Jump to content
TabletopWelt

Dystopian Wars / Dystopian Legions - News und Infos


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 363
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Tobi von Bier & Brezel Tabletop hat heute endlich seinen lang erwarteten Battlereport für Dystopian Wars hochgeladen    

Die neuen Releases für Ende Mai: Empire Frontline Squadrons   Commonwealth Mozhayski Battlefleet  

Der Tobi aka @Soederblom von Bier & Brezel Tabletop hat die deutsche Version der Starterbox ausgepackt:    

Posted Images

Das gefällt mir doch schon wieder deutlich besser als die nicht-Preußen. :ok:

 

Ich sehe allerdings bei den Kreuzern nicht, worin sich die Typen jetzt unterscheiden - zwei Sorten sind kürzer, zwei länger, aber die Paare sehen für mich jeweils identisch aus. :gruebel:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Darnok:

Ich sehe allerdings bei den Kreuzern nicht, worin sich die Typen jetzt unterscheiden - zwei Sorten sind kürzer, zwei länger, aber die Paare sehen für mich jeweils identisch aus

Das Heck ist unterschiedlich.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb SBger:

 

Die Drachen-Maschine ist übertrieben gelungen :)

Ja, sieht ganz cool aus, ich bin gespannt, wie es sich in der Hand anfühlt.

Es freut mich aber zu sehen, dass einige von solchen speziellen Einheiten doch wieder auftauchen. Ich fand die "alte" Drachen-Maschine auch super gelungen. Der hier scheint nicht mehr so nach dem Chinesischen Karnevalsdrache zu kommen, wirkt kompakter und etwas dynamischer. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aloha :)

So, da ich morgen endlich die deutsche 2 Spielerbox erhalten werde wollte ich noch einmal in die Runde fragen ob ihr einen Tipp habt wie man die Schiffe am besten zusammen bauen sollte um ausgeglichene Spiele zu haben?
Ich bin leider immer der, der zu größer ist besser tendieren würde... macht aber wenig Sinn wenn man dann aber keine ausgeglichenen Spiele spielen kann 😕
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, daß Warcradle noch an den ORBATS rumschrauben wird. Deshalb werde ich versuchen mit Magneten zu arbeiten um modular zu bleiben. Wenn ihr euch Freunde machen wollt, baut ihr die Commonwealth-Kreuzer mit den 2 Türmen und stattet sie mit Raketenbatterien aus. Die hauen dann in Runde 1 eine Attacke mit 34 Würfeln auf 30" raus. Danach ist das feindliche Schlachtschiff zu nichts mehr zu gebrauchen...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Phant Mastik:

Die hauen dann in Runde 1 eine Attacke mit 34 Würfeln auf 30" raus.


heftig! 🤯 

 

Jetzt erkenne ich, warum da ein Pfund Würfel in der Starterbox drin sind. Finde ich aber gut, ich mag Würfelorgien 

bearbeitet von crabking
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu aller erst .... Super Job mit der Übersetzung!
Bin gerade etwas über den Regelteil geflogen und bis auf ein paar kleine "Verschreibser" hab ich nichts gefunden.
Großen Respekt! Gerade wenn du das nicht beruflich machst!

 

@Phant Mastik

Ich bis jetzt nur die Regeln durch gelesen aber ist das tatsächlich so heftig?
Zum Vergleich: 
Borodino BS - 215 (+8) Punkte

Kutsov Cruiser 3x - 85*3=255 Punkte

 

Eines Vorweg ... ich gehe mal davon aus, dass man diese "Nebelgeneratoren" als must have für große Schiffe nutzt um Explosive Ergebnisse nur als doppelt Treffer zu zählen.


Wenn ich jetzt ... um das ganze zu vereinfache von 36 Würfel (6x6) ausgehe mache ich pro 6er Gruppe 5 Schaden(1 Trefferseite, schwerer Trefferseite, explosiver Treffer = 1+2+2). Das ganze dann eben mal 6 ergibt 30 Schaden. Borodino hat 7 Luftverteidigung .... pro 6 Würfel würden also 3 Treffer negiert... wären wir also bei 27 Schaden.

Ergo würde das Borodino Schlachtschiff 4 Hüllenpunkte verlieren + 2 weitere da größer 2x Zitadelle ergo katastrophale Explosion.

Würde also bedeuten das Schlachtschiff wäre noch auf dem Feld/Meer aber "cribbelt".... richtig?

Ich kenne jetzt zwar den Vorteil von Corvetten über Escorts nicht direkt aber man kann damit ja die Luftabwehr um 1 erhöhen und wäre dann von den Punkten recht nahe an den 3 Kreuzern....
Das mit eingerechnet + die Vereinfachungen bei den Angriffs- sowie Verteidigungswürfeln  .... dann ist die katastrophale Explosion gar nicht mal so sicher.
Was bedeutet, dass das Schlachtschiff selbst nach so einer Attacke noch fahrtüchtig wäre 0o
Finde ich jetzt prinzipiell gar nicht so unausgewogen...
Vor Allem sind die Kutsov Cruiser auch sehr Punkteeffizient für diese Art von Attacke... danke daher schon einmal dafür ... weiß ich schon, dass ich davon 2-3 bauen werde^^

Eine Frage noch in eigener Sache .... Bei den Erleuchteten gibt es einen Ulysses Kreuzer... Wenn ich die mitgelieferten SRS-Tokens benutzen möchte "muss" ich doch diese Kreuzer bauen?!?!

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist halt ein klassischer Alpha-Strike: Die allererste Aktivierung im Spiel, und dein Battleship ist crippelt. Mit der Reichweite und dem Gelände (Seeschlacht!) bekommst du auf jeden Fall Sichtlinie. Danach macht es nicht mehr viel, außer rumdümpeln. Und diese Option ist bis jetzt in jedem veröffentlichten ORBAT (außer Enlightened) drin (paar Punkte hin oder her). Diese Kreuzer mit Raketenoption sind ein derartiger No-Brainer, daß man an ihnen eigentlich nicht vorbei kommt - macht (für mich) das Spiel irgendwie langweilig. Davon abgesehen, meine Box ist noch nicht da und ein Spiel werd ich auf jeden Fall machen...

 

Ulysses oder Chatelet-Kreuzer benutzen SRS - eine Option auf den Plinius ist in der Box wohl nicht dabei?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bauanleitung für die Preußen sind online: https://www.dystopianwars.com/assets/global/ELECTOR-BATTLEFLEET-ASSEMBLY-GUIDE.pdf

 

Hattet ihr bei den kleinen Fregatten der Russen auch das Problem, dass die Kanzel/Turm nicht auf den Rumpf gepasst hat? Dort sind unten 2 kleine Rohre welche zu lang waren und um ein Mü gekürzt werden mussten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb FaBa:

Hattet ihr bei den kleinen Fregatten der Russen auch das Problem, dass die Kanzel/Turm nicht auf den Rumpf gepasst hat? Dort sind unten 2 kleine Rohre welche zu lang waren und um ein Mü gekürzt werden mussten.

 

Das steht genau so auch in der Bauanleitung. Die große Frage ist eher: warum wurde das so gelöst, statt das Teil gleich in den richtigen Abmessungen zu gießen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.3.2021 um 11:58 schrieb FaBa:

Zu aller erst .... Super Job mit der Übersetzung!
Bin gerade etwas über den Regelteil geflogen und bis auf ein paar kleine "Verschreibser" hab ich nichts gefunden.
Großen Respekt! Gerade wenn du das nicht beruflich machst!

 

Vielen Dank, das freut mich sehr! :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.3.2021 um 11:58 schrieb FaBa:

Zu aller erst .... Super Job mit der Übersetzung!
Bin gerade etwas über den Regelteil geflogen und bis auf ein paar kleine "Verschreibser" hab ich nichts gefunden.
Großen Respekt! Gerade wenn du das nicht beruflich machst!

 

@Phant Mastik

Ich bis jetzt nur die Regeln durch gelesen aber ist das tatsächlich so heftig?
Zum Vergleich: 
Borodino BS - 215 (+8) Punkte

Kutsov Cruiser 3x - 85*3=255 Punkte

 

Eines Vorweg ... ich gehe mal davon aus, dass man diese "Nebelgeneratoren" als must have für große Schiffe nutzt um Explosive Ergebnisse nur als doppelt Treffer zu zählen.


Wenn ich jetzt ... um das ganze zu vereinfache von 36 Würfel (6x6) ausgehe mache ich pro 6er Gruppe 5 Schaden(1 Trefferseite, schwerer Trefferseite, explosiver Treffer = 1+2+2). Das ganze dann eben mal 6 ergibt 30 Schaden. Borodino hat 7 Luftverteidigung .... pro 6 Würfel würden also 3 Treffer negiert... wären wir also bei 27 Schaden.

Ergo würde das Borodino Schlachtschiff 4 Hüllenpunkte verlieren + 2 weitere da größer 2x Zitadelle ergo katastrophale Explosion.

Würde also bedeuten das Schlachtschiff wäre noch auf dem Feld/Meer aber "cribbelt".... richtig?

Ich kenne jetzt zwar den Vorteil von Corvetten über Escorts nicht direkt aber man kann damit ja die Luftabwehr um 1 erhöhen und wäre dann von den Punkten recht nahe an den 3 Kreuzern....
Das mit eingerechnet + die Vereinfachungen bei den Angriffs- sowie Verteidigungswürfeln  .... dann ist die katastrophale Explosion gar nicht mal so sicher.
Was bedeutet, dass das Schlachtschiff selbst nach so einer Attacke noch fahrtüchtig wäre 0o
Finde ich jetzt prinzipiell gar nicht so unausgewogen...
Vor Allem sind die Kutsov Cruiser auch sehr Punkteeffizient für diese Art von Attacke... danke daher schon einmal dafür ... weiß ich schon, dass ich davon 2-3 bauen werde^^

Eine Frage noch in eigener Sache .... Bei den Erleuchteten gibt es einen Ulysses Kreuzer... Wenn ich die mitgelieferten SRS-Tokens benutzen möchte "muss" ich doch diese Kreuzer bauen?!?!

 

 

Gibt es denn gegen Raketenangriffe kein geeignetes Gegenmittel? (Punktabwehr oder Tarnung / Nebel?)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb SBger:

 

Gibt es denn gegen Raketenangriffe kein geeignetes Gegenmittel? (Punktabwehr oder Tarnung / Nebel?)

 

Also zum einen gibt es die Aerial Defence gegen Attacken mit der Aerial Quality und dann wären da noch SRS Token im Kontakt mit freundlichen Einheiten/Modellen welche je +1 für den Aerial Defence Würfelpool liefern.

Völlig schutzlos gegenüber Raketenangriffen ist man also eher nicht.

Und das ist auch nicht das Steckenpferd der Enlightened.

 

EDIT: Schildgeneratoren funktionieren im übrigen auch gegen Attacken mit der Aerial Quality.

bearbeitet von Burson_Carpathian
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achherje ... das hab ich auf meinem Handy gar nicht gesehen, dass das auch in der Anleitung steht 😕
 

Erm die Einheiten-Karten werden wohl nicht ins deutsche übersetzt oder?
Sind ja eigentlich nicht viel Bausteine bzw. Sonderregeln welche man dort einfügen müsste...
 

An die erfahreneren Spieler noch ein paar Fragen... 
Gibt es eigentlich eine Nation welche starken Focus auf SRS legt bzw. legen kann?

Machen die "Blitzenbomber" der Preußen wirklich Sinn sofern man nur einen Träger hat, da Diese im Vergleich weniger Würfel generieren?
Man muss mit den Bombern immer auf einen kritischen Treffer gehen...

 

Nachtrag:
https://www.youtube.com/watch?v=u3Xd-PxTgrg

Ein Video zu den Preußen-Schiffen ;)

bearbeitet von FaBa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb FaBa:

Erm die Einheiten-Karten werden wohl nicht ins deutsche übersetzt oder?
Sind ja eigentlich nicht viel Bausteine bzw. Sonderregeln welche man dort einfügen müsste...

 

Unwahrscheinlich, bedenkt man den Aufwand wenn regelmäßig ein Kartenupdate ansteht, ich habe jedenfalls bisher keinen Auftrag dafür erhalten.

 

vor 40 Minuten schrieb FaBa:

An die erfahreneren Spieler noch ein paar Fragen... 
Gibt es eigentlich eine Nation welche starken Focus auf SRS legt bzw. legen kann?

 

Da bisher erst 3 Fraktionen einen Release erhalten haben (und nicht nur Count-As Tabellen) muss sich das noch zeigen, gegenwärtig ist das kaum zu sagen.

 

bearbeitet von Burson_Carpathian
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wunderschönen guten Morgen :)

Gestern meine ersten Spiele im dystopischen Universum gegen meine bessere Hälfte abgeschlossen.
Was soll ich sagen .... von 3 Matches 3 verloren ... läuft!

 

Zu aller erst: 
Bezogen auf die Frage welche Schiffe man bauen sollte oder von welchen Schiffen im Tutorial ausgegangen wird hier ein link:
https://www.dystopianwars.com/assets/dystopianWars/pdfs/rules/Hunt-for-the-Prometheus_Getting-Started_2021-02-28-110134.pdf
Wurde glaube ich auch schon hier gepostet wenn ich mich nicht täusche.

 

Da ich gestern die Erleuchteten gespielt habe und jedes mal vom Tisch gefegt wurde musste ich mir Anhand der Orbats die Punkte ausrechnen....
...Kann ja nicht sein, dass man gegen seine Freundin so haushoch verliert 0o :D

Was mir jetzt dabei aufgefallen ist.... das es einen Punktunterschied von 36 Punkten gibt!


Mein Tipp daher, wenn ihr einfach mal das Spiel testen wollt... Nehmt die Modelle aus der Kampagne Mission 3 (Die Mission bei der ihr das erste mal die großen Schiffe spielen dürft) und gebt den Erleuchteten noch eine Fregatte dazu.
Ist halt laut Orbat nicht legal, da max. Gruppengröße 4 Fregatten sind!

 

Noch eine Regelfrage bezüglich der deutschen Bezeichnung "Rumpfpunkte":
Damit ist doch die Zahl gemeint welche auf dem Datenblatt steht und nicht die aktuelle Höhe des Rumpfes?
Geht explizit um die Eisberge bzw. generell um Hindernisse... wenn man diese berührt muss man eine Anzahl an Würfel werfen welche der Rumpfpunkte entspricht.

Ergo wenn mein Schiff schon 2 Rumpfpunkte durch Beschuss o.ä. verloren hat muss ich dennoch den "Rumpf"-Wert würfeln und nicht vorher 2 davon abziehen?

 

Zum Schluss noch was absolut subjektives .... 
Die Geschützsalven der Russen auf mittlerer Reichweite sind ja sowas von übel!
10! Würfel pro Geschütz ... im Vergleich dazu haben die Erleuchteten gerade mal 4 Würfel ... Reroll hin oder her -.-

KA was man dagegen tun kann 😭

 

Euch noch frohes zocken & bleibt gesund ;)

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb FaBa:

Noch eine Regelfrage bezüglich der deutschen Bezeichnung "Rumpfpunkte":
Damit ist doch die Zahl gemeint welche auf dem Datenblatt steht und nicht die aktuelle Höhe des Rumpfes?
Geht explizit um die Eisberge bzw. generell um Hindernisse... wenn man diese berührt muss man eine Anzahl an Würfel werfen welche der Rumpfpunkte entspricht.

Ergo wenn mein Schiff schon 2 Rumpfpunkte durch Beschuss o.ä. verloren hat muss ich dennoch den "Rumpf"-Wert würfeln und nicht vorher 2 davon abziehen?

 

Exakt, wir reden vom unmodifizierten Wert. 
Siehe dazu S. 34 

Zitat

Modelle, die mit Hindernissen in Kontakt kommen, nehmen deutlichen Schaden. Ein solches Modell würfelt sofort eine Anzahl von Actionwürfeln, die ihrem Rumpfattribut entsprechen und erleidet für jeden gewürfelten Treffer einen Schadenspunkt

 

vor 2 Stunden schrieb FaBa:

Zum Schluss noch was absolut subjektives .... 
Die Geschützsalven der Russen auf mittlerer Reichweite sind ja sowas von übel!
10! Würfel pro Geschütz ... im Vergleich dazu haben die Erleuchteten gerade mal 4 Würfel ... Reroll hin oder her -.-

KA was man dagegen tun kann 😭

 

 

Die Russen brillieren auf mittlerer bis langer Reichweite, nicht zuletzt auch durch die absolut tödlichen Railguns. Sie schießen den Gegner in den ersten zwei, drei Runden zu klump, treiben feindliche Einheiten zusammen und geben ihnen dann mit dem Hammersweep den Rest.

 

Die Enlightened gehen auf kurzer Reichweite erst so richtig ab, abtauchen, schnell zum Gegner und dann mit den Partikelstrahlern draufhalten, welche zuverlässig sehr hohen Schaden in kürzester Zeit verursachen können.

Unterwegs schickt man dann bereits SRS und Special-SRS (die Wale) los und verursacht hier und da bereits ein paar kritische Schäden.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Erleuchteten noch eine Frage...
Wenn ich abtauche, dann ist der einzige Vorteil den ich habe, dass doppelte Schadenswürfe (nicht die explodierenden Ergebnisse) als 1 Schaden zählen und meine Türme noch normal schießen können.
Dafür im Austausch, verliere ich bei den Kreuzern den Schildgenerator.
Ich hätte gedacht, dass man gar nicht mehr auf die getauchte Einheit mit normalen Waffen feuern könnte ... habe aber regeltechnisch nichts in der Hinsicht gefunden und es eben so wie oben beschrieben gespielt.
 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb FaBa:

Zu den Erleuchteten noch eine Frage...
Wenn ich abtauche, dann ist der einzige Vorteil den ich habe, dass doppelte Schadenswürfe (nicht die explodierenden Ergebnisse) als 1 Schaden zählen und meine Türme noch normal schießen können.

 

Abgetauchte Einheiten zählen als verdeckt

 

Siehe S.10

Zitat

VERDECKT (OBSCURED): Gegen ein Verdecktes Modell zählen geworfene Explodierende Treffer lediglich als Schwerer Treffer und sie generieren keine weiteren Würfel.

 

Und dann kommt eben noch die Wavelurker Regel dazu, also nur 1 Treffer bei einem Schweren Treffer Ergebnis, keine Schildgeneratoren, Waffen zählen nicht als Submerged usw.

bearbeitet von Burson_Carpathian
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.