Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      NFL TTW - Liga   12.08.2018

      Auch dieses Jahr wieder - nur hier, nur bei uns... die TTW Fantasyfootballiga. Wer sich schon immer für das Ovale begeisterte, ist bei uns genau richtig.   Und wenn alles klappt, gibt's ein Ligatreffen in Londen.     BG
    • Zaknitsch

      "Mini-Me"-Malchallenge August 2018   15.08.2018

      "Mini-Me" 
        Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation oder ein bisschen Flufftext ergänzt. Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.          
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Stykaar

Reenactment, macht das wer?

Recommended Posts

Hi,

Da ich absoluter Fan davon bin und im netz nicht wirklich

brauchbare Infos gefunden hab, wollt ich mal fragen wer

von euch das auch macht (vorallem Hochmittelalter).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok

also, Reenactment ist das darstellen verschiedener Zeitabschnitte, z.B. mittelalter, Am. Bürgerkrieg und soclhe sachen.

Da bastelt man sich originalgetreue Klamotten und waffen usw. und geht dann auf sogennante Märkte auf denen dann versucht wird wie in der jeweiligen Zeit zu Leben. Schön mit im Zelt schlafen und ähnlichen Essgewohnheiten. Und es gibt auch ab und zu Schlachten bei so ähnlich wie im Larrp gekämpft wird.(allerdings mit richtigen Schwertern&co)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deshalb hast du ja auch eine Rüstung an:)

Wenn man sich an die Regeln hält (z.B. nicht aufn kopp haun, nicht stechen) passiert da ausser event. n paar blauen flecken nix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jungs!

Ich mach jetzt seit über einem Jahr Reenactment!

Bin in so einer Mittelaltergruppe die einen gewissen Berthold von Neuffen und dessen Lehnsherren darstellt! Ihr könnt ruhig einen Blick auf unsere Homepage werfen (funktioniert aber erst ab Februar wieder). Ich finde, dass das neben Warhammer das geilste, beste und teuerste Hobby, das man haben kann!

Ihr könnt euch gerne bei mir mal melden wenn ihr näheres wissen wollt!

Und zum Kampf mit den echten Schwertern: Isch zwar etwas gefährlich ab man übt ja und dann geht das schon! (Wir hatten trotzdem schon Platzwunden, Knochenbrüche, etc.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauchst du gar nicht! Du darfst als Anfänger nur nicht mit einem anderem anderen Anfänger kämpfen sondern mit jemandem, der damit umgehen kann! Und außerdem heißt Reenactment ja nicht gleich Schlacht, Verletzung, Tod!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch, wenn ich nicht sicher bin, obs in diesen Bereich passt. Ich betreibe jetzt seit 1. Mai Reenactment in der Napoleonik. Meine Einheit ist die 1. Grenadiercompagnie/ K. k. Infanterieregiment No. 56 "Wenzel Graf Colloredo". Dort bin ich Grenadier, seit neuestem auch Aushilfstambour.

Mit sowas wie Schwertern geben wir uns nicht mehr ab, Steinschlossmuskete ist angesagt, kombiniert mit Bajonett.

Macht hier noch wer Reenactment, vielleicht sogar in der Napoleonik?

Aja, Vivat Carl!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja und wie kämpft ihr da? Durchlöchert ihr euch zuerst mit blei und stecht euch dann auch noch das eine oder andere aus? Früher hab ich des öfteren LARP gespielt, aber is kämpfen ja nicht die Hauptsache... Bei Lagerfeuer im Wald bei dunkelheit wacheschieben kann bei uns zivilisationskindern auch für den nötigen thrill sorgen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlachtendarstellung in der Napoleonik sieht halt etwas anders aus, beiden Seiten marschieren auf, gehen in Stellung, beschießen sich (einige fallen um) und (je nach Absprache) marschieren dann eine Seite auf die andere mit aufgesetztem Bajonett auf, die anderen verlieren die Moral weichen zurück....ende..

@ Koshi

Welch größere Stadt ist denn in eurer Umgebung? Ich spiele auch mit dem Gedanken Napoleonik zu machen, aber ich muss noch etwas warten...da die Ausrüstung mir zu kostspielig ist.

Zumal ich 13. Jhd und 15. Jhd mache, und da will ich erst noch meine Ausrüstung kompletieren, und ich schätze das wird wohl noch gut und gerne 3000 Euro kosten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir kämpfen mal in Linie. Wir plänkeln nicht, dafür haben wir die Jäger. Dann auf 40/50 Schritt auf den Gegner und Feuer frei nur mit Pulver. Bajonettattacke höchst selten, da historisch ebenso. Wenn aber, dann bis 3 m vor dem Aufeinandertreffen die Bajonetts hoch und einfach ein bissl stoßen und schieben.

@Sigmund: Graz in Österreich ist wohl etwas weit weg von dir. Bin bei einem Wiener Verein dabei. Sollte aber doch ein paar Vereine geben. Hier ein gutes Forum: http://www.reenactorforum.waszmann.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl

Dort vielleicht mal fragen. Und ja, billig ist die Ausrüstung nicht...

@faunicus: Vielleicht kannst ja mal mitmachen... Wir haben einige Grazer, mit denen fahr ich auch immer mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nope, die grinsenden kenn ich nicht. Aber dieses WE bin ich mit der Truppe im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien. Montur und Pulverdampf. Historisch Gewandete haben freien Eintritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch einer der "Verrückten". Allerdings hat es mich eher in das HoMi verschlagen.

u.A. baue ich gemach eine Darstellunge eines Ordensritters des Ordo Teutonicus auf.

Napo würde mich auch interessieren, allerdings auf Seiten der "Schwarzen Schaar" (Man ist ja doch irgendwie mit der Heimat verwoben).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, mittlerweile einige Veranstaltungen hinter mir. Sagt mal, vielleicht ist irgendwer von euch in Leipzig am 16.-18. Oktober?

Und ich bin nach wie vor der Meinung, dass das hier im falschen Bereich ist. Tabletop ist Reenactment keins, auch wenns letztes WE im Heeresgeschichtlichen eine geile TT-Darstellung der Schlacht bei Aspern gegeben hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin hier geradea über das Thema gestolpert und habe auch ne Frage, kennt jemand in Sachsen Anhalt eine nette Reenactmenttruppe und hat jemand mit dem Mittelalterladen in Magdeburg www.aloria.de Erfahrung? Bin dort frisch hingezogen aber noch nicht hingekommen. Danke im Vorraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Important Information