoll anwenden kann.

Es geht so, dass ich eien Frage zur nahen Zukunft stelle und als Antwort Wohl, Wehe, Wohl und Wehe oder nichts bekomme. Jetzt stellt sich mir die Frage, wie sollte ich meine Fragen formulieren, damit ich aussagekräftige Antworten erhalte. Hat da schon jemand Erfahrung? Kann mir da jemand einen Rat geben?

Wohl oder Wehe?

So long

Woyzech

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aloha,

zum einen nicht vergessen, dass der Spruch in dem Level ziemlich teuer wird, da er einen Fokus mit einem Wert von 25 Gold braucht - und dann noch Materialkomponenten im Wert von ebenfalls 25 Gold ...

Ich selbst habe mit den beiden Charakteren, die diesen Spruch hätten benutzen/auswählen können, einen anderen gewählt, weil er weder zum Konzept noch in der Wirkung gepasst hat. Ich würde die Fragen allerdings so stellen, dass man eine klare Ja/Nein-Antwort geben kann, was sich dann in eine der vier Antwort ausdrücken lässt. Ist halt auch die Frage, ob euer SL solche Sprüche innerlich überhaupt zulässt. Wenn nicht, wirst du von ihm immer vage Anworten bekommen. ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Geld ist nicht das Problem. Wir haben in unserer Grupep zwei Krämerseelen, die alles was nicht niet und nagelfest ist, mitschleppen und zu Kohle machen. Und solange unser Spielleiter das mitmacht sind wir eine ziemlich reiche Gruppe. Ich als Spieler finde das eher durchwachsen, klar freue ich mich keine Geldprobleme zu haben, aber ich finde es ziemlich unangebracht, aus nem Dungeon wirklich jeden Mist mitzuschleppen und zu verkaufen. Am letzten Abend haben wir einen 200 Pfund schweren Kessel gefunden, der auf magische Weise seinen Inhalt erhitzt. Den haben die beiden tatsächlich mitgezerrt und der wird jetzt veräußert...

Okay, aber das nur am Rade...

Unser Spielleiter hat generell nichts gegen Erkenntniszauber. Er meinte zwar "oh Gott!" als ich ihm eröffnete, wo ich mit meinem Mystiker entwicklungstechnisch hin möchte, aber bisher war er immer (wie man ja auch oben sieht) sehr spielerfreundlich und lässt uns viel freie Hand. Was ja auch schön ist, dass man sich ausleben kann, aber wie das so mit dem kleinen Finger und der ganzen Hand ist. ;)

Danke auf jeden Fall für den Ratschlag. Ich werde mal sehen, was ich mit dem Zauber werde anfangen können. Interessant wird der Bereich der Erkenntniszauber eh erst in den höheren Stufen, wenn die Weissagungen und Ausspähungen dazu kommen. :)

So long

Woyzech

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.