Jump to content
TabletopWelt

AELDARI - Treff 21


Erasmus Tycho

Empfohlene Beiträge

Oder anderst gefragt...

Ich plane in meiner Turnierarmee 2 Stück zu spielen.

Die Armee besteht auf einem Bikerspam mit 21 Jetbikes, 2 Farseer und jeh anch Punkte 2-3 Ritter.

Meine Überlegungen sind nun, ob ich eher 2 Hornets mit Pulsaren spiele oder einen Blutroten Jäger, den ich evtl. gegen Drachen und fliegende monstr. Kreaturen benötige.

Was haltet ihr für bärtiger/stärker/besser?

gallery_897_9_11637.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann dir leider nicht sagen was mir besser erscheint, ich hab nur eine Hornet und die auch nur einmal, nicht erfolgreich, gespielt :D

Und was willst du wissen?

So wie Faolchú das Schwert Anaris zu Eldanesh gebracht hat, bringen wir Krieger an die Front!

Qualitätsoffensive Sunday Warlords: Gegen Proxigore, gegen Silberfische! "Follow me on Twitter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie viele Ritte spielt ihr denn so?

Keinen. Niemals. Hintergrundtechnisch, vom Modell aber vorallem wofür er und (fast) alle neue großen Viecher stehen für mich untragbar.

Außerdem finde ich ihn weniger überragend als die meisten. Man verliert nur schwierig mit mehreren von denen, aber gewinnnen? Auch das ist schwieriger mit vielen Rittern.

 

MfG Koleriker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe 40k Foren Gemeinede,

Da so viele mit den Regelwerken von GW nicht mehr ganz zufrieden sind (fehlende FAQ's, schlechtes balacing der Codexbücher, Codexleichen usw) möchte ich dejenigen, welche gerne etwas an der Situation ändern möchten, dazu einladen beim LRB Projekt für 40k mit zu machen.

http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/151595-lrb-projekt-f%C3%BCr-40k/?st=0

 

Ziel ist es ein entschlacktes Grundregelwerk zu erstellen und entsprechende FAQ's für die 40k Völker zu schreiben.

In weiterer Folge sollen die Völker ganz überarbeitet werden um Punkte an zu passen, Codexleichen zu beseitigen und das Balacing allgemein zu verbessern.

Natürlich soll die Vielfalt erhalten bleiben und zB Chaos Space Marines wieder die Möglichkeit haben einzelne Legionen zu stellen (wie im Codex 3.5)

 

Hier kommt die 40k Forengemeinde ins Spiel und jeder ist eingeladen aktiv (als auch passiv) die Regeln mit zu gestalten um die Fraktionen alle auf ein Niveau zu bringen oder Einheiten welche man gerne auf dem Tisch sehen möchte spielbar zu machen.

Wir wünschen euch auf alle Fälle viel Spaß und Erfolg bei diesem Projekt.

bearbeitet von Erasmus Tycho

gallery_897_9_11637.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß, das Wraithknight ist zumindest in Sachen Regeln ein umstrittenes Modell. Aber an dieser Gestaltung gibt es meines Erachtens nichts zu mäkeln.

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Schlachtberichte meiner Chaos Space Marines: Itriels ewiger Krieg

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn der Gegner der Eldar keine Tau spielt, sondern Tyraniden oder Chaos Space Marines? ;)

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Schlachtberichte meiner Chaos Space Marines: Itriels ewiger Krieg

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn der Gegner der Eldar keine Tau spielt, sondern Tyraniden oder Chaos Space Marines? ;)

Dann ist er selber schuld :bking:

 

Ich spiele auf einem kommednen Turnier mal 3 Stück und der Rest besteht aus Jetbikes und einer Vyper:-)

Der (spielerisch) härteste Gegner wird wohl mit Tau antreten. Ich bin mal gepsannt, wie sich die Liste schlagen wird.

 

PS. Nids finde ich mit der richtigen Liste eigentlich ganz gut.

gallery_897_9_11637.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt schlussendlich zur Erkenntnis gekommen das ich gegen Tau keine (schockende) Reserve spielen sollte. Mein Hauptgegner benutzt viel zu gerne auf allem möglichem diese Abfang-Aufwertung.

Der nächste Punkt ist jetzt aber wieder das ich genau so auch realisiert habe das meine Wraithknights in der ersten Runde weggeschossen werden von seinen Titanenkiller-Raketen des Stomsurge. Beim letzten Spiel in der ersten Runde meine beiden Wraithknights genau deswegen verloren. Dabei habe ich genau gegen das dumme Ding eigentlich die Wraithknights dabei.

Also denke ich mir doch, ich packe den Wraithknight in die Reserve. So kann ich wenigstens einmal schiessen, sobald er das Spiel betritt und hab somit sogar die Chance dass damit der Stormsurge hops geht. Oder ich schaff es seine Markerlight-Quellen zu vernichten, dann sind die Raketen nicht mehr so Angsteinflössend.

Überseh ich irgendwas? Der Rest meiner Armee besteht aus einigen Jetbikes, einer Hornet, zwei Falcons, einer Vyper, einem Trupp Corsair Clouddancers mit Schattenlanzen, Kampfläufern, Waffenplattformen und Warpspinnen. Die Liste kann ich auch nicht mehr anpassen, da wir uns die Listen jeweils schon zusenden. (Obwohl ich noch auf seine warten muss :skepsis: )

So wie Faolchú das Schwert Anaris zu Eldanesh gebracht hat, bringen wir Krieger an die Front!

Qualitätsoffensive Sunday Warlords: Gegen Proxigore, gegen Silberfische! "Follow me on Twitter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der nächste Punkt ist jetzt aber wieder das ich genau so auch realisiert habe das meine Wraithknights in der ersten Runde weggeschossen werden von seinen Titanenkiller-Raketen des Stomsurge. Beim letzten Spiel in der ersten Runde meine beiden Wraithknights genau deswegen verloren. Dabei habe ich genau gegen das dumme Ding eigentlich die Wraithknights dabei.

 

WraithknightS?

Als mindestens 2 Stück?  Das bedeutet, dass du ebenfalls wahrscheinlich 4 Schuß mit D-Waffen hast, die allerdings mit BF4 schießen.

Es ist also eine 50:50 Chance, wer den Gegner zuerst ausschalten kann.

 

Ansonsten würde ich anfangs den Reichweitenvorteil der Eldar nutzen.

gallery_897_9_11637.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Damals waren es zwei Knights, ja. In diesem Spiel aber nur einer, sind ja nur 2'000 Punkte, nicht 6'500 wie das letzte mal :D

Es is mir ehrlich gesagt einfach nicht recht dass mein Wraithknight genau den Zweck hat den Stormsurge zu vernichten, während das dumme Ding, neben der Tatsache dass es Wraithknights verputzt, eine solide Artillerie bietet ...

Reichweitenvorteil seh ich nicht ganz ein wen der Stormsurge seine Zerstörerraketen 60 Zoll weit schiessen kann ...

Eine Schwäche die ich schon erkenne an seiner Liste sind seine Marker. Er hat zwei Einheiten Späher mit je fünf Modellen. Es wäre eine Option zu versuchen diese schnell auszulöschen, die Raketen des Stormsurge sind nur TK wen er Marker dafür ausgiebt .. Späher sind sowieso ein Prioritätsziel.

So wie Faolchú das Schwert Anaris zu Eldanesh gebracht hat, bringen wir Krieger an die Front!

Qualitätsoffensive Sunday Warlords: Gegen Proxigore, gegen Silberfische! "Follow me on Twitter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Zavor changed the title to AELDARI - Treff 21

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.