Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Ullr ist die Ability mit dem Wiederholen der Attack Dice.

Thor ist die Ability mit dem Wiederholen des Kampfes. Dabei fällt einfach nur das "Disengagement" weg (ken Plan wie das auf Deutsch heißt... die Ablösung, das Auflösen des Kampfes oder so?)

Und die Einheiten bleiben "engaged", sprich im Nahkampf befindlich, und der Kampf startet noch einmal von vorn.

bearbeitet von Barbarus
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Die Tabletopszene ist soooo strange. Die würde sich auch zerstreiten, wenns nur EINER spielt.  

Mjaaa... Dafür versuche ich wieder öfters hier zu sein, weil ich das mit den Kreuzzüge doch nochmal versuchen will und Fantasy Zeug steht auch noch herum.   Freut euch auf nen Saga-Bereich m

Neues von Facebook. Mirco Wenning hat in der Saga Gruppe das gepostet https://www.facebook.com/groups/336519673209874/permalink/942705285924640/

Posted Images

In den Videos von Wraith habe ich jetzt schon öfter gehört, dass beim Melee (wenn alle Base an Base stehen) die dritte Infantriereihe Reihe auch mit "zuschlägt". Ich finde dies in den Regeln nicht. Hab mir jetzt das Völkerkompendium geholt ubd dachte es steht dort im Anhang, aber auch dort hab ichs nicht gefunden. Wo ist die genau Stelle? Danke im Voraus

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den 2 Reihen Kavallerie und 3 Reihen Infanterie steht im Grundbuch, unsere Gruppe hat auch nie aufgehört diese Regel zu benutzen, weil man sich erspart um Milimeter zu feilschen.

Denn es gibt immer wieder welche die mit ihrem 2 Zoll Teil die dritte Reihe abklappern. :sauer:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für meine kommenden Normanen suche ich Armbrustschützen aus Plastik.

Kann mir jemand sagen ob die Fire Forge Games Figuren (Foot Sergeants)

größenmässig gut zu den Conquest Games Figuren passen ?

Foot_Sergeants_1.jpg

Wenn nicht, wo könnte ich Armbrustschützen finden ?

Hätte vielleicht sogar jemand diese Foot Sergeants übrig. Ich habe noch

acht berittene Waliser aus Zinn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die passen schon einigermaßen von der Größe her. Nur von der Zeit nicht so. Auf Eisenhüte solltest du unbedingt verzichten, dann sollte es nicht so ins Gewicht fallen. Für 8 Schützen lohnt sich die Box auch nicht. Einen soliden 8-Mann-Blister bekommt man von Crusader für ca. 15 Euro.

bearbeitet von Sir Leon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute!

Nach den ersten SPielen sind ein paar Fragen aufgetaucht die ihr mir hoffentlich beantworten könnt:

1. Angenommen ich verwunde die feindliche Einheit (4 Modelle) 8 Mal und mein gegenüber schafft 2 Saves. Werden dann alle Modelle des Gegners entfernt (da ja 6 nicht verhinderte Verwundungen) oder saved er wirklich 2 Modelle?

2. Dürfen Wurfspeere bei Einsatz von "Folgt mir" eingesetzt werden? Ist ja eigentlich eine Bewegungsaktivierung mit FK-Zusatz.

3. Wenn die Ermüdungsgrenze bei einer Einheit erreicht ist bekommt sie dann abgesehen von den Abzügen bei Angriffswürfeln noch einen Fatigue-Marker nach dem NK?

4. Etwas spezifischer (da komisch gespielt von uns) - Fähigkeit "Odin" der Wikinger: Wenn ich mich mit Wurfspeeren nicht bewege sondern nur den FK durchführe könnte dann Odin auch dagegen eingesetzt werden? Ist schon klar, im Text steht der Zusatz mit der Bewegungsaktivierung und man könnte es durch eine minimale Bewegung umgehen. Angenommen man vergisst aber auf die Bewegung weil die Feldposition gerade so passend wäre?

Schon mal vielen Dank für die Antworten. Hoffe ich hab die Fragen soweit verständlich formuliert!

Lg

Pat

bearbeitet von Aegis
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Angenommen ich verwunde die feindliche Einheit (4 Modelle) 8 Mal und mein gegenüber schafft 2 Saves. Werden dann alle Modelle des Gegners entfernt (da ja 6 nicht verhinderte Verwundungen) oder saved er wirklich 2 Modelle?

Es werden alle Modelle entfernt.

 

2. Dürfen Wurfspeere bei Einsatz von "Folgt mir" eingesetzt werden? Ist ja eigentlich eine Bewegungsaktivierung mit FK-Zusatz.

Wurfspeere dürfen, da es eine Bewegunsaktivierung ist.

 

3. Wenn die Ermüdungsgrenze bei einer Einheit erreicht ist bekommt sie dann abgesehen von den Abzügen bei Angriffswürfeln noch einen Fatigue-Marker nach dem NK?

Es gibt keine Obergrenze für die Anzahl an Fatique. Nach einem Nahkampf gibt's Fatique für alle.

 

4. Etwas spezifischer (da komisch gespielt von uns) - Fähigkeit "Odin" der Wikinger: Wenn ich mich mit Wurfspeeren nicht bewege sondern nur den FK durchführe könnte dann Odin auch dagegen eingesetzt werden? Ist schon klar, im Text steht der Zusatz mit der Bewegungsaktivierung und man könnte es durch eine minimale Bewegung umgehen. Angenommen man vergisst aber auf die Bewegung weil die Feldposition gerade so pasen wäre?

Odin hilft nicht gegen Wurfspeere, da Wurfspeere in einer Bewegungsaktivierung geworfen werden. Wobei eine Bewegungsstrecke Null zulässig ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gemeinde,

 

im Szenario die Furt haben wir uns nach der Beschreibung der Punkteberechnung gefragt ob der Kriegsherr Punkte bringen kann, da er keine Einheit aus mind. 3 Modelle stellt.

 

Gruß da Dok

Conquering Points werden im englischen Dark Age Regelwerk anders berechnet als in Crescent&Cross. Wie es in der dt. Übersetzung ist weiss ich nicht. Da "die Furt" aus dem Dark Age Regelwerk ist würde ich die Punktewertung nach Dark Age Regelwerk vorziehen -> jede Einheit bringt  Conquering Points = Killpoints .

Die Berechnung nach C&C beeinflusst die Aufstellung recht stark. Priester/Heroes of the Crusade Age/Hearthguard/Levies werden benachteiligt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

ich hätte auch noch diverse Regelfragen:

1. Bei der Punktewertung aus dem Dark Age Regelbuch zählen für Killpoints die Krieger und Bauern ja alle zusammen, egal aus welcher Einheit sie stammen. Ist das auch so bei Szenarien wo die lebenden Modelle Punkten? Z.B. bei Sacred Ground, ich habe eine Einheit aus 5 und eine Einheit aus 7 Kriegern auf dem selben Geländestück, also bekomme ich 6 Punkte, korrekt?

2. Wie verhält sich denn die Regel "Stolz des Kriegsherren", wenn der gegnerische Warlord in M befindet, aber eine andere gegnerische EInheit in SK/K bei der 1./2. Aktivierung? Muss ich trotzdem den Kriegsherren angreifen oder nach der allgemeinen Regel die Einheit?

Variante B: die EInheit und der Kriegsherr sind beide bei der zweiten Aktivierung innerhalb von K, die Einheit aber näher. Wen muss ich angreifen?

3. Die Regel, dass ich bei der 1./2. Aktivierung in den Nahkampf muss, wenn eine Einheit in SK/K steht, gilt wirklich nur für Bewegungsaktivierungen? Das bedeutet, ich darf ganz normal Ausruhen oder Schießen? (Wurfspeere natürlich ausgenommen) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3. Ja und mit Wurfspeeren kann man auch eine Fernkampfaktivierung machen, also ohne Bewegung.

Das sehe ich anders:

S.23 englische Dark Age Regeln "Javelins may be used at the end of a Movement activation."

Ich denke Wurfspeere können nur in einer Bewegungsaktivierung geworfen werden. Selbst wenn die zurückgelegte Strecke Null ist, so ist es immer noch eine Bewegungsaktivierung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir spielen nach C&C und da steht auf Seite 44 eine mit Wurfspeeren ausgerüstete Einheit kann für einen Fernkampf aktiviert werden, aber auch nach einer Bewegung seine Wurfspeere einsetzen. Irgendwie habe ich da ein Deja Vu .:)

Kann es sein das wir das schon mal diskutiert haben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dark Age Regelbuch S. 23

"...Einheit mit Wurfspeeren darf auch für einen Fernkampf aktiviert werden, unterliegt dann aber den normalen Regeln für diese Art von Aktivierung (sie darf sich dann also vor dem Werfen ihrer Wurfspeere nicht bewegen)."

Ist auch für mich interessant, da ich weiter oben den Fall "Odin vs Wurfspeere ohne Bewewgung" erfragt hätte. In meinem Fall habe ich mich halt entschlossen mich zumindest minimal zu bewegen um Odin zu umgehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moinsen, ich hätte da auch mal 'ne Frage zum Priester: Mit religiösem Berater dürfen die erlaubten Saga-Würfel um 1 Würfel erhöht werden.

Heißt das

a) Meine Truppe generiert regulär 4 Würfel, mit Priester dann 5?

b) Meine Truppe generiert regulär 4 Würfel, 2 liegen noch auf dem Board. Würde ich also noch 2 Würfel verwenden dürfen, mit Priester dann 3?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weder. Noch.

 

Da steht: "...the maximum number of SAGA Dice you may roll is increased by one..."

 

Bedeutet, dass das Maximum von Würfeln, die du zum Beginn deines Zugs werfen darfst, von sechs auf sieben angehoben wird. Da wird kein Würfel generiert oder sowas.

Und wenn du eh nicht auf 7 Saga-Würfel kommst (wie auch immer du das schaffst O_o), nützt es dir halt nix.

bearbeitet von Barbarus
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.