Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Der Champion des 30. Jahrtausends   15.04.2019

      Noch bis zum Ende des Oster-Wochenendes könnt Ihr aus einer fantastischen Auswahl von sage und schreibe 13 Kandidaten den überzeugensten Champion, den die jeweiligen Inhaber ins Rennen geschickt haben, wählen. Vertreten sind nicht nur die Kämpfer zahlreicher Legionen, auch verschiedene Ausrüstungen und Posen lassen sich bei den Modellen finden.

Recommended Posts

Dann zitier ich mal schnell die Posts des letzten Treffs:

Ich möchte mal zwei vergangene Sachen aufgreifen:
Zitat:

Wenn wir hier schon bei den Kerneinheiten sind.

Spielt ihr eigentlich auch ab und an die Seegarde?

Ich habe sie in meinen letzten Spielen ganz gern eingesetzt. Weder ich noch mein Gegner (DE, Skaven) sind wirklich gute Spieler, aber ich hatte an der Seegarde immer recht viel Freude.

Im letzen Spiel hat sie seiner leichten Kavaliere zu schaffen gemacht und hat sogar diesen neuen Speerschleuderstreitwagen weggeballert.

Schön finde ich daß sie nicht so hilflos gegen umlenker ist.

Die hier erwähnte Idee ein großes Regiment Bogenschützen zu spielen wäre aber als Alternative vielleicht doch noch eine Überlegung.

Rüstungsmäßig sind sie halt leicht unterlegen, dafür haben sie die bessere Reichweite. Allerdings haben die Speere im Nahkampf mehr Attacken.

Silberhelme sind sicher auch gut aber im Nahkampf fehlen mir da immer die Glieder und damit halten sie meist nicht lange stand. Im Angriff haben sie zwar vorteile mit St.5 bleiben aber meist in Einheiten hängen und haben dann spätestens in der NK-Phase meines Gegners ein Problem.

Ich teste aktuell die Seegarde hin und wieder in einer Fernkampfliste.

Dort spiele ich 30 Stück inklusive Seeherrn, aus folgendem Grund:

Meine Seegarde steht 10 breit, um das Maximum aus dem schießen herauszuholen. Wenn ich dann angegriffen werde, wird neuformiert dank Seeherr und die stehen brav die 6 tief fürs Standhaft.

In so einer Liste (die jetzt vielleicht nicht turniertauglich ist, aber bei Freundschaftsspielen durchaus nicht schlecht ist), müssen dann halt auch RSS, Umlenker, und Schwestern mit Zofe rein, damit auch noch mehr Bums ist. Abgerundet wird das Ganze durch den Schattenmagier(wegen Widerstand senken und dem Skalpell für die Seegarde). Bei 2500 Punkten würde ich dann

sogar noch einen Weißen Erzmagier wegen der Hand des Ruhmes einpacken (Gott ich vermisse unseren Seherstab).

Was die Silberhelme angeht: Entweder würde ich sie wie Tuhli als große Einheit mit Charakterunterstützung spielen und dann je nach Gegner auf Kombiangriffe (beispielsweise mit Phönix) setzen. In anderen Fällen, kann man sie auch als 5er Einheiten spielen, um mit den Stärke 5 Attacken einen Nahkampf per Flanke oder ähnliches zu unterstützen.

Was die Sache mit den SH vs. DP angeht. Ich finde beide haben ihre Berechtigung. Klar, die SH wird man öfters sehen, weil sie halt den Kern gut füllen können (was für uns Hochelfen ja sehr wichtig ist), aber die Drachenprinzen haben als Breaker mit Charakter auch ihre Berechtigung.

Ich spiele sie dann gelegentlich sogar mit Char+Berittenen Bestienmagier, da der die Einheit/den Char nochmal ordentlich pushen kann.

Das Problem bei der Seegarde ist einfach, dass sie zu teuer ist. Natürlich ist die Idee vom 30er Block, der sich dann umformiert nett (wobei du mindestens 7 breit bleiben muss, da es sich um eine Nahkampfneuformierung handelt und du daher nicht Modelle aus dem Kontakt bringen darfst), allerdings erledigen Bogenschützen den Job genauso gut. Die Seegarde hat zwar einen 5+ Rüster, der allerdings gegen viele Einheiten eh negiert wird, die Bogenschützen sind allerdings billiger, wodurch sich das Durchhaltevermögen der beiden Einheiten die Waage hält. Das eine Glied mehr aus dem die Seegarde mit ihren Zahnstochern mehr zustecheb darf, reißt es auch nicht mehr heraus. Im Gegenzug dazu haben die Bogenschützen 6 Zoll mehr Reichweite und können daher auch schon in Spielzug 1 schießen.
Naja eigentlich ist das so nicht ganz richtig ...

Der 5er Rüster macht bei Steinschleudern und ähnlichem Flächenschaden eben doch einen Unterschied...

Der Vergleich 30 Bogenschützen vs. 30 Seegardisten hinkt daher doch etwas...

Das Problem sind tatsächlich die Kosten.

Braucht man in der defensiven Liste wirklich 30 Seegardisten auch als Blocker bekommt man für fast die gleichen Punktkosten beides mit 30 Speerträgern und 10+ Schützen.

Besteht eigentlich für 2014 Intresse an einem Malwettbewerb wie im Jahr 2012 gegen die Zwerge?

http://www.tabletopwelt.de/forum/sho...d.php?t=149365

Dieses Jahr haben wir das leider nicht gemacht. Ich würde ja gerne gegen die Dunkelelfen antreten.

Naja eigentlich ist das so nicht ganz richtig ...

Der 5er Rüster macht bei Steinschleudern und ähnlichem Flächenschaden eben doch einen Unterschied...

Der Vergleich 30 Bogenschützen vs. 30 Seegardisten hinkt daher doch etwas...

Das Problem sind tatsächlich die Kosten.

Braucht man in der defensiven Liste wirklich 30 Seegardisten auch als Blocker bekommt man für fast die gleichen Punktkosten beides mit 30 Speerträgern und 10+ Schützen.

Du hast Recht, der Vergleich 30 Bogenschützen vs. 30 Seegardisten hinkt etwas. Allerdings bekomm ich für die Punkte von 30 Seegardisten 36 Bogenschützen. Abgesehen von einem besseren Offensivoutput habe ich dann 20% mehr Lebenspunkte gegen jegliche Stärke.
Besteht eigentlich für 2014 Interesse an einem Malwettbewerb wie im Jahr 2012 gegen die Zwerge?

Ich wäre dabei. Ob Dunkelelfen oder eine Revanche gegen die Zwerge, wäre mir egal.

Du hast Recht, der Vergleich 30 Bogenschützen vs. 30 Seegardisten hinkt etwas. Allerdings bekomm ich für die Punkte von 30 Seegardisten 36 Bogenschützen. Abgesehen von einem besseren Offensivoutput habe ich dann 20% mehr Lebenspunkte gegen jegliche Stärke.

Das meinte ich mit meinem letzten Absatz. Für 35 Seegardisten bekommst du zum Beispiel 35 Speerträger und 10 Bogenschützen.

Mehr Seegardisten würden wir wohl nur sehen wenn sie relativ zu Bogenschützen und Speerträger gültiger wären.

Würden Seegardisten mit Schild soviel kosten wie Bogenschützen ohne Rüstung wäre der Vergleich zwischen Bogen zu Langbogen schon interessanter.

So bitte sehr ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heho.

War letztes WE auf nem Turnier. Dort gabs Punkte für den schönsten Umbau.

Nun hat mich der Ehergeiz gepackt und ich suche selber nach einer Möglichkeit bei den HE einen "imbamäßigen" Umbau zu starten :naughty:

Handwerklich sehe ich da kein Problem, doch fällt mir für fast jedes andere Volk ein schicker Umbau ein, nur für die HE will mir nichts wirklich knalliges einfallen.

Was habt ihr denn schon so umgebaut, bzw gibt es bei den HE sowas wie einen Bombast-Umbau überhaupt?!

Für Ideen, Anregungen und Meinungen wäre ich sehr dankbar und freue mich auf ein kreatives Brainstorming :ok:

bearbeitet von Ternok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist im Moment so etwas in die Richtung in Planung: Mein Seeherr auf Himmelssegler wird nicht von einem Roch gezogen, sondern ich möchte einen Vogelschwarm vorne dran machen. Und natürlich das eigentliche Gefährt noch etwas aufmotzen.

Ansonsten gibt es vor allem bei Themenarmeen bei Hochelfen schöne Umbauten. Etwa Weiße Löwen auf Kriegslöwen, die als Drachenprinzen gespielt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir immer im Kopf rumschwirrt, ist ein Armeediorama, mit Elfenturm, Mauern, Anlegestelle, Schiff, um da drauf dann meine entsprechende Themenarmee fürs Turnier zu präsentieren. Aber dafür muss erstmal alles andere bemalt sein...(seufz)...

Auch mal eine richtige Speerschleuder-Batterie (sagen wir 4 Stück im Verbund) mit Nachladevorrichtung (bei den Zwergen hab ich letztes mal so eins gesehen), Richtschützen und Beobachtern wäre cool.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist die Frage was als Umbau zählt.

Ich hab meinen Flammensäulenphönix auf einen brennenden Baum gesetzt weil mir das Flugbase nicht gefallen hat.

Ist das eine Umbau oder ist das Basegestaltung?

post-17191-13949284937872_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

]Ja der ist selbst gemacht aus Draht und Gips und Green Stuff. Lehnt sich von der Form etwas an die Bäume des GW-Waldes an.

Dein Flammenphönix sieht cool aus

Danke :)

bearbeitet von ABRA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe folgendes auf dem Herzen:

1. Ohne mich das letzte halbe Jahr mit den HE und ASF auseinandergesetzt zu haben: auch HE-Modelle mit Zweihänder schlagen also immer zuerst zu und wiederholen Trefferwürde bei max. gleicher Ini beim Gegner? Weil im (aktuellen?) Errata V0.9 ja nun gar nix weiter steht.

2. Welche Miniatur ist die Folgende? Sieht für mich wie einer der Waldelfen-Drachen aus?

post-24538-13949284988627_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu 1: Nö. Zweihänder haben ASL. Nix mit Trefferwürfe wiederholen trotz ASF.

Zu 2: Yep. Ist der ich glaub vorletzte Zinn-Waldelfendrache mit ursprünglich nem Waldelfengeneral drauf.

@Abra: Schicker Baum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ternok

Ich habe kürzlich Bilder von einer Armee quasi nur aus Schatten gesehen. Jeder Elf hatte einen der neuen Schattenhelme. Die Silberhelme wurden durch Krieger, die auf Rochs flogen dargestellt. Dabei waren also sehr viele kleine sehr stimmige Umbauten. Leider finde ich die Bilder nicht mehr und bin mir auch nicht sicher, ob Du etwas entsprechendes mit Deiner Frage meinst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde eine gute Möglichkeit für einen spektakulären Umbau ist immer noch der Hochelfendrache.

Man könnte ihn aufrecht hinstellen, oder richtig fliegen lassen, da gibts ja schon die Idee, über das ausgespeite Feuer den Drachen zu befestigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn, dann würde ich nur die Reittiere verwenden wollen, sind halt kostengünstiger wie Löwen über Bitshops zu kaufen oder einen Streitwagengroßeinkauf zu machen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Sie schlagen weiterhin nach Ini zu da sie ASF haben. Wie schon oben erwähnt ist ASL nicht kumulativ.

Umgekehrt können sie auch nie doppelt ASF bekommen (z.B. durch einen Zauber).

Genau wie unsere Schwertmeister und Löwen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da man ASL und ASF nur einmal haben kann bleibt nach der Aufhebung auch nichts übrig

ASL + ASF + ASF = ASL + ASF = schlägt nach Ini

ASL + ASF + ASL = ASL + ASF = schlägt nach Ini

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.