Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,1k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich finde es wird mal wieder Zeit für etwas historisches. Schließlich ist SAGA in erster Linie ein (semi) historisches TT. Auch wenn das immer mehr in Vergessenheit gerät.   Von daher möchte

Da es nicht wirklich zu "Show your Warband" passt, zeige ich euch einfach hier die Bilder meiner neusten Errungenschaft. Meine Sachsen haben sich nämlich den ersten Teil ihres Dorfwalls gezimmert und

Ich finde hier wird es mal wieder Zeit für etwas historisches. Von daher zeige ich euch mal mein aktuelles Geländeprojekt, welches mich die letzte Woche beschäftigt hat und sich nun langsam der Ferti

Posted Images

Hallo,

 

ich beschäftige mich jetzt schon ziemlich lange theoretisch mit Tabletop und brauche (natürlich auch Pandemie-bedingt ;)) ein weiteres Hobby. An Saga interessiert mich besonders das Spielsystem mit den Sagawürfeln und die Möglichkeit, viele verschiedene Epochen und Settings zu bespielen. Nur leider ist 2021 zumindest bisher auch ein beschissenes Jahr, um wirklich anzufangen. Leute in meiner Nähe (Raum Aachen) gäbe es, soweit ich weiß, aber man kann sich natürlich nicht treffen und bevor ich nicht ein, zwei Runden gespielt habe, möchte ich mir (außer dem Regelwerk natürlich) erstmal noch nichts kaufen, was ich hinterher bereue.

 

Gibt es eine digitale Möglichkeit (Tabletop Simulator?), Saga zu spielen? Und wenn ja, hätte jemand Lust, darüber mal ein, zwei Einsteigerspiele mit mir zu spielen?

Ich müsste mich auch noch für ein Saga Setting entscheiden. Gibt es außer den Figuren relevante Unterschiede zwischen den Äras (ist das der korrekte Plural? ;D)? Eigentlich fände ich "Ära der Magie" spannend, das ist aber, wenn ich das richtig verstanden habe, auch das komplexeste und am wenigsten einsteiger-freundliche. Wie seht ihr das? Kann man auch mit Ära der Magie lernen? Oder ist es vielleicht doch am klügsten, zu gucken, wofür sich bei mir in der Gegend Leute finden lassen und dieses Setting zu spielen?

 

Viele Grüße

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Styr

 

Na dann erstmal herzlich Wilkommen! Ich selber spiele kein Saga versuche dir aber so viele Fragen wie möglich zu beantworten:

 

Für Onlinespiel würde ich Universal Battle 2 vorschlagen. Das ist kostenlos und man kann es entweder direkt im Browser (Anmerkung, da ich es gerade ausgetestet habe: Das Laden braucht ziemlich lange, man könnte fast denken, dass es der Tab abgestürt ist, aber es lädt dann schlussendlich doch) spielen oder sich ein Programm runterladen. Man braucht sich auch nicht anmelden, da es einen Gastmodus gibt. Es gibt auch eine deutsche Sprachausgabe (also der Text ist auf deutsch), die ich aber nicht beurteilen kann, da ich auf englich spiele. Dazu benötigst du noch ein Headset und Discord, Teamspeak oder dergleichen. Ich empfehle es sich mit jemanden zum Spielen zu verabreden, da man selten Onlinespieler findet, die das gleiche Tabletop spielen wollen bzw. viele sind auch schon verabredet. Sich in den Menüs zurecht zu finden, um eine Armee aufzustellen ist anfangs auch etwas schwierig. Da muss man sich reinfuchsen (Mit Youtube) oder es sich von jemandem erklären lassen.

 

Zu den Unterschieden kann ich leider nichts sagen. Vielleicht könnte hier @Stronghold Terrain weiterhelfen. Soweit ich weiß übersetzen die Saga ins deutsche. War aber zuletzt vor einem Monat online. Du kannst natürlich auch auf deren gleichnamiger Homepage mal anfragen. Die helfen bestimmt gerne weiter. Im Internet habe ich jetzt auf die Schnelle zumindest keine gute Gegenüberstellung gefunden.

 

Auch wenn Ära der Magie am komplexesten sein sollte, ist dies nicht weiter schlimm. Man tastet sich langsam immer weiter an die Regeln ran. Lässt also anfangs erstmal Regeln weg und spielt mit 2 kleinen, gleichen Armeen, damit man den Überblick behält. Lass dich davon also nicht abschrecken!

 

Zum Thema Mitspieler finden. Wenn man sich dann irgendwann mal wieder Treffen darf, ist es für den Einstieg einersets gut sich an den anderen zu orientieren, damit man erstmal neue Mitspieler kennenlernt (Vielleicht macht dir deren Tabletopspiel ja auch spaß). Andererseits solltest du, wenn dir deren Spiele keinen Spaß machen das auch kommunizieren und andere Vorschläge machen. Wenn sie nicht auf dich eingehen wollen, dann würde ich probieren neue Mitspieler zu finden bzw. selber zu rekrutieren indem du z.B Einführungsspiele anbietest. Hier im Forum kannst du unter in der Kategorie "Spielersuche und Veranstaltungen" auch mal einen Eintrag machen. So finden sich vielleicht Mitspieler.

 

 

 

Ergänzung, falls du zu der Erkenntnis kommen solltest, dass Saga dir nicht zusagt, bzw. wenn du keine Mitspieler dafür findest:

Auf dem YouTube" Diced" gibt es übersichten über andere Tabletopspiele. Folgende Videos könntest du dir dann angucken:

Welche Arten von Tabletopspielen gibt es? - DICED

Welche Tabletopspiele gibt es? | Massensysteme | 2018er Edition | DICED

Welche Tabletopspiele gibt es? | Skirmishsysteme | 2018er Edition | DICED

Falls du generell unsicher bist welches Tabletopspiel für dich das Richtige ist, dann schau dir mal auf dem YouTube-Kanal "Bier und Bretzel Tabletop" folgendes Video an:

Gegenfrage: Was erwartest du von einem Tabletop? | Bier und Brezel Tabletop Vlog

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Styr:

Hallo,

 

ich beschäftige mich jetzt schon ziemlich lange theoretisch mit Tabletop und brauche (natürlich auch Pandemie-bedingt ;)) ein weiteres Hobby. An Saga interessiert mich besonders das Spielsystem mit den Sagawürfeln und die Möglichkeit, viele verschiedene Epochen und Settings zu bespielen. Nur leider ist 2021 zumindest bisher auch ein beschissenes Jahr, um wirklich anzufangen. Leute in meiner Nähe (Raum Aachen) gäbe es, soweit ich weiß, aber man kann sich natürlich nicht treffen und bevor ich nicht ein, zwei Runden gespielt habe, möchte ich mir (außer dem Regelwerk natürlich) erstmal noch nichts kaufen, was ich hinterher bereue.

 

Gibt es eine digitale Möglichkeit (Tabletop Simulator?), Saga zu spielen? Und wenn ja, hätte jemand Lust, darüber mal ein, zwei Einsteigerspiele mit mir zu spielen?

Ich müsste mich auch noch für ein Saga Setting entscheiden. Gibt es außer den Figuren relevante Unterschiede zwischen den Äras (ist das der korrekte Plural? ;D)? Eigentlich fände ich "Ära der Magie" spannend, das ist aber, wenn ich das richtig verstanden habe, auch das komplexeste und am wenigsten einsteiger-freundliche. Wie seht ihr das? Kann man auch mit Ära der Magie lernen? Oder ist es vielleicht doch am klügsten, zu gucken, wofür sich bei mir in der Gegend Leute finden lassen und dieses Setting zu spielen?

 

Viele Grüße

Hi und herzlich Willkommen,

ich habe dir eben eine PN geschickt.

Viele Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen beim Spiel. Gute Wahl 😉.

 

Ich spiele Saga schon seit der 1. Edition und tue es auch in der 2. sehr gerne (naj, Situationsbedingt müsste ich zur Zeit sagen: Ich würde gerne spielen")

Ära der Magie unterscheidet sich deutlich von allen anderen Epochen Büchern und ist imo daher am wenigsten für den Einstieg geeignet.

Das populärste Epochen Buch ist wahrscheinlich "Ära der Wikinger". Hier dürfte es am leichtesten sein Mitspieler zu finden.

Die einzelnen Epochen unterscheiden sich hauptsächlich in der Zusammenstellung der Fraktionen und der von diesen verwendeten Schlachtpläne. Mit denen wird (mal mehr, mal weniger gelungen) versucht die unterschiedlichen Eigenheiten der verschiedenen Fraktionen/Epochen wieder zu spiegeln.

Einer der für mich besten Aspekte von Saga ist die Einfachheit der Armee Zusammenstellung. Du hast nur drei (vier, wenn du den Kriegsherren mit zählst) Truppentypen, welche bei allen Fraktionen und allen Epochen immer das gleiche Profil haben. Ausrüstung gibt es kaum und kann auch nur sehr selten frei gewählt werden.

Das fällt bei Ära der Magie anders aus. Du hast eher schwammig formulierte Fraktionen (mit "Herrscher des Unterreichs" kannst du sowohl Skaven, als auch Zwerge spielen), eine (für Saga Verhältnisse) unübersichtlich große Auswahl an Truppentypen und das völlig System fremde Magie System, welches einen deutlichen Bruch zum "normalen" Spielablauf von Saga darstellt.

Zum Einstieg würde ich das erprobte und verbreitete "Ära der Wikinger" empfehlen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.3.2021 um 18:22 schrieb Styr:

Gibt es eine digitale Möglichkeit (Tabletop Simulator?), Saga zu spielen? Und wenn ja, hätte jemand Lust, darüber mal ein, zwei Einsteigerspiele mit mir zu spielen?

 

 

Man kann über den Tabletop Simulator SAGA spielen. Und das funktioniert auch alles so gut, daß es eine wirklich brauchbare Alternative in unserer derzeiten Situation ist. Es gibt einen Discord Server der sich mit SAGA und SAGA auf den Tabletop Simulator beschäftigt. Dort ist alles quer durch die Bank vertreten. Also vom absoluten Anfänger bis zum Turnierspieler. Dort wirst Du sicherlich jemanden finden der dir alles zeigen wird. Momentan startet beispielsweise auch gerade eine SAGA Liga die mit dem Tabletop Simulator gespielt wird.

 

Ich poste einfach mal einen Einladungslink. Falls das gegen Forenregeln verstoßen sollte, könnte ein Mod den link ja löschen.

https://discord.gg/K55NrmgkRf

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.