Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Den Bofors Portee für die Briten finde ich viel interessanter.

Und die Aussage das momentan keine 2pdr oder 6pdr Portees geplant sind :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Leute,

 

mal ne kurze Frage. Ich hatte mir das Tank War und auch Battleground Europe als PDF gekauft. Weiß jemand, ob auch Ostfront als digitale Version erscheint?

 

Gruß

Hotwing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ha. Die Perrys haben Fallschirmjäger mit FG42 auf ihrer Werkbank präsentiert. Es wird doch es wird. doch. :)News bei TTFix

Sehr schöne Bilder hier sonst im Thread. Kennt jemand gute Bemalanleitungen für Fallschirmjäger?

grüße

bearbeitet von Lord Xarxorx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frevel! Das sind Perry Püppchen, natürlich sind die hübsch.

Im übrigen, die amerikanischen Wintertruppen scheinen schick zu werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen, eine Frage:

ich würde gerne einen Puma in meine Truppe einbauen. Ist der Warlords Puma schon in Mitarbeit von Italia entstanden und passend oder ratet ihr eher zu einem anderen Anbieter?

Vielen Danke.

GroggY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super dank,

muss ich mir nur was einfallen lassen wegen der hohlen Reifen. Mal sehen ob Holzleim das Problem löst. Gilt das selbe für die StuG III? Und darf ich annehmen im Armeedeal der Grenadiere mit StuG und Puma sind diese Modelle auch verpackt?

 

GroggY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

muss ich mir nur was einfallen lassen wegen der hohlen Reifen. Mal sehen ob Holzleim das Problem löst.

Willst du nen Stuhl leimen? :D

 

Nimm GreenStuff bzw. Miliput um die Reifen zu zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Review ist ja von mir und der Puma ärgert mich wirklich wegen den ganzen Antennen und Modellbaufisselskram. Das ist einfach kein Spielmodell. Da würde ich eher schauen ob man irgendwo das alte Resinmodell herkriegt, das ist spieltauglicher. Zur StuG bereite ich gerade die Review vor, die ist okay, aber der Kleinkram macht einen Kirre...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Review ist ja von mir und der Puma ärgert mich wirklich wegen den ganzen Antennen und Modellbaufisselskram. Das ist einfach kein Spielmodell. Da würde ich eher schauen ob man irgendwo das alte Resinmodell herkriegt, das ist spieltauglicher. Zur StuG bereite ich gerade die Review vor, die ist okay, aber der Kleinkram macht einen Kirre...

Deswegen hatte ich ja das Review angehängt, damit er nachlesen kann, dass der Bausatz auch seine Fallstricke hat ;)

Ja und ich hab auch geflucht und laut gelacht. Erst quasi mit der Pinzette das Fahrgestell und dann sind die Reifen von hinten offen. Fail ^^

 

Aber um die mit GS auszustopfen muss man halt auch kein Meister-Sculpter sein und es ist schon ein schönes und hochwertiges Modell. Finde es auch besser die Option zu haben z.B. Antennen anzukleben. Bei anderen Herstellern hat man die Option halt einfach gar nicht, oder noch schlimmer sie sind aus Resin (bei JTFM brechen auch sehr gerne die Auspuffe ab oder die Lichter etc.)

Bei Warlord sind so doch ne Runde stabiler und man kann sie ja weglassen oder z.B. auch Modelle magnetisieren, sodass sie im Magnetkoffer beim Transport nicht belastet werden. Mir ist schon sehr lange nichts mehr abgebrochen.

 

Ich hatte den JTFM-Puma und finde den Plastik-Warlord Puma was Details, Scale und Robustheit angeht doch um einiges besser.

Aber jeder Bausatz/Hersteller hat so seine Fallstricke bzw. Macken. Was ich sehr schön finde, dass sich Warlord Games eben Gedanken macht und eben auch bemüht und verbessert. Man merkt, dass sie sich stetig qualitativ und quantitativ verbessern (z.B. Panzer III) udn auch noch Hobbisten im Unternehmen dahinterstehen. Da sitzen keine shareholder im Elfenbeinturm...

bearbeitet von Son of Cadia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war auch ergänzend gemeint, warum ich meinen Senf dazu gebe :D

Bzgl. JTFM, ich hab da den Tiger II und Jagdtiger, Auspuffrohre und Ösen hätte man besser in Zinn zum ankleben bei gepackt, da gebe ich dir absolut recht. Da sind so´n paar Sachen, die sind so Alt wie das Hobby selbst und dass man da immer noch nicht draus gelernt hat, wundert mich immer und immer wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geehrte Mitspieler, ich hätte eine kurze Regelfrage:

Darf ein Trupp, während der Neupositionierung nach gewonnenem Nahkampf, ein Haus betreten? Oder nach dem Notausstieg durch Verlust des Transportfahrzeuges?

Danke für die Antwort.

Gruß,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Haus kannst du meines Wissens nach nur mit Run, Advance oder Sturmangriff (was ja auch Run ist) betreten. Würde also sagen, Nein.

 

Hab heute übrigens zum ersten Mal die Chinesen gespielt, 500 Punkte gegen Briten, und das Spiel sogar gewonnen. Der freie Inexperienced Peasant Soldiers Trupp hat das zentrale Geländestück per Sturmangrifff genommen und dann das Missionsziel in Sicherheit gebracht, während rund rum meine Veteranen und Regulars in Stücke geschossen wurden.... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern bei einem Airbrush Workshop teilgenommen, und meine Afrika Korps Panzer bemalt (gefällt mir sehr gut das Ergebnis) nun wollte ich fragen ob jemand weiß wo ich Schablonen herbekomme um meine Panzer zu nummerieren und auch das passende Kreuz  etc.

 

bisher finde ich nur 1:35 und 1:72 Sprühschablonen

 

Danke schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In 1:56 wirst du da nichts finden, weil das kein Modellbaumaßstab ist. Gibt ein paar MDF Buden, wie Baueda und Co, die für Infinity Airbrushschablonen rausgebracht haben, das sind aber billige Pappschablonen die verkleben.

Aber Anarchy Models hat Airbrushfolien aka HD Stencil sheets, evtl. hilft dir das;

http://www.anarchymodels.co.uk/index.php?page=shop.browse&category_id=27&option=com_virtuemart&Itemid=1

Da sind auch Balkenkreuze dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, hoffe die Frage passt hier:

Ist es Sinnvoll kleine spezialisierte Trupps zu spielen (z.B. 5 Mann mit 2x LMG, 5 Mann mit 4x Panzerfaust, ...) oder lieber 10er Trupps und diesen quasi mix auszurüsten?

Danke euch

GroggY 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt drauf an :)

5 Mann mit 2x LMG kann sicherlich irgendwo in die Ecke stellen und als Fire-Base nutzen.

5 Mann mit 4x P-Faust dürften allerdings kaum in die Nähe eines Panzers kommen.

 

Als Faustregel würde ich sagen: Je größer das Gefecht, desto eher sind solche Trupps sinnvoll. Aber nur als Unterstützung für Trupps mit Sollstärke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt ein bißchen rumgeschaut und Spielberichte gelesen während ich auf Pakete und Regelbücher warte und bin das ein oder andere mal über "Beutepanzer" gestolpert. Da ich für meine Fallschirmjäger durchaus auch Interesse an einem Panzer zumindest einem Fahrzeug hätte, würde mich interessieren wie das regeltechnisch abläuft. Ist das einfach regeltechnisch ein deutscher Panzer, der durch einen anderen Panzer, also im Fall der Fallschirmjäger einen Sherman dargestellt wird, oder ist es in den Regeln als Beutepanzer definiert?

 

 

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also: Einige Armeen haben per se erbeutete Panzer als Standardauswahl, z.B. die Partisanen oder die Finnen.

Andere können erbeutete Panzer in bestimmten Selektorlisten einsetzen, z.B. Deutsche am Atlantikwall, Japaner in Burma usw.

Das sind eigene Panzer mit ihren eigenen Werten. Also der erbeutete M3 der Japaner hat dieselben Regeln wie der Original-M3 der Alliierten, das ist nicht einfach nur ein optischer Ersatz für einen Japanerpanzer.

Im Ostfront-Buch sind auch Regeln für den Einsatz von Beutepanzern allgemein. Grundsätzlich gilt: Der Beutepanzer behält die Werte, die er bei seiner Originalarmee auch hat. Gibt aber einige Sonderregeln für den Einsatz bei anderen ,,Dienstherren".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde Beutepanzer nur einsetzen / zulassen, wenn es historisch belegt ist. Also beispielsweise einen deutschen Matilda in Nordafrika oder T-34 an der Ostfront.

Wenn mir jemand für seine deutsche Battle of Berlin - Liste einen M36 auf die Platte stellt würde ich schon nachfragen, wie er auf die Idee kommt.

 

Ansonsten mal kurze Frage an jemanden mit Ahnung:

Wie lief das eigentlich mit amerikanischen Land & Lease Panzern an der Ostfront? Wurden die auch auf deutscher Seite eingesetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal einen deutschen Sherman gesehen, der an der Ostfront unterwegs gewesen sein soll. Leider war da aber nicht angegeben, an welcher Front ihn die Deutschen erbeutet hatten...

Grundsätzlich denke ich mal, man war da nicht besonders wählerisch. Wobei die meisten Beutepanzer, soweit ich weiß, hinter der Front Partisanenabwehrdienst schieben durften oder bei Ausbildungsabteilungen landeten. ,,Vorne" hat man die meist nicht so gerne eingesetzt, wegen Verwechslungsgefahr. Ausgenommen natürlich, wenn eine solche nicht bestand, z.B. französische Panzer in deutschen Diensten in Russland.

 

Wenns halbwegs thematisch passt, hätte ich kein Problem, wenn mein Mitspieler so einen mitnimmt, allerdings sollte er dann auch als Beutepanzer erkennbar sein, also z.B. nicht ein italienischer M13/40, der mit italienischen Markierungen bei den Briten rumtuckert. Das sieht dann ein bisschen zu sehr nach ,,mal andere Panzer durchprobieren" aus, finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.