Jump to content
TabletopWelt

Saga - KFKA


Araxosch

Empfohlene Beiträge

Ja, mach ruhig mal. Ist bei mir gut 20 Jahre her, aber ich glaube Elric lohnt sich auf jeden Fall.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

habe eine kurze Frage zu dem Anglo-Saxon board mit der Fähigkeit "Bretwalda"

 

In der 2.0 Edition hat der Warlord eine Kampfkraft von 8, würde er im Nahkampf nochmal plus 10 Angriffswürfel (da er 10 Modelle zählt) und demnach (gemäß der Regel für den den Angriffspool) Maximal 16 Angriffswürfel generieren?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Bretwalda" wirkt sich nicht auf das generieren von Angriffswürfeln aus. Es ermöglicht es dem Kriegsherren lediglich verschiedene Fähigkeiten auf dem Board zu benutzen (oder besser zu nutzen) die nur auf Einheiten aus 10 Modellen wirken oder bei einer Einheiten Größe von 10 Modellen anders/stärker wirken (Waffenruhe, Verteidiger des Reiches, Einigkeit, Gebt niemals auf).

Always look on the bright side of Life

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Winston,

 

wieder einmal vielen Dank für deine Rückmeldung =)

 

Soweit verstanden.

 

Eine weitere Frage habe ich noch zum Anglo-Saxon Board mit der Fähigkeit "Einigkeit".

 

In der Aktivierungsphase aktiviere ich ertsmals eine Einheit Krieger mit "Einigkeit" und kann damit auch nur eine Bewegung ausführen. Wenn ich danach meine Krieger ein zweites Mal über eine Grundfähigkeit aktiviere bekomme, z.B. für eine weitere Bewegung, bekomme ich trotzdem ein Ermüdungsmarke richtig?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Mehrfachaktivierung:

 

Habe letzten Freitag die Situation gehabt, dass mein Gegner mit seinen Schützen eine Ermüdungsmarke hatte. Er hat die Schützen für eine Bewegung aktiviert und darauffolgend für einen Fernkampf, also eine zweite Aktivierung. Ich war der Meinung dass bevor der Fernkampf durchgeführt wird eine Ermüdungsmarke fällig wäre, meine Absicht war es dadruch den Fernkampf gegen 2 x Marker zu verhindern. Im Regelbuch steht aber "nach einer Bewegungs-, Angriffs- oder Fernkampfaktivierung" würde ein Marker fällig.

 

Stimmt das so? Oder handelt sich nur um die Aktivierungsabsicht, sprich nicht um die Durchführung? Ich war mir sicher, dass wenn ich bspw. eine Bewegung nach vorne mache um darauffolgend in einen Nahkampf auszulösen bereits davor einen Ermüdungsmarker kassiere.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

SAGA BUCH DER SCHLACHTEN Die SAGA-Szenariosammlung wird vorraussichtlich exklusiv zur Hamburger Tactica (16.-17. Februar) erscheinen und bis Ende Februar auch im Handel verfügbar sein und die Vorbestellungen starten bald. Alle Vorbesteller erhalten gratis ein aus 30 Karten (Standard Skatgröße) bestehendes Kartenset. Im Buch der Schlachten ist ein Szenario-Generator enthalten, mit dessen Hilfe immer neue Szenarios (über 5000! Variationen) für deine SAGA-Spiele generiert werden können. Dabei gibt es 5 Kategorien (Geländeaufbau, Aufstellung, Spieldauer, Sonderregel und Siegbedingungen) mit jeweils 6 Varianten. Die Spielkarten umfassen mit ihren 30 Karten all diese Variablen und sind eine ausgezeichnete Spielhilfe. Auch im Handel wird es für Vorbesteller die Möglichkeit geben an das Kartenset zu gelangen.

Neues von Facebook. Mirco Wenning hat in der Saga Gruppe das gepostet

https://www.facebook.com/groups/336519673209874/permalink/942705285924640/

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir jemand den Unterschied zwischen "inaktive Würfel" und "verfügbare Würfel" erklären. Der kurze Abschnitt im Regelwerk hierzu hilft mir nicht.

 

Bisher habe ich verstanden, dass "verfügbare Würfel" noch nicht geworfene Würfel sind und aktive Würfel jene sind, die auf dem Battleboard liegen. "Inaktive Würfel" scheinen dazwischen zu sein: schon geworfen, aber noch nicht auf dem Battleboard platziert!? Wie lange bleiben "inaktive Würfel" den inaktiv. Kann ich sie einfach, zwar schon geworfen, neben dem Battleboard liegen lassen?

 

Ich bräuchte die Antwort im speziellen für das Battleboard den Nordischen Gäben für die Fähigkeit "Blutvergießen". Die besagt im Groben, dass ich nach dem Nah- oder Fernkampf so viele "inaktive Würfel" werfen darf wie Verluste passiert sind. Darf ich in dem Fall auch "verfügbare Würfel" verwenden oder nur "inaktive Würfel". Sind "inaktive Würfel" in dem Fall nur jene Würfel, die ich kurz vorher zur Aktivierung einer Saga Fähigkeit eingesetzt habe oder auch die noch nicht geworfenen "verfügbaren Würfel"?

bearbeitet von dermonsen
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Verfügbare Würfel sind, wie du richtig erkannt hast, Saga Würfel, die noch nicht geworfen wurden. Inaktive Würfel sind Würfel, die geworfen wurden, aber nicht auf dem Board platziert wurden.

Um die Fähigkeit "Blutvergießen" einzusetzen darfst du nur Inaktive Würfel verwenden. Ein früher in Spiel verwendeter Würfel ist z.B. nicht "inaktiv", sondern "verfügbar" (RB Seite 12/13, Eintrag "Befehlsfähigkeiten einsetzen", dritter Absatz).

Anders ausgedrückt: für "Blutvergießen" darfst du nur Würfel einsetzen, die du bereits generiert, aber noch nicht gesetzt/verwendet hast.

  • Like 1

Always look on the bright side of Life

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb extremor:

das ist ein Übersetzungsfehler!

 

Das ist ja mal ein Ausnahmefall. Bisher war die deutsche Übersetzung im Zweifel immer besser als das Original.

Obwohl: Ist das Original nicht Französisch und das Englische bereits eine Übersetzung? Liegt da eventuell der Fehler in der englischen Version?

Always look on the bright side of Life

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann dazu nur sagen, dass die deutsche Übersetzung während der ersten Edition nicht meinen Ansprüchen genügte. Weshalb ich immer nur mit der englischen gespielt habe, obwohl sich die deutsche auch in meinem Besitz befindet.
Zu viele Formulierungen waren uneindeutig bzw. interpretierbar und teilweise gabs auch fiese Rechtschreib- und Grammatikfehler. Dass ich die Wahl der deutschen Namen unpassend fand, sowohl für Einheiten ("Bauern" für Levies, statt sowas wie Leibeigene, Lakaien, Zwangsverpflichtete, Eingezogene oder sowas zu nehmen) und Fähigkeiten, die meiner Meinung nach so nah wie möglich an den englischen Namen hätten bleiben müssen um Verwechslungen im internationalen Austausch zu vermeiden, hatte ich ja schon mal gesagt.

Aber vllt. ist das jetzt bei der zweiten Edition ja auch besser geworden, keine Ahnung. Ich glaub das übersetzt ja nun unser Christian, der Darkover hier ausm Forum.

bearbeitet von Barbarus

Fantasy-Setting für Saga:

A Fantastic Saga

Neuestes Volk: Die Satyroi

"It's certainly a far, far better experience than Age of Sigmar."

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.