Jump to content
TabletopWelt
sackratte

Dystopian Wars / Dystopian Legions - News und Infos

Empfohlene Beiträge

Wird's nicht eher so sein, dass viele jetzt was abstoßen? Tendenziell auch eher das unbemalte Zeugs? 

Das Bemalte wird ggf erst später kommen, wenn die Spielergruppen zerfallen ... 

 

Vielleicht hat wer die neuen Italiener über? :naughty:

Waren die überhaupt schon draußen?  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎06‎.‎09‎.‎2017 um 18:59 schrieb Thunderbolt:

Dann ist es noch ärgerlicher!

 

Hast Du weitere Informationen, wie man das kaufen soll? Ich bin jetzt etwas vorsichtig...

 

So wie ich das verstanden habe, erstellt Spartan Games eine Liste mit möglichen Interessenten, welche dann abgefragt werden sollen. Für diese Liste kann/konnte :ka: man sich per Mail anmelden.

Ob das so klappt oder der Insolvenzverwalter das anders Handhaben wird, kann ich nur raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Drachenklinge:

Wird's nicht eher so sein, dass viele jetzt was abstoßen? Tendenziell auch eher das unbemalte Zeugs?

Nur die, die dringend Geld brauchen. Der gemeine Hobbyist ist ein Sammler und wird jetzt eher hamstern, als irgendwas herzugeben. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Schokoladenmann:

Nur die, die dringend Geld brauchen. Der gemeine Hobbyist ist ein Sammler und wird jetzt eher hamstern, als irgendwas herzugeben. :)

... äh ... warum erzählst Du das MIR??

 

;D

 

Dennoch gab es immer wieder Turnierspieler die so mMn Armeehopping betrieben haben. Kaufen, bemalen, spielen, verkaufen - kaufen, bemalen, spielen, verkaufen - kaufen, bemalen, spielen, verkaufen - kaufen, bemalen, spielen, verkaufen.

 

Vielleicht ist da einer bei ^^

 

Wie gesagt ... waren diese neuen Italiener - Gunboats? Diese umdesignten Gladius' - überhaupt schon draußen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spoiler

Ja die italienischen Kanonen killerboote sind draussen. Sind bei der 2 spielerbox Italien vs. Black Wolf drin. Haben mit der Box schon gespielt :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sache scheint wohl definitiv vorbei zu sein. Habe eine Mail vom Juristen bekommen, der das Insolvenzverfahren leitet. Es werden keine neuen Sachen mehr versendet. Mal schauen, ob ich zumindest das Geld irgendwie zurückverlangen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn wer Ottomannen oder eine wirklich sehr grosse Russenflotte sucht, darf er sich gerne diskret bei mir melden... ;)

 

Die Japse behalt ich für gelegentliche Spiele und aus Nostalgie.

bearbeitet von sackratte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum verlaufen, das Spiel hat funktioniert ja immernoch. Ist ja nicht wie bei Ben online Game das gewartete Server benötigt ?

 

@Fuulu ich denke nicht dass da gute Chancen hast, kickstarter ist ja was gänzlich anderes. Der starter selber ost ja im prinzip nur eine spende für eine kreative idee mit aussicht auf potenzielle tolle Dinge. 

Sollte ein kickstarter abgebrochen werden, muss das Unternehmen das Geld zurück zahlen. Aber bei einer Insolvenz ist das halt was ganz anderes. 

Da wird der komplette Besitz eingefroren und verkauft. Und das Geld erhalten amdie Gläubiger zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb K-Putt:

Da wird der komplette Besitz eingefroren und verkauft. Und das Geld erhalten amdie Gläubiger zurück.

Ich glaube, als Teilnehmer eines solchen Kickstarters bist du auch ein Gläubiger. Vermutlich gibt es aber schwerwiegendere "Schulden" (oder Gruppierungen mit besseren Anwälten ^^) und daher sehen die Einzel- oder Endkunden wie üblich eher nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der glückliche :) im prinzip freut es mich dass überhaupt ein deutscher wäre gesehen hat ^^'

 

Beim kickstarter ist man kein Gläubiger, es ist leider nur eine spende die man tätigt. So habe ich es bisher verstsnden, aber der Ansatz als Gläubiger finde ich dennoch interessant :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spende ist Quatsch, das geht nur bei wohltätigen Zwecken. Kickstarter ist eine Vorbestellung. Damit bist du Kunde und damit schon Gläubiger, aber mit sehr geringer Priorität. Das geht sozusagen nach Menge an Anwälten, die der Gläubiger hat. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.9.2017 um 21:32 schrieb Clödi:

Spende ist Quatsch, das geht nur bei wohltätigen Zwecken. Kickstarter ist eine Vorbestellung. Damit bist du Kunde und damit schon Gläubiger, aber mit sehr geringer Priorität. Das geht sozusagen nach Menge an Anwälten, die der Gläubiger hat. ;)

 

Leicht OT: Wer sich damit mal auf theoretischer Basis auseinandersetzen möchte, für den hat ein Anwalt mal Gedankenspiele zu Papier gebracht.

https://www.ferner-alsdorf.de/it-recht__crowdfunding-widerrufsrecht-und-ruecktrittsrecht-geld-zurueck-beim-crowdfunding__rechtsanwalt-alsdorf__13487/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte das grade im Mail-Postfach. Ich kopier's hier einfach mal rein:

 

Zitat

Hi

We have some great news from Warcradle Studios!

We are proud to announce that we have acquired all rights and materials relating to the Dystopian Wars, Firestorm Armada and Uncharted Seas settings.

Dystopian Wars, Dystopian Legions, Armoured Clash, Firestorm Armada, Firestorm Planetfall and Uncharted Seas were created by the team at Spartan Games and we are excited to now be able to explore these settings further. We will also be developing and expanding on a large number of exciting scenic products to support these ranges.

We are actively working to bring the games to a wide audience from next year. Through Warcradle Studios, Wayland Games will be investing in all aspects of the design, development and supply of these worlds. 

We are committed to producing an exciting range of new plastic and resin miniatures to support the growth of our games. These will build on the established releases as well as introduce new narrative and competitive gaming opportunities.

We are planning in-store organised play support for our games as well as a range of exciting events planned throughout 2018 and beyond.

Look out for our announcements of new products and show attendance in the coming weeks!

Take a look at our announcement on Beasts of War!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie habe ich mir schon gedacht dass das System von irgendwen übernommen wird. Dafür hst es einfach zuviel Potenzial ?

Bin aber jetzt auch echt gespannt was sich in Zukunft noch ändern wird oder ob sie auch das alte Personal mit übernehmen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.