Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!
    • Zaknitsch

      Die "Arcane Power"-Malchallenge März 2019   19.03.2019

      Hallo allerseits,   in diesem Monat geht es kräftig magisch zu. Denn das Motto lautet:   "Arcane Power"   Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation und einem Flufftext ergänzt (ist aber ebenso gerne gesehen!). Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.        
DinoTitanedition

Dinos Tabletop-Blog: Dreadball, Teil 2

Recommended Posts

Ach ja, ich habe mich auch bei den Farben entschieden. Die Gurte und das ganze Ledergebimsel wird in nem dunklen Braun gehalten, weil das mit den restlichen Farben gut kontrastiert. Der Hut hingegen wird schwarz. Das ist ein Look den ich dann bei der ganzen Truppe fortsetzen werde. Die beige-rot gestreiften Anteile wird es bei jeder Mini geben, sowie nen schwarzen Hut bei den Hutträgern, und Captain Rosso kriegt nen schwarzen Mantel.

 

Wenn später noch Mono in die Truppe kommt, kriegt er Rossos Hut aufgepflanzt und und eine beige-rot gestreifte Hose....oder wirds vielleicht doch ein anderer Spezialist? Die Lady lacht mich an....aber auch der alternative Pirat un Cuchillo sind verführerisch....ARGH....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Sieht sehr gut aus. 

Momentan scheinst du noch in der Phase zu sein, in der man gute Vorsätze hat und ganz objektiv zwischen unterschiedlich Minis abwägt.

Ich bin gespannt, wie es in ein paar Monaten aussieht... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahoi!

Jaja, ihr habt auch beide auf mich eingeprügelt. Und hätte ich nicht "Glück" gehabt, hätte es mich noch eher erwischt :D  Ein Cpatain steckt schon mal einen für seine Jungs weg!

Meine Absicht war ja, meine bessere Hälfte einfach mit einzubinden, dann kann sie auch mal mitspielen und steht nicht allein rum, wenn wir beide unsere Spiel- Sessions haben werden. Cool, wah, ARRRRR.

So, ich klebe jetzt meine Armada. Und dann Peng Peng. Wir brauchen einen Thread :lach:

PS Sehr geile Mini, Supergeil! :wub:


Ansonsten hatten Kalli, seine Frau und ich gestern noch nen Jeder-gegen-jeden-Match bei Freebooters Fate. Es war eigentlich nur ne Minirunde um Yvonne die Grundregeln näher zu bringen. Kalli schied recht früh aus und mit dem letzten verbliebenen Lebenspunkt kämpfte mein Cuchillo wacker gegen eine imperiale Arquebusierin. Interessanter Weise habe ich es durch gutes Einschätzen der Angriffe geschafft am Leben zu bleiben und als Sieger aus dem Match hervorzugehen. Das wurde natürlich mit einem Kurzen stilecht gefeiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ARRRR!!!! Der erste Pirat ist jetzt endlich fertig! Der Testlauf mit dem Tattoo war erfolgreich und ich ärgere mich fast schon, dass ich nicht auch noch auf den anderen Arm was draufgekritzelt habe. Lady-Hellsing hat mir da ein super Tutorial zur Verfügung gestellt. Weniger erfolgreich war ich mit meinen Versuchen Moos anzubringen und auch eine kleine Muschel zu modellieren, war mir grade etwas zu anstrengend. Daher bleibt der Knabe nun ohne Zier auf dem Deck. Bevor ich mich allerdings an den Cuchillo als nächstes mache, werd ich bei Freebooter wohl noch einiges an Zierrat bestellen. Kleine Krebse passen halt irgendwie überall drauf.

 

FreebootersFate17_zps0cd75b05.jpg

 

Um die Rückseite eindeutig erkennbar zu machen, habe ich einen kleinen Totenkopf hinten aufgemalt. Macht ja auch Sinn, wer ein Messer in den Rücken kriegt, lebt meist nicht mehr lange ;) Mit dem Hut bin ich eigentlich auch ganz zufrieden. Generell hätte ich dünner malen sollen, um die Mini nicht so grob erscheinen zu lassen, aber ich denke ich werds verkraften.

 

Der Kalli hats ja schon angekündigt, wir brauchen für die Wasserratten einfach nen eigenen Thread, der sich dann HIER findet. Fürs Blog stehen dann weiterhin die ungeliebten Zwerge und mein Spieler für die Blood Bowl Forums WM an. Genau die passende Ausrede um mal wieder nen Starspieler zu bemalen.

 

....ich vermisse WIRKLICH mein "Daumen hoch"-Smiley....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wunderschöne Mini in einem tollen Stil. Gefällt mir sehr gut. Du hast so eine "weiche" Farbführung, die den Minis etwas sehr eigenständiges gibt.

 

Weniger erfolgreich war ich mit meinen Versuchen Moos anzubringen

 

Mit welcher Technik hast Du es probiert? Ich finde ja die Blisterschwamm-Methode ziemlich easy und gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das hab ich probiert, aber das verdammte Zeug blieb einfach nicht kleben. Hatte versucht es mit Leim zu befestigen, weil dieser im Anschluss transparent wird. Kleber wollte ich wegen des nachträglichen Glanzes nicht nehmen. Beim nächsten Mal probiere ich einfach schon vor der Grundierung etwas draufzukleben, so wirds dann bei der Grundierung mit eingesprüht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moos aus Blisterschwamm? Easy.
Einfach ausreichend Sekundenkleber an die Stelle, wo das Moos hin soll (geht auch gut als Abschlussarbeit an der ansonsten fertigen Base). Dann ein Stückchen Blisterschwamm aufdrücken und eher zu lang als zu kurz trocknen lassen. Abschließend mit ner Pinzette den Überschüssigen Schaumstoff abrupfen und dann anmalen.
Da muss nichts grundeirt werden. Einfach ausreichend Farbe drauf (saugt gut) und nach dem Trocknen ggf noch mit hellere Farbe drüberbürsten.
Falls es feucht aussehen soll, am Ende etwas Glanzlack auf das Moos auftragen.

 

Beispiele:

 

2013-11-10-basing-mit-kork-14.png

Quelle: http://pfiek.wordpress.com/2013/11/10/step-by-step-felsenbases-aus-kork-mit-extra/

 

2014-02-14-valentinstag-01.png

Quelle: http://pfiek.wordpress.com/2014/02/14/blumen-mal-etwas-anders/

 

Und bei Massive Voodoo ist es auch nochmal erklärt. ;)
http://massivevoodoo.blogspot.de/2011/02/tutorial-how-to-create-dosh.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apropos Captain. Mir ist gestern aufgefallen, dass FF ein wesentliches Element fehlt - generische Anführer. Alle Anführer im Spiel sind spezielle Charaktere, aber was das Spiel bräuchte sind jeweils eine Figur für jede Partei, die "ohne Werte" mit einer nackten Karte kommt. Beispielsweise "Piraten Kapitän", "Imperialer Oberst", "Hauptmann der Söldner", et cetara. Dazu müsste es eine Seite an Regeln geben um dem Charakter für bestimmte Dublonenkosten (bis zu einem gewissen Maximum) Fähigkeiten und Profilwerte zu kaufen.

 

Warum? Weil man narrative Kampagnen nun mal lieber mit einem eigenen Helden und eigener Geschichte erzählt, als einem vorgegebenen.

 

Sehr guter Vorschlag, sowas wäre in der Tat klasse.

 

Apropos klasse: Dein erster Pirat ist schlicht genial geworden, wirklich ein tolles Modell! Und die ganzen Moos-Anregungen hier finde ich auch top, danke dafür! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BLITZ-RA VON WILLY MINIATURES

 

Das Modell des Blitz-Ra`s von Willy Miniatures hatte ich schon seit einiger Zeit bei mir rumstehen, da ich die Minis für das Egypt Team, neben dem letzten Menschenteam von GW, für das derzeit am besten gestaltete Team BB halte. Diesen Typen wollte ich einfach schon immer mal bemalen! Das Farbschema entspricht den Teamfarben der Oakland Raiders, einem Footballteam der NFL.

 

Knochen

 

Die Grundfarbe bei Knochen ist Charred Brown, welches am nächsten an das ganz alte Scorched Brown von GW herankommt. Anschließend wurden die Knochen erneut mit Iyanden Darksun bemalt, wobei die Vertiefungen in der vorherigen Farbe sichtbar gelassen wurden. Die ersten Akzente setzte ich anschließend in Bone White. An dieser Stelle war es noch nicht nötig sonderlich sauber zu arbeiten, da das Ganze hinterher mit Devlan Mud getuscht wurde. Nachdem die Tusche getrocknet war, folgte erneut ein Highlight aus Bonewhite, welches mit einem Highlight aus Dead White abgeschlossen wurde. Hierbei wurde darauf geachtet, die weißen Akzente möglichst nur an Spitzen und Kanten zu setzen.

 

Nachdem die Knochen bemalt waren, wurden die Grenzen des Abschnitts mit Schwarz ausgebessert.

 

C31_zps798dcd85.jpg

 

Stoff

 

Der Stuff erhielt als Grundfarbe Cold Grey. Dieses wurde in vier Schritten mit Dead White aufgehellt. Bevor die vierte Highlightstufe aufgetragen wurde, wurde Cold Grey + Black stark verdünnt in einige Vertiefungen gemalt. Der Grund, weshalb das erst jetzt geschah war, dass ich die Konturen und Vertiefungen nun viel besser sehen konnte. Anschließend wurde ein noch dunklerer Mix in die vormodellierten Rissstellen der Kleidung gemalt und mit einer dünnen Linie reinen Dead Whites unterstrichen. Danach wurden wieder alle Flächen mit Schwarz ausgebessert.

 

Achtet bei den Highlights darauf diese nach "oben" zu setzen.

 

DinosTabletopBlog48_zpse347866a.jpg

 

Lederriemen und Vorbereitung

 

Im dritten Schritt wurde der Gurt und das Lederzeugs am Arm mit Vermin Brown als Grundfarbe bemalt. Warum ich diese Farbe genommen habe, weiß ich auch nicht, ich hatte sie halt rumstehen. Abgedunkelt wurden die Schatten indem ich German Black Brown von VGC reinmischte. Die Highlights wurden in vier Stufen mit Bleached Bone und Vermin Brown gemacht.

 

Bevor nun das obligatorische Ausbessern stattfand, bemalte ich einige der Stellen, welche später mit Sicherheit Highlights auf dem Schwarz versauen würden, in Gunmetal Metal, einem sehr dunklen Silberton.

 

DinosTabletopBlog51_zpsbcbdee9a.jpg

 

Schwarzmalerei

 

Schritt vier ist der wohl langweiligste Arbeitsschritt, macht am Ende aber auch am meisten her. Hier ist es besonders wichtig auch die Kratzer nachzumalen, da man mit Schwarz logischerweise keine Macken durch dunkles Grau aufmalen kann, wie man das sonst bei "bunten" Grundfarben machen würde. Die Vorgehensweise war dabei denkbar einfach - Schwarz wurde mit einem 3/2 Mix mit Cold Grey gemischt, was in vier weiteren Stufen bis zu reinem Cold Grey aufgehellt wurde.

 

Bei Stoff: Die Akzente immer weiter zur Mitte der Stelle setzen, wo das Licht draufreflektiert

Bei Kratzern: Den Akzent immer weiter nach unten setzen, oder auf "die scharfe Kante"

 

DinosTabletopBlog53_zps1ca26788.jpg

 

GooooOOOOooooold....

 

Warum ich das gemacht habe.....keine Ahnung. Ich hatte einfach Lust darauf und wollte mal die Goldfarben der VGC Range ausprobieren. Tjoa, ich finde sie gut :D Haben vor allem den Vorteil nicht so schnell zu klumpen wie die GW Farben. Die Grundfarbe bildete Glorious Gold, welches grob mit Polished Gold akzentuiert wurde. Das Ganze wurde mit Brown Ink (ja, das habe ich tatsächlich noch) gewasht und im Anschluss noch mal etwas feiner mit Polished Gold nachakzentuiert. Der letzte Akzent war schließlich ein 3/1 Mix Gold und Mithril Silver, der diesmal nur an ein paar wenigen Kanten platziert wurde.

 

DinosTabletopBlog54_zps5855c52f.jpg

 

 ....und Silber

 

Dieser Teil war leicht - die Grundfarbe war Gunmetal, welches einmal mit Mithril aufgehellt wurde. Dann wurde alles mit Badab Black getuscht, wobei ich die größeren Pfützen eher in die Vertiefungen zog. Am Ende wurden die Kanten wie eigentlich immer mit Mithril nachgezogen. Hier wurde der Pinsel an den "oben" liegenden Stellen angesetzt und beim runterziehen immer weniger aufgedrückt, um die Linie zum Ende hin zu verdünnen.

 

DinosTabletopBlog55_zpsfe86d722.jpg

 

Wie wärs mit ner flotten Nummer?

 

Ja, die Idee find ich gut. Grundsätzlich male ich die Trikotnummern immer zweistellig, weil das am Ende einfach besser aussieht. In diesem Fall war es auf der Vorderseite etwas fisseliger, aber hat funktioniert. Die Grundform wurde mit Neutral Grey (einem etwas wärmeren Grauton) vorgemalt und mit Dead White nachgezogen. Voila, das wars schon.

 

DinosTabletopBlog56_zps97702e98.jpg

 

Jedes Ende hat ein Base

 

Und das wurde folgendermaßen abgefertigt: Leim drauf, feiner Sandstreu und dann noch mal stark mit Wasser verdünnten Leim drüberlaufen lassen. Das verschließt die Körnchenschicht. Wenn das getrocknet ist mit Badab Black tuschen und im Anschluss mit Bonewhite trockenbürsten. Als letztes noch ein paar Grasflecken draufkleben und den Baserand mit Schwarz nachziehen. Voila, der Starspieler ist fertig! :)

 

DinosTabletopBlog57_zpsd221463a.jpg

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zufälliger Weise hatte ich heute ein klein wenig Zeit und die habe ich damit verbracht, im T3 in Frankfurt mal die ganzen Bitz unter die Lupe zu nehmen. Dabei sind einige kniende Beinpaare für Orks rumgekommen, die bestimmt eines Tages zu meinem dritten BB-Orkteam verarbeitet werden und, jawoll! Ein DB7 MVP Dreadballer. Ich spiele zwar kein Dreadball, aber WENN ich es denn würde, würde ich wohl das Roboterteam bevorzugen. Schade nur, dass das Spielbrett so unglaublich hässlich ist...

 

DinosTabletopblog46_zpsbd08a90a.jpg

 

Ansonsten komm ich ganz gut mit dem Starspieler für die BB-WM voran. Ich hatte ganz vergessen, was für ein dankbares Farbschema Grau-Schwarz-Silber ist.

 

"Ist das nicht ein wunderschönes Lächeln?"

DinosTabletopBlog49_zps7c6623ea.jpg

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am liebsten wäre mir, wenn die Augen rot leuchten würden. Da ich aber befürchte die Mini damit zu versauen (und da bin ich SEHR gut drin), lasse ich das erst mal und versuche mich beim Dreadball Roboter mit Leuchteffekten. Da kann ich dann auch gleichzeitig neue Methoden zum Rot malen ausprobieren, einer Farbe die ich wirklich super als Schmuckfarbe finde, wo ich aber leider nicht wirklich in der Lage bin sie gut wirkend zu bemalen.

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele zwar kein Dreadball, aber WENN ich es denn würde, würde ich wohl das Roboterteam bevorzugen. Schade nur, dass das Spielbrett so unglaublich hässlich ist...

 

Echt jetzt? :D

 

Ich habe schon viele Argumente gegen Dreadball gehört, die meisten hatten mit den Modellen zu tun, aber das hässliche SPielfeld ist neu. :D Rein interessehalber: Was genau gefällt Dir daran denn nicht? Es gibt ja inzwischen massenhaft Designs dafür.

 

Ansonsten bin ich auf Deine weiteren Modelle (und vor allem die Dreadball-Spieler) wirklich gespannt! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt wo ich so an den Modellen dransitze, könnte ich die Gussgrate und die etwas geringe Größe erwähnen ;) Aber sonst gefallen mir die Modelle eigentlich ganz gut. Bei ein paar Rassen mag ich die Proportionen nicht....an diese mickrigen Beinchen kann und will ich mich icht gewöhnen. Das Roboterteam gefällt mir aber gut.

 

Das Spielfeld hingegen wirkt extrem flach und unlebendig. Klar, es ist wahrscheinlich der Belag einer modernen, futuristischen Dreadballhalle, aber es mag kein richtiges "Stadionfeeling" aufkommen. Beim BB Brett kann man sich viel leichter vorstellen, dass man gerade den winzigen Ausschnitt eines großen Stadions bespielt, weil ein paar kleine Details drauf sind. Die beleuchtete Variante aus gelasertem Glas, die auch auf dem Brückenkopf zu sehen war, sieht hingegen sehr fesch aus, wäre mir aber wahrscheinlich in der Anschaffung zu teuer.

 

Was helfen könnte wäre eine Art Tribüne mit Publikum an der Seite des Feldes. Sowas könnte man aus ein paar zusammensteckbaren, bedruckten Pappstücken machen und dem Grundspiel beilegen. Das hat zwar spielerisch keinen Sinn, würde die Atmosphäre des Spiels erheblich verbessern.

 

 

EDIT: Kannst Du mit sagen ob die erhältlichen Modelle aus dem gleichen Material sind, wie die Jungs die dem Tabletop Insider beigelegen haben?

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GRMBL.....nachdem die ersten Entgratungsversuche am Judwanspieler kläglich scheiterten, hab ich heut erst mal mit dem Tutorial weitergemacht. Macht echt Spaß den Burschen zu bemalen, da die meisten Stellen durchweg gut erreichbar sind.

 

DinosTabletopBlog50_zps6cab278f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entgraten funktioniert bei Restic am besten mit einem scharfen Cutter, Feilen sind hingegen riskant. Die Grate am besten wegschneiden, oder vorsichtig schaben.

 

Das Material ist bei fast allen Spielern gleich, nur einige Einzelmodelle sind aus Metall.

 

Für das Stadion gibt es von Amera eine Arena aus vakuumgezogenen Plastik, da muss man aber noch einiges dran machen, damit sie gut aussieht, die ist allenfalls eine Grundlage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe in weiser Voraussicht beides am Judwanspieler ausprobiert. Das Material ist so hart, dass selbst das Cuttermesser Schwierigkeiten hat die Grate abzukratzen. Die Feile hingegen droht schnell die Details wegzukratzen, aber der Guss grat bleibt stehen -_-  Na schaun mer mal was aus denen wird. Von der Größe her ne gute Übung für die Zwerge, sodass ich mal die verschiedenen Farben dran ausprobieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Vorabend einer OP zu schlafen ist irgendwie gar nicht leicht. Es ist zwar nicht das erste Mal, dennoch bin ich immer noch nervös als obs das wäre. Immerhin, Schlaflosigkeit hat auch seine guten Seiten. Beim Starspieler für die BB-WM fehlt nur noch das Base. Das Tutorial ergänze ich, sobald ich aus der Klinik zurück bin.

 

DinosTabletopblog52_zpsc7c4ddea.jpg

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jau... der ist echt hübsch :ok:

 

Und lass Dich bei der OP nicht unterkriegen... will nicht hören, dass die OP schuld ist, dass meine Halblinge Dich vermöbeln...

 

LG Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SO! Ne kleine Knieverletzung kann einen Starspieler nicht aufhalten - und mich auch nicht :P Deshalb hab ich heute Setekh den letzten Schliff gegeben und das Tutorial vervollständigt.

 

DinosTabletopBlog58_zps50535e1b.jpg

 

Damit passt er sich auch optimal in das Farbschema eines existierenden Starspielers ein. Ich muss sagen, die paar Goldelemente bringens voll. Schwarz mit Gold ist ohnehin eine starke Kombi. Vielleicht muss ich das mal komplett auf ein Team anwenden.

 

NumasEverlords08JEarlice_zps0ffe2b2e.jpg

 

Zudem hat mich eine kleine Unterhaltung über Dreadball dazu bewogen nun doch noch mal ein bisschen Zeit mit Entgraten zu verbringen, was besonders am Standbein frustrierend war. Der Judwanspieler wird also wohl als erstes unter den Pinsel kommen. Bei den Farben bin ich mir noch nicht so sicher, werd aber wohl mal ein Türkis-Weiß Farbschema ausprobieren.

 

Chris, kann der für das Bot-Team spielen?

 

DinosTabletopBlog59_zps3d9bd000.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zudem hat mich eine kleine Unterhaltung über Dreadball dazu bewogen nun doch noch mal ein bisschen Zeit mit Entgraten zu verbringen, was besonders am Standbein frustrierend war. Der Judwanspieler wird also wohl als erstes unter den Pinsel kommen. Bei den Farben bin ich mir noch nicht so sicher, werd aber wohl mal ein Türkis-Weiß Farbschema ausprobieren.

 

Chris, kann der für das Bot-Team spielen?

 

Kein guter Tag für Dreadball im Hause Dino... :unsure:

 

Zum einen ist das mit dem Entgraten immer wieder nervig und zum anderen spielt Mee-kel leider nur für die Judwan. Hier mal eine kurze Liste der Roboter-fähigen MVPs:

  • Wyn
  • Firewall
  • Yurik
  • Rico
  • Nightshade
  • Anne Marie Helder

 

Sowie fast alle MVPs des Grundregelwerks.

 

Sehr coole Blood Bowler mal wieder, bin schwer gespannt wie es da weitergeht und hoffe, dass Deine Verletzung Dich nicht zu sehr aus der Bahn wirft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.