Jump to content
TabletopWelt
McBaine

KFKA - Kurze Fragen und kurze Antworten 18

Recommended Posts

Charaktermodelle können wenn ich richtig bin selbständig agieren. In den jeweiligen Phasen der Bewegungsphase. Ein CM kann aus einer Einheit heraus angreifen und die Einheit kann sich danach normal bewegen. Oder aber es kann sich aus der Einheit heraus bewegen und die Einheit kann sich dann normal bewegen. Einzig wenn die Einheit angegriffen hat, kann das CM danach nicht einfach aus dem Nahkampf laufen. Was ja wohl klar ist. 

 

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Kriegsaltar Schlachtpferde hat welche den Schlachross entsprechen mit dem Rossharnisch. Weil es gibt kein Schlachtpferd/ross ohne Harnisch. Die anderen sind leiche Kav und das sind die Pferde des Altars sicher nicht. Ich schaue heute Abend in den FAQ. Ich glaube dort etwas in diese Richtung gelesen zu haben.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag: Ich habs nachgeschaut und nirgends einen Hinweis auf die Schlachtpferde und Harnisch gefunden. Ich ziehe also meine erste Ahnung zurück und schlage mich auf eure Seite :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Conqueror:

Charaktermodelle können wenn ich richtig bin selbständig agieren. In den jeweiligen Phasen der Bewegungsphase. Ein CM kann aus einer Einheit heraus angreifen und die Einheit kann sich danach normal bewegen. Oder aber es kann sich aus der Einheit heraus bewegen und die Einheit kann sich dann normal bewegen. Einzig wenn die Einheit angegriffen hat, kann das CM danach nicht einfach aus dem Nahkampf laufen. Was ja wohl klar ist.

So hätte ich das auch gesehen, aber ich weiß nicht wie ich das jemandem erklären soll, der das Gegenteil behauptet. So wirklich aus dem Regelbuch konnte ich da nicht argumentieren, wie würdest du denn bei so einem Mitspieler argumentieren warum das möglich sein sollte?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haben die Pferde keinen Profilwert, bzw. wie sieht der Profilwert bei den Schlachtrössern der Ritter im Referenzblatt aus?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schlachtrösser sind eben nicht separat aufgeführt. Bei den Rittereinheiten also Ordensritter, innerer Zirkel und Reichsgarde ist der Harnisch bei den Ausrüstungen aufgeführt. Bei den Charakter muss man den Harnisch aber separat dazu kaufen zum Schlachtross. Am Modell selbst tragen die Rösser aber Harnische was ja dann eigentlich falsch wäre.

 

vor einer Stunde schrieb koruun:

So hätte ich das auch gesehen, aber ich weiß nicht wie ich das jemandem erklären soll, der das Gegenteil behauptet. So wirklich aus dem Regelbuch konnte ich da nicht argumentieren, wie würdest du denn bei so einem Mitspieler argumentieren warum das möglich sein sollte?

 

 

Irgendwo weit vorne gibts den Teil bezüglich Charaktermodelle und Einheiten. Dort steht zumindest drin, wann ein Modell in die Einheit darf, wann es raus darf und eben das mit dem aus einer Einheit heraus angreifen. Eventuell reicht dir das? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allein diese Diskussion(en) zeigen mir echt, wie wenig ich das GW Warhammer vermisse. Es ist eigentlich der Wahnsinn, dass wir jahrzehntelang solche unsauberen Regeln von GW akzeptiert hatten. Wenn man das mit anderen Tabletops im Jahr 2019 vergleicht fällt das echt auf :-D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde genau das aber auch spannend. wir spielen nur noch die 8. ohne End Times. Dort wo uns etwas fehlt hilft der sogenannte XMV (Xsunde Mönsche Verstand) oder auf Deutsch GMV ;)

 

Wenn die Situation wirklich einmal auftaucht wird während dem Spiel kurz beschlossen wie wir es handhaben und weiter gehts. Mir gefallen die schönen Figuren und die grossen Armeen. Und ohne Beschränkungen werden eben auch Drachen, Monster und alles andere auf den Tisch geführt. Auch wenn von Anfang an der Verlierer fest steht so haben wir hier doch immer noch enorm Spass daran. Alleine dieses Jahr heben wir 5 neue Armeen aus. AoS hingegen ist hier in Bern inexistent. Klar wir sind die Provinz aber auch die ist wichtig ;)

 

bearbeitet von Conqueror
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Conqueror:

Irgendwo weit vorne gibts den Teil bezüglich Charaktermodelle und Einheiten. Dort steht zumindest drin, wann ein Modell in die Einheit darf, wann es raus darf und eben das mit dem aus einer Einheit heraus angreifen. Eventuell reicht dir das? 

 

Ah, ich hab in den FAQ der Errata etwas dazu gefunden:

 

"F: Darf ein Charaktermodell als Teil der normalen Bewegung sei­

ne Position in der Einheit ändern? (Seite 97)
a: Ja, solange es seine bewegung in dem glied beendet,
dass der Front der einheit am nächsten ist und zugleich
noch Platz für das charaktermodell hat. Zudem darf man
nicht vergessen, dass die ganze einheit auch dann als „be-
wegt“ gilt, wenn sich nur das charakter
modell bewegt hat.
Wenn sich ein schimpfender Offizier nach vorne durch-
drängelt, lenkt das sehr vom anvisieren des Ziels ab!

"

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb ill.murrey:

Sehr gut!

 

Da es im Errata steht, war es wohl tatsächlich in den normalen Regeln nicht "ausformuliert".

 

 

Natürlich nicht :D  Dieses Wischi-Waschi ist echt grauslig :D

 

WEnn zu Streitwagen bei den Reittieren nichts dabei steht: Profitiert die Einheit von einem Harnisch?=> Nein => 8 Zoll Bewegung. Wie auch immer :D Mein Gott wie ich mich den Vorrednern anschließen muss, ich vermisse es mal so gar nicht. Man denke an die seitenlangen Diskussionen zu ASL / ASF :D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ich finde bis auf die hier angesprochenen Regelunklarheiten die 8. Edition eigentlich sehr spielbar. Aber ich hab auch gleich mit der 8. angefangen mit WHFB vor wenigen Monaten ;)

 

Die Errata klären halt nochmal das meiste auf. Dafür ist sie ja da.

bearbeitet von koruun
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na klar, passt doch. Ich fand die Achte auch absolut spielbar, solange man mit ein bisschen Verstand drangegangen ist und nicht der dreckigsten Schmutz ausgepackt hat.

 

Wirklich blöd war es halt nur, wenn sich was implizit im Buch widersprochen hat, am besten auch noch über verschiedene Sprachen hinweg. Aber das war ja nicht auf die achte Edition beschränkt, das gab's schon immer. Seitenweise Threads mit Diskussionen zu RAI (rules as intended)  und RAW (rules as written) belegen das.

 

Manche Leute können es bis heute nicht lassen, in einem anderen Forum habe ich erst kürzlich wieder eine Diskussion dazu verfolgt, wie sich Leute bashen, ob ein angeschlossener Runenschmied der Einheit auch rüstungsbrechend für Fernkampfangriffe verleiht. :D

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade finde ich auch, dass es nicht alle Armeebücher für die 8. Edition gibt. Dadurch haben Armeen mit den alten Büchern viel mehr magische Gegenstände zur Verfügung, und leider sehr starke Kombinationsmöglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So viele sinds aber gar nicht. Skaven, Tiermenschen und Bretonen oder? Das Bretonenbuch finde ich naja… weil halt Kav in der 8. doch nicht mehr so stark ist. Tiermenschen kann ich nicht beurteilen und Skaven haben zwar starke Kombos aber war bis jetzt auch nie ein Problem. Schlussendlich kommt es, glaube ich, sehr auf die Mitspieler drauf an. Wenn einer dabei ist, der immer alles ausreitzt, ja dann wirds mühsam. Wenn man ich aber etwa trifft was die Stärke und Kombos angeht dann passts sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war ja immer das Grundproblem. Was man selbst als "fluffige" und was als "harte" Liste empfindet. Eigentlich gings mit dem Hochelfenbuch der 8ten Edition los, als armeeweit Erstschlag + Trefferwürfe wiederholen losging. Das war der erste Sargnagel :-(

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja so Überarmeebücher gabs doch in jeder Edition oder? Also eigentlich habe ich keine Ahnung weil ich nur die 8. Kenne und ich mag die Edition sehr :-) bin also voreingenommen. Da ich selbst nebst Imperium auch Zwerge, Wald und Hochelfen und neu auch Vampire und Skaven spiele kann ich alle Vor und Nachteile erleben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.8.2019 um 15:23 schrieb Dunstkreis:

Eigentlich gings mit dem Hochelfenbuch der 8ten Edition los

 

Im Grunde war das Hochelfenbuch der 7. Edition noch heftiger, weil da a) jeder Elf unabhängig von der Waffe zuerst zugeschlagen hat und b) Verluste des Gegners auch nicht mehr zurückgeschlagen haben...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Abschluss hätte ich es begrüßt für alle Armeen ein aktuelles Buch zu haben anstatt diese, meiner Meinung nach, grottigen ´"End Times" Bücher.

Außer Tiermenschen, Skaven und Bretonen wären auch noch die Söldner und die Chaoszwerge zu nennen, wobei die beiden letzten für mich nicht zwingend notwendig, aber schön gewesen wären um endlich eine vollständige Edition zu haben!

Ja ich weiß manche wollen auch noch Kislev, Estalia, usw. gerne. Es hätte also durchaus noch einige Zeit in der 8. weiter gehen können! :)

 

Aber wir schweifen ab. Sorry für das "off Topic!"

 

bearbeitet von pirat#24

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage: Bei einer Zwergeneinheit Slayer stehen im 1. Glied 4 Riesenslayer und 1 Standartenträger. Der Feind ist gleich breit. Mit wie vielen kann er auf die Einheit schlagen und wie viele müssen auf die Riesenslayer? Bzw die Riesenslayer werden wie Champions behandelt und können direkt einzeln rausgehauen werden oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.