Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Aufräumaktion - Vol. 3   18.01.2019

      Ihr habt ein Projekt, das Ihr nicht mehr fortführen möchtet? Das vielleicht sogar abgeschlossen ist? Dann schreibt mir gerne eine PN mit einem Link und Eurem Wunsch und ich überprüfe den jeweiligen Thread.   Bitte werft in diesem Zusammenhang einen Blick in Euer Postfach, ob vielleicht schon eine Konversation zwischen uns existiert, sodass diese fortgeführt werden kann, anstatt eine neue beginnen zu müssen.

Recommended Posts

Ich wollt mir auch mal nen Team zulegen, bin aber noch sehr unentschlossen welchen Orden ich nehmen soll. Am meisten würde mich Bernstein oder Gold reizen. Welche Minis ich nehmen würde, weis ich aber schon. Nur 2.nd Edition von GW! :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Goldorden find ich auch gut. Orks-Chaoszwerge-Oger ist schon `ne mächtige Kombi! Der Feuer Orden ist allerdings auch sehr nice.

 

In der Zwischenzeit ist bei mir das Dreadball Grundspiel angekommen. Zunächst dachte ich, dass das wohl doch nur die Kick-Off Version ist (was übrigens ein seltsamer Begriff für ein Spiel ist, bei dem nicht einmal der Fuß benutzt wird...).

 

DinosTabletopblog81_zpsdd8ffe78.jpg

 

Der Blick in die Schachtel offenbarte aber auch das Add-On. Die Box kam in englischer Sprache ist grozügig ausgestattet. Karten, Würfel, Teams und Hexbases sind in ausreichender Zahl vorhanden. Die Anleitung ist dafür in englisch. Jammern will ich aber nicht - die Deluxevariante kostet normalerweise 60,- Euro und ich hab den Spaß für 25 bekommen.

 

DinosTabletopblog82_zps878d8a48.jpg

DinosTabletopblog83_zps47789eb2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich habe mal die Minis aus dem Grundspiel zusammengebaut und ich muss sagen, I am not amused.

 

DinosTabletopblog84_zpsb40c7f5b.jpg

 

Also was die Gussqualität betrifft, ist beim next Player im Tabletopbusiness noch reichlich Luft nach oben. Allerdings wäre es einfacher, wenn das Material ein wenig weicher wäre. Restic trifft derzeit nicht auf viel Gegenliebe bei mir. Da ich bei der Größe auch noch nicht so viele hochwertig bemalten Manticminis gesehen habe, würde mich das leicht geminderte Maß an Detail auch nicht sonderlich stören.

 

Und wo wir gerade bei malerischer und gusstechnischer Qualität sind, ich habe mich wieder an den Cuchillo gesetzt und gehe davon aus, dass ich bis Ende der Woche fertig bin. Einmal mehr habe ichgemerkt, dass och doch noch viel an meinem Stil arbeiten kann und noch ein weiter Weg bis zu guter malerischer Qualität besteht, aber für den Moment will ich die jetzige Crew und mein begonnenes Ogerteam in meinem eher comichaften Stil fertigbemalen.

 

Danach versuche ich mal was neues und halte Euch dabei natürlich auf dem Laufenden.

 

Der Cuchillo hat nun eine Piratenfahne als Schürze

FreebootersFate31_zps74ff2e05.jpg

 

Ansonsten kann ich noch berichten, dass ich am Wochenende das erste mal "gewandet" auf einem Event war - dem Piraten Abenteuer in Jülich. Kann ich an dieser Stelle nur schwer empfehlen. Nicht nur, dass das Programm wirklich fantastisch ist, auch die Akteure und Programmteilnehmer bestechen durch außergewöhnlich viel Publikumsnähe und Freundlichkeit. Auf dem Bild sind meine Kleine und ich mit der tschechischen Fechtgruppe Romantika zu sehen.

 

DinosTabletopblog85_zpsa7269b21.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jopp, Restic ist leider immer noch der totale Hass beim Entgraten, und das wird wohl auch so bleiben...

 

Dein Pirat sieht aber schonmal großartig aus! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich derzeit meine Relic Knights Minis entgrate und genau das gleiche Trauerspiel vorfinde, kann ich es gut nachvollziehen...

 

Ich mag den Stil, in dem Dein Pirat bemalt ist. Es kommt halt immer drauf an, was man will. Für das System und eine Spielkmini finde ich den Piraten grandios. Ich habe leider öfters erlebt, dass sehr realistisch und extrem hochwertig bemalte Minis auf dem Spieltisch untergehen. Das ist halt dann auch wieder schade.

 

Eure Rasselbande sieht cool aus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weis garnicht was du hast. Grade die Piraten auf dem letzten Bild sind doch super bemalt. Von Comic Stil kann man da nicht sprechen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde da was helles nehmen, durch die Schürze und den Hut sieht er ja schon recht Dunkel aus. Ein abgewetztes Leder wäre gut. Vielleicht bestial Brown oder snakebite leather.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, wenn Du einen hellen Ton nimmst, bist Du ja fast beim Ton der Schuhe und des Gürtels. Ich würde ein etwas dunkleres, entsättigtes Braun nehmen, um diese Teile der Mini, also die Hosenträger und die Tasche, nicht zu sehr in den Vordergrund zu setzen. Du hast eine tolle Wirkung mit dem gestreiften Hemd und den hellen Lederdetails. Da würde ich keinen weiteren starken Kontrast hinzu fügen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe mich letzten Endes für einen Mix aus Dark Flesh und Vermin Brown entschieden, was zu dem gewünschten, rötlichen Ledereffekt geführt hat.

 

FreebootersFate35_zps584c5d94.jpg

 

Den Schädel hab ich auf Eueren Ratschlag hin ebenfalls überarbeitet. Keine Meisterleistung, aber ich bin jetzt doch wesentlich zufriedener als vorher.

 

FreebootersFate34_zpsde61f66e.jpg

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht ein bisschen aus wie Han Solo und Chewbacca. Bei den Bases muss ich mir was einfallen lassen, die Trockenbürstimethode wirkt einfach nicht gut. Im Notfall übermal ich die Planken nochmal und highlighte jede Rille einzeln. "Das wird total Spaß machen"... :P

 

DinosTabletopblog86_zps6517f623.jpg

 

So, was machmer als nächstes? Würd mal sagen der Dreadballspieler für den Malwettbewerb und dann gehts weiter mit den letzten beiden Snotlingen fürs Ogerteam, sonst stagniert das zu lange. Außerdem hätt ich Lust mal nen Oger zu bemalen...einen hab ich ja fast fertigmodelliert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dreadball

 

"Die Gateway Maniacs bauen sich an der Mittellinie auf, angeführt von ihrem Mietspieler Meek`El. Wie er es in die Mannschaft geschafft hat weiß keiner, aber bei einem so großen Konzern wie Gateway ist einfach alles möglich! Team X-Con lässt sich davon jedoch nicht beeindrucken. Sie warten ihrerseits mit einem echten MVP dieses großartigen Sports auf. Heute ist Firewall in ihren Rängen vertreten, ausgestattet mit der neuesten Dreadballsoftware von K.I.7.7., dem einzigen Hersteller künstlicher Intelligenzen überregionaler Dreadballligen. Der Schiedsbot gibt das Spiel frei. Da schlittert der Ball auch schon in die Arena, prallt vom Maniacs Guard Arnold ab und wird elegant von Meek`El aus der Luft gepflückt..."

 

DinosTabletopblog87_zpse63f3ab2.jpg

 

Endlich hatte ich mal ein wenig Muße den anderen MVP aus dem Tabletop Insider zu bemalen. Ich muss sagen, es war ungefähr genauso vergnügsam wie ihn zu entgraten, allerdings muss man fairerweise dazu sagen, dass ich mir jetzt nicht unbedingt die leichtesten Farben ausgesucht habe. Jetzt überlege ich noch ob ich mich an einen Glüheffekt beim den roten Leuchten wage, da ich overall nicht mit dem Gesamtergebnis zufrieden bin. Andererseits hab ich auch keine Lust nochmal Hand an die Mini zu legen. Wie sagt der Hesse? Färddisch is färddisch! Am Wochenende werd ich mich wohl eher daran setzen mit meiner Holden ein zwei Partien zu spielen um die Regeln besser kennenzulernen und so auch den Start der Teambemalungen einzuleiten. Zumindest fange ich so irgendwann mal an, da ich mich meist nur schwer von meinen heißgeliebten BB-Ogern abwenden kann. Aber es steht einfach zu viel rum, dass mal bemalt werden muss.

 

Sollte sich im Raum Frankfurt eine Liga etablieren, werd ich ebenfalls darüber hier Bericht erstatten, da ich jetzt noch nicht viel über die Langzeitregeln des Spiels gesehen habe. Na, wer errät was ich dann wohl spielen werde :P

 

DinosTabletopblog88_zpsbb7f70fb.jpg

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@schusta

 

Würde gern ne leichte rötliche Reflektion auf den umliegenden Teilen der roten Lichter haben, aber ich habe ich entschlossen den so zu lassen, da ich mein Dungeonbowl Team weiter vorantreiben möchte. Das hat ja das gleiche Farbschema. Bei den Freibeutern mach ich die Piraten zwar noch fertig, schicke die dann aber wohl in der Bucht über die Planke um eine andere Fraktion zu beginnen, die mir mehr Spaß macht. Es besteht natürlich noch die Option diese als Szenariopartei zu behalten. Schaunmerma, bin noch unschlüssig.

 

EDIT: Hat eigentlich jemand ein, zwei Elfen für BB, die er/sie tauschen würde? Ebenso gesucht sind noch zwei Blutdämonen des Khorne, für das im Bau befindliche Khorneteam von einem Bekannten.

 

Zum Tausch hätte ich im Angebot:

 

40K Grots

40K Tau

40K Space Marines

Reste von Fantasyorks

1 Blood Bowl Zwerg von...ja von welcher Firma eigentlich? Sieht auf jeden Fall ziemlich nice aus

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Dreadball-Mini harmoniert erstaunlich gut mit deinem Bemalstil, wirklich gutes Ergebnis.

 

Mir ist gesagt worden, ich solle nicht ständig schreiben, wie häßlich die Dreadball-Figuren sind, also mache ich es diesmal nicht. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist gesagt worden, ich solle nicht ständig schreiben, wie häßlich die Dreadball-Figuren sind, also mache ich es diesmal nicht. :P

 

Brav!

 

Firewall ist grandios geworden, wirklich super!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Jimmy

 

Soll das jetzt heißen die Bemalung passt zu schlechten Dreadballmini? Irgendwie ist das gerade unklar :D

 

 

Na, selbst wenn, weg ist weg. Die nächsten DB Minis können erst mal warten, der Drang in der Challenge voranzukommen und ein paar Freibeuter anzupinseln ist grad irgendwie größer :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Sehr coole Bemalung. Der sieht extrem schnittig aus. Top!

Ein Leuchteffekt wäre jetzt natürlich noch so richtig Champions League. Mal schauen, ob du nochmal dran gehst :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Championsleague spare ich mir erst mal und bringe den Mut dazu auf, wenn ich eine Mini die etwas größer ist zum Malen misshandle. Da ist ja noch ein Wild West Exodus Cowboy, der unter den Pinsel will. In der Zwischenzeit bereite ich jedoch meinen ersten 40K Beitrag vor, der wohl auch beendet wird (ich hab tatsächlich erst ein einziges Mal eine 40K Mini komplett bemalt und das war vor gut zehn Jahren...).

 

DinosTabletopblog92_zpsf4bfe649.jpg

 

Ich bitte das gelbliche Licht zu entschuldigen, aber Abends ist es halt eher schumrig bei mir :ok: Ehrlich gesagt weiß ich nicht in welchem Schema ich diesen Catachaner Captain bemalen soll. Ganz klassisch in einem militärischen Grün und einer Hose in Tarnfarben? Eigentlich würde ich ja gerne ein Ultra Marines Schema anwenden. Ich weiß, ich weiß, die Astarteswelten brauchen keine Imperialen Truppen, aber manchmal eben sie steuern selbst noch Truppen für die imperiale Armee bei und dieser Catachaner könnte ja vielleicht seine Erfahrung als Hauptmann teilen. Aber vielleicht habt Ihr ja auch gänzlich bessere Ideen? Lasst hören!

 

In meinem Blood Bowl Thread gibt es übrigens noch einen anderen Glatzkopf in der Rohfassung. Diesen Herren:

 

DinosTabletopblog93_zpsf607669c.jpg

 

Wer weiß, wer das ist? ;)

 

Auch ein weiterer Grünling ist fertig geworden, bei dem ich sogar mal ein kleines Experiment durchgeführt habe. Ich habe versucht auf dem ledernen Ball Maserung aufzumalen. Für den ersten Versuch so lala. Wahrscheinlich hätte ich den kompletten Ball so bemalen sollen und nicht nur die Oberseite. Aber wie soll man das bloß bemalen?

 

DinosTabletopblog94_zps5712daec.jpg

 

Außerdem habe ich letzten Freitag wieder ein bisschen gefreebootert. Mit meinen Piraten habe ich mal wieder auf die Mütze bekommen. Die Konstellation aus der Startbox ist einfach nicht mehr konkurrenzfähig. Besonders Curly Ann sollte eher durch die Lady ersetzt werden, damit die Crew endlich etwas Punch hat. Die Bruderschaft hingegen hat mich wieder mal zum dahinschmelzen gebracht. Der Meisterassassine wurde seinem Namen gerecht und was er übrig ließ, wurde von Bonachia lässig aufgewischt.

 

Der Spieleclub Waaagh-Frankfurt bietet mittlerweile echt viel und schniekes Gelände...

DinosTabletopblog90_zps1ac1149c.jpg

 

DinosTabletopblog89_zps7415ec06.jpg

 

Wie soll es also nun weitergehen? Zieht mich die Bruderschaft in den Schatten hinab, oder wird die Spielemesse Essen den rettenden Schluck Grog verabreichen um mich wieder auf die Seite der Piraten zu ziehen? Wir werdens sehen...

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe versucht auf dem ledernen Ball Maserung aufzumalen. Für den ersten Versuch so lala.

Aha... sieht echt voll sch###e aus...  :silly: Alter, für diesen Spruch gehörst Du richtig geprügelt - aber so richtig! So richtig richtig! Ich hasse Dich und Deine Skills - nur gut das Du spielerisch (hoffentlich) Defizite aufzuweisen hast :ok:

Lieben Gruß

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha... sieht echt voll sch###e aus...  :silly: Alter, für diesen Spruch gehörst Du richtig geprügelt - aber so richtig! So richtig richtig! Ich hasse Dich und Deine Skills - nur gut das Du spielerisch (hoffentlich) Defizite aufzuweisen hast :ok:

Lieben Gruß

Ralf

 

Sehe ich genauso :D ....wobei man sagen muss, dass die Maserung noch nen Tick cooler ausgesehen hätte, wenn du die Fläche komplett so bemalt hättest. Beim rechten Bild sieht es ein wenig so aus, als hättest du keine Lust mehr gehabt. Aber vielleicht ist das auch nur der Winkel. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Berock

 

Ich WILL ja Prügel, aber Du hast nie Zeit :P

 

@Nefelenwen

 

Die Absicht war, dass die Maserung zum dunkleren Teil auf der Unterseite hin verblasst, aber hat halt nicht geklappt. Auf geraden Flächen, bespielsweise Gewehrkolpen aus Holz, oder ähnlicher geradflächiger Schnickschnack, würde es wahrscheinlich besser aussehen.

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich den dritten Teil von Expendables gesehen und ohnehin grad einen imperialen Soldaten für den Tabletopwelt Völkermalwettbewerb in Beschlag genommen habe, ist es einfach eine prima Gelegenheit für Euch ein neues, fortlaufendes Tutorial zu erstellen. Es wird nicht von jedem Schritt Bilder geben, da ich entspannt malen möchte, die Beschreibungen werden jedoch detailliert und exakt sein. Viel Spaß!

 

Entgraten

 

Die Miniatur wanderte zunächst in ein Acetonbad, da ich sie bemalt erhalten hatte. Anschließend wurden alle Gussgrate mit den feinen Feilen von GW entfernt. Für schwer erreichbare Stellen verwendete ich Handschleifpapier P180 von Bosch. Das hat den Vorteil, dass das Papier flexibel ist und auch in Winkel geschoben werden kann.

 

Grundierung

 

Die Miniatur erhielt eine Zwei-Komponenten-Grundierung. Erst wurde Chaos Black aufgesprüht. Nachdem diese Grundschicht getrocknet war, wurde dieser Schritt wiederholt um alle Stellen zu bedecken, die zuvor nicht, oder nur wenig erreicht wurden. Nach erneutem Trocknen wurde der Bub von schräg oben mit Skull White stoßweise besprüht.

 

Haut

 

Die Grundschicht bestand aus einem 50/50 Mix Dwarf Skin und Skull White. Alle Hautflächen wurden anschließend durch Zugabe von etwas Bleached Bone weiter aufgehellt. Jetzt wurden die komplette Haut mit Ogryn Flesh getuscht. Bei Vertiefungen wurde das Ganze mehrfach wiederholt um einen möglichst weichen Verlauf und mehr Tiefe zu erzeugen. In Ogryn Flesh wurde schließlich Devlan Mud gemischt und die tiefen Stelen erneut getuscht, diesmal allerdings ein wenig über die vorherige Fläche hinaus, so dass der Rand der dunklen Fläche mit etwas Devlan Mud bedeckt wurde. Erneut wurde dem Mix ein Farbe beigemischt, diesmal Leviathan Purple und die Tusche wurde jetzt so aufgetragen, dass sie weniger als die vorherige Ogryn Flesh Fläche abdeckte (quasi nur die allertiefsten Stellen).

 

Nun kamen die ersten Highlights, bestehend aus der zuvor angemischten Dwarf Flesh - Skull White - Bleached Bone - Farbe drauf. Ein weiteres Highlight wurde unter zugabe von Bleached Bone aufgetragen, anschließend mit etwas mehr Skull White und zum Schluss mit reinem Skull White (aber ur auf die extremsten Kanten, um die Konturen hervorzuheben).

 

DinosTabletopblog95_zpsc89cccaa.jpg

 

Panzerung

 

Die Panzerungsteile wurden zunächst in Boltgun Metal bemalt und anschließend zwei Mal bis zu reinem Mithril Silver gehighlightet. Auch ein paar Teile des sehr klassisch wirkenden Bolters wurden mit Silber bemalt.

 

DinosTabletopblog96_zps9ed4dc98.jpg

 

Nun wurde kontrolliert Badhab Black Wash aufgetragen. Ich washte die Teile an unterschiedlichen Stellen ein zweites Mal, um einen sehr dunklen Look zu erhalten.

 

DinosTabletopblog97_zps1ddf51f5.jpg

 

Schließlich wurden einige Kanten fein mit verdünntem Mithril Silver nachgezogen, sodass die Details schön hervorgehoben wurden.

 

DinosTabletopblog98_zpsc4e2b832.jpg

 

Das Endprodukt wirkt beinahe wie gebürstet, weißt aber einen sehr viel feineren und kontrollierten Verlauf auf.

 

Die Inspiration dazu war dieses Bild eine Catachanischen Amigos, von dem ich finde, dass der Farbton der Rüstung ganz gut getroffen ist:

 

All Credits go to the original artist of the picture

DinosTabletopblog102_zps41c62abd.jpg

 

Korrekturen

 

Danach wurden alle groben Stellen nochmal mit Schwarz ausgebessert und ein paar Grundfarben als Probe aufgetragen. Das Armband behält den Grundton Dark Flesh, welcher als Grundfarbe für die rote Binde eines Catachaners dienen wird. Die Jacke hingegen bleibt schwarz, da auf die Rückseite noch ein sehr simples Freehand draufkommt. Beim Grundton der Hose bin ich noch unentschlossen. Es wird wohl insgesamt etwas grünlicher und etwas dunkler werden, damit später das Tarnmuster besser wirkt.

 

DinosTabletopblog99_zps0352f56d.jpg

 

Hier könnt Ihr die einzelnen Schritte für das Metall nochmal aus anderen Perspektiven sehen.

 

DinosTabletopblog100_zps1ebb2731.jpg

DinosTabletopblog101_zps6eb0cf8b.jpg

 

Gürtel

 

Der schnellste Teil der Figur - Grundfarbe war Vermin Brown, das einmal mit Charred Brown abgedunkelt wurde. Anschließend wurden einige der Kanten zwei Mal durch einen Mix Vermin Brown mit Bone aufgehellt.

 

Hose

 

Für die Grundfarbe habe ich mich im Nachhinein für Dark Angels Green entschieden, da ich mir die Bemalung von Steinzahn Harkers Hose gut gefiel. Der erste Akzent bestand aus einem gleichmäßigen Mix aus Dark Angels Green und Snot Green (Sick Green bei Vallejo Game Colors). Wie man sieht wurde eher grob akzentuiert. Die folgenden Akzente richten, sowie die Tusche später.

Danach trug ich reines Snot Green auf, welches wiederrum zu gleichen Teilen mit Goblin Green gehighlightet wurde, bis schließlich reines Goblin Green folgte.

 

DinosTabletopblog103_zpsddeb3eeb.jpg

 

DinosTabletopblog104_zps63bd784e.jpg

 

DinosTabletopblog105_zps973d32e0.jpg

 

DinosTabletopblog106_zps417243c6.jpg

 

Im nächsten Schritt washte ich die grünen Flächen mit Thrakka Green und tuschte an besonders hart akzentuirten Stellen nach, um den Verlauf weicher zu machen. Ebenso wurden die Vertiefungen etwas mehr getuscht, um sie dunkler erscheinen zu lassen.

Anschließend akzentuirte ich wieder mit Goblin Green, allerdings nur die extremsten Stellen. Gefolgt wurde das Ganze indem ich zwei bis drei Mal Bleched Bone in den Mix gab und immer etwas weniger Akzente als auf der Schicht zuvor setzte.

 

DinosTabletopblog107_zpsa036b752.jpg

 

DinosTabletopblog108_zps06871167.jpg

 

DinosTabletopblog109_zps5392a9a7.jpg

 

Tarnmuster

 

In relativ frei gewählten Abständen malte ich Striche aus Bestial Brown auf. Diese wurden zwei mal mit Vomit Brown aufgehellt. Die schwarzen Striche versuchte ich nicht zu weit entfernt von den hellen Strichen zu setzen damit das Bild nicht zu unruhig wird. Die meisten habe ich mit Neutral Grey aufgehellt, was jetzt aber nicht zwingend nötig gewesen wäre.

 

DinosTabletopblog110_zps5cdab43a.jpg

 

Brauner Stoff

 

Die Grundfarbe für die Lederstellen wurde in Bestial Brown bemalt und mit Scorched Brown in den Vertiefungen abgedunkelt. Akzente wurde dann schrittweise durch das Hinzufügen von Bleached Bone gesetzt (hier kommt es auf den perönlichen Geschmack an, ich setze gerne drei bis vier Akzentstufen, da es weicher aussieht). Danach wurden Fehler mit Schwarz ausgebessert und gleichzeitig die Grundfarbe für das spätere Vorgehen gesetzt.

 

DinosTabletopblog172_zpsf9daa7b6.jpg

 

Damit die Fläche der Schwertscheide nicht zu gleichmäßig und langweilig aussieht, malte ich noch zwei kleiner Kerben auf. Für Effekte dieser Art mischt man am besten eine dunkle Farbe des Grundtons an (in diesem Fall wurde Scorched Brown und Schwarz gemischt), oder aber mit Grau. Anschließend zieht man einen dünnen Akzent in der letzten Akzentstufe unter die Kerbe und setzt einen reinen Weißakzent auf die "spitzeste" Stelle.

 

DinosTabletopblog173_zps2c14b8be.jpg

 

Patronengurt

 

Endlich kam der wohl nervigste Teil der Miniatur dran, sprich eine Stelle die wenig Fläche einnimmt, aber viele unterschiedliche Farben benötigt.

 

Die Goldteile erhielten eine Grundschicht Glorious Gold, welches mit Brown Ink getuscht und wieder feiner mit der gleichen Farbe bemalt wurde. Anschließend gab es einen Akzent aus Polished Gold und einen finalen Akzent mit etwas Mithril Silver hinzugemischt. Die silbernen Teile der Patronen wurden ebenso bemalt wie die anderen Metallteile, während die schwarze Patronenhalterung mit 50/50 Schwarz und Neutral Grey bemalt wurde. In diesen Mix wurde mehrfach Neutral Grey bis hin zu reinem Grau beigemengt. Der letzte Akzent enthielt noch ein wenig Skullwhite.

 

Auch einige übrige Silberteile erhielten in diesem Schritt ihre Farben - nämlich die Gürtelschnalle und die Messerscheide.

 

DinosTabletopblog174_zps4466c12c.jpg

 

Jacke

 

Endlich kam auch die Jacke dran. Ich wollte auch etwas typisches, reproduzierbares für den Expendables Look, also entschied ich mich für ein großes X im imperialen Schriftstil (X-pendables). Alle Akzente begannen mit einer Mischung aus Schwarz und Cold Grey für die Jacke. Wie auch der Patronengurt, wurde hier mehr und mehr Grau hinzugegeben, bis reines Grau aufgemalt wurde, dass einen finalen Akzent unter Zugabe von Weiß bekam.

 

Das X hingegen wurde mit reinem Neutral Grey vorgemalt (auch das kleine X auf der Vorderseite) und zwei Mal mit Weiß aufgehellt, bis schließlich reines Weiß verwendet wurde. Im Laufe der weiteren Bemalung wurden schlecht bemalte Stellen einfach ausgebessert, als Malfehler mit schwarzer Farbe korrigiert wurden.

 

DinosTabletopblog175_zps6c5d1be1.jpg

 

DinosTabletopblog176_zpsed75af63.jpg

 

Rote Stellen, Zigarre, Zähne und Brille

 

Das rote Armband und der Schwertgriff erhielten eine Grundschicht un Dark Flesh und nochmal eine weitere mit Mechrite Red. Die zweite Schicht wurde allerdings so aufgemalt, dass ein bisschen Dark Flesh in den tiefsten Schatten durchschien. Die Akzente wurden mit Mechrite Red und Vomit Brown gesetzt. Dieser Mix erhielt schließlich zwei Highlights mit Bone.

 

Ein einfacher Streifen Bone sollte auch für die Zähne genügen. Diesen solltet Ihr vor der Zigarre hinmalen um diese nicht später einzusauen.

 

Die Zigarre wurde sehr simpel bemalt, in dem die Grundfarbe Scorched Brown nur zwei Mal mit Bone aufgehellt wurde. Zur Spitze hin wurde sogar ein feiner Tupfer reines Bone verwendet. Die glimmende Spitze selbst wurde zuerst schwarz bemalt und erhielt drei kleine Punkte mit Mechrite Red. In diese Punkte kamen jeweils wieder kleine Tupfer rein, aber so, dass die vorherige Farbe noch sichtbar war. Der zweite Tupfer war Blazing Orange und dann einer mit reinem Weiß.

 

Schwarz war wiederrum auch die Grundfarbe für die Brille. Diese wurde an den Kanten mit einem 50/50 Mix aus Schwarz und Shadow Grey bemalt, einem sehr bläulichen Grau. Wichtig ist hier wirklich nicht flächig zu malen, sondern etwa ab der Hälfte der Brillenunterseite und die Kante der oberen Hälfte. Anschließend wurde bis zu reinem Shadow Grey hochakzentuiert. Die Unterseite erhielt an der Kante schließlich Akzente mit zugemischtem Weiß, währen auf die obere Kante Reflexpunkte in reinem Weiß gesetzt wurden.

 

DinosTabletopblog177_zps456bd8df.jpg

 

DinosTabletopblog178_zpsc1f84ca8.jpg

 

Base

 

Für das Base wurde kein spektakulärer Aufwand betrieben, obwohl das eine Option war, mir jedoch schlicht ein paar schöne Dekoteile fehlten. Sandstreu wurde mit Leim aufgeklebt und mit einer dünnen Leim-Wasser-Schicht versiegelt. Als alles trocken war, wurde das Ganze mit Badhab Black getuscht und mit Bone trockengebürstet. Nun wurde lediglich die Kante nochmal mit Schwarz nachgezogen, um die Figur abzuschließen.

 

DinosTabletopblog181_zpse504cbab.jpg

 

So meine Lieben, ich hoffe das Tutorial war aufschlussreich. Viel Spaß beim Ausprobieren!

bearbeitet von DinoTitanedition

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.